Autor Thema: Technisches Personal  (Read 5000 times)

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,770
  • Karma: +68/-120
Antw:Technisches Personal
« Antwort #45 am: 15.08.2019 07:18 »
Für mich ist aktuell nicht sonderlich attraktiv, dauerhaft bei diesem AG zu bleiben. Bei jeder Neueinstellung wird gespart, was für mich nicht akzeptabel ist.
Wenn du mehr Geld habe willst und du tatsächlich höherwertige Arbeit auszuüben hast, dann kannst du es einklagen.
Wenn du nur eben diese höherwertige Tätigkeiten ausübst und nicht übertragen bekommen hast, dann lass es sein und mache es nicht. Am besten mit Ansage, dass du es ja nicht darfst

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,770
  • Karma: +68/-120
Antw:Technisches Personal
« Antwort #46 am: 15.08.2019 07:25 »
Und Du würdest E5/1 jetzt nicht als Einstiegsgehalt betrachten?
Sicher, wollte damit ausdrücken dass das andere Ende interessanter ist.
In TVÖD ist es ja künstlich gestreckt. Wenns nach 2 Jahren z.B. 2300-3300 gibt siehst doch nicht ganz schlecht aus.
Aber da hast du bestimmt einen Einwand?
Wenn ich mich recht entsinne, ging es darum, dass diese Jobs selbst beim Einstiegsgehalt interessant sind für die nicht öDler.
Und schön das du es bestätigst, dass es auch nach 2 Jahren interessant ist und später noch interessanter wird für diese Berufsgruppe.
Also welchen Einwand sollte Spid erheben?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7,878
  • Karma: +1174/-1521
Antw:Technisches Personal
« Antwort #47 am: 15.08.2019 07:25 »
Und Du würdest E5/1 jetzt nicht als Einstiegsgehalt betrachten?
Sicher, wollte damit ausdrücken dass das andere Ende interessanter ist.
In TVÖD ist es ja künstlich gestreckt. Wenns nach 2 Jahren z.B. 2300-3300 gibt siehst doch nicht ganz schlecht aus.
Aber da hast du bestimmt einen Einwand?

Nun, wenn Du andere Vergleiche besser findest, steht es Dir frei, sie anzustellen und uns hier darzulegen. Bis dahin habe ich noch einen: das Jahresgehalt für Bürokaufleute liegt gem. StepStone in der Spanne von 22.800€ und 36.500€, also max. etwas weniger als E5/4. Tätigkeiten, die auf dem Beruf aufbauen, finden sich jedoch in E5-E9a, mithin beträgt die Range im TVÖD also 31.500€ bis knapp 50.000€.

MrRossi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 411
  • Karma: +11/-153
Antw:Technisches Personal
« Antwort #48 am: 15.08.2019 08:56 »
sofern eine erste Prüfung abgelegt wurde, die ja nachzuholen wäre.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7,878
  • Karma: +1174/-1521
Antw:Technisches Personal
« Antwort #49 am: 15.08.2019 09:11 »
Sofern die Ausbildungs- und Prüfungspflicht sächlich, räumlich und persönlich gilt - sonst nicht. Letzteres ist jedenfalls immer dann der Fall, wenn die auszuübende Tätigkeit dem Berufsbild des Ausbildungsberufes entspricht.

webst

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-3
Antw:Technisches Personal
« Antwort #50 am: 15.08.2019 14:32 »
Ich denke, dass im öffentlichen Dienst viele technische Ausbildungen (auch Studium) es ein wenig schwer haben.
Ingenieure sind bei uns keine angestellt. Wir haben hier ein paar Handwerksmeister, die einen TVÖD-Traifvertrag mit E8 abgelehnt haben und hier als Honorar-Fachkraft arbeiten, weil sie dann deutlich mehr verdienen.
Wenn man die E8 mit einer Industrie vergleicht (z.B. IGM-Tarif), dann ist es tatsächliche eine Lachnummer. Die einzigen alten Meister, die hier richtig angestellt sind, wurden vor 30Jahren mit dem alten Tarifvertrag angestellt.

Ich kann nur aus der IT-Sicht sprechen. Meine Stelle ist mit E8 bewertet (niedriger ging es nicht mehr), obwohl ich in der freien Wirtschaft locker 30% mehr Gehalt für diese Tätigkeiten bekommen würde. Nebenher versuche ich, meinen akademischen Abschluss zu erreichen. Man sagte mir aber schon, dass ich dann max. E12 erreichen könnte mit dem akademischen Abschluss, was ich doch ein wenig komisch finde. Eine Kommune weiter werden Fachinformatiker problemlos mit E10/11 angestellt. Von einer Bekanntin dort habe ich auch gehört, dass dort ein Fachinformatiker sogar eine E13-Stelle besetzt.

Ihr verdient ja noch richtig gut. Niedrigste stelle in unserer IT, E6. Fachinformatiker E7. Hausmeister der die Akten ein bisschen durch die Gegend schiebt Richtung Keller, E8. Im Bauamt werden nur Leute eingestellt die kurz vor der Rente sind um noch einen ruhigen schieben zu können. Ich wenn dir erzähle was für Leute sich auf die Stellen als Fachinformatiker / Bauamt bewerben.. Darf man eig keinem erzählen, höchst peinlich.
« Last Edit: 15.08.2019 14:39 von webst »
If you always do what you've always done, you will always get what you've always got

JahrhundertwerkTVÖD

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
  • Karma: +7/-139
Antw:Technisches Personal
« Antwort #51 am: 15.08.2019 21:50 »
Darf ich zaghaft daran erinnern dass es um technisches Personal ging? 🤗🤗
Es wäre toll auch ein paar Ansätze und Ideen zur Verbesserung zu erhalten.
Mit etwas Glück wird die eine oder andere Idee vielleicht doch noch angepackt

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,770
  • Karma: +68/-120
Antw:Technisches Personal
« Antwort #52 am: 16.08.2019 07:42 »
Es ist ein öD, der in der Lage ist, seinen Personalbedarf zu decken. Dazu bedarf es marktgerechter Entgeltstrukturen mit hinreichender Differenzierung sowohl vertikal als auch horizontal.
Schön kompakte Zusammenfassung. ;D

Zusätzlich benötigen der öD mehr Möglichkeiten berufspezifische, als auch regionale Korrekturen, an diese Entgeltstrukturen durchzuführen.
Dazu müssen die AGs und deren Personaler zum Beispiel die bestehenden Möglichkeiten stärker nutzen (dürfen) und diese auch stärker tarifliche Ausgebaut werden. wie z.B. Einstellung in der Stufe 6, Zahlung von regional/fachspezifischen Zulagen.