Autor Thema: Bewerberlage Verwaltung?  (Read 2599 times)

RsQ

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
  • Karma: +7/-1
Bewerberlage Verwaltung?
« am: 08.08.2019 17:04 »
Mal in die Runde gefragt: Wie ist euer Eindruck bzgl. der Bewerberlage in den Verwaltungen der Kommunen?

Ich sehe gerade eine Ausschreibung mit dieser Anforderung:

Zitat
Voraussetzung für die Besetzung der Stelle ist die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, die Befähigung für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1, Fachrichtung Allgemeine Dienste, die erfolgreich abgelegte Angestelltenprüfung I oder andere Verwaltungs- oder Büroberufe mit mindestens 2-jähriger Berufserfahrung im [...]bereich.

Die Stelle fände ich v.a. inhaltlich interessant, würde mich aber bzgl. der Voraussetzungen zur letztgenannten Gruppe zählen (seit mehreren Jahren im Themenfeld selbständig tätig, aber durchaus auch mit Erfahrung in Verwaltungen, ohne das jetzt per VFA o.ä. vertieft zu haben).

Deshalb mal etwas "Glaskugel-Statistik": Bekommen Kommunen ihre Stellen üblicherweise problemlos mit Bewerbungen von VFA & Co. besetzt? Oder hätte man da auch mit "Fremderfahrungen" eine gewisse Chance?

(Es ist ja eher kein Bereich a la Ingenieure oder IT, der unter den Fachkräftemangel fällt.)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,407
  • Karma: +514/-545
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #1 am: 08.08.2019 17:15 »
Hast Du denn einen „Büroberuf“ erlernt?

Zu den Fragen:
Kommt darauf an.
Kommt darauf an.
Kommt darauf an.

RsQ

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
  • Karma: +7/-1
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #2 am: 08.08.2019 17:18 »
Nein, ich habe studiert + Berufserfahrung.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,407
  • Karma: +514/-545
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #3 am: 08.08.2019 17:20 »
Also erfüllst Du die Voraussetzungen nicht.

RsQ

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
  • Karma: +7/-1
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #4 am: 08.08.2019 17:44 »
Schade.

Bastel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Karma: +19/-22
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #5 am: 09.08.2019 06:34 »
Nein, ich habe studiert + Berufserfahrung.

Und willst damit in den einfachen Dienst? bzw. in E5/6/7?

Laemat

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 82
  • Karma: +9/-4
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #6 am: 09.08.2019 07:01 »
Erfahrung in der Bundesbehörde.
Bewerbung auf mDienstposten > 100+
Bewerbung auf g und h Dienstposten 1 bis 2 (dann hoffentlich fachlich geeignet, teilweise nicht einmal das)

Bastel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Karma: +19/-22
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #7 am: 09.08.2019 07:37 »
Erfahrung in der Bundesbehörde.
Bewerbung auf mDienstposten > 100+
Bewerbung auf g und h Dienstposten 1 bis 2 (dann hoffentlich fachlich geeignet, teilweise nicht einmal das)

Wenn der mDienstposten dann noch unbefristet ist... Wobei diese in bei meinem vorherigen AG so gut wie immer nur Intern ausgeschrieben wurden.

Bei g+h Dienstposten im tech. Bereich schaut es nach Rücksprache mit ehemaligen Kollegen so ähnlich wie oben beschrieben aus. Hatte vor kurzem ein Bewerbungsgespräch in dem ich der einzigste eingeladene Kandidat war. Aber dann bei der Stufenfeststellung knausern wollen...

TV-Ler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 351
  • Karma: +52/-47
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #8 am: 09.08.2019 08:39 »
Bei g+h Dienstposten im tech. Bereich schaut es nach Rücksprache mit ehemaligen Kollegen so ähnlich wie oben beschrieben aus. Hatte vor kurzem ein Bewerbungsgespräch in dem ich der einzigste eingeladene Kandidat war. Aber dann bei der Stufenfeststellung knausern wollen...
Im Bereich g+h Dienstposten würde ich, wenn du tatsächlich der einzigste eingeladene Kandidat warst, auch mindestens knausern wollen ...  8)

Majon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
  • Karma: +0/-0
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #9 am: 09.08.2019 08:39 »
Bei uns, Kleinstadt mit 25.000 Einwohnern in Schleswig-Holstein, sieht es folgendermaßen aus:

Verwaltung:
Bewerbungen für Stellen von EG 3 - 9a: >20 geeignete Bewerber
Bewerbungen für Stellen von EG 9b - 15: < 3 geeignete Bewerber

Technik:
Bewerbungen von Fachkräften aus technischen Berufen, wie zum Beispiel Fachkraft für Abwassertechnik/Ver- und Entsorger, EG 5 - 7, sowie Abwassermeister, EG 8 - 9b: 0, in Worten: NULL!   

Bastel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Karma: +19/-22
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #10 am: 09.08.2019 09:54 »
Bei uns, Kleinstadt mit 25.000 Einwohnern in Schleswig-Holstein, sieht es folgendermaßen aus:
Technik:
Bewerbungen von Fachkräften aus technischen Berufen, wie zum Beispiel Fachkraft für Abwassertechnik/Ver- und Entsorger, EG 5 - 7, sowie Abwassermeister, EG 8 - 9b: 0, in Worten: NULL!

Wunderts dich bei der Bezahlung? Als Meister oder Techniker sind höchstens die Gehälter der Endstufe interessant.

RsQ

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
  • Karma: +7/-1
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #11 am: 09.08.2019 12:57 »
Nein, ich habe studiert + Berufserfahrung.

Und willst damit in den einfachen Dienst? bzw. in E5/6/7?

Es ist mit EG8 ausgeschrieben. Und da hätte ich (nach Abzug der Kosten) netto mehr in der Tasche (+ Gewinn an Work/Life-Balance), als wenn ich für EG11 in die nächstgrößere Großstadt pendeln würde.

DiVO

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
  • Karma: +5/-2
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #12 am: 09.08.2019 13:38 »
Nein, ich habe studiert + Berufserfahrung.

Und willst damit in den einfachen Dienst? bzw. in E5/6/7?

Es ist mit EG8 ausgeschrieben. Und da hätte ich (nach Abzug der Kosten) netto mehr in der Tasche (+ Gewinn an Work/Life-Balance), als wenn ich für EG11 in die nächstgrößere Großstadt pendeln würde.
Dafür später auch weniger Rente und im Fall der Fälle einen geringeren Anspruch auf Arbeitslosengeld.

BAT

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
  • Karma: +8/-9
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #13 am: 09.08.2019 15:03 »
Viele Einzelheiten sind zu beachten, unter anderem auch der höhere prozentuale Anspruch auf die Jarhressonderzahlung in E8. Gaaanz wichtig ist die STUFE. In vielen Konstellationen ist diese wichtiger als die GRUPPE.

Was soll denn drinsitzen? Mit E8/6 könntest Du finanziell sogar besser fahren als mit E11/1 bei Einstellung. Gilt aber wohl nicht für Berufsanfänger, macht aber sehr viel aus.

Bastel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Karma: +19/-22
Antw:Bewerberlage Verwaltung?
« Antwort #14 am: 11.08.2019 18:21 »
Viele Einzelheiten sind zu beachten, unter anderem auch der höhere prozentuale Anspruch auf die Jarhressonderzahlung in E8. Gaaanz wichtig ist die STUFE. In vielen Konstellationen ist diese wichtiger als die GRUPPE.

Was soll denn drinsitzen? Mit E8/6 könntest Du finanziell sogar besser fahren als mit E11/1 bei Einstellung. Gilt aber wohl nicht für Berufsanfänger, macht aber sehr viel aus.


Bei der Sonderzahlung macht’s keine 10% aus, also eher vernachlässigbar. Ich kenne nicht den Fahrweg des TE, aber schon bei der 11/2 macht’s nen schönen Batzen Geld aus... von der 11/3 ganz zu schweigen.