Autor Thema: Tarifverhandlungen und die Inflation  (Read 705208 times)

Kryne

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 757
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #2700 am: 29.09.2022 22:27 »
Bei uns hat Verdi die Forderungen heute vorgestellt:

14%
Mind. 400€
Keine Einmalzahlung
12 Monate Laufzeit

Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, das verdi mit so einer hohen Forderung ins Rennen geht.

Sind wieder die Verdi Trolle unterwegs? :P 8) ;D

Naja ich sags mal so. Jetzt hat Verdi die Chance mal für Schlagzeilen zu sorgen und für deren Drecksverein zu werben.

Das dürfte die wichtigste Tarifrunde aller Zeiten werden.

Inflation so hoch wie vor 70 Jahren zum letzten mal und kein Ende in Sicht, wenn man bedenkt das viele steigende Kosten noch garnicht beim Endverbraucher angekommen sind.


JesuisSVA

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,594
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #2701 am: 30.09.2022 06:42 »
Was ließe einen vermuten, dass Verdi diese Chance besser nutzt als jene in den Tarifrunden während Corona?

daseinsvorsorge

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 749
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #2702 am: 30.09.2022 06:53 »

Naja ich sags mal so. Jetzt hat Verdi die Chance mal für Schlagzeilen zu sorgen und für deren Drecksverein zu werben.

Das dürfte die wichtigste Tarifrunde aller Zeiten werden.

Also -die notwenige Energie für einen langen und harten Arbeitskampf scheint bei Ihnen ja schon mal vorhanden zu sein, aber zu viel Schaum vor´m Mund kann manchmal eher hinderlich sein. Machen Sie und Ihre nichtorganiserten KollegInnen Schlagzeilen, in dem Sie bei der wichtigsten Tarifrunde aller Zeiten Ihre Organisationseinheit lahmlegen und berichten Sie davon ohne Scheu hier im Forum.

Eine Frage bleibt dennoch offen: Weil sich die AGs nicht - wie anno 74 - bereits nach drei Tagen ergeben werden, wie wollen Sie einen längeren Arbeitskampf finanzieren? Aber vielleicht kann hier im Forum ja ein Spendenkonto eingerichtet werden.

JesuisSVA

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,594
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #2703 am: 30.09.2022 06:58 »
Warum sollte das für freie Arbeitnehmer ein Problem sein? Die finanzieren ja nicht mit 1 Prozent ihres Gehalts Gewerkschaftsbonzen, bezahlte Gewerkschaftstrolle und Antifa-Förderung. Oder meinst Du das finanzielle Problem der Gewerkschaften, die alles dafür rausgehauen haben und jetzt nicht das Streikgeld für ihre Handvoll streikberechtigter und -williger Mitglieder haben?

mrkanister

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #2704 am: 30.09.2022 07:34 »
Gewerkschaftsbonzen, bezahlte Gewerkschaftstrolle und Antifa-Förderung.

Ist hier der AfD Stammtisch Ortsverband Bautzen nach drei Weißbier?

JesuisSVA

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,594
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #2705 am: 30.09.2022 07:36 »
Wenn Du den suchst, wirst Du Dich verlaufen haben. Aber viel Vergnügen beim Putinverstehen, das wird ja intellektuell etwa Deine Baustelle sein.

mrkanister

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #2706 am: 30.09.2022 07:38 »
Wenn Du den suchst, wirst Du Dich verlaufen haben. Aber viel Vergnügen beim Putinverstehen, das wird ja intellektuell etwa Deine Baustelle sein.

Intellektuelle Baustellen scheinen dein Fachgebiet zu sein. Warum rotzt du deinen ekelhaften rechten Stuss nicht lieber in deine Telegramm-Gruppe?

JesuisSVA

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,594
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #2707 am: 30.09.2022 07:45 »
Neben dem Umstand, dass rechts eine ebenso legitime politische Ausrichtung ist wie links, scheint Deine Forenexistenz ja lediglich aus Pöbeleien zu bestehen. Da stellt sich die Frage: Bist Du ein weiterer bezahlter Gewerkschaftstroll oder einfach ein Zweitaccount von daseinsvorsorge?

Nichtsdestotrotz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #2708 am: 30.09.2022 07:57 »
Admin?! Your job!!!

Britta2

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 663
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #2709 am: 30.09.2022 07:58 »
Wieso kloppt Ihr Euch hier schon wieder UND  zieht die Grenze von vor 1989?!
Bei uns auf der Arbeit lautet der Slogan immer "wir sind eine große sich gegenseitig innig und gegenseitig unterstützende Familie" - selbstverständlich stellt man keine Forderungen, die Vorgesetzte der Vorgesetzten traurig stimmt! Kusch !!!
Btw:  gestern TV-Nachrichten Auswertung Umfrage Arbeitgeber:  höchstens 1/3 aller AGs wird anteilig irgendeinen Einmalbetrag der "bis 3.000 Euro steuerfrei" zahlen. Meine Glaskugel behauptet prompt:  unserer gehört nicht dazu.
Ansonsten hätten Scholz & Co sich längst dazu offen (und ehrlich) klar geäußert - als Chef aller unserer Chefs im ÖD ...

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,443
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #2710 am: 30.09.2022 08:05 »

Btw:  gestern TV-Nachrichten Auswertung Umfrage Arbeitgeber:  höchstens 1/3 aller AGs wird anteilig irgendeinen Einmalbetrag der "bis 3.000 Euro steuerfrei" zahlen. Meine Glaskugel behauptet prompt:  unserer gehört nicht dazu.

Falls mit "unserer" die TVöD Anwender gemeint sind, halte ich mit meiner Glaskugel dagegen. Natürlich gibt es die Inflationsausgleichsprämie, in der Höhe ungewiss ok. Sie wird dann halt "voll" zu Lasten einer prozentualen Tabellenentgelterhöhung gehen.

Beamtenmichel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 195
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #2711 am: 30.09.2022 08:33 »
Neben dem Umstand, dass rechts eine ebenso legitime politische Ausrichtung ist wie links, scheint Deine Forenexistenz ja lediglich aus Pöbeleien zu bestehen. Da stellt sich die Frage: Bist Du ein weiterer bezahlter Gewerkschaftstroll oder einfach ein Zweitaccount von daseinsvorsorge?

Muss hier JesuisSVA tatsächlich auch recht geben, dass die "Durchschlagskraft" von Verdi durchaus zu hinterfragen ist. Und an den Herrn Kanisterkopf nur weil dir die Ansicht des anderen nicht gefällt musst du sie nicht beißreflexartig ins "rechtsradikale" Eck drücken. Btw die "Nazi Keule" hat schon lange ihre Wirkung verloren.

Aber das lernt man wohl nicht in der Grundlagenschulung "Framing der Antifa" was?

Das Wahlergebnis diese Woche in Italien oder in Schweden vor kurzem hat wohl auch nicht gepasst? Frau Kriegsministerin vdL hatte ja auch schon "vorsorglich" angedroht Italien die EU Gelder zu kürzen, sollten sie den "demokratischen Kurs" (sprich Widerworte zur EU) verlassen. Es wäre der EU jedenfalls geholfen diese Damen loszuwerden. Vielleicht ist sie mit der Erziehung ihrer Kinder bereits vollends ausgelastet.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,260
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #2712 am: 30.09.2022 08:35 »
als Chef aller unserer Chefs im ÖD ...

Haha. Ob der König Markus von Bayern den Schlumpf auch als seinen Chef ansieht? Oder der Bürgermeister von Schlumpfhausen?

Man könnte ja mit gutem Beispiel voran gehen und den Bundesangestellten/Beamten den Einmalbetrag (muss ja nicht in voller Höhe sein) freiwillig zahlen.



WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,710
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #2713 am: 30.09.2022 08:35 »
als Chef aller unserer Chefs im ÖD ...
ER ist werde mein Chef, noch der Chef von meinem Chef.
ER ist maximal Chef von Bundesangestellten mehr nicht.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,710
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #2714 am: 30.09.2022 08:36 »

Btw:  gestern TV-Nachrichten Auswertung Umfrage Arbeitgeber:  höchstens 1/3 aller AGs wird anteilig irgendeinen Einmalbetrag der "bis 3.000 Euro steuerfrei" zahlen. Meine Glaskugel behauptet prompt:  unserer gehört nicht dazu.

Falls mit "unserer" die TVöD Anwender gemeint sind, halte ich mit meiner Glaskugel dagegen. Natürlich gibt es die Inflationsausgleichsprämie, in der Höhe ungewiss ok. Sie wird dann halt "voll" zu Lasten einer prozentualen Tabellenentgelterhöhung gehen.
Da würde ich auch mein Geld beim Buchmacher drauf setzen.