Autor Thema: Kinderbetreuung in Zeiten von Corona / Schul- Kigaausfall  (Read 12604 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,682
  • Karma: +1275/-1843
Antw:Kinderbetreuung in Zeiten von Corona / Schul- Kigaausfall
« Antwort #135 am: 19.03.2020 13:14 »
Nur 18% aller Kinder leben in Haushalten Alleinerziehender.

Keeper83

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
  • Karma: +16/-131
Antw:Kinderbetreuung in Zeiten von Corona / Schul- Kigaausfall
« Antwort #136 am: 19.03.2020 13:21 »
Nur 18% aller Kinder leben in Haushalten Alleinerziehender.

Aha.
Ich möchte aber meine Frau entlasten damit sie arbeiten kann. Da hilft mir Homeoffice nicht, da ich dann ja auch arbeiten muss. Also warum sollte Homeoffice bei der Kinderbetreuung hilfreich sein? 

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,682
  • Karma: +1275/-1843
Antw:Kinderbetreuung in Zeiten von Corona / Schul- Kigaausfall
« Antwort #137 am: 19.03.2020 13:26 »
Wenn Du das möchtest, ist das Deine Präferenzordnung. Beim Homeoffice entfallen zumindest Wegezeiten. In den Nichtnachtarbeitszeiten lassen sich leicht 2 VZÄ pro Woche unterbringen.

Keeper83

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
  • Karma: +16/-131
Antw:Kinderbetreuung in Zeiten von Corona / Schul- Kigaausfall
« Antwort #138 am: 19.03.2020 14:05 »
Wenn Du das möchtest, ist das Deine Präferenzordnung. Beim Homeoffice entfallen zumindest Wegezeiten. In den Nichtnachtarbeitszeiten lassen sich leicht 2 VZÄ pro Woche unterbringen.

Das habe ich nicht bestritten. So handhaben wir das auch. Andere machen Home Office und betreuen dabei ihre Kinder. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass ich das nicht parallel schaffen würde.
Daher teilen wir es auf so wie von dir beschrieben oder einer nimmt Urlaub bzw. Überstunden oder es gibt demnächst noch eine andere Regelung.
Home Office zur Kinderbetreuung halte ich weiterhin für Sinnfrei.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 754
  • Karma: +37/-366
Antw:Kinderbetreuung in Zeiten von Corona / Schul- Kigaausfall
« Antwort #139 am: 19.03.2020 14:09 »

Bin ich eigentlich der einzige der seine Tätigkeit nicht ausüben und gleichzeitg drei kleine Kinder betreuen kann? Wie macht ihr das alle? Da fehlt mir irgendwie das Talent. #Telearbeit

Ging bei uns früher über Jahrzehnte auf dem Bauernhof mit sechs Kindern, das ganze ohne Urlaubsanspruch, Wochenende und Fortzahlung irgendwelcher Bezüge.

Keeper83

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
  • Karma: +16/-131
Antw:Kinderbetreuung in Zeiten von Corona / Schul- Kigaausfall
« Antwort #140 am: 19.03.2020 14:17 »

Bin ich eigentlich der einzige der seine Tätigkeit nicht ausüben und gleichzeitg drei kleine Kinder betreuen kann? Wie macht ihr das alle? Da fehlt mir irgendwie das Talent. #Telearbeit

Ging bei uns früher über Jahrzehnte auf dem Bauernhof mit sechs Kindern, das ganze ohne Urlaubsanspruch, Wochenende und Fortzahlung irgendwelcher Bezüge.

Und einer Ehefrau mit eigener Karriere minus Hilfe der Großeltern weil Risikogruppe. Starker Vergleich.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 754
  • Karma: +37/-366
Antw:Kinderbetreuung in Zeiten von Corona / Schul- Kigaausfall
« Antwort #141 am: 19.03.2020 14:28 »

Und einer Ehefrau mit eigener Karriere minus Hilfe der Großeltern weil Risikogruppe. Starker Vergleich.

Ich könnte Dir noch Bombeneinschlägen dazu geben. Alles passiert auf unserm Hof. Also mal ein bisschen zusammen reißen.

Keeper83

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
  • Karma: +16/-131
Antw:Kinderbetreuung in Zeiten von Corona / Schul- Kigaausfall
« Antwort #142 am: 19.03.2020 14:34 »

Und einer Ehefrau mit eigener Karriere minus Hilfe der Großeltern weil Risikogruppe. Starker Vergleich.

Ich könnte Dir noch Bombeneinschlägen dazu geben. Alles passiert auf unserm Hof. Also mal ein bisschen zusammen reißen.

Der Vergleich wird schräger. Egal.

Ich reiße mich zusammen. Ich nehme nämlich Urlaub/Überstunden oder organisiere die Betreuung meiner Kinder anders. Den Arbeitszeitbetrug der in den nächsten Wochen durch das plötzliche Home Office vieler AN  in Verbindung mit Kinderbetreuung stattfinden wird, dürfte beträchtlich sein. Drücken wir da ein Auge zu? Dann wäre die gesamte Diskussion hier nämlich überflüssig.

Kaiser80

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 461
  • Karma: +35/-78
Antw:Kinderbetreuung in Zeiten von Corona / Schul- Kigaausfall
« Antwort #143 am: 19.03.2020 14:37 »

Bin ich eigentlich der einzige der seine Tätigkeit nicht ausüben und gleichzeitg drei kleine Kinder betreuen kann? Wie macht ihr das alle? Da fehlt mir irgendwie das Talent. #Telearbeit

Ging bei uns früher über Jahrzehnte auf dem Bauernhof mit sechs Kindern, das ganze ohne Urlaubsanspruch, Wochenende und Fortzahlung irgendwelcher Bezüge.

Ja, ging. Es ging auch mal ohne fließend Wasser, Elektrizität und dem Mammut schlug man mit der Keule dreimal kräftig auf'n Kopf und Abends verspeiste man es im Feuerschein bei ne Runde Höhlenmalerei...

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 754
  • Karma: +37/-366
Antw:Kinderbetreuung in Zeiten von Corona / Schul- Kigaausfall
« Antwort #144 am: 19.03.2020 14:38 »
Den Gedanken, meinen Arbeitgeber wegen dieser Sachlage in Bezug auf Mittelverschwendung anzuklagen (gerichtlich oder über die Presse) war da, aber bereits nach 10 Sekunden verschwunden ;)

Schokobon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Karma: +6/-72
Antw:Kinderbetreuung in Zeiten von Corona / Schul- Kigaausfall
« Antwort #145 am: 19.03.2020 14:59 »
Ob Home-Office Sinn macht kommt bestimmt auch auf das Alter bzw. den Charakter der gleichzeitig zu betreuenden Kinder an.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,152
  • Karma: +78/-279
Antw:Kinderbetreuung in Zeiten von Corona / Schul- Kigaausfall
« Antwort #146 am: 19.03.2020 15:35 »
Also mal ein bisschen zusammen reißen.
Richtig! Früher wurden kleine Kinder halt mal für ein paar Stündchen ins Bett (das mit den Gittern) gelegt und man hat den Haushalt gemacht. Jetzt kann man das nicht mehr.
Heute würde TV und PS4 dafür herhalten. Das will man nicht unbedingt.

Von daher kann ich Keeper verstehen, dass man nicht Kids beaufsichtigen und arbeiten parallel machen kann.

Alternative @Keeper: einfach dann arbeiten, wenn der Partner von seiner Arbeit zurück ist und die Kinder beaufsichtigen kann.
Ist dann halt mal außerhalb der üblichen Bürozeit und man hat nicht das schlechte Gefühl....

Sonnenblume2019

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-2
Hallo Ihr Lieben,

Ich benötige Eure Hilfe und Euren Input.
 Folgende Situation hat sich in den letzte Tagen aufgrund der aktuellen Situation ergeben.

Derzeit ist unsere Kindertageseinrichtung als Notbetreuung geöffnet. Derzeit sind ca. 6 Kinder täglich da, vom Personal sind wir durchschnittlich 6 Erzieher. Nun haben wir vom Arbeitgeber die Aufforderung erhalten, zusätzlichen Urlaub zu nehmen und jede Woche, je nach wöchentlichen Arbeitsstundenzahl, bis zu - 5 Stunden die WOche aufzubauen.

Auch wenn Wir ein Freier Träger sind (Bezahlung nach TVÖD) gibt es irgendwelche Gesetzlichen Grundlagen die wir heranziehen können?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,682
  • Karma: +1275/-1843
Gibt es eine Betriebsvereinbarung oder eine einzelvertragliche Vereinbarung für ein Arbeitszeitkonto, das es dem AG erlaubt, Minusstunden einseitig aufzubauen? Wenn nicht, geht Unterbeschäftigung zu Lasten des AG. Sofern nicht mit einem hinreichenden Vorlauf Betriebsferien angekündigt worden sind, ist der Wunsch des AN für die Lage des Urlaubs maßgeblich. Betriebsstörungen gehen zu Lasten der AG.

enemenebuh

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-1
Antw:Kinderbetreuung in Zeiten von Corona / Schul- Kigaausfall
« Antwort #149 am: 27.03.2020 12:47 »
Bei uns hat sich jetzt auch was ergeben.
Wir bekommen für unsere beiden Kinder auch keine Betreuung. Ich habe jetzt einen Antrag auf Freistellung bei Eg Fortzahlung formlos beantragt. Da unsere Kommune für die Mitarbeiter eine Kinderbetreuung eingerichtet hat, verfällt der Anspruch auf bezahlte Freistellung.es steht mir frei, Stunden oder Urlaub zu nehmen. Grundsätzlich ist es eine gute Lösung. Aber die große und die kleine (6 & 2) ohne Eingewöhnung in eine neue Umgebung zu stecken...keine gute Idee. Zumal ich einen Weg von 40 km Autfahrt zur Arbeit habe. Da müssten die beiden morgens kurz vor 6 raus und wären erst um 17 Uhr daheim. Kann der Arbeitgeber mir, nur auf Grund sichergestellter Betreuung für die Mitarbeiter, bezahlte Freistellung verwahren?