Autor Thema: [MV] Besoldungsrunde 2021-2023 Mecklenburg-Vorpommern  (Read 15649 times)

xap

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 548
  • Karma: +87/-264
Antw:[MV] Besoldungsrunde 2021-2023 Mecklenburg-Vorpommern
« Antwort #45 am: 27.01.2022 09:08 »
Ein gewisser Schreiberling zeigt exemplarisch was eine niedrige Besoldung so anrichten kann. Bestenauslese Fehlanzeige. Das er dann noch jammert, als Beamter in MV weniger zu erhalten als z. Bsp. in Bayern (oder ein beliebiges BL mit höheren Lebenshaltungskosten) zeigt vor allem eins: einen von Neid und Missgunst geprägten Charakter. Fehlt lediglich der obligatorische Hinweis des Schreiberlings, dass der popelige Grundschullehrer gefälligst weniger zu verdienen hat, als der länger ausgebildete Lehrer der Sekundarstufe I bzw. II. Das kann er uns noch fünfmal erklären. Bis auch der letzte Trottel es hoffentlich verstanden hat. Er hat schließlich so viel mehr Zeit in seine Bildung investiert. Das muss ordentlich entlohnt werden. Und wer das nicht versteht...ja - ich weiß es ehrlich gesagt auch nicht.

Studienrat

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
  • Karma: +3/-107
Antw:[MV] Besoldungsrunde 2021-2023 Mecklenburg-Vorpommern
« Antwort #46 am: 27.01.2022 09:29 »
Bin gerade auf Klo und habe kurz Zeit für euch beide.
Also: Bei euch in Anklam und Pasewalk mögen die Abschläge nicht so ins Gewicht fallen.
Ich sehe aber, dass von dort aus gerne die Welt erklärt wird.
Inhaltlich ist natürlich noch viel Luft nach oben, für die Schlüssel grinsend einen reindrücken reicht es aber.
Aber sagt, gibt es bei schon den €uro?
Und PS: Wie teuer ist das Benzin derzeit in Polen?
Und komm mir jetzt nicht wieder mit der alten Leier Neiddebatte, ein gewisser Schreiberling und blabla.
Wenngleich Mecklenburger nur schwer über ihren Schatten springen können, bitte mehr Abwechslung!

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,979
  • Karma: +357/-923
Antw:[MV] Besoldungsrunde 2021-2023 Mecklenburg-Vorpommern
« Antwort #47 am: 27.01.2022 09:33 »
Bin gerade auf Klo und habe kurz Zeit für euch beide.
Also: Bei euch in Anklam und Pasewalk mögen die Abschläge nicht so ins Gewicht fallen.
Ich sehe aber, dass von dort aus gerne die Welt erklärt wird.
Inhaltlich ist natürlich noch viel Luft nach oben, für die Schlüssel grinsend einen reindrücken reicht es aber.
Aber sagt, gibt es bei schon den €uro?
Und PS: Wie teuer ist das Benzin derzeit in Polen?
Und komm mir jetzt nicht wieder mit der alten Leier Neiddebatte, ein gewisser Schreiberling und blabla.
Wenngleich Mecklenburger nur schwer über ihren Schatten springen können, bitte mehr Abwechslung!

Echt faszinierend, wie eine einzelne Person schafft, sein Niveau immer weiter senken zu können. Viel Luft nach unten ist da nicht mehr.

Finanzer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 279
  • Karma: +33/-184
Antw:[MV] Besoldungsrunde 2021-2023 Mecklenburg-Vorpommern
« Antwort #48 am: 27.01.2022 09:44 »
Echt faszinierend, wie eine einzelne Person schafft, sein Niveau immer weiter senken zu können. Viel Luft nach unten ist da nicht mehr.

Seit Anfang 2020 überrascht mich garnichts mehr im Bezug auf das Niveau von Menschen :-\

@Studienrat: Wollen Sie vielleicht einfach einen separaten "Mecklenburg-Vorpommern ist Doof"-Thread eröffnen?
Die Besoldungsthreads dienen vor allem der Information, es ist doch arg nervig wenn diese unnötig aufgebläht werden.

Studienrat

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
  • Karma: +3/-107
Antw:[MV] Besoldungsrunde 2021-2023 Mecklenburg-Vorpommern
« Antwort #49 am: 27.01.2022 10:54 »
Nee nee,
Echt faszinierend, wie eine einzelne Person schafft, sein Niveau immer weiter senken zu können. Viel Luft nach unten ist da nicht mehr.

Seit Anfang 2020 überrascht mich garnichts mehr im Bezug auf das Niveau von Menschen :-\

@Studienrat: Wollen Sie vielleicht einfach einen separaten "Mecklenburg-Vorpommern ist Doof"-Thread eröffnen?
Die Besoldungsthreads dienen vor allem der Information, es ist doch arg nervig wenn diese unnötig aufgebläht werden.




Nee nee, ihr reicht mir und meinem Kollegen😂😂😂

Beamter auf Schlafentzug

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Karma: +3/-14
Antw:[MV] Besoldungsrunde 2021-2023 Mecklenburg-Vorpommern
« Antwort #50 am: 27.01.2022 12:11 »
Echt faszinierend, wie eine einzelne Person schafft, sein Niveau immer weiter senken zu können. Viel Luft nach unten ist da nicht mehr.

Abwarten - das könnte vom Herrn Studienrat als Aufforderung angesehen werden. Zumindest lassen die letzten Kommentare darauf schließen, dass es immer noch ein bisschen weiter nach unten gehen kann.

Es wäre so viel angenehmer, eine sachliche Diskussion zu führen - ohne irgendwelche zynischen Bemerkungen. Das Thema ist vom Grundsatz her eigentlich gut dafür geeignet. Es bedarf lediglich vernünftige und sachbezogene Kommentare.  ::)

Studienrat

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
  • Karma: +3/-107
Antw:[MV] Besoldungsrunde 2021-2023 Mecklenburg-Vorpommern
« Antwort #51 am: 27.01.2022 21:29 »
Okay, immer die gleiche Leier.

mpai

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
  • Karma: +20/-73
Antw:[MV] Besoldungsrunde 2021-2023 Mecklenburg-Vorpommern
« Antwort #52 am: 27.01.2022 22:01 »
Bin gerade auf Klo und habe kurz Zeit für euch beide.
Also: Bei euch in Anklam und Pasewalk mögen die Abschläge nicht so ins Gewicht fallen.
Ich sehe aber, dass von dort aus gerne die Welt erklärt wird.
Inhaltlich ist natürlich noch viel Luft nach oben, für die Schlüssel grinsend einen reindrücken reicht es aber.
Aber sagt, gibt es bei schon den €uro?
Und PS: Wie teuer ist das Benzin derzeit in Polen?
Und komm mir jetzt nicht wieder mit der alten Leier Neiddebatte, ein gewisser Schreiberling und blabla.
Wenngleich Mecklenburger nur schwer über ihren Schatten springen können, bitte mehr Abwechslung!
Die Diskussion wird immer nussiger…

Pakart

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 99
  • Karma: +10/-45
Antw:[MV] Besoldungsrunde 2021-2023 Mecklenburg-Vorpommern
« Antwort #53 am: 28.01.2022 09:50 »
Okay, immer die gleiche Leier.

Jetzt mal Butter bei die Fische, woher denn nun, damit man so frustriert mit MV ist. Pasewalk und Anklam könnens ja wohl nicht sein. Ich glaube damit kann ich auch den ganzen Kreis VG ausschließen, denn Greifswald dürfte zu dicht an dieser Ecke liegen.

BeamterBR

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
  • Karma: +13/-138
Antw:[MV] Besoldungsrunde 2021-2023 Mecklenburg-Vorpommern
« Antwort #54 am: 28.01.2022 10:16 »
Okay, immer die gleiche Leier.

Jetzt mal Butter bei die Fische, woher denn nun, damit man so frustriert mit MV ist. Pasewalk und Anklam könnens ja wohl nicht sein. Ich glaube damit kann ich auch den ganzen Kreis VG ausschließen, denn Greifswald dürfte zu dicht an dieser Ecke liegen.

Wenn man mit dem Scherbenhaufen arbeiten muss den einem das Land M-V in anderen Angelegenheiten präsentiert und als Markenspiegel verkauft muss man sich doch in einigen Landesteilen nicht mehr über die Frustration wundern. Das unsere Regierung nichts von Beamtenrecht versteht zeigt Sie doch immer mal wieder:

https://www.rnd.de/wirtschaft/ab-1-november-kein-lohn-mehr-fuer-ungeimpfte-in-quarantaene-ausser-fuer-beamte-JXHS7L23RRFSHKHVEUIZX25TR4.html

Das soll kein Statement für oder gegen die Impfung sein. Soll lediglich verdeutlichen, dass vom Verständnis zum Beamtenstatus nicht viel da ist. Wenn alle Bundesländer anders spielen muss man sich doch überlegen, ob man vielleicht einfach falsch liegt. Das man dann sozusagen mit dem Kopf durch die Wand die Quarantäne über ein Rundschreiben als unentschuldigtes Fehlen vom Dienst interpretieren soll (weil man eben keine entsprechende gesetzliche Regelung hat) spricht echt für sich.

In vielen Regionen Mecklenburg-Vorpommerns ist nicht viel los. So ein Beamter in einer kleinen Amtsverwaltung der gegen seinen Dienstherren klagt wäre schon eine oftmals ungewollte Lokalsensation. Die damit einhergehende Stigmatisierung will sich doch niemand antuen. Der Bürger von Mecklenburg-Vorpommern mag seine Gemeinde-, Amts- oder Kreisverwaltung nicht, die für das was sie leisten ja eh viel zu gut bezahlt werden und ihm eh nur schlechtes wollen.


Studienrat

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
  • Karma: +3/-107
Antw:[MV] Besoldungsrunde 2021-2023 Mecklenburg-Vorpommern
« Antwort #55 am: 28.01.2022 15:37 »
Okay, immer die gleiche Leier.

Jetzt mal Butter bei die Fische, woher denn nun, damit man so frustriert mit MV ist. Pasewalk und Anklam könnens ja wohl nicht sein. Ich glaube damit kann ich auch den ganzen Kreis VG ausschließen, denn Greifswald dürfte zu dicht an dieser Ecke liegen.


Endlich mal ein Beitrag mit Tiefgang und Biss!
Wenn man mit dem Scherbenhaufen arbeiten muss den einem das Land M-V in anderen Angelegenheiten präsentiert und als Markenspiegel verkauft muss man sich doch in einigen Landesteilen nicht mehr über die Frustration wundern. Das unsere Regierung nichts von Beamtenrecht versteht zeigt Sie doch immer mal wieder:

https://www.rnd.de/wirtschaft/ab-1-november-kein-lohn-mehr-fuer-ungeimpfte-in-quarantaene-ausser-fuer-beamte-JXHS7L23RRFSHKHVEUIZX25TR4.html

Das soll kein Statement für oder gegen die Impfung sein. Soll lediglich verdeutlichen, dass vom Verständnis zum Beamtenstatus nicht viel da ist. Wenn alle Bundesländer anders spielen muss man sich doch überlegen, ob man vielleicht einfach falsch liegt. Das man dann sozusagen mit dem Kopf durch die Wand die Quarantäne über ein Rundschreiben als unentschuldigtes Fehlen vom Dienst interpretieren soll (weil man eben keine entsprechende gesetzliche Regelung hat) spricht echt für sich.

In vielen Regionen Mecklenburg-Vorpommerns ist nicht viel los. So ein Beamter in einer kleinen Amtsverwaltung der gegen seinen Dienstherren klagt wäre schon eine oftmals ungewollte Lokalsensation. Die damit einhergehende Stigmatisierung will sich doch niemand antuen. Der Bürger von Mecklenburg-Vorpommern mag seine Gemeinde-, Amts- oder Kreisverwaltung nicht, die für das was sie leisten ja eh viel zu gut bezahlt werden und ihm eh nur schlechtes wollen.

Studienrat

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
  • Karma: +3/-107
Antw:[MV] Besoldungsrunde 2021-2023 Mecklenburg-Vorpommern
« Antwort #56 am: 28.01.2022 15:39 »
Endlich mal ein Beitrag mit Tiefgang und Biss!

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,979
  • Karma: +357/-923
Antw:[MV] Besoldungsrunde 2021-2023 Mecklenburg-Vorpommern
« Antwort #57 am: 28.01.2022 16:06 »


Wenn man mit dem Scherbenhaufen arbeiten muss den einem das Land M-V in anderen Angelegenheiten präsentiert und als Markenspiegel verkauft muss man sich doch in einigen Landesteilen nicht mehr über die Frustration wundern. Das unsere Regierung nichts von Beamtenrecht versteht zeigt Sie doch immer mal wieder:

https://www.rnd.de/wirtschaft/ab-1-november-kein-lohn-mehr-fuer-ungeimpfte-in-quarantaene-ausser-fuer-beamte-JXHS7L23RRFSHKHVEUIZX25TR4.html

Das soll kein Statement für oder gegen die Impfung sein. Soll lediglich verdeutlichen, dass vom Verständnis zum Beamtenstatus nicht viel da ist.

Ich finde den verlinkten Artikel etwas oberflächlich, um daraus wirklich Schlüsse ziehen zu können. Die Meinung einer DBB-Vertreterin zugunsten der Beamten ist erwartbar. Hier wären die von MV aufgeführten "Rechtsvorschriften" interessant, inwieweit die volle Hingabe an die Dienstgeschäfte ggf. einer selbstverschuldeten Quarantaine zuwiderläuft.

Studienrat

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
  • Karma: +3/-107
Antw:[MV] Besoldungsrunde 2021-2023 Mecklenburg-Vorpommern
« Antwort #58 am: 29.01.2022 16:07 »
Danke für die Befindlichkeitsäußerung.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,979
  • Karma: +357/-923
Antw:[MV] Besoldungsrunde 2021-2023 Mecklenburg-Vorpommern
« Antwort #59 am: 29.01.2022 19:42 »
Danke für die Befindlichkeitsäußerung.

Erwartungsgemäß keine Hilfe zur Sachverhaltsaufklärung. Dabei dachte ich, dass Lehrer an Wissensvermittlung interessiert wären.