Autor Thema: Tarifrunde 2019 - Neuigkeiten  (Read 103980 times)

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 538
  • Karma: +68/-55
Antw:Tarifrunde 2019 - Neuigkeiten
« Antwort #60 am: 28.03.2019 08:22 »
Einfach die 9a abschaffen und alle in die 9b (dann die einzige 9) und fertig. In allen anderen EG gibt es ja auch keine a und b  Varianten.
In alle anderen Entgeltgruppen wurden mit der Einführung des TV-L aber auch nicht mehrere ehemalige Vergütungsgruppen des BAT hineingequetscht...

Oskar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
  • Karma: +3/-2
Antw:Tarifrunde 2019 - Neuigkeiten
« Antwort #61 am: 28.03.2019 08:28 »
Einfach die 9a abschaffen und alle in die 9b (dann die einzige 9) und fertig. In allen anderen EG gibt es ja auch keine a und b  Varianten.
In alle anderen Entgeltgruppen wurden mit der Einführung des TV-L aber auch nicht mehrere ehemalige Vergütungsgruppen des BAT hineingequetscht...

Aber den BAT gibt es schon wie viele Jahre nicht mehr??? 13???
Man muss auch mal nach vorne Schauen und nicht ewig nach hinten.

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 538
  • Karma: +68/-55
Antw:Tarifrunde 2019 - Neuigkeiten
« Antwort #62 am: 28.03.2019 09:58 »
Einfach die 9a abschaffen und alle in die 9b (dann die einzige 9) und fertig. In allen anderen EG gibt es ja auch keine a und b  Varianten.
In alle anderen Entgeltgruppen wurden mit der Einführung des TV-L aber auch nicht mehrere ehemalige Vergütungsgruppen des BAT hineingequetscht...

Aber den BAT gibt es schon wie viele Jahre nicht mehr??? 13???
Man muss auch mal nach vorne Schauen und nicht ewig nach hinten.
Darum geht es überhaupt nicht.
Entgeltgruppen bilden die Wertigkeiten der unterschiedlichen Tätigkeiten ab.
Wenn man also mit Einführung des TV-L unterschiedliche Vergütungsgruppen (=Wertigkeiten) in einer Entgeltgruppe zusammengeführt hat (und dann zur Binnendifferenzierung besondere Stufenlaufzeiten und gedeckelte Endstufen verwendet), dann war das damals unsinnige Augenwischerei.

Wenn man das heute auflösen will, dann entweder indem man eine EG 16 einführt und die bisherigen EG 10-15 um N=1 nach oben schiebt, oder eben indem aus der EG 9 die EG 9a und EG 9b werden.

Eine Aufwertung von EG 9a (bzw. EG 9 „klein“) nach EG 9b auf breiter Front wäre völlig ungerechtfertigt. Und ganz sicher mit der TdL auch nicht zu machen. Die tun sich ja schon schwer, das vereinzelt (wie jetzt bei den Technikern) zu ermöglichen.

MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,450
  • Karma: +95/-98
Antw:Tarifrunde 2019 - Neuigkeiten
« Antwort #63 am: 28.03.2019 10:41 »

Wenn man was hätte einfacher machen wollen, hätte man endlich diese ungerechte kleine 9 abgeschafft.

Sehe ich auch so. Alle von E9k in EG8 und fertig  :D

Jawoll...Alle in E8/6! Mit JSZ ist das mehr als in 9/4  ;D ;D ;D



Da hast du aber nur im ersten Moment mehr, da die 9a/5 schon 300 Brutto mehr sind wie die 8/6.

Einfach die 9a abschaffen und alle in die 9b (dann die einzige 9) und fertig. In allen anderen EG gibt es ja auch keine a und b  Varianten.
Einfach die 9a abschaffen und 9 nennen die 9b in 10 umbenennen, ....
so würde ein Schuh draus. Es gibt ja Gründe für die Unterscheidung zwischen 9a und 9b.

QuietscheEnte

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: +0/-3
Antw:Tarifrunde 2019 - Neuigkeiten
« Antwort #64 am: 28.03.2019 11:26 »
Ich habe mir letzt spaßeshalber mal die Tätigkeiten laut Tarifvertrag meines ursprünglich gelernten Berufes angeschaut.
Die meisten Tätigkeiten, die dort niedergeschrieben sind gab es schon zu Zeiten meiner Ausbildung nicht mehr und diese ist jetzt auch schon 10 Jahre her.
Es muss also einiges mehr überarbeitet werden.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,865
  • Karma: +725/-680
Antw:Tarifrunde 2019 - Neuigkeiten
« Antwort #65 am: 28.03.2019 11:39 »
Ist das so? Und welche Tätigkeitsmerkmale wären das wohl?

QuietscheEnte

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: +0/-3
Antw:Tarifrunde 2019 - Neuigkeiten
« Antwort #66 am: 28.03.2019 12:17 »
Es geht sich um den Beruf des ehemals Technischen Zeichners/ Technischer Produktdesigner.
Ich kenne keinen der heute noch am Zeichenbrett sitzt und z.B. mit einem Pantographen arbeitet.
Von Technischen Produktdesignern werden nicht mehr nur Zeichnungen erwartet, sondern ganze Konstruktionen.
Dazu gehört einiges mehr, als nach Vorgaben eines Ingenieures aus zu detaillieren.


MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,450
  • Karma: +95/-98
Antw:Tarifrunde 2019 - Neuigkeiten
« Antwort #67 am: 28.03.2019 12:33 »
In der Entgeltordnung steht Pantografen etc. nur als Beispiel, ist allerdings für die Entgeltordnung selber irrelevant.
Insbesondere da es ja dort eben mMn  nicht um gelernte Zeichner geht.

Oskar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
  • Karma: +3/-2
Antw:Tarifrunde 2019 - Neuigkeiten
« Antwort #68 am: 29.03.2019 07:45 »
die Redaktionsgespräche werden voraussichtlich von Mai an bis in den Sommer hinein gehen. Uns liegen jedoch noch keine genauen Termine vor.

Viele Grüße,
Dominique Roth

Dominique Roth
Redakteur
Geschäftsbereich Kommunikation

dbb beamtenbund und tarifunion
Friedrichstraße 169
10117 Berlin

Telefon      +49 (0) 30 / 40 81 – 55 60
Telefax      +49 (0) 30 / 40 81 – 55 99
E-Mail        rothdo@dbb.de

www.dbb.de
facebook.com/dbb.online
twitter.com/dbb_news


Auch hier nochmal, diese Info habe ich als Antwort auf eine Anfrage bekomme.

BTSV1

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
  • Karma: +8/-3
Antw:Tarifrunde 2019 - Neuigkeiten
« Antwort #69 am: 29.03.2019 10:47 »
Dann werden wohl alle die in die EG 9a übergeleitet werden sollen, ihre Lohnerhöhung irgendwann rückwirkend im September/Oktober 2019 ausgezahlt bekommen. Vorher ist ja nicht geklärt in welche Gruppe man einsortiert wird und was man somit verdient.

Steve 69

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
  • Karma: +8/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - Neuigkeiten
« Antwort #70 am: 29.03.2019 10:56 »
Ich vermute das die lineare Erhöhung schon vorher ausgezahlt wird.  Sollte es bei den Redaktionsverhandlungen dazu kommen,dass Zeiten (wie im TvÖD geschehen) angerechnet werden und somit Stufen übersprungen werden, es danach eine zusätzliche Nachzahlung geben wird. 

TheITGuy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
  • Karma: +10/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - Neuigkeiten
« Antwort #71 am: 29.03.2019 11:18 »
Beim Bund stand die Einigung am 18.04. fest, mit Erklärungsfrist zum 15.06.

Die Auszahlung ist dann Ende September erfolgt.

Diesen negativen Effekt der aktuellen Bund und TV-L Abschlüsse hat noch keiner so richtig bemerkt. Die Laufzeit bis zum 31.08. bzw. 30.09. führt beim nächsten Abschluss dazu, dass dieser nicht oder nur gering in die JSZ einfliest.

Und da Auszahlung dann erst deutlich im nächsten Jahr erfolgen wird, kann das auch steuerlich eventuell nicht mehr rückgerechnet werden und sollte die Auszahlung nicht mindestens im Februar erfolgen, dann gilt erstmal das Zuflussprinzip und das ganze haut auch noch voll in die Steuerprogression rein.

PhoenixDea

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
  • Karma: +9/-3
Antw:Tarifrunde 2019 - Neuigkeiten
« Antwort #72 am: 29.03.2019 11:43 »
@TheITGuy

das spielt eh keine Rolle, da die JSZ bis einschließlich 2022 auf dem Niveau von 2018 eingefroren sind.

TheITGuy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
  • Karma: +10/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - Neuigkeiten
« Antwort #73 am: 29.03.2019 11:55 »
Stimmt, aber nur im TV-L. Im Bund wurde nichts eingefroren.

Das Steuerproblem bleibt aber.

PhoenixDea

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
  • Karma: +9/-3
Antw:Tarifrunde 2019 - Neuigkeiten
« Antwort #74 am: 29.03.2019 14:49 »
soweit ich weiß nicht. Weil die Nachberechnung wie monatlich gezahlt behandelt werden müssen.
Es ist ja keine zweite JSZ.