Autor Thema: Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion  (Read 16871 times)

HerrKaeseberg

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
  • Karma: +1/-14
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #15 am: 05.09.2020 09:32 »
Sehe ich auch so. Vielleicht kommt beim Bund ja etwas mehr raus als beim VKA.....

PersonOfInterest

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-7
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #16 am: 09.10.2020 20:11 »
Sehe ich auch so. Vielleicht kommt beim Bund ja etwas mehr raus als beim VKA.....

Ich denke, dass der Bund etwas besser abschneiden wird. Schon in der Tarifrunde 2018 war es ja, wie man so hört, Seehofer, der auf den Tisch gehauen und den damaligen Abschluss herbeigeführt hat. Auch wenn das noch kein großer Wurf war...
Damals gingen wohl schon die Vorstellungen von Bund und VKA auseinander.

Ich denke, dass sich das in der jetzigen Tarifrunde weiter verhärten wird. Vielleicht bricht in nicht allzu ferner Zukunft sogar die Verhandlungsgemeinschaft von Bund und Kommunen auseinander. Dann gute Nacht, liebe Kommunen...  :-\

CmdrMichael

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
  • Karma: +9/-20
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #17 am: 10.10.2020 10:31 »
Das Auseinanderbrechen hätte aber auch Nachteile für den Bund.

Von den Warnstreiks beim Bund bekomme ich gar nichts mit. Die Warnstreiks und auch die Medienberichterstattung darüber findet ausschließlich bei den Kommunen statt.

Mit den Kommunenarbeitgebern verliert der Bund dann zwar einen dicken Bremsklotz, aber die Beschäftigten verlieren gleichzeitig auch ein großes Druckmittel.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,033
  • Karma: +103/-646
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #18 am: 10.10.2020 10:41 »
Wen interessiert der Streik?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,337
  • Karma: +1981/-3840
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #19 am: 10.10.2020 10:44 »
Die Frage ist doch, ob es beim Bund überhaupt Streiks braucht. Eine Erhöhung von 5,87% der Entgelte der Tarifbeschäftigten hat bei der üblichen Darstellung des Bundeshaushaltes doch noch die Qualität einer Rundungsdifferenz.

PersonOfInterest

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-7
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #20 am: 10.10.2020 15:55 »
Die Frage ist doch, ob es beim Bund überhaupt Streiks braucht. Eine Erhöhung von 5,87% der Entgelte der Tarifbeschäftigten hat bei der üblichen Darstellung des Bundeshaushaltes doch noch die Qualität einer Rundungsdifferenz.
Gibt es für die Zahl 5,87% eine Quelle oder ist das eine Mutmaßung deinerseits?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,337
  • Karma: +1981/-3840
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #21 am: 10.10.2020 16:00 »
Eine Berechnung auf Basis der für jeden verfügbaren Daten

Maximus2584

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
  • Karma: +2/-10
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #22 am: 25.10.2020 12:30 »
ahahaha das Ergebnis wird wieder als Erfolg verkauft, jetzt weiß ich schon was uns beim TV-L nächstes Jahr übrig bleibt und zwar 2 % auf 2-3 Jahre.....hoffentlich steigen so viele wie möglich aus der Gewerkschaft raus... die bringt doch seit Jahren nichts..Also man kann auch argumentieren, dass es überhaupt im Vergleich zum privaten Sektor angehoben wird und die Arbeit sicher ist, trotzdem ist das Ergebnis meiner Ansicht nach lächerlich....

Jeans

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +2/-11
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #23 am: 25.10.2020 12:51 »
Sind denn die Entgeltgruppen EG 1-8, von denen im Bezug auf die Einmalzahlung gesprochen wird, identisch mit den Besoldungsgruppen A 1-8? Also entspricht EG 1 der A1 und EG 8 der A8 usw.?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,337
  • Karma: +1981/-3840
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #24 am: 25.10.2020 12:53 »
Das wird der Bundestag zu entscheiden haben, ob und wie das Tarifergebnis auf die Bundesbeamten übertragen wird. Die Tarifverhandlungen selbst haben keinerlei Wirkung auf die Besoldung.

Jeans

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +2/-11
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #25 am: 25.10.2020 13:00 »
Das war nicht meine Frage! Ich möchte einfach nur wissen, inwieweit man die Entgeltgruppen mit den Besoldungsgruppen vergleichen kann (siehe meinen vorhergehenden Beitrag!).

Also noch einmal: Sind z.B. EG 1 und A1 das Gleiche bzw. sind EG 8 und A8 das Gleiche?

Ob das Tarifergebnis auf die Beamten übertragen wird, interessiert mich an der Stelle nicht.

Unknown

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
  • Karma: +7/-63
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #26 am: 25.10.2020 13:04 »
Also noch einmal: Sind z.B. EG 1 und A1 das Gleiche bzw. sind EG 8 und A8 das Gleiche?
Wenn du so fragst.

Nein

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,337
  • Karma: +1981/-3840
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #27 am: 25.10.2020 13:06 »
Eben. Da besteht überhaupt kein Zusammenhang.

karluz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-2
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #28 am: 25.10.2020 21:37 »
Hat jemand - ev. aus der Vergangenheit - Erfahrung oder kann einschätzen, welcher Zeitpunkt für die Sonderzahlung herangezogen wird, wenn man im benötigten Zeitraum die EG wechselt und dadurch in den niedrigeren Wert der Sonderzahlung kommen würde? Zählt dann hier die "längste Dauer einer EG" in besagtem Zeitraum oder der "aktuelle" Stand der EG?
Vielen Dank schonmal!

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,337
  • Karma: +1981/-3840
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #29 am: 25.10.2020 21:42 »
Dazu bedarf es keiner Erfahrung, sondern lediglich der Kenntnis der tariflichen Regelung, hier §20 Abs. 3 Satz 2 TVÖD. Maßgeblich ist die Entgeltgruppe am 01.09.