Autor Thema: Von Gleitzeit auf Sichtdienst  (Read 851 times)

PeterOA

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-1
Von Gleitzeit auf Sichtdienst
« am: 14.10.2020 12:35 »
Liebe Kollegen,

mich beschäftigt eine Frage, die große Auswirkungen auf meine Freizeit haben könnte. :-[

Ich arbeite in einem Ordnungsamt und habe grundsätzlich Gleitzeit von montags - freitags, was in einer Dienstvereinbarung geregelt ist. Am Wochenende musste ich fast nie arbeiten. Während Corona habe ich freiwillig abends und am Wochenende kontrolliert.

Jetzt will unser Ordnungsamtsleiter, weil alles so gut funktioniert hat :o, dauerhaft einen Schichtdienst einführen. Ich soll zukünftig im Wechsel im Früh- und Spätdienst arbeiten und unregelmäßig auch am Wochenende.

Kann das einfach so festgelegt werden?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,133
  • Karma: +1779/-3415
Antw:Von Gleitzeit auf Sichtdienst
« Antwort #1 am: 14.10.2020 12:37 »
Sofern die Dienstvereinbarung dem nicht entgegensteht, ja.

PeterOA

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-1
Antw:Von Gleitzeit auf Sichtdienst
« Antwort #2 am: 14.10.2020 12:48 »
Also die Dienstvereinbarung enthält nur die Möglichkeit jemanden auszuschließen, wenn man gegen die Regeln verstößt. Bspw. wenn man zu viele Minusstunden hat.

Wird also eher nicht funktionieren, oder?

Kann der Personalrat denn eine neue Dienstvereinbarung abschließen und das Ordnungsamt einfach von den Regelungen ausschließen?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,133
  • Karma: +1779/-3415
Antw:Von Gleitzeit auf Sichtdienst
« Antwort #3 am: 14.10.2020 12:59 »
Wenn die Dienstvereinbarung dem entgegensteht, kann die Änderung der Ausgestaltung der Arbeitszeit nicht durchgeführt werden. AG und PR können bestehende Regelungen ändern oder kündigen oder neue abschließen.

PeterOA

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-1
Antw:Von Gleitzeit auf Sichtdienst
« Antwort #4 am: 20.10.2020 08:02 »
Danke!

Weitere Frage:

Wenn ich nun nur noch Corona-Kontrollen mache, bekomme ich dann eventuell eine Höhergruppierung, weil die einfachen Tätigkeiten wie Knöllchenschreiben wegfallen?

Ich bekomme aktuell die 9a.

AndreasG

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
  • Karma: +18/-123
Antw:Von Gleitzeit auf Sichtdienst
« Antwort #5 am: 20.10.2020 08:18 »
Danke!

Weitere Frage:

Wenn ich nun nur noch Corona-Kontrollen mache, bekomme ich dann eventuell eine Höhergruppierung, weil die einfachen Tätigkeiten wie Knöllchenschreiben wegfallen?

Ich bekomme aktuell die 9a.

In wieweit sollen die Corona-Kontrollen anspruchsvoller sein als "Knöllchenschreiben"?

Meiner Meinung nach wird hier eine einfache Tätigkeit durch eine andere einfache Tätigkeit ersetzt.

Lars73

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,200
  • Karma: +86/-182
Antw:Von Gleitzeit auf Sichtdienst
« Antwort #6 am: 20.10.2020 08:58 »
E9a sind Tätigkeiten mit gründliche, vielseitige Fachkenntnisse und selbstständige Leistungen erfordert. Das deckt auch Corona-Kontrollen ab. Das "Knöllchenschreiben" alleine wäre weniger als E9a. Wegen des einheitlichen Arbeitsvorgangs im Außendient hat es bereits vorher zu E9a geführt.
E9b ist nicht zu erkennen. (Kommt natürlich darauf an was alles unter Corona-Kontrollen fällt.)