Autor Thema: [BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern  (Read 132693 times)

websgeisti

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 99
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #345 am: 12.03.2024 19:36 »
Hallo,

ich war bis Februar 2024 mit 50% im Dienst.

Seit März bin ich in Elternzeit.

Wie hoch wird die Inflationsausgleichprämie dann Ende März sein?

Fakon

Dezember Rate: 900,00€
Januar Rate: 60,00€
Februar Rate: 60,00€
März Rate: 0,00€
Auszahlung  Ende März wäre dann bei dir: +1.020,00€

Fakon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #346 am: 12.03.2024 22:34 »
Hallo,

ich war bis Februar 2024 mit 50% im Dienst.

Seit März bin ich in Elternzeit.

Wie hoch wird die Inflationsausgleichprämie dann Ende März sein?

Fakon

Dezember Rate: 900,00€
Januar Rate: 60,00€
Februar Rate: 60,00€
März Rate: 0,00€
Auszahlung  Ende März wäre dann bei dir: +1.020,00€

Danke :)

Unlucky

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 31
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #347 am: 13.03.2024 07:56 »
Ich ärgere mich immer über den Namen "Inflationsausgleichsprämie". Wie der Name schon sagt sollen die gestiegenen Lebenshaltungskosten ausgeglichen werden, und diese sind doch bei Teilzeitkräften oder Menschen in Elternzeit genauso hoch. Stillhalteprämie wäre doch das treffendere Wort.

Zugroaster

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #348 am: 13.03.2024 08:08 »
Ich ärgere mich immer über den Namen "Inflationsausgleichsprämie". Wie der Name schon sagt sollen die gestiegenen Lebenshaltungskosten ausgeglichen werden, und diese sind doch bei Teilzeitkräften oder Menschen in Elternzeit genauso hoch. Stillhalteprämie wäre doch das treffendere Wort.

Die Lebenshaltungskosten sind bei 50% Arbeitszeit genauso hoch wie bei 100%. Trotzdem kriegst du nur das halbe Gehalt. Unfair, oder?  ;)

Und wie das Kind nun letztlich heißt ist ja auch egal. Ärger dich darüber, dass man so eine höhere Besoldungserhöhung vermindert, aber doch nicht über den Namen....

untersterDienst

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 116
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #349 am: 13.03.2024 09:01 »
Der wirkliche Witz ist nicht mit 50% Teilzeit und 100% Vollzeit, sondern 85% Geld bei 0% Arbeit für unsere BG-Empfänger im Vergleich zum 40 Std. Einstiegsbeamten! Das ist, was wirklich einen Riss in der Bevölkerung schafft. Auch andere in TZ überlegen doch nicht lange, da "lohnt" sich BG mehr als der TZ-Job, also rein in den Bezug. Ob das jetzt Fachkräfte sind oder nicht, wer einfachste Grundkenntnisse der Mathematik schafft, wird immer die Rechnung lösen und die Mehreinkünfte des BG zum TZ-Job sehen.
In diesem Sinne

lotsch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 707
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #350 am: 13.03.2024 09:36 »
Der wirkliche Witz ist nicht mit 50% Teilzeit und 100% Vollzeit, sondern 85% Geld bei 0% Arbeit für unsere BG-Empfänger im Vergleich zum 40 Std. Einstiegsbeamten! Das ist, was wirklich einen Riss in der Bevölkerung schafft. Auch andere in TZ überlegen doch nicht lange, da "lohnt" sich BG mehr als der TZ-Job, also rein in den Bezug. Ob das jetzt Fachkräfte sind oder nicht, wer einfachste Grundkenntnisse der Mathematik schafft, wird immer die Rechnung lösen und die Mehreinkünfte des BG zum TZ-Job sehen.
In diesem Sinne

Trotz allem entspricht das Bürgergeld (angeblich) den Vorgaben des BVerfG für das Existenzminimum, und wir Beamte sollten uns gut überlegen, ob wir uns über die Höhe des Bürgergeldes aufregen sollten, da unsere Besoldung in gewissen Maßen auch davon abhängt.

eros

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #351 am: 14.03.2024 09:17 »

Ich gehe davon aus das ich 100% die Prämie erhalte da ich an besagtem Tag X 100 % beschäftigt war.

Egal ob ich im Auszahlungszeitram 4 Monate in elternzeit mit Teilzeit 30% arbeite....

ich hoffe meine annahme ist richtig

Zugroaster

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #352 am: 14.03.2024 09:25 »
Der wirkliche Witz ist nicht mit 50% Teilzeit und 100% Vollzeit, sondern 85% Geld bei 0% Arbeit für unsere BG-Empfänger im Vergleich zum 40 Std. Einstiegsbeamten! Das ist, was wirklich einen Riss in der Bevölkerung schafft. Auch andere in TZ überlegen doch nicht lange, da "lohnt" sich BG mehr als der TZ-Job, also rein in den Bezug. Ob das jetzt Fachkräfte sind oder nicht, wer einfachste Grundkenntnisse der Mathematik schafft, wird immer die Rechnung lösen und die Mehreinkünfte des BG zum TZ-Job sehen.
In diesem Sinne

Neid auf Bürgergeldempfänger. Wahnsinn. Du weißt was zu tun ist, um diesen Luxus erleben zu dürfen. Wenn du das nicht willst, sind dir sicher Gründe dagegen eingefallen. :(

Der Student bezieht auch nicht lieber Bürgergeld, weil er da mehr verdienen würde.

Das heißt nicht, dass man als Einsteiger gut bezahlt ist.....aber die Betonung der 85% Geld für 0% Arbeit sowie die Aussage "lieber Bürgergeld als Teilzeit" sind ist schon sehr frech und kein guter Ansatzpunkt
« Last Edit: 14.03.2024 09:31 von Zugroaster »

Kingrakadabra

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 179
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #353 am: 16.03.2024 18:52 »
Hat jemand nähere infos, ob die AKDB die Auszahlung der IAP für April gebacken bekommt?

Gruß

Hage

Überwacher

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #354 am: 18.03.2024 12:45 »
Kurze Frage: Hat eigentlich in Bayern schon jemand seinen Widerspruchsbescheid erhalten?
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.

Surfer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #355 am: 18.03.2024 13:13 »
Hier noch nichts. Widerspruch eingelegt am 08.12.2023 über das Webportal. Vermutlich werden die Widerspruchbescheide nach dem verabschieden des Gesetztes erfolgen.

LG

Meierheim

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #356 am: 18.03.2024 17:57 »
Hat jemand nähere infos, ob die AKDB die Auszahlung der IAP für April gebacken bekommt?

Gruß

Hage
Auf der Seite des LFF steht immer noch "voraussichtlich" Ende März/Anfang April.

derSchorsch

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 79
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #357 am: 19.03.2024 05:46 »
Kurze Frage: Hat eigentlich in Bayern schon jemand seinen Widerspruchsbescheid erhalten?
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.

Gibt es denn bisher keine Informationen, wie Bayern mit den Widersprüchen umgehen wird? Werden sie ruhend gestellt oder abgelehnt? Es findet sich nicht mal eine Information, wie viele Widersprüche in Bayern in 2023 eingegangen sind.

Kingrakadabra

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 179
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #358 am: 19.03.2024 07:36 »
Hat jemand nähere infos, ob die AKDB die Auszahlung der IAP für April gebacken bekommt?

Gruß

Hage
Auf der Seite des LFF steht immer noch "voraussichtlich" Ende März/Anfang April.

Stimmt. Fraglich aber, ob die bei der AKDB sind... Bei uns gibt es hinsichtlich Auszahlung (AKDB) bisher nur die Info, dass daran gearbeitet wird. Bin gespannt...

Illunis

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #359 am: 19.03.2024 08:44 »
Kurze Frage: Hat eigentlich in Bayern schon jemand seinen Widerspruchsbescheid erhalten?
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.

Gibt es denn bisher keine Informationen, wie Bayern mit den Widersprüchen umgehen wird? Werden sie ruhend gestellt oder abgelehnt? Es findet sich nicht mal eine Information, wie viele Widersprüche in Bayern in 2023 eingegangen sind.

Bisher nur Gerüchteküche, dass sie abgelehnt werden sollen (z.B. von der GDP München).
Gerade Bayern mit seinem dümmsten aller Mehrverdienermodel (ohne Ausgleich bei weniger Einkommen) sollte sich damit hoffentlich richtig selbst in den Fuß schießen.

@Überwacher:
bei mir bisher auch nichts. Widerspruch 11.12.23 über das Mitarbeiterportal und nochmal per Einschreiben mit Rückschein