Autor Thema: Vorzeitiger Stufenaufstieg  (Read 3843 times)

Infophisher

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-2
Antw:Vorzeitiger Stufenaufstieg
« Antwort #15 am: 17.06.2020 10:42 »
Diese Vorbringung ist inkonsistent. Du hattest einschlägige Berufserfahrung behauptet.
Eben, deswegen habe ich ja nachgefragt.

Es wurde eine Lösung gefunden, die für den MA nicht besser geht und er ist damit mehr als zufrieden.

Also vielen Dank für die ganzen konstruktiven Antworten. Meine Frage wurde damit geklärt  8)
Schön, lässt du uns an den gefunden Weg teilhaben?

Der AG nimmt eine rückwirkende Einstufung zur Einstellung in Stufe drei vor. Berücksichtigung von drei Jahren einschlägiger Berufserfahrung.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,836
  • Karma: +1391/-2274
Antw:Vorzeitiger Stufenaufstieg
« Antwort #16 am: 17.06.2020 10:56 »
Und inwiefern wäre das nun eine tarifkonforme Lösung? Da die Einstellung in der Vergangenheit liegt, handelt es sich ebenso um eine übertarifliche Lösung wie die, die der AG ursprünglich plante.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,544
  • Karma: +94/-363
Antw:Vorzeitiger Stufenaufstieg
« Antwort #17 am: 17.06.2020 12:45 »
Der AG stellt also fest, dass er glaubt, dass er sich geirrt hat und einen einschlägige Berufserfahrung vorlag.
Er und der MA verzichten beide darauf, gerichtsfest zu prüfen, ob dem denn auch so war.
Der AG ändert seine Rechtsmeinung und korrigiert diesen Eingruppierungsirrtum.
Man lässt es also offen ob es eine tarifkonforme oder üt Lösung ist.

Wie bei allen Eingruppierungsvorgängen, die nicht vom Gericht geprüft wurden. Es sind dann ja immer nur die jeweiligen Rechtsauffassungen, die sich in der EG, die bezahlt wird, niederschlagen.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,836
  • Karma: +1391/-2274
Antw:Vorzeitiger Stufenaufstieg
« Antwort #18 am: 17.06.2020 12:47 »
Dann könnte er genauso über die Stufenlaufzeit „irren“ und zu Stufe 3 zuordnen. Beides die gleiche Soße.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,544
  • Karma: +94/-363
Antw:Vorzeitiger Stufenaufstieg
« Antwort #19 am: 17.06.2020 13:22 »
Du meinst also, plötzlich hat das Jahr 10 Monate   :o
Oder man ist nach 1 Monat in Stufe 2 und nach 2 weiteren in Stufe 3.....

Nun, also ist das Entgelt was man erhält, wie immer doch nur ein Ergebnis von Rechtsmeinungen ausgewürfelt, solange man nicht ein Gericht bemüht.
Ob man die Rechtsmeinung vertreten kann, dass das Jahr nur 10 Monate hat, etc...? Why not...

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,836
  • Karma: +1391/-2274
Antw:Vorzeitiger Stufenaufstieg
« Antwort #20 am: 17.06.2020 13:33 »
Es ist der gleiche Murks nur in Grün. Mal wieder typisches PR-/BR-Gemurkse, das nur mal zeigt, wie überflüssig sie sind.

Kryne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 414
  • Karma: +26/-94
Antw:Vorzeitiger Stufenaufstieg
« Antwort #21 am: 17.06.2020 14:44 »
Als ich noch ganz frisch im Berufsleben war, dachte ich mal der PR / BR wäre ein "Organ" das für die Arbeitnehmer da ist und quasi "gegen" die Arbeitgeber helfen soll bei Problemen  ;D

Man merkt aber doch recht schnell, dass dem nicht so ist :D

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,544
  • Karma: +94/-363
Antw:Vorzeitiger Stufenaufstieg
« Antwort #22 am: 17.06.2020 15:18 »
Nur wenn du Deppen in den Personalrat wählst und das ist leider oft der Fall.

Seit dem bei uns die Deppen abgewählt wurden funktioniert der PR.

Schokobon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 196
  • Karma: +12/-131
Antw:Vorzeitiger Stufenaufstieg
« Antwort #23 am: 17.06.2020 15:36 »
Oft stellen sich ja nur die Deppen zur Wahl.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,544
  • Karma: +94/-363
Antw:Vorzeitiger Stufenaufstieg
« Antwort #24 am: 18.06.2020 07:04 »
Richtig und die nicht Deppen sind dann halt selber Schuld, wenn sie solche wählen oder nicht andere zur Wahl bewegen und am Ende sich am lautesten beklagen.
Entspricht leider aber einem häufigen charakterlichen  Muster von MA im öD..

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 664
  • Karma: +82/-90
Antw:Vorzeitiger Stufenaufstieg
« Antwort #25 am: 18.06.2020 08:01 »
Richtig und die nicht Deppen sind dann halt selber Schuld, wenn sie solche wählen oder nicht andere zur Wahl bewegen und am Ende sich am lautesten beklagen.
Das ist doch nur wieder das Henne Ei Problem:
Warum sollte sich jemand zu Wahl bewegen lassen, wenn der Beweger offenkundig selbst kein Interesse hat, sich zur Wahl zu stellen?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,836
  • Karma: +1391/-2274
Antw:Vorzeitiger Stufenaufstieg
« Antwort #26 am: 18.06.2020 08:07 »
Da der einzige Nutzen einer Kandidatur zum PR/BR ein erweiterter Kündigungsschutz ist, muß man nur schauen, wer eines solchen bedarf, um sich dann die geringe Güte solcher Gremien erklären zu können.

blondie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
  • Karma: +1/-6
Antw:Vorzeitiger Stufenaufstieg
« Antwort #27 am: 18.06.2020 08:17 »
Als Personalrat würde ich mich über die erste Variante des AG freuen. Diese positive Tarifumgehung kann doch  für zukünftige Fälle nur positiv sein bzw. man hat immer was in der Hinterhand als ÖPR.

MrRossi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 460
  • Karma: +12/-280
Antw:Vorzeitiger Stufenaufstieg
« Antwort #28 am: 18.06.2020 10:14 »
Da der einzige Nutzen einer Kandidatur zum PR/BR ein erweiterter Kündigungsschutz ist, muß man nur schauen, wer eines solchen bedarf, um sich dann die geringe Güte solcher Gremien erklären zu können.
An Oberflächlichkeit ist diese Aussage kaum zu überbieten.   

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,836
  • Karma: +1391/-2274
Antw:Vorzeitiger Stufenaufstieg
« Antwort #29 am: 18.06.2020 10:20 »
Nein, sie ist an Abbildung der Realität nicht zu übertreffen.