Autor Thema: Verbesserung Techniker / Meister  (Read 55706 times)

In10sive

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
  • Karma: +0/-1
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #195 am: 02.08.2019 16:11 »
Techniker der EG9 FG.1 war doch im Gespräch oder?

wap

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
  • Karma: +0/-3
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #196 am: 02.08.2019 16:45 »
Du hattest Techniker nicht erwähnt.

Bei Meistern und der jeweiligen Fallgruppe 1 bleibt es wohl bei E9a und Entgeltgruppenzulage.

Techniker mit Eingruppierung nach EGO Teil2 Nr. 22.2 in Fallgruppe 1 sollen in die neue EG9b kommen. Das stand jedoch schon lange fest.

Blume

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
  • Karma: +0/-3
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #197 am: 02.08.2019 16:47 »
Du hattest Techniker nicht erwähnt.

Bei Meistern und der jeweiligen Fallgruppe 1 bleibt es wohl bei E9a und Entgeltgruppenzulage

Techniker mit Eingruppierung nach EGO Teil2 Nr. 22.2 in Fallgruppe 1 sollen in die neue EG9b kommen. Das stand jedoch schon lange fest.

Kann das jemand bestätigen das es so kommt jetzt nach den Verhandlungen. Wird es mit Antrag sein?

Von Verdi müsste doch auch was veröffentlicht werden.

Ghost

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #198 am: 02.08.2019 18:05 »
Hallo Forum,

ich hätte da auch eine Verständigungsfrage. Ich bin Technikerin der E9k Stufe 4 Fallgruppe 1

Am 30.05. bekamen wir eine vorläufige Abrechnung

E9a Stufe 5 plus Zulage

3667.36 €

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,467
  • Karma: +770/-773
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #199 am: 02.08.2019 18:21 »
Und die Frage?

Blume

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
  • Karma: +0/-3
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #200 am: 02.08.2019 19:37 »
Und die Frage?

Also meine Frage war ob des nach den abgeschlossenen Verhandlungen, wie das jetzt genau geregelt ist für Techniker. Von 9a FG1 nach 9b zum 1.1.2020

Oder wird das unter so Verschluss gehalten?

Ghost

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #201 am: 02.08.2019 19:51 »
Sorry da ist etwas schief gelaufen, ich weiß gar nicht wie das veröffentlich wurde. Eigentlich bin ich nur auf die Vorschau, dann habe ich Besuch bekommen und als ich zurück an den Rechner kam, war der Beitrag gesendet. Merkwürdig, aber egal......hier nun meine Frage.

Also ich bin seit 01.01.2017 als Techniker in der EG 9 Stufe 4. Im Oktober 2018  kam ich in die Fallgruppe 1 und bekomme seit dem die Zulage.

Im Mai haben wir eine vorläufige Abrechnung erhalten.

Ich bin jetzt 9a Stufe 5 3667,36 plus Zulage = 3765,86€.

Wenn jetzt am 01.01.2020 eine Verbesserung in die 9b erfolgen soll (egal ob automatisch oder auf Antrag), wie wird sich dann mein Brutto Gehalt berechnen?

Ist das dann 9b Stufe 4 = 3667,36€ plus Garantiebetrag von 180€ = 3847,36€ (Die Zulage soll ja wegfallen)

Oder wird für die Berechnung mein jetziges Brutto von 3765,86€ herangezogen und der Garantiebetrag addiert, was ein Brutto von 3945,86€ wäre? Dabei beginnt meine Stufenlaufzeit in der Stufe 4 von vorne?

Oder ist mein Berechnung komplett falsch?

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,467
  • Karma: +770/-773
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #202 am: 02.08.2019 20:01 »
Sofern das Ganze als Höhergruppierung (auf Antrag) durchgeführt werden wird und sofern keine Sonderregelungen für diese Höhergruppierung getroffen werden, spielt die Entgeltgruppenzulage nur für die Feststellung, ob der Garantiebetrag zusteht, eine Rolle.

Ghost

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #203 am: 02.08.2019 20:05 »
und dass heißt in Zahlen?  :)

Wenn ich ehrlich bin, blicke ich es nicht


Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,467
  • Karma: +770/-773
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #204 am: 02.08.2019 20:09 »
3781,78€ + 180€ Garantiebetrag unter den von mir genannten Prämissen

In10sive

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
  • Karma: +0/-1
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #205 am: 03.08.2019 09:37 »
Du hattest Techniker nicht erwähnt.

Bei Meistern und der jeweiligen Fallgruppe 1 bleibt es wohl bei E9a und Entgeltgruppenzulage.

Techniker mit Eingruppierung nach EGO Teil2 Nr. 22.2 in Fallgruppe 1 sollen in die neue EG9b kommen. Das stand jedoch schon lange fest.

Ok sorry, dann lass mich meine Frage nun konkretisieren:

Hat jemand schon irgendwelche Informationen, wie denn die Überleitung der Techniker mit Eingruppierung nach EGO Teil2 Nr. 22.2 in Fallgruppe 1 von E9a nach E9b ablaufen soll?? Muss hierfür einen Antrag gestellt werden oder wird die Überleitung zum 01.01.2020 automatisch vonstatten gehen? Falls auf Antrag, an wen muss dieser Antrag gerichtet werden? Direkter Vorgesetzter, an die zuständige Mitarbeiterin der Personalverwaltung oder direkt an das Landesamt für Besoldung und Versorgung? Genügt hierfür ein zweizeiliger Antrag mit Verweis auf diese Änderung in der Entgeltordnung? Gibt es seitens Verdi dazu evtl. eine Vorlage?
Was wurde denn nun abschließend in den Redaktionsverhandlungen vereinbart?

Herzlichen Dank im Voraus!

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 585
  • Karma: +74/-56
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #206 am: 03.08.2019 10:18 »
Ok sorry, dann lass mich meine Frage nun konkretisieren:

Hat jemand schon irgendwelche Informationen, wie denn die Überleitung der Techniker mit Eingruppierung nach EGO Teil2 Nr. 22.2 in Fallgruppe 1 von E9a nach E9b ablaufen soll?? Muss hierfür einen Antrag gestellt werden oder wird die Überleitung zum 01.01.2020 automatisch vonstatten gehen? Falls auf Antrag, an wen muss dieser Antrag gerichtet werden? Direkter Vorgesetzter, an die zuständige Mitarbeiterin der Personalverwaltung oder direkt an das Landesamt für Besoldung und Versorgung? Genügt hierfür ein zweizeiliger Antrag mit Verweis auf diese Änderung in der Entgeltordnung? Gibt es seitens Verdi dazu evtl. eine Vorlage?
Was wurde denn nun abschließend in den Redaktionsverhandlungen vereinbart?
Über ein eventuelles Antragserfordernis ist nichts bekannt geworden. Es ist aber davon auszugehen, das ein Antrag gestellt werden muss, da dies für beide Seiten von Vorteil ist.
Adressat ist die jeweilige personalverwaltende Stelle.
Ein formloses Schreiben sollte genügen.
Da hier nur eine (grobe) Zusammenfassung der Dissenspunkte von Seiten des dbb vorliegt, werden wir das abschließende Ergebnis erst in Form der geänderten und veröffentlichten Tariftexte erfahren ...

In10sive

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
  • Karma: +0/-1
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #207 am: 03.08.2019 10:55 »
Super, danke für die Info TV-Ler!

FireDoB

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #208 am: 08.08.2019 18:19 »
Habe die Diskussion jetzt über Monate mit erfolgt und wenn ich mir die Tarifergebnisse so anschaue, dann komme ich da zu folgender These bezüglich der EG9 Techniker EGO-TVL 22.2 Fallgruppe 1.

https://wir-sind-es-wert.verdi.de/++co++9ed7c0c8-3f30-11e9-a52f-525400940f89

Aufhebung der besonderen Stufenlaufzeit für das Tätigkeitsmerkmal der Entgeltgruppe 9 Fallgruppe 1, d.h. Zuordnung von der „kleinen Entgeltgruppe 9“ zur „großen Entgeltgruppe 9“ unter Wegfall der Entgeltgruppenzulage.

Da es weder in der zukünftigen 9a oder in der 9b verlängerte Stufenlaufzeiten gibt, muss dieser "Wegfall der Stufenlaufzeit" also im Vorfeld erfolgen. Alles andere ergibt gar keinen Sinn.

Entsprechend müssten doch gelten, dass es seit dem 1.1.2019 keine "besondere Stufenlaufzeit" mehr für diese Gruppe gibt? Sehe ich richtig oder?

Folglich entsprechen EG9 Techniker EGO-TVL 22.2 Fallgruppe 1 zum 1.1.2019 der „großen Entgeltgruppe 9“, die ebenfalls zum 1.1.2019 in die 9b umgewandelt wird.

https://bund-laender-nrw.verdi.de/tarif/tv-l/++co++f2fefde0-b750-11e9-9f36-52540066e5a9

Beschäftigte der Entgeltgruppe 9, für die keine besonderen Stufenregelungen gelten, werden stufengleich und unter Mitnahme der in ihrer Stufe zurückgelegten Stufenlaufzeit in die Entgeltgruppe 9b übergeleitet.

Sprich es müsste wie folgt aussehen

bis 31.12.2018:

Bsp.: E9k St.3 seit 4 Jahren in der Stufe 3
Grundgehalt:                  3172.55 €  [E 9 klein ]
Entgeltgruppenzulage 9:     95.62 €
= 3268.17 €

Stufengleich übergeleitet würde dann bedeuten E9 St.3 (bewusst ohne k, weil die verlängerte Stufenlaufzeit ja weggefallen) nach E9b3 unter Mitnahme der Stufenlaufzeit wären 4 Jahre. Sprich nach 3 Jahren in 3 gibt es die Stufe 4 also müsste man in die E9b4 kommen. Das wären dann:

E9b4
Grundgehalt:                  3667.36 €

da die Entgeldgruppenzulage wegfällt, entfallen die 95.62 € bzw. neu jetzt 98.50 €

Ich kann nirgends, etwas darüber finden, dass EG9 Techniker EGO-TVL 22.2 Fallgruppe 1 erst in die neue 9a übergeleitet werden und dann auf Antrag erst 2020 in die E9b kommen können. Das würde ja bedeuten, dass sie erst 2020 der "großen E9" entsprechen würden und die gibt es dann schon ein Jahr nicht mehr. Ich wüsste auch nicht, was dieser "Zwischenschritt" bewirken sollte, das ist doppelte Arbeit. Die bei der oben genannten Regelung "stufengleich und unter Mitnahme der in ihrer Stufe zurückgelegten Stufenlaufzeit in die Entgeltgruppe 9b übergeleitet" auch total absurd ist. Man kann so gar nicht schlechter gestellt werden. So lange wie die Redaktionsverhandlungen noch nicht abgeschlossen sind / waren bzw. alles unterschrieben worden ist, musste der Arbeitgeber erstmal übergangsweise etwas tun muss. Also zahlt er erstmal das alte Gehalt + die garantierten 100 Euro Tariferhöhung.
« Last Edit: 08.08.2019 18:26 von FireDoB »

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,467
  • Karma: +770/-773
Antw:Verbesserung Techniker / Meister
« Antwort #209 am: 08.08.2019 18:27 »
Da gemäß der Tarifeinigung die Verbesserungen der EGO frühestens am 01.01.20 inkraft treten, sind alle Gedankengänge, die von einem anderen Datum ausgehen, Unfug.