Autor Thema: Verbesserung Techniker / Meister  (Read 18908 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,329
  • Karma: +358/-440
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #165 am: 05.06.2019 09:59 »
Die Tarifvertragstexte sind frei zugänglich. Wo fände man dort ein „Begehungsverfahren“?

QuietscheEnte

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
  • Karma: +0/-3
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #166 am: 05.06.2019 10:12 »
Dieses Verfahren wird hier so genannt, ob das im Tarifvertrag so verankert ist weiß ich nicht.
Die Mitarbeiter mussten ihre Tätigkeiten über ein halbes Jahr lang dokumentieren und vor einem Ausschuss einen Vortrag halten und wurden zu ihrer Dokumentation befragt. Danach wurde bewertet, ob die Tätigkeiten EG10 würdig sind.

Organisator

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Karma: +9/-12
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #167 am: 05.06.2019 10:16 »
Wenn das so ist, warum mussten Kollegen von mir ein "Begehungsverfahren" bestreiten, um von der EG9k in die EG10 zu gelangen?  Wenn man nach entsprechenden Tätigkeiten überall eingruppiert werden kann?

Ohne zu wissen, was ein "Begehungsverfahren" ist würde ich darauf tippen, dass die zuständigen Personaler ihrer Arbeit nicht richtig nachkommen.

Konkret ist es doch nunmal so, dass jeder TB eine Tätigkeitsdarstellung hat, in der die übertragenen Tätigkeiten aufgeführt sind. Wenn z.B. nur Hilfstätigkeiten übertragen sind, sind auch nur diese auszuführen.

Verlangt der Arbeitgeber mehr, wäre dies mit einer neuen Tätigkeitsdarstellung umzusetzen.

Zitat
Ich habe zu EG3 Zeiten keine Hilfsarbeiten ausgeführt, sondern selbstständig mit Dipl. Ing. zusammen Projekte bearbeitet, wie auch die nachkommenden Azubis angeleitet.

Na da freut sich der Arbeitgeber. Niedrig bewertete Aufgaben übertragen, höherwertige Aufgaben bekommen ;)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,329
  • Karma: +358/-440
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #168 am: 05.06.2019 10:18 »
@QuietscheEnte: Nein, ist es nicht. Im Tarifvertrag ist verankert, daß TB entsprechend ihrer nicht nur vorübergehend auszuübenden Tätigkeit eingruppiert sind, siehe §12 Abs. 1 TV-L. Die Eingruppierung ist unabhängig von der Rechtsmeinung des AG und irgendwelcher Laienschauspielgruppenverfahren, die er zur Bildung derselben betreibt.

Organisator

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Karma: +9/-12
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #169 am: 05.06.2019 10:19 »
Dieses Verfahren wird hier so genannt, ob das im Tarifvertrag so verankert ist weiß ich nicht.
Die Mitarbeiter mussten ihre Tätigkeiten über ein halbes Jahr lang dokumentieren und vor einem Ausschuss einen Vortrag halten und wurden zu ihrer Dokumentation befragt. Danach wurde bewertet, ob die Tätigkeiten EG10 würdig sind.

Oh Mann. Da würde ich mir aber ganz schnell einen anderen Arbeitgeber suchen.

Wie spid gebetsmühlenartig wiederholt - die übertragenen Tätigkeiten sind für die Eingruppierung ausschlaggebend. Nicht die tatsächlichen Tätigkeiten.

Bastel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
  • Karma: +11/-17
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #170 am: 05.06.2019 10:46 »
Wenn das so ist, warum mussten Kollegen von mir ein "Begehungsverfahren" bestreiten, um von der EG9k in die EG10 zu gelangen? 

Frag doch mal die Personalabteilung... Tariflich gibt's so nen Quark meine ich nicht.

MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,449
  • Karma: +93/-81
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #171 am: 05.06.2019 10:47 »
Doch, nach heutigem Kenntnisstand verarscht.
Das was in den Tätigkeitsberichten steht, stimmt in der Theorie genauso wie du das immer schreibst und demnach ist man eingruppiert, da bin ich voll bei dir.
Die Realität sieht einfach anders aus.
Ich habe zu EG3 Zeiten keine Hilfsarbeiten ausgeführt, sondern selbstständig mit Dipl. Ing. zusammen Projekte bearbeitet, wie auch die nachkommenden Azubis angeleitet. Im neuen Institut bin ich bei ähnlichen Tätigkeiten direkt in die EG5 höher gruppiert worden, mehr ging nicht, da man wohl nur eine Gruppe überspringen darf. Die haben mich dann erstmal aufgeklärt, was die EG3 überhaupt bedeutet.
Ich denke nach 9 Jahren Kampf, mit Weiterbildungen etc. pp. ist mir eine noch höhere Entgeltgruppe als EG7 gegönnt, ob es die EG8 oder eine der EG9 Gruppen wird, wird die Tarifverhandlung noch klären.


@QuietscheEnte
Bei unseren E3er habe ich allerdings das Problem, dass diese ständig Tätigkeiten in einer Form ausüben, die nicht Ihrer EG entsprechen.
Ich sage es mal tariflich unkorrekt: Sie denken mit und agieren selbstständig, obwohl sie es nicht müssen, da sie hierfür nicht entsprechend eingestellt wurden. Denn sie arbeiten oberhalb dessen was nach einer eingehende fachliche Einarbeitung von der Tätigkeit erwartet werden darf.

Ja du hast dich verarschen lassen, weil du (warum auch immer) Dinge machtest, die du nicht hättest machen dürfen.

Die Mitarbeiter mussten ihre Tätigkeiten über ein halbes Jahr lang dokumentieren und vor einem Ausschuss einen Vortrag halten und wurden zu ihrer Dokumentation befragt. Danach wurde bewertet, ob die Tätigkeiten EG10 würdig sind.
Es gibt da einen anderen Weg: Den AG Fragen was man machen soll und dies bestätigt bekommen als auszuübenden Tätigkeiten und dann auch nur dieses machen und das entsprechende Entgelt einfordern.
Da kann man seinen Vorgesetzten zwar zur Weissglut bringen, weil man ja jeden Scheiss vom PA bestätigt bekommen haben will, solange man keine korrekte Darstellung der auszuübenden Tätigkeiten hat.

Ob man sich damit beliebt macht? wohl nicht, deswegen lassen sich die Leute ja verarschen und wechseln nicht den AG.

QuietscheEnte

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
  • Karma: +0/-3
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #172 am: 05.06.2019 11:02 »
Habe das Institut ja schon gewechselt, Arbeitstechnisch ist hier alles in Ordnung und bin auch entfristet.
Die übergeordnete Personalabteilung der Uni ist das Problem.
Ich bin froh das Spid und auch andere sich so gut auskennen und dieses gebetsmühlenartig hier immer wieder verbreiten/anmerken.

Man muss ja auch Berufserfahrung sammeln in Tätigkeitsbereichen, die dann zu einer Höhergruppierung führen.
In der Personalabteilung hat sich einiges getan, viele junge neue Sachbearbeiter, die auch darauf schauen, das die Tätigkeitsberichte nicht höherwertige Aufgaben beinhalten, die nicht zur EG passen.

Noch ein Beispiel: Meine letzte Höhergruppierung ging in die E7. Mein Tätigkeitsbericht wies aber Tätigkeiten einer E9 auf. Da musste mein Gruppenleiter den Tätigkeitsbericht so umschreiben, dass ich nur eine E7 erfülle, weil ich in die E8 als Techniker nicht gruppiert werden kann und mehr als eine Gruppe nicht übersprungen werden darf. Ich kam aus der E6.
Da Spid jetzt auch schon mehrfach sagte, das mehrere Gruppen übersprungen werden können, war die Regelung der Personalabteilung falsch..., genauso wie Spid immer wieder betont das man in jede Gruppe kommen kann.

Bastel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
  • Karma: +11/-17
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #173 am: 05.06.2019 13:45 »
Man muss ja auch Berufserfahrung sammeln in Tätigkeitsbereichen, die dann zu einer Höhergruppierung führen.

Die Berufserfahrung ist nicht von Nöten.

Organisator

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Karma: +9/-12
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #174 am: 05.06.2019 14:07 »
Noch ein Beispiel: Meine letzte Höhergruppierung ging in die E7. Mein Tätigkeitsbericht wies aber Tätigkeiten einer E9 auf. Da musste mein Gruppenleiter den Tätigkeitsbericht so umschreiben, dass ich nur eine E7 erfülle, weil ich in die E8 als Techniker nicht gruppiert werden kann und mehr als eine Gruppe nicht übersprungen werden darf. Ich kam aus der E6.

Da sträuben sich einem die Haare!
Zunächst ist zu definieren, welche Aufgaben eine Organisationseinheit erledigen soll, welche Tätigkeiten dafür erforderlich sind und wie sie sinnvoll zusammengefasst werden könnnen (Stellen im organisatorischen Sinn). Anschließend sind die Stellen zu bewerten und mit entsprechendem Personal zu besetzen.

Ein Umschreiben einer Tätigkeitsdarstellung führt lediglich dazu, dass die organisatorisch für die Aufgabenerledigung notwendigen Tätigkeiten nicht (im vollen Umfang) durchgeführt werden können.

In deinem Fall: Was soll der Gruppenleiter mit einer E 7-Kraft anfangen, wenn E 9 - Tätigkeiten erledigt werden müssen? (Mal abgesehen von dem Bullshit mit dem Überspringen von Entgeltgruppen, sind ja keine Beamte)

MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,449
  • Karma: +93/-81
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #175 am: 05.06.2019 14:31 »
In deinem Fall: Was soll der Gruppenleiter mit einer E 7-Kraft anfangen, wenn E 9 - Tätigkeiten erledigt werden müssen? (Mal abgesehen von dem Bullshit mit dem Überspringen von Entgeltgruppen, sind ja keine Beamte)
Anstelle einer e9 Kraft und 3 e7 Kräfte kann man auch die Arbeit auf 4 e7 Kräfte verteilen.
Aber Danke QuietscheEntchen, du zeigst einmal mehr was für "Verbrecher" es in Personalabteilungen gibt.

QuietscheEnte

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
  • Karma: +0/-3
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #176 am: 05.06.2019 14:33 »
Meine nächste Höhergruppierung steht bevor, ich bin gespannt, was bei raus kommen wird.

An wen kann man sich denn wenden, wenn die Personalabteilung einem da nicht so richtig weiter hilft?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,329
  • Karma: +358/-440
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #177 am: 05.06.2019 14:38 »
Spezialisierte Anwälte für das Eingruppierungrecht des öffentlichen Dienstes

MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,449
  • Karma: +93/-81
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #178 am: 05.06.2019 14:39 »
Wenn die Personalabteilung (als Vertetung des AGs) dir neue Tätigkeiten überträgt, dann erfolgt ja automatisch die Höhergruppierung.
Wenn die Personalabteilung eine andere Meinug vertritt bzgl. der Bewertung der übertragende Tätigkeiten, dann hilft dir nur ein Sach und Fachkundiger REchtsanwalt fürdie dann notwendige Eingruppierungsfeststellungsklage.


Ein Tipp:
Wenn ein Personalsachbearbeiter so eine Unfug wie: Man kann keine zwei EGs überspringen behauptet, dann nagel in mit Bleistiften fest, bis er dir die entsprechende Stelle im Tarifrecht zeigt.

Oder Egal was einer aus den Verein behauptet, immer als erstes Frage: Wo steht das, auf Basis welcher Paragraphen leiten sie das ab.

Der Kanzler

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 70
  • Karma: +2/-3
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #179 am: 06.06.2019 22:07 »
In deinem Fall: Was soll der Gruppenleiter mit einer E 7-Kraft anfangen, wenn E 9 - Tätigkeiten erledigt werden müssen? (Mal abgesehen von dem Bullshit mit dem Überspringen von Entgeltgruppen, sind ja keine Beamte)
Anstelle einer e9 Kraft und 3 e7 Kräfte kann man auch die Arbeit auf 4 e7 Kräfte verteilen.
Aber Danke QuietscheEntchen, du zeigst einmal mehr was für "Verbrecher" es in Personalabteilungen gibt.


Meistens sind es nicht die personaler sondern die Abteilungsleiter, die nicht wollen (zu gemütlich, hat ja früher auch funktioniert )