Autor Thema: Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?  (Read 3884 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,516
  • Karma: +1847/-3544
Antw:Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?
« Antwort #45 am: 11.09.2020 12:53 »
Wie sollte der AG das beurteilen?

Warumdendas

  • Gast
Antw:Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?
« Antwort #46 am: 11.09.2020 12:57 »

Nur dann, wenn er durch die Erkrankung arbeitsunfähig ist.

Auch, wenn er für andere potentiell eine Gesundheitsgefahr darstellt?
Es gibt viele Kollegen die potentiell ein Gesundheitsrisiko darstellen (z. B. ein erhöhter Puls) die versuche ich dauerhaft nach Hause zu schicken. Leider stehen einige schon unter besonderem Kündigungsschutz, sprechen offen darüber das sie nur das absolut notwendige tun, erreichen dies in der Praxis oft nicht und werden mit 50% LOB belohnt.  ::)

Texter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 297
  • Karma: +12/-60
Antw:Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?
« Antwort #47 am: 11.09.2020 12:58 »
Ich habe keine Ahnung.
Wenn ein Verdacht besteht, wird der AG den AN vermutlich zum Arzt schicken.

Wie beurteilt der AG, ob jemand AU ist?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,516
  • Karma: +1847/-3544
Antw:Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?
« Antwort #48 am: 11.09.2020 13:04 »
Sofern das nicht offenkundig ist, weil er bspw. im Fieberwahn phantasiert, kann er ihn zum Arzt schicken, §3 Abs. 4 TVÖD. Wo wäre die Rechtsgrundlage für das Schicken zum Arzt in Deinem Beispiel?

Texter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 297
  • Karma: +12/-60
Antw:Krankmeldung ab wann AU (in Verbindung mit Wochenende)?
« Antwort #49 am: 11.09.2020 13:15 »
Ich kenne keine.

Also kann er ihn nicht zum Arzt schicken und somit nicht beurteilen, ob er eine Gefahr für andere darstellt.

Danke für die Hilfe zur Selbsthilfe.