Autor Thema: Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?  (Read 3359 times)

Digger2010

  • Gast
Hallo zusammen,

bei uns gilt es, bei Krankheit drei Tage ohne AU vom Arzt zuhause zu bleiben (z.B. von Di bis Do kein Problem).

Meldet sich ein/e AN aber am Donnerstag krank und ruft am Freitag an, um zu sagen, dass er am Montag wieder fit sein wird, wird dann eine AU vom Arzt benötigt? Am Samstag und Sonntag wird in der Regel nicht gearbeitet.

Der/ die AN war dann tatsächlich zwei Tage (Do und Fr) krank. Werden Samstag und Sonntag ebenso als Krankheitstage gerechnet (in Summe dann 4 = AU nötig).

Wir bei zwei Krankentagen (Do + Fr, oder auch Mo + Di) eine AU benötigt?

Danke und Grüße

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,418
  • Karma: +1659/-3129
Antw:Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?
« Antwort #1 am: 06.09.2020 17:25 »
Wenn der AN erst am Montag wieder nicht arbeitsunfähig ist, war er vier Tage arbeitsunfähig (Do, Fr, Sa, So) und muß am Montag eine ärztliche Bescheinigung beibringen. War er bereits am Samstag oder Sonntag arbeitsfähig, bedarf es grundsätzlich keiner ärztlichen Bescheinigung.

Digger2010

  • Gast
Antw:Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?
« Antwort #2 am: 06.09.2020 17:29 »
Danke für die Antwort!

Darum geht es.
Die/ der AN behauptet, am Sa wieder arbeitsfähig gewesen zu sein und bringt keine AU bei.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,418
  • Karma: +1659/-3129
Antw:Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?
« Antwort #3 am: 06.09.2020 17:40 »
Bestehen denn Zweifel an der Arbeitsfähigkeit am Samstag? Und gibt es Indizien oder gar Beweise, die diese Zweifel stützen?

Digger2010

  • Gast
Antw:Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?
« Antwort #4 am: 07.09.2020 06:31 »
Nein, diese Zweifel gibt es nicht.

Es gibt allerdings Zweifel an der Arbeitsunfähigkeit am Do und Fr.

Grüße

Warumdendas

  • Gast
Antw:Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?
« Antwort #5 am: 07.09.2020 06:42 »
Einzelne MA die um die WE oder häufig wenige Tage krank sind kann man verpflichte eine AU ab dem ersten Krankheitstag vorzulegen.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,298
  • Karma: +255/-403
Antw:Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?
« Antwort #6 am: 07.09.2020 07:10 »
...das gilt nicht nur für Einzelne sondern generell für jeden AN...die AG´s verzichten nur aus Praktikabilitätsgründen darauf...
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Warumdendas

  • Gast
Antw:Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?
« Antwort #7 am: 07.09.2020 07:13 »
Deshalb sind es dann doch nur einzelne. Ich möchte eigentlich nur wissen auf welcher Seite Digger2010 steht. Zweifelt er oder wird er angezweifelt?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,418
  • Karma: +1659/-3129
Antw:Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?
« Antwort #8 am: 07.09.2020 07:23 »
Jenseits des Verlangens im konkreten Einzelfall, also immer dann, wenn sich das Verlangen an mehrere AN richtet, bedarf es jedoch der Zustimmung des BR.

Kryne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 446
  • Karma: +33/-143
Antw:Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?
« Antwort #9 am: 07.09.2020 10:36 »
...das gilt nicht nur für Einzelne sondern generell für jeden AN...die AG´s verzichten nur aus Praktikabilitätsgründen darauf...

Der AG wäre ja auch ziemlich blöd sowas zu verlangen.

Wenn ich mal Migräne habe, dann falle ich einen Tag aus. Wenn ich deshalb zum Arzt gehe, dann schreibt der mich eine Woche krank. Was ist jetzt besser für den AG ?

Die Ärzte die ich kenne, schreiben eigentlich fast alle nur Wochenweise krank, ganz egal wegen was man dort auftaucht.

Warumdendas

  • Gast
Antw:Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?
« Antwort #10 am: 07.09.2020 10:48 »
Mein Arzt schreibt mich nur krank wenn ich sage das ich nicht arbeitsfähig bin und auch nur so lange wie ich glaube das sich das nicht ändert. Allerdings ist mir bewusst das andere dankbar jede AU annehmen ob krank oder nicht.

AndreasG

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 85
  • Karma: +9/-89
Antw:Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?
« Antwort #11 am: 07.09.2020 10:53 »
Meine Ärztin ist der Meinung das man nie grade so arbeitsfähig zur Arbeit gehen sollte und schreibt daher immer ein paar Tage länger krank.

Ihre Aussage als ich eine kürzere AU wollte: "Wenn sie Folgeschäden davontragen dankt ihnen das niemand." Und letztlich muss ich ihr da sogar Recht geben.

Meiner Meinung nach erreichen Arbeitgeber die einzelnen Mitarbeitern auferlegen immer eine AU beizubringen rein garnichts.
Diejenigen die wirklich krankfeiern wollen bekommen auch ein Attest.

Und wenn jemand wirklich wegen jedem einzelnen Tag zum Arzt gehen muss...sorry dann wird aus 1 Tag ganz schnell ein paar Tage oder eine Woche.

Warumdendas

  • Gast
Antw:Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?
« Antwort #12 am: 07.09.2020 10:55 »
Ich bekomme hier auch Anrufe wie: "Ich hab Bauchweh, komme morgen wieder."; "Ich kann heute nicht arbeiten, mir war gestern zu warm"

Warumdendas

  • Gast
Antw:Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?
« Antwort #13 am: 07.09.2020 10:58 »
Meine Ärztin ist der Meinung das man nie grade so arbeitsfähig zur Arbeit gehen sollte und schreibt daher immer ein paar Tage länger krank.

Ihre Aussage als ich eine kürzere AU wollte: "Wenn sie Folgeschäden davontragen dankt ihnen das niemand." Und letztlich muss ich ihr da sogar Recht geben.

Meiner Meinung nach erreichen Arbeitgeber die einzelnen Mitarbeitern auferlegen immer eine AU beizubringen rein garnichts.
Diejenigen die wirklich krankfeiern wollen bekommen auch ein Attest.

Und wenn jemand wirklich wegen jedem einzelnen Tag zum Arzt gehen muss...sorry dann wird aus 1 Tag ganz schnell ein paar Tage oder eine Woche.

Ich widerspreche dir nur in einem Punkt, ob ich arbeitsfähig bin ist in Erster Linie meine Entscheidung, nicht die eines Arztes.

Texter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 267
  • Karma: +12/-42
Antw:Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?
« Antwort #14 am: 07.09.2020 11:09 »
Ich bekomme hier auch Anrufe wie: "Ich hab Bauchweh, komme morgen wieder."; "Ich kann heute nicht arbeiten, mir war gestern zu warm"

Ist es dann legitim in dem Telefonat eine AU zu fordern oder darf man das nur für die Zukunft?