Autor Thema: Technisches Personal  (Read 2152 times)

JahrhundertwerkTVÖD

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
Antw:Technisches Personal
« Antwort #30 am: 14.08.2019 19:51 »
Na gut, nach dem Vergleich E12 mit E13, nun der Vergleich E5.
Die unteren Gruppen müssen ja auch betrachtet werden.

Nehmen wir mal Fachkraft für Wasserversorgung.
Typischerweise in EG5 eingruppiert.
Diese wechselt in die Nachbargemeinde und erhält TV-V.

Gleiche Tätigkeiten, gleiche Sicherheiten, aber rd 370€/Monat Gehaltsunterschied.
Ach ja, beide Tarifverträge werden von Verdi verhandelt.
Mir fallen keine Argumente ein warum die Fachkraft beim AG mit TVÖD bleiben sollte.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,488
  • Karma: +528/-548
Antw:Technisches Personal
« Antwort #31 am: 14.08.2019 19:53 »
Ein Tarifvertrag wird von seiten der AN - Vertretung nicht in der Sache ausgehandelt, sondern ist an den Interessen der Gewerkschaftsmitglieder angelehnt.

Solange wird es schwierig bleiben. Bei der Struktur der Mitglieder wird es an den AG liegen, bessere Lösungen für Fachpersonal im Rahmen der Tarifverhandlungen zu finden.


Blöde Frage:
Was nutzt dann die Gewerkschaft,  wenn der AG  bessere Konditionen bietet, als die Gewerkschaft fordert?
Da läuft doch etwas falsch.
Sollte die Gewerkschaft nicht die Interessen aller Beschäftigten im öffentlichen Dienst vertreten?
Wenn dem nicht so ist und immer nur für die unteren Gruppen verhandelt wird, ist es keine Gewerkschaft für alle Beschäftigte.

Gewerkschaften vertreten ausschließlich die Interessen ihrer Mitglieder. Sie haben schlicht auch überhaupt kein Mandat, um für Nichtmitglieder zu verhandeln. Es ist im TVÖD Bund mehrmals vorgekommen, daß Verbesserungen vom AG gegen Widerstreben einer Gewerkschaft durchgesetzt wurden, z.B. Stufe 6 für E9-E15. Der einzige Nutzen von Gewerkschaften im öD ist ohnehin der, daß man sie braucht, um überhaupt Tarifverträge schließen zu können.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,488
  • Karma: +528/-548
Antw:Technisches Personal
« Antwort #32 am: 14.08.2019 19:55 »
Na gut, nach dem Vergleich E12 mit E13, nun der Vergleich E5.
Die unteren Gruppen müssen ja auch betrachtet werden.

Nehmen wir mal Fachkraft für Wasserversorgung.
Typischerweise in EG5 eingruppiert.
Diese wechselt in die Nachbargemeinde und erhält TV-V.

Gleiche Tätigkeiten, gleiche Sicherheiten, aber rd 370€/Monat Gehaltsunterschied.
Ach ja, beide Tarifverträge werden von Verdi verhandelt.
Mir fallen keine Argumente ein warum die Fachkraft beim AG mit TVÖD bleiben sollte.

Unterschiedliche Arbeitgeber zahlen unterschiedliche Entgelte. Das ist ein derart verbreitetes Muster, daß es als der Normalfall auf dem Arbeitsmarkt gelten darf.

JahrhundertwerkTVÖD

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
Antw:Technisches Personal
« Antwort #33 am: 14.08.2019 19:57 »
@SPID
Jetzt hab ich das mit den Gewerkschaften auch verstanden.
Wusste wirklich nicht dass es bereits ähnliche Entscheidungen gab.

JahrhundertwerkTVÖD

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
Antw:Technisches Personal
« Antwort #34 am: 14.08.2019 20:00 »
Das unterschiedliche AG unterschiedliche Gehälter zahlen ist klar, so ganz realitätsfremd bin ich auch nicht.

Ich wollte doch nur verdeutlichen dass nicht nur in den oberen Regionen  sondern auch in den unteren im TVÖD keine marktgerechten Gehälter bezahlt werden

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,488
  • Karma: +528/-548
Antw:Technisches Personal
« Antwort #35 am: 14.08.2019 20:09 »
In den unteren Entgeltgruppen zahlt der öD weit überdurchschnittlich. Er leistet sich die bestbezahlten Postwagenschubser, Spülhilfen, Essensausgeber... Im Bereich der üblichen Bürotätigkeiten zahlt er auch in den mittleren Entgeltgruppen mindestens marktgerecht, Rechtsanwaltsfachangestellte reißen sich um Jobs bei uns, weil sie in E6 auf einer 50%-Stelle fast so viel Gehalt bekommen wie in ihrem eigentlichen Beruf in Vollzeit.

JahrhundertwerkTVÖD

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
Antw:Technisches Personal
« Antwort #36 am: 14.08.2019 20:16 »
Wir bekommen im Bereich der Facharbeiter kaum noch Bewerbungen, egal ob für den Bauhof, Kläranlage oder Wasserversorgung.
Für die Verwaltung gibt es noch Bewerber, aber nicht für technisches Personal.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,488
  • Karma: +528/-548
Antw:Technisches Personal
« Antwort #37 am: 14.08.2019 20:26 »
Technisches Personal ist doch allgemein knapp, das ist keine Spezialität des öD. Handwerksbetriebe haben teils monatelange Wartelisten, weil sie nicht genug Personal haben, um die Nachfrage zu bedienen. Für Servicetechniker im Außendienst werden fünfstellige Fangprämien an Personalvermittler gezahlt.

MrRossi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Karma: +6/-11
Antw:Technisches Personal
« Antwort #38 am: 14.08.2019 20:44 »
In den unteren Entgeltgruppen zahlt der öD weit überdurchschnittlich. Er leistet sich die bestbezahlten Postwagenschubser, Spülhilfen, Essensausgeber... Im Bereich der üblichen Bürotätigkeiten zahlt er auch in den mittleren Entgeltgruppen mindestens marktgerecht, Rechtsanwaltsfachangestellte reißen sich um Jobs bei uns, weil sie in E6 auf einer 50%-Stelle fast so viel Gehalt bekommen wie in ihrem eigentlichen Beruf in Vollzeit.
Gibt es vielleicht ein Überangebot an RAG?
Wenn nicht, wird auch hier der Markt das regulieren.......

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,488
  • Karma: +528/-548
Antw:Technisches Personal
« Antwort #39 am: 14.08.2019 21:03 »
Auch bei Bürokaufleuten mit Einstiegsgehältern von 1500€ bis 2500€ liegt E5/1 deutlich am oberen Ende.

JahrhundertwerkTVÖD

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
Antw:Technisches Personal
« Antwort #40 am: 14.08.2019 21:42 »
Dann fasse ich mal zusammen.
Eine Person findet die Verträge in Ordnung, bzw. in den unteren Gruppen bereits zu hoch.
Die restlichen  erkennen eine gewisse Problematik.

Ich sehe dies im Verwaltungsbereich auch so ähnlich wie Spid, aber mein Thema war und ist "technisches Personal" und dort sieht es nicht gerade rosig aus.

MrRossi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Karma: +6/-11
Antw:Technisches Personal
« Antwort #41 am: 14.08.2019 21:51 »
Auch bei Bürokaufleuten mit Einstiegsgehältern von 1500€ bis 2500€ liegt E5/1 deutlich am oberen Ende.
Einstiegsgehälter.
Nachher wirds demnach ja auch mehr, was bei Tarifgebundenen AG nochmals deutlich höher liegen kann.
Gerade in den Handwerksbetrieben sind die mittlerweile nicht am schlechtesten bezahlt.


Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,488
  • Karma: +528/-548
Antw:Technisches Personal
« Antwort #42 am: 14.08.2019 21:55 »
Und Du würdest E5/1 jetzt nicht als Einstiegsgehalt betrachten?

MrRossi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Karma: +6/-11
Antw:Technisches Personal
« Antwort #43 am: 14.08.2019 22:25 »
Und Du würdest E5/1 jetzt nicht als Einstiegsgehalt betrachten?
Sicher, wollte damit ausdrücken dass das andere Ende interessanter ist.
In TVÖD ist es ja künstlich gestreckt. Wenns nach 2 Jahren z.B. 2300-3300 gibt siehst doch nicht ganz schlecht aus.
Aber da hast du bestimmt einen Einwand?

WasDennNun

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 307
  • Karma: +13/-14
Antw:Technisches Personal
« Antwort #44 am: 15.08.2019 07:14 »
Weil sich das z.B. in Teil A Abschnitt II Ziff. 2 und 3 unmittelbar aus dem Tätigkeitsmerkmal ergibt?

👍 Hätte ich nicht besser Schreiben können.
Und ich war geistig im Teil I verhaftet, mein Fehler. Und wollte darauf hinaus, das oftmals E13 die Rookies aus dem Studium (ohne irgendeine Verantwortung) sind und E12 die hochgedienten Profis mit langer Erfahrung.