Autor Thema: Überstunden ohne Ausgleich bei Wissenschaftlern  (Read 1760 times)

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,218
  • Karma: +228/-936
Antw:Überstunden ohne Ausgleich bei Wissenschaftlern
« Antwort #15 am: 10.02.2021 12:09 »
Wissenschaftler zu sein heißt eben nicht auf die Uhr zu schauen  8)
(Edit: Stempeluhr, Zeiterfassung)
« Last Edit: 10.02.2021 12:20 von WasDennNun »

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15,244
  • Karma: +2368/-4647
Antw:Überstunden ohne Ausgleich bei Wissenschaftlern
« Antwort #16 am: 10.02.2021 12:15 »
Neben dem Umstand, daß es bei empirischer Forschung sogar darauf ankommen kann, auf die Uhr zu schauen, ist das auch ansonsten schlicht nicht der Fall. AG-Versagen beim Personalschlüssel ist kein Problem des angestellten Wissenschaftlers. Der angestellte Wissenschaftler, der das Problem des AG zu seinem macht, ist Bestandteil des Problems.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,218
  • Karma: +228/-936
Antw:Überstunden ohne Ausgleich bei Wissenschaftlern
« Antwort #17 am: 10.02.2021 12:21 »
Wer Wissenschaftler nur für das Entgelt ist, ist kein guter Wissenschaftler.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15,244
  • Karma: +2368/-4647
Antw:Überstunden ohne Ausgleich bei Wissenschaftlern
« Antwort #18 am: 10.02.2021 12:36 »
Er ist Profi - und das sind erstmal gute Voraussetzungen, umguter Wissenschaftler zu sein. Überzeugungstäter, die von ihrer Leidenschaft abhängig sind, sind völlig wertlos - zumindest als AN oder als Wissenschaftler, als Gigolo mag das vielleicht anders sein.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,218
  • Karma: +228/-936
Antw:Überstunden ohne Ausgleich bei Wissenschaftlern
« Antwort #19 am: 10.02.2021 12:50 »
Er ist Profi - und das sind erstmal gute Voraussetzungen, umguter Wissenschaftler zu sein. Überzeugungstäter, die von ihrer Leidenschaft abhängig sind, sind völlig wertlos - zumindest als AN oder als Wissenschaftler, als Gigolo mag das vielleicht anders sein.
Profi zu sein reicht nicht um guter Wissenschaftler zu sein. Das reicht vielleicht um guter Angestellter in der Verwaltung zu sein.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15,244
  • Karma: +2368/-4647
Antw:Überstunden ohne Ausgleich bei Wissenschaftlern
« Antwort #20 am: 10.02.2021 12:52 »
Profi zu sein reicht für nahezu keine Aufgabe - es ist aber Voraussetzung dafür, überhaupt gut zu sein.

Dienstbeflissen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 319
  • Karma: +19/-91
Antw:Überstunden ohne Ausgleich bei Wissenschaftlern
« Antwort #21 am: 11.02.2021 12:03 »
Zum Glück gibt es genug angestellte Wissenschaftler, die nicht deiner Definition eines Profis entsprechen.
Zum Glück gibt es genug angestellte AN, die nicht deiner Definition eines Profis entsprechen.
Zum Glück gibt es genug Unternehmer, die nicht deiner Definition eines Profis entsprechen.

Ohne diese Leute wäre Fortschritt kaum denkbar und wahrscheinlich hingen wir noch irgendwo in der Bronzezeit fest, mit einer Lebenserwartung so um die 40.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15,244
  • Karma: +2368/-4647
Antw:Überstunden ohne Ausgleich bei Wissenschaftlern
« Antwort #22 am: 11.02.2021 12:11 »
Das ist eine unsinnige Behauptung. Das beginnt schon mit dem Unternehmer in der Aufzählung und endet damit, daß jemand, der sich ausbeuten läßt, jetzt inwiefern dem Fortschritt diente? Und jemand, dessen Leistung von seiner Leidenschaft abhängig ist, hat jetzt inwiefern einen Wert im Vergleich zu jemandem, dessen Leistung unabhängig von Leidenschaft wäre?

Dienstbeflissen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 319
  • Karma: +19/-91
Antw:Überstunden ohne Ausgleich bei Wissenschaftlern
« Antwort #23 am: 11.02.2021 12:20 »
Derjenige, dessen Leistung, in einem speziellen Fachgebiet, von seiner Leidenschaft abhängt, würde entsprechende Leistung gar nicht abrufen, hinge diese nicht von seiner Leidenschaft ab.
Der "Spid-Profi" hingegen würde mutmaßlich das Fachgebiet wechseln, je nach Möglichkeit des zu erwartendem Verdienstes => Überzeugstäter sind gesamtgesellschaftlich Wertvoll und für den Fortschritt unerlässlich. 

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15,244
  • Karma: +2368/-4647
Antw:Überstunden ohne Ausgleich bei Wissenschaftlern
« Antwort #24 am: 11.02.2021 12:23 »
Nö, erstere sind nutzlose Versager, die keiner braucht, weil ihre Arbeitsleistung von ihren Gefühlchen abhängig ist - wie Du selbst darlegst. Letztere leisten unabhängig von ihrer Leidenschaft - und sind somit wertvoll.

Dienstbeflissen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 319
  • Karma: +19/-91
Antw:Überstunden ohne Ausgleich bei Wissenschaftlern
« Antwort #25 am: 11.02.2021 12:29 »
Und viele Überzeugungstäter, davon gibt es ja nun mal de facto sehr viele, haben der Menschheit große Wissenssprünge beschert. Und das nur weil sie ihrer Leidenschaft gefolgt sind. Wären sie ihrer Leidenschaft nicht gefolgt, wären sie wahrscheinlich SB im Patentamt geblieben, oder hätten sich da hochgearbeitet.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15,244
  • Karma: +2368/-4647
Antw:Überstunden ohne Ausgleich bei Wissenschaftlern
« Antwort #26 am: 11.02.2021 12:34 »
Und wären sie nicht von ihrer Leidenschaft abhängig gewesen, hätten sie noch mehr und auf weiteren Gebieten etwas leisten können - haben sie aber nicht. Sie sind wegen ihrer unnützen Gefühlchen beschränkt geblieben und haben sich selbst ausgebremst. Jemand, dessen Arbeitsleistung von seiner Leidenschaft abhängt, muß enorm viel leistungsfähiger sein als ein Profi, um dessen qualitatives Niveau zu erreichen - und bleibt dann wegen seiner Gefühlsduselei immer noch problematischer als ein Profi.

Dienstbeflissen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 319
  • Karma: +19/-91
Antw:Überstunden ohne Ausgleich bei Wissenschaftlern
« Antwort #27 am: 11.02.2021 12:43 »
Der Benchmark eines extrem leistungsfähigen, seiner Leidenschaft folgenden Person, wird immer höher sein als derjenige, jedes noch so leistungsstarken Profis. Für das letzte Stück fehlt halt die Leidenschaft.

Ansonsten sind oft sicher Profis die für den Unternehmer die besseren AN, sowie es ja auch oft Roboter usw. sind.


Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15,244
  • Karma: +2368/-4647
Antw:Überstunden ohne Ausgleich bei Wissenschaftlern
« Antwort #28 am: 11.02.2021 12:47 »
Das ist in sich unlogisch. Ein Profi braucht zur Ausschöpfung seiner Leistungsfähigkeit keine Gefühlchen. Mithin ist bei gleicher Leistungsfähigkeit die maximale Leistung gleich hoch, beim Profi aber stetiger und unabhängiger von den Umständen.

Wdd3

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 576
  • Karma: +69/-103
Antw:Überstunden ohne Ausgleich bei Wissenschaftlern
« Antwort #29 am: 11.02.2021 13:01 »
Deine Wortschöpfung ist nicht existent. Solltest du einen Bezug zu "Gefühl, gefühlvoll, einfühlsam ect. herstellen wollen ist deine Aussage was? Ach ja sinnlos.
Ebenso wie deine Definition von Profi. Das ist mitunter einfach ein Facharbeiter bei dem es sich nicht erschließt warum und im Vergleich zu wem seine Leistungsfähigkeit stetiger sein soll.