Autor Thema: Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis  (Read 100049 times)

marco.berlin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Karma: +34/-30
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #90 am: 03.03.2019 11:52 »
hmm.....
oben genanntes PDF ... Seite 6... Punkt 5.  Jahressonderzahlung:

wird für die Jahre 2019.2020.2021 und 2020  auf das materielle Niveau von 2018 eingefrohren
==> heist also, diese Zahlung wird nicht erhöht!!!?? 

hmmmmm

So sieht es aus. Oder anders ausgedrückt, die JSZ wird im Verhältnis zu den prozentualen Entgelterhöhungen gekürzt.

LehrerBW

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
  • Karma: +3/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #91 am: 03.03.2019 11:57 »
Wir scheinen uns ja relativ einig zu sein, dass das Einigungspapier furchtbar ist und in keinster Weise irgendeine Errungenschaft darstellt.

In Deutschland wird sich viel beschwert und aufgeregt, aber nichts gemacht. Darum die wichtiger Frage: Wie können wir die Annahme des Einigungspapiers verhindern? Wie kann unsere Meinung den Gewerkschaften klar gemacht werden?

Hat jemand eine Idee? Selbst bin ich nicht in einer Gewerkschaft genau aus den Gründen, die das Einigungspapier zeigt. Kennt sich jemand mit Petitionen aus? Wie kann diese verbreitet werden unter den 3 Millionen Angestellten?
Verglichen mit 2017 kam doch ein richtig gutes Ergebnis bei rum.
Ärgerlich sind eigentlich nur die 1,29% für 2021...denn das wird deutlich unter der Inflationsrate sein.

maxi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #92 am: 03.03.2019 12:02 »
Also ich steh auf dem Schlauch, sorry
die bisherige Eingruppierung EG 9A Stufe 6 wird jetzt wie Neu eingruppiert?

Tschosef

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #93 am: 03.03.2019 12:03 »
... und gerade habe ich "kappiert"... dass die neue Stufe 6  der 9a für mich letztendlich bedeutet  ==> gleiche "Gehaltshöhe" weiterhin... wie schon > 10 jahre ... nur halt jetzt mit einer neuen Nummer davor.
Das Geld bleibt das gleiche, die Aussicht auf weiteren Aufstieg weiterhin verwehrt . . .
Meine "Lohnkürzung" von BAT auf TVL (seit 2006, Einführung des TVL) bleibt also weiterhin bestehen.

Für einen kurzen Augenblick hatte ich mich gefreut, als ich von  Stufe 6 gelesen hatte, bis ich es dann verstanden habe.

Grüße
Erich

marco.berlin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Karma: +34/-30
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #94 am: 03.03.2019 12:16 »
Also ich steh auf dem Schlauch, sorry
die bisherige Eingruppierung EG 9A Stufe 6 wird jetzt wie Neu eingruppiert?

Welche bisherige EG 9a? Die 9a ist neu, die Stufe 6 ist in der 9a neu!?

Doso

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
  • Karma: +4/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #95 am: 03.03.2019 12:18 »
Bin relativ enttäuscht. Real ist das nur ein Inflationsausgleich und eigentlich nicht mal das, vor allem das letzte Jahr ist ein Witz. Dazu kann ich mir nicht erklären wie irgendwer auf 8 Prozent kommen will, egal wie man das zusammenzählt. Die soziale Komponente (mindestens XXX Euro) mag auf den ersten Blick toll wirken, bringt aber beim Fachkräftemangel nix.

Die Gewerkschaften hätten lieber härter Verhandeln sollen, es war gefühlt genug Streikbereitschaft da. Besser werden die Rahmenbedingungen nicht mehr. Das war dann wohl das letze Mal das ich mich an einem irgendeinen Warnstreik beteiligt habe, bringt doch nix bei so butterweichen Gewerkschaften.
« Last Edit: 03.03.2019 12:28 von Doso »

maxi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #96 am: 03.03.2019 12:20 »
ich vermisse die Tabelle für Pflegepersonal- da gab es bisher Kr 9a 9b 9c 9d mit entsprechenden Stufen 1 bis 6

Master090387

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #97 am: 03.03.2019 12:22 »
Die ersten vorläufigen neuen Tabellen sind nun online:
  http://oeffentlicher-dienst.info/tv-l/tr/2019/

Hier ist aber die neue E9a noch fehlerhaft.

Wie verhält es sich mit den Beschäftigten in der E9klein mit Entgeltgruppenzulage? Werden diese nun ebenfalls wie im TVÖD der regulären E9 zugeordnet? Hat hierüber schon jemand etwas gelesen?

Das würde mich auch Interessieren wenn die schon die 9c nicht einführen wäre das ja ein Trostpflaster

Tschosef

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #98 am: 03.03.2019 12:25 »
Zitat
Welche bisherige EG 9a? Die 9a ist neu, die Stufe 6 ist in der 9a neu!?

naja, bisher gab es (2017 und 2018) offiziell die E9 klein (mit 5 Stufen, bzw 4 Stufen und einer Zulage) ... diese E9k wurde quasi zur E9a mit nun 6 Stufen
Wenn man sich die Beträge an guckt, erkennt man den Unterschied, dass bei E9a einfach die Stufen 3, 4 und 5 um je eins nach oben geschoben wurden (zu 4,5,6)  dafür eine neue Stufe  3 dazwischen geschoben wurde.   Was die Wartezeiten an geht, hab ich mir das aber noch nicht genauer an geguckt.

gruß
Erich


marco.berlin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Karma: +34/-30
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #99 am: 03.03.2019 12:31 »
Die Stufe 6 gab es aber bisher nicht, also stellt sich auch nicht die Frage, wie die bisher nicht vorhandene Stufe nun „neu eingruppiert“ wird.

AJHBJ85

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #100 am: 03.03.2019 12:31 »
Ich bin bisher in die E9k eingruppiert und würde zum 01.05.19 in die Stufe 3 aufsteigen. Könntet ihr mir bitte sagen, wie ich nach dem neuen Stufenmodell der entsprechenden E9a eingruppiert bzw. eingestuft werde?

Tschosef

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #101 am: 03.03.2019 12:32 »
Zitat
Die Stufe 6 gab es aber bisher nicht, also stellt sich auch nicht die Frage, wie die bisher nicht vorhandene Stufe nun „neu eingruppiert“ wird.

ach so, ja klar . . .

marco.berlin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Karma: +34/-30
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #102 am: 03.03.2019 12:35 »
Ich bin bisher in die E9k eingruppiert und würde zum 01.05.19 in die Stufe 3 aufsteigen. Könntet ihr mir bitte sagen, wie ich nach dem neuen Stufenmodell der entsprechenden E9a eingruppiert werde?

Eingruppierung ändert sich nicht. Nach Stufe 2 folgt Stufe 3.

AJHBJ85

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #103 am: 03.03.2019 12:40 »
Ich bin bisher in die E9k eingruppiert und würde zum 01.05.19 in die Stufe 3 aufsteigen. Könntet ihr mir bitte sagen, wie ich nach dem neuen Stufenmodell der entsprechenden E9a eingruppiert werde?

Eingruppierung ändert sich nicht. Nach Stufe 2 folgt Stufe 3.

Naja ich bin bisher insgesamt 6 Jahre beschäftigt. Müsste ich nach dem neuen Modell dann nicht E9a, Stufe 4 eingruppiert werden, da die verlängerten Stufenlaufzeiten nicht mehr existieren?

Gina

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #104 am: 03.03.2019 12:42 »
Ich bin bisher in die E9k eingruppiert und würde zum 01.05.19 in die Stufe 3 aufsteigen. Könntet ihr mir bitte sagen, wie ich nach dem neuen Stufenmodell der entsprechenden E9a eingruppiert werde?

Eingruppierung ändert sich nicht. Nach Stufe 2 folgt Stufe 3.

aber die Stufe 3 wurde finanziell neu dazwischen geschoben, anstatt 3172,55€ sind nur noch 3077,31€ zu erwarten, zzgl. der linearen Tariferhöhung, das ist mehr als frustrierend...