Autor Thema: Bewerberlage Verwaltung?  (Read 6795 times)

Laemat

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
  • Karma: +9/-4
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #90 am: 09.09.2019 12:10 »

Und dich nochmal beworben  ??? ;D

pah ich habe auch meinen Stolz :D

BBBB

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: +0/-0
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #91 am: 09.09.2019 13:47 »
Ein ähnliches "Problem" hatte ich auch, von Bund zu Kommune. Ich habe im Vorstellungsgespräch gesagt, dass ich mich finanziell nicht verschlechtern will also muss es zwingend E11 Stufe 5 sein. Darauf hin kam nur noch die Aussage, dann ist das Vorstellungsgespräch hier ja eigentlich schon beendet...nun gut die Absage kam dann 45 min später. Zwei Wochen später war die Stelle wieder in der Zeitung :D

Konnten Sie bei der Stufe nicht mitgehen oder war die Stelle keine E11?

WasDennNun

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 427
  • Karma: +16/-22
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #92 am: 09.09.2019 16:01 »

Und dich nochmal beworben  ??? ;D

pah ich habe auch meinen Stolz :D
Och ich hätte es mir gegönnt, arbeit für die zu machen. ist ja nur 7 Minuten arbeit für einen selbst.

Laemat

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
  • Karma: +9/-4
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #93 am: 10.09.2019 10:49 »

Konnten Sie bei der Stufe nicht mitgehen oder war die Stelle keine E11?

Durch die Kastrierung der Jahressonderzahlung in den Ostkommunen entspricht E10 Stufe 5 Bund (West) im Jahres Entgelt fast E11 Stufe 5 Kommune.

Also ja ich wollte von E10 5 (Bund West) nach E11 5(Kommune Ost)

Kryne

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 98
  • Karma: +5/-7
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #94 am: 11.09.2019 08:43 »

Konnten Sie bei der Stufe nicht mitgehen oder war die Stelle keine E11?

Durch die Kastrierung der Jahressonderzahlung in den Ostkommunen entspricht E10 Stufe 5 Bund (West) im Jahres Entgelt fast E11 Stufe 5 Kommune.

Also ja ich wollte von E10 5 (Bund West) nach E11 5(Kommune Ost)

Ich glaube er wollte wissen, ob die Stelle bei der Kommune (wo du dich beworben hast) eine 10er Stelle war und du als 11er eingestellt werden wolltest, oder ob es eine 11er Stelle war und sie "nur" die Stufe nicht mitgehen wollten ^^

Pietclock

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: +1/-0
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #95 am: 12.09.2019 14:46 »
Eine Bekannte von mir war eine unter 4 Kandidaten beim Gespräch, Ingenieursstelle E10 / E11 in einer mittleren Stadt in Bayern. Auch bei E9 Technikerstellen siehts oft eng aus, bewerben sich auch oft Überqualifizierte drauf.

Wie sieht es so bei E13 Stellen aus im Bereich Planung etc?

Laemat

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
  • Karma: +9/-4
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #96 am: 12.09.2019 15:19 »

Ich glaube er wollte wissen, ob die Stelle bei der Kommune (wo du dich beworben hast) eine 10er Stelle war und du als 11er eingestellt werden wolltest, oder ob es eine 11er Stelle war und sie "nur" die Stufe nicht mitgehen wollten ^^

Die Stelle war E11 ausgeschrieben, sie wollten nur nicht Stufe 5 geben und bei Stufe 3 hätte ich ~200 Netto weniger gehabt im Monat.

Bürohengst

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #97 am: 12.09.2019 15:36 »
Wenn wir für die Verwaltung ausschreiben, bewerben sich nur noch zwei Gruppen:

- Weiblich, Mitte/Ende 30, Familienplanung (angeblich) abgeschlossen, will max. 30 Stunden arbeiten (lieber 20)
- Weiblich, Ü50, Nase voll von der Industrie, sucht erträglichen Arbeitsplatz um in den beruflichen Sonnenuntergang zu reiten

Beide Gruppen haben wir eingestellt, bei beiden gab es gute und weniger gute Erfahrungen.
Bewerbungen von Männern kriegen wir für Verwaltung E8/E9 inzwischen genau so viele wie von "divers"...

WasDennNun

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 427
  • Karma: +16/-22
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #98 am: 12.09.2019 15:38 »
Beide Gruppen haben wir eingestellt, bei beiden gab es gute und weniger gute Erfahrungen.
Bewerbungen von Männern kriegen wir für Verwaltung E8/E9 genau null.
Die bringen wir als Fahrer und Hausmeister und Bote unter.

RsQ

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 201
  • Karma: +9/-1
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #99 am: 12.09.2019 17:49 »
Auch bei E9 Technikerstellen siehts oft eng aus, bewerben sich auch oft Überqualifizierte drauf.

Wie ist "eng" gemeint? Bzw. um welches Segment geht es da? Lesen wir hier nicht regelmäßig, dass es kaum noch Bewerber für Technikerstellen in E8/E9 gibt?

Bastel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 257
  • Karma: +19/-23
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #100 am: 13.09.2019 07:35 »
Vielleicht sollte man aus einem Post nicht auf ganz Deutschland zielen. Des Weiteren checken auch viele aus der Industrie nicht das EG8/9 im öff. Dienst wesentlich weniger ist als EG8/9 im IG Chemie/Metall Tarifvertrag... Gabs alles schon ;D ;D

Pietclock

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: +1/-0
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #101 am: 13.09.2019 07:42 »
Bereich Vermessung, Geomatik etc.

Landsknecht

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
  • Karma: +2/-0
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #102 am: 13.09.2019 09:15 »
Eine Bekannte von mir war eine unter 4 Kandidaten beim Gespräch, Ingenieursstelle E10 / E11 in einer mittleren Stadt in Bayern. Auch bei E9 Technikerstellen siehts oft eng aus, bewerben sich auch oft Überqualifizierte drauf.

Wie sieht es so bei E13 Stellen aus im Bereich Planung etc?

Ingenieursstellen sind mittlerweile immer Alternativ als Beamtenstellen ausgeschrieben, A 10 oder meistens A11. Bereich Planung etc. A13, teilweise A14. Verbeamtung zieht anscheinend. Bei Technikerstellen nicht, E9a. Großstadt 500T im Wettbewerb mit 2 unmittelbaren Nachbarstädten je ca. 100T. Wir bitten im Schnitt eine Besoldungsgruppe/Entgeltgruppe mehr.
Im IT-Bereich wird an die Grenze des machbaren gegangen, was man so hört. 8)

Kryne

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 98
  • Karma: +5/-7
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #103 am: 13.09.2019 09:41 »
Eine Bekannte von mir war eine unter 4 Kandidaten beim Gespräch, Ingenieursstelle E10 / E11 in einer mittleren Stadt in Bayern. Auch bei E9 Technikerstellen siehts oft eng aus, bewerben sich auch oft Überqualifizierte drauf.

Wie sieht es so bei E13 Stellen aus im Bereich Planung etc?

Anscheinend muss es in eurer Region ein ganzes Nest von Ingenieuren und Technikern geben :D

Bei uns ist eine Bautechniker Stelle (Unterstützung Hoch- und Tiefbau) gerade das dritte mal veröffentlicht worden. Insgesamt seit inzwischen 2 Jahren unbesetzt. (Mit EG9a ausgeschrieben).

Alien1973

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
  • Karma: +0/-0
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #104 am: 13.09.2019 10:03 »

Ich glaube er wollte wissen, ob die Stelle bei der Kommune (wo du dich beworben hast) eine 10er Stelle war und du als 11er eingestellt werden wolltest, oder ob es eine 11er Stelle war und sie "nur" die Stufe nicht mitgehen wollten ^^

Die Stelle war E11 ausgeschrieben, sie wollten nur nicht Stufe 5 geben und bei Stufe 3 hätte ich ~200 Netto weniger gehabt im Monat.

Meine Stelle war auch E11 ausgeschrieben. Im Vorfeld habe ich für mich entschieden:
Bei Stufe 3 lehne ich ab
Bei Stufe 4 fange ich an
Bei Stufe 5 macht's langsam Spaß

Beim Gespräch zeigte sich, dass es zwei Möglichkeiten für die Stadt gibt. Entweder einen frischen" Ingenieur in Stufe 1-2 einstellen, der dann nach 2 Jahren wieder weg ist oder einen erfahrenen Ingenieur in 3-5 einstellen der dann evtl. länger bleibt. Die Wahl viel relativ eindeutig auf den Erfahrenen und Stufe 5 habe ich gleich zur Einstellung bekommen. Die Stadt wollte mich halt unbedingt...  ;)