Autor Thema: Sonderzahlung( Weinachtsgeld) trotz Krankheit  (Read 643 times)

Behördi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Liebe Forengemeinde,

erhalte ich trotz meiner 3 monatigen Erkrankung Weihnachtsgeld/Sonderzahlung? Wenn ja, wie lässt es sich berechnen?
Lieben Gruß

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14,352
  • Karma: +2206/-4330
Antw:Sonderzahlung( Weinachtsgeld) trotz Krankheit
« Antwort #1 am: 28.11.2020 11:28 »
Eine Erkrankung berührt den Anspruch auf Jahressonderzahlung weder der Höhe noch dem Grunde nach. Die Errechnung ist in §20 Abs. 2ff. TV-L geregelt.

Behördi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Antw:Sonderzahlung( Weinachtsgeld) trotz Krankheit
« Antwort #2 am: 28.11.2020 11:41 »
Das heisst also ich bekomme in der Entgeltgruppe 9a als rund 75 % ?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14,352
  • Karma: +2206/-4330
Antw:Sonderzahlung( Weinachtsgeld) trotz Krankheit
« Antwort #3 am: 28.11.2020 11:45 »
Rund 75% der Bemessungsgrundlage - sofern keine Minderungstatbestände bestehen.

Behördi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Antw:Sonderzahlung( Weinachtsgeld) trotz Krankheit
« Antwort #4 am: 28.11.2020 11:49 »
Minderungstatbestände wären?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14,352
  • Karma: +2206/-4330
Antw:Sonderzahlung( Weinachtsgeld) trotz Krankheit
« Antwort #5 am: 28.11.2020 11:56 »
Monate, in denen die Voraussetzung des §20 Abs. 4 Satz 1 erfüllt ist und kein Ausnahmetatbestand der Sätze 2 und 3 erfüllt ist.

GofX

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
  • Karma: +5/-21
Antw:Sonderzahlung( Weinachtsgeld) trotz Krankheit
« Antwort #6 am: 29.11.2020 04:24 »
Die Errechnung ist in §20 Abs. 2ff. TV-L geregelt.

Also

Zitat
(3) 1Bemessungsgrundlage im Sinne des Absatzes 2 Satz 1 ist das monatliche Entgelt, das den Beschäftigten in den Kalendermonaten Juli, August und September durchschnittlich gezahlt wird;

und

Zitat
2Der Bemessungssatz bestimmt sich nach der Entgeltgruppe am 1. September.

Sehe ich es richtig, dass ein Stufenaufstieg, der nach September (Beispiel: 1.10.) erfolgt ist, für die Berechnung der Jahressonderzahlung im selben Jahr, keine Rolle spielt?

Isie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 890
  • Karma: +326/-254
Antw:Sonderzahlung( Weinachtsgeld) trotz Krankheit
« Antwort #7 am: 29.11.2020 08:05 »
Ja.