Autor Thema: Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion  (Read 121204 times)

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,847
  • Karma: +395/-1623
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #585 am: 09.11.2021 15:31 »
Finanzamt wäre auch ein schöner Bereich oder?
Zuviele Beamte
da kann man nichts Stilllegen

sebbo83

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
  • Karma: +4/-47
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #586 am: 09.11.2021 15:33 »
@Lothar57:

Ein Streik im Landesdienst wäre an bestimmten Stellen schon deutlich zu merken. Dafür braucht man die Unikliniken m.E. nicht zwingend. Dabei würde ich gar nicht auf die Spürbarkeit beim Bürger, sondern beim AG abziehlen.

Lasst doch mal folgende Bereiche koordiniert 2 Wochen am Stück in allen Ländern streiken und schon wäre bei den AG die Hölle los:

- Landesrechenzentren - soweit noch eigen - (zahlreiche Berechnungsverfahren; Steuern z.B.)
- Asylverwaltung (Erstaufnahme und Rückführung sind i.d.R. Landszuständigkeit)
- IT-Administration in den Landesbehörden
- Kreditmanagement des Landes
- Pressestellen
- Ausnahmebewilliger für z.B. Schwerlast und Gefahrengütertransporte, Sonntagsfahrverbot, etc.
- Post- und Scanstellen
- Vorzimmerkräfte in den Ministerien
- Fahrdienst
- Ausschussbetreuer / Ausschussassistenten in den Landtagen

Nun ja, dafür wäre eine koordinierte Aktion nötig.
Wenn dann keine Bewegung kommt, kann man ggf. auch die Unikliniken beteiligen.

Könnte man noch:
-die Corona-Quarantäne-Entschädigung
-den Luftfahrtbereich der Landesverwaltung
-die Bauaufsicht und Bauleitplanung
-und den Katastrophenschutz
hinzufügen.

Ich denke auch hier, dass es deutlich spürbare Einschnitte gäbe.

Wdd3

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,029
  • Karma: +253/-340
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #587 am: 09.11.2021 15:35 »

Zitat
- Vorzimmerkräfte in den Ministerien
Yes that its

Die müssen nur eine Rufweiterleitung zum Chef/Chefin einrichten "damit kein wichtiger Anruf ins leere läuft während dem Streik".....

Auch das ist Wirkungslos, der Chef hat doch standartmäßig eine Weiterleitung ins Vorzimmer....

Streiks die Wirkung zeigen können finden im ÖPNV, Müllentsorgung oder in Kitas statt. Hilft alles nicht beim TVL Wer zahlt den den Beamten in den Ministerien das Entgelt aus? Diese Abteilung bestreiken trifft die Verantwortlichen.

Sozialarbeiter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 267
  • Karma: +35/-235
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #588 am: 09.11.2021 15:39 »
Wenn die Schleuser in Hamburg einfach mal ein paar Straßen unter Wasser setzen würden :D

Wdd3

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,029
  • Karma: +253/-340
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #589 am: 09.11.2021 15:47 »
Das müsste dann aber in Winterhude sein, der Fischmarkt und Teile von St. Pauli stehen eh regelmäßig unter Wasser.

teclis22

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
  • Karma: +25/-105
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #590 am: 09.11.2021 17:08 »
Naja in 20 Tagen ist der Quatsch wieder vorbei und dann beginnt der Prozess von vorn :/

JD

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #591 am: 09.11.2021 17:23 »
Hallo liebe Forumsmitglieder/innen,

ich hätte eine Frage zu den Corona Sonderzahlungen insbesondere im März wird diese auch denjenigen bezahlt die ab März in Elternzeit sind aber bis Februar noch Mutterschaftsgeld beziehen?

Vielen Dank
JD

Muschebubu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
  • Karma: +10/-17
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #592 am: 09.11.2021 17:27 »
Wer soll dir die Frage beantworten? Hier in diesem Thema wird bisher lediglich spekuliert was kommt und was tatsächlich kommt, weiß keiner. Isi hat zumindest eine ungefähre Vorstellung weil wohl die Öhrchen an der Tür.

JD

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #593 am: 09.11.2021 17:33 »
Oh sorry bisher ist ja nur der TV H beschlossen 😔

Lothar57

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 291
  • Karma: +97/-146
Da waret abba ma richtich voll aufe Straße.
« Antwort #594 am: 09.11.2021 20:17 »


Da waret abba ma richtich voll aufe Straße (siehe Bild). Knapp 300 Lehrkräfte von 45.000 aus dem Regierungsbezirk Köln waren dem Aufruf der GEW zum eintägigen Warnstreik am 9. November gefolgt. Davon trafen sich knapp 200 in Köln und 100 in der ehemaligen Bundeshauptstadt.

Sieht so der Vertrauensbeweis in das Verhandlungsgeschick der Gewerkschaften aus??? Oder sind die Pauker einfach nur zu bequem zum Streiken?


https://www.gew-nrw.de/dasgewinnenwir/detail-tarifrunde-2021/news/warnstreikauftakt-in-bonn-und-koeln.html
Ceterum censeo paralleltabellum esse einzufuehrendam.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,793
  • Karma: +234/-1404
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #595 am: 09.11.2021 21:46 »
Sind die 45k alles Angestellte?

Lothar57

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 291
  • Karma: +97/-146
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #596 am: 09.11.2021 22:05 »
Nein, natürlich nicht. Im Regierungsbezirk Köln gibt es exakt 301 tarifbeschäftigte Lehrkräfte. Der Rest sind Beamte. Es waren also fast alle da, bis auf den Kollegen Martin Kloppmann, der es böse im Kreuz hatte.

Unsinn. In NRW sind rund 22 Prozent aller Lehrkräfte tarifbeschäftigt. Umgerechnet auf die Bezirksregierung Köln das 9.900 Lehrerinnen und Lehrer. Es haben also etwa drei Prozent aller TB-Lehrkräfte aus dieser Bezirksregierung an dem Streik teilgenommen. Ferner können sich auch Beamte an den Kundgebungen beteiligen, wenn sie z.B, zu der Zeit unterrichtsfrei haben.
Ceterum censeo paralleltabellum esse einzufuehrendam.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,793
  • Karma: +234/-1404
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #597 am: 09.11.2021 22:10 »
Warum sollte man sich freiwillig ins Kalte stellen? Dem AG ist es kack egal ob ein paar Hansel die Fahnen schwingen oder daheim chillen. Die Arbeit bleibt so oder so liegen.

teclis22

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
  • Karma: +25/-105
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #598 am: 09.11.2021 22:43 »

Unsinn. In NRW sind rund 22 Prozent aller Lehrkräfte tarifbeschäftigt. Umgerechnet auf die Bezirksregierung Köln das 9.900 Lehrerinnen und Lehrer. Es haben also etwa drei Prozent aller TB-Lehrkräfte aus dieser Bezirksregierung an dem Streik teilgenommen. Ferner können sich auch Beamte an den Kundgebungen beteiligen, wenn sie z.B, zu der Zeit unterrichtsfrei haben.

Was Verdi einfach fehlt ist eine vernünftiges Marketing und  Social Media Management.
Die beiden Stellen könnte da tatsächlich wunder bewirken.


Alitalia

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
  • Karma: +13/-36
Antw:Tarifrunde TV-L 2021 - Diskussion
« Antwort #599 am: 09.11.2021 23:50 »
Finanzamt wäre auch ein schöner Bereich oder?

Da arbeiten bis auf in der Post aber fast nur Beamte