Autor Thema: Mögliche Verbeamtung - Empfehlung als E11er  (Read 2054 times)

BlackHawX02

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-5
Antw:Mögliche Verbeamtung - Empfehlung als E11er
« Antwort #45 am: 23.08.2020 14:14 »
P.S. ich kann mir jetzt die Enttäuschung der IT-Kollegen vorstellen, die ein schwieriges Studium geschafft haben, aber kriegen bloß E10.   :o
ICH kann mir keine studierten Kollegen vorstellen, der bei mir eine E10 Stelle bekommt,
da setze ich lieber Fachinformatiker und Selfmade Wissende drauf.

Ich leider auch nicht.

Pepper2012

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 162
  • Karma: +66/-82
Antw:Mögliche Verbeamtung - Empfehlung als E11er
« Antwort #46 am: 23.08.2020 14:16 »
Bitte nicht so kleinlich sein!
Umgangssprachlich redet man im TVöD vom gehobenen Dienst von Mitarbeitern in der Entgeltgruppe E9-E12.

Nein, tut man nicht.

Amtsschimmel

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
  • Karma: +6/-41
Antw:Mögliche Verbeamtung - Empfehlung als E11er
« Antwort #47 am: 23.08.2020 19:03 »
Bitte nicht so kleinlich sein!
Umgangssprachlich redet man im TVöD vom gehobenen Dienst von Mitarbeitern in der Entgeltgruppe E9-E12.

Nein, tut man nicht.

Da ist meine Lebenserfahrung eine andere.
Bei uns - obere Bundesbehörde - wird auch von Personalern unentwegt von gD, mD etc. in Bezug auf TBe gesprochen. Oder "analog mD, analog gD", oder sonstige Wortkonstruktionen.

Es bleibt falsch, aber benutzt wird es schon.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 784
  • Karma: +71/-453
Antw:Mögliche Verbeamtung - Empfehlung als E11er
« Antwort #48 am: 23.08.2020 20:27 »
Wie du bereits erkannt hast wird die Bezeichnung gerne fälschlicherweise genommen. Genauso wie man gerne die Nachteile des Beamtentums auf die Angestellten übernimmt.

K

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Karma: +2/-165
Antw:Mögliche Verbeamtung - Empfehlung als E11er
« Antwort #49 am: 23.08.2020 20:51 »
Zitat
ICH kann mir keine studierten Kollegen vorstellen, der bei mir eine E10 Stelle bekommt
in kleinen Ämtern, wo man alles tun sollte... gibt's auch Ingenieure die in EG9 arbeiten...
Wie ich gemerkt habe, in Berlin, Düsseldorf, Köln, Hamburg gibt's genug EG12, EG13 und sogar EG14.
Zumindest in meinem Bereich (Technische Gebäudeausrüstung, Bau, Vergabe).
Wahrscheinlich, dein Amt und deine Stadt sind relativ groß.

**Elektroingenieur aus Stuttgart (beschäftigt im Hochbauamt).** Reiner Mazedonier!!

Warumdendas

  • Gast
Antw:Mögliche Verbeamtung - Empfehlung als E11er
« Antwort #50 am: 24.08.2020 06:16 »
Zitat
ICH kann mir keine studierten Kollegen vorstellen, der bei mir eine E10 Stelle bekommt
in kleinen Ämtern, wo man alles tun sollte... gibt's auch Ingenieure die in EG9 arbeiten...
Wie ich gemerkt habe, in Berlin, Düsseldorf, Köln, Hamburg gibt's genug EG12, EG13 und sogar EG14.
Zumindest in meinem Bereich (Technische Gebäudeausrüstung, Bau, Vergabe).
Wahrscheinlich, dein Amt und deine Stadt sind relativ groß.

Es ist interessant, bei wem gibt´s sollche Möglichkeit?