Autor Thema: Tarifrunde 2023  (Read 283418 times)

BlauerJunge

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
Antw:Tarifrunde 2023
« Antwort #315 am: 22.02.2023 08:33 »
So, heute beginnt die zweite Runde im Tarifstreit. Seit ihr auch schon so gespannt um wieviel Uhr man die Gespräche ohne Angebot der Arbeitgeberseite abbricht?

Ich schätze so um 16:30 Uhr. Kaffee & Kuchen wurde dann zu sich genommen und man kann entspannt in den Feierabend/Dienstschluss gleiten.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,260
Antw:Tarifrunde 2023
« Antwort #316 am: 22.02.2023 08:46 »
link funktioniert bei mir nicht

Es war Wikipedia...

xyz123

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 223
Antw:Tarifrunde 2023
« Antwort #317 am: 22.02.2023 08:49 »
So, heute beginnt die zweite Runde im Tarifstreit. Seit ihr auch schon so gespannt um wieviel Uhr man die Gespräche ohne Angebot der Arbeitgeberseite abbricht?

Ich schätze so um 16:30 Uhr. Kaffee & Kuchen wurde dann zu sich genommen und man kann entspannt in den Feierabend/Dienstschluss gleiten.

Warum so negativ. Ich habe gehört, dass heute die 500 Euro mehr vereinbart werden :)

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,260
Antw:Tarifrunde 2023
« Antwort #318 am: 22.02.2023 09:01 »
So, heute beginnt die zweite Runde im Tarifstreit. Seit ihr auch schon so gespannt um wieviel Uhr man die Gespräche ohne Angebot der Arbeitgeberseite abbricht?

Ich schätze so um 16:30 Uhr. Kaffee & Kuchen wurde dann zu sich genommen und man kann entspannt in den Feierabend/Dienstschluss gleiten.

Warum so negativ. Ich habe gehört, dass heute die 500 Euro mehr vereinbart werden :)

Du meinst gefordert werden  ;D

BlauerJunge

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
Antw:Tarifrunde 2023
« Antwort #319 am: 22.02.2023 09:09 »
Ein Glück. Niemand hat meinen seid/seit Fehler bemerkt.

*phew*

Pensionär007

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
Antw:Tarifrunde 2023
« Antwort #320 am: 22.02.2023 09:56 »
Die AG werden morgen ein Pseudoangebot abgeben was aus ihrer Sicht " am Rande der Belastungsgrenze" liegt. 3,5 Prozent für 2023 und 2,5 Prozent für 2024. Dann werden sie den Gewerkschaften schön den schwarzen Peter zuschieben, da diese trotz dieses ach zu großzügigen Angebotes weiter streiken

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,260
Antw:Tarifrunde 2023
« Antwort #321 am: 22.02.2023 10:04 »
Die AG werden morgen ein Pseudoangebot abgeben was aus ihrer Sicht " am Rande der Belastungsgrenze" liegt.

Werden sie nicht.

Pensionär007

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
Antw:Tarifrunde 2023
« Antwort #322 am: 22.02.2023 10:06 »
Warum?

Knecht

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 504
Antw:Tarifrunde 2023
« Antwort #323 am: 22.02.2023 10:35 »
Wahrscheinlich kommt wieder gar nichts und ein Pseudoentwurf "an der Belastungsgrenze" dann in Runde 3...

Oder (und das halte ich für äußerst unwahrscheinlich) es kommt ein brauchbares Angebot um den sonst mit Sicherheit folgenden Schaden zu vermeiden.

Pensionär007

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
Antw:Tarifrunde 2023
« Antwort #324 am: 22.02.2023 10:39 »
Ja, normalerweise kommt ja immer erst zur dritten Runde etwas von den AG. Auf Grund der hohen Streikbereitschaft, wäre es aber taktisch klug, Außenstehenden damit den öffentlichen Dienst als "Nimmersatt" vorzuführen. Dann können sie schön behaupten, wir haben wirklich alles getan um Streiks zu verhindern, aber die wollen einfach weiterstreiken. Naja, wir lassen uns mal überraschen. Wundern würde mich diese Vorgehensweise jedoch nicht.

Konkolos

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Tarifrunde 2023
« Antwort #325 am: 22.02.2023 10:48 »
Weiß einer schon wann die Gespräche beginnen?

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,260
Antw:Tarifrunde 2023
« Antwort #326 am: 22.02.2023 10:49 »
Wenn interessieren den Außenstehende? Niemand.

Angestellte im ÖD und Beamte zahlen doch sowieso keine Steuern und schlafen den ganzen Tag.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,461
Antw:Tarifrunde 2023
« Antwort #327 am: 22.02.2023 11:10 »
Angestellte auch? ;D
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Frankeee2022

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
Antw:Tarifrunde 2023
« Antwort #328 am: 22.02.2023 12:58 »
Also ich habe weder im Bereich der amtsangemessenen Alimentation, anoch m Bereich der Tarifverhandlungen 2023 großen Sprünge für uns erwartet. Ersteres hat sich leider bestätigt. Frau Fäser denkt bei jedem Atemzug, bei jedem Wort, bei jeder Schrift 20 x nach und möchte die Hessenwahlen nicht gefährden. Die Erhöhung der Beamtenbezüge würde ihre Image schaden. Alleine das ist ihre Maxime, nur dieser Punkt tangiert die Junge Frau. Was am Ende bei uns rauskommen wird, ist ihr egal.

Das wird auch in Bezug auf die Tarifverhandlungen nicht anders sein. Ich sehe da auch ein Pseudoangebot seitens der Arbeitgeber von max. 3-3,5% für das laufende Jahr und niedrigere Erhöhungen im nächsten Jahr.

Knecht

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 504
Antw:Tarifrunde 2023
« Antwort #329 am: 22.02.2023 13:02 »
...Frau Fäser ... die Junge Frau. ...

 ;D ;D ;D endlich mal was Lustiges hier