Autor Thema: Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis  (Read 100075 times)

TobyWonder

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #75 am: 03.03.2019 11:16 »
Es wird Zeit, dass bestimmte Bereiche ihre eigene Gewerkschaft gründen und dieser Riesenbrocken Verdi, mit seiner Gleichmacherei aufgebrochen wird....Wie wäre es mit GIT - Gewerkschaft für IT-Bschäftigte

Das wäre richtig gut- dann würd´die Jammerei mal endlich aufhören und man müßte die Ergebnisse selber verantworten. Völlig unabhängig von den Voraussetzungen wird es aber schon im Vorfeld daran scheitern, dass die wenigsten bereit sind, dafür einen Obolus zu leisten.

 ;D Deine Auffassung teile ich voll und ganz.@daseinsvorsorge.

Admin

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 178
  • Karma: +59/-5
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #76 am: 03.03.2019 11:18 »
Die ersten vorläufigen neuen Tabellen sind nun online:
  http://oeffentlicher-dienst.info/tv-l/tr/2019/

Gina

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #77 am: 03.03.2019 11:19 »
Ich fasse mal für die neue E9a zusammen:

Stufe 1 Tabellenentgelt: 2749,89 € ( bleibt gleich)
Stufe 2 Tabellenentgelt: 3029,67 € ( bleibt gleich)
Stufe 3 Tabellenentgelt: 3077,31 € (neu, vorher 3172,55 €)
Stufe 4 Tabellenentgelt: 3172,55 € (neu, vorher Stufe 3, jetzt Stufe 4)
Stufe 5 Tabellenentgelt: 3560,20 € (neu, vorher Stufe 4, jetzt Stufe 5)
Stufe 6 Tabellenentgelt: 3667,01 € (neu, gab es für die kleine E9 vorher nicht)

Die verlängerten Stufenlaufzeiten gibt es nicht mehr, aber es gibt einen deutlichen monetären Unterschied zwischen der 9a und 9b.

Offen bleibt für alle Betroffenen der kleinen E9 (jetzt 9a) wie mit der bereits geleisteten  Stufenlaufzeit verfahren wird...
« Last Edit: 03.03.2019 11:31 von Gina »

guybrush

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #78 am: 03.03.2019 11:25 »
Wir scheinen uns ja relativ einig zu sein, dass das Einigungspapier furchtbar ist und in keinster Weise irgendeine Errungenschaft darstellt.

In Deutschland wird sich viel beschwert und aufgeregt, aber nichts gemacht. Darum die wichtiger Frage: Wie können wir die Annahme des Einigungspapiers verhindern? Wie kann unsere Meinung den Gewerkschaften klar gemacht werden?

Hat jemand eine Idee? Selbst bin ich nicht in einer Gewerkschaft genau aus den Gründen, die das Einigungspapier zeigt. Kennt sich jemand mit Petitionen aus? Wie kann diese verbreitet werden unter den 3 Millionen Angestellten?

wap

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
  • Karma: +0/-3
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #79 am: 03.03.2019 11:30 »
Die ersten vorläufigen neuen Tabellen sind nun online:
  http://oeffentlicher-dienst.info/tv-l/tr/2019/

Hier ist aber die neue E9a noch fehlerhaft.

Wie verhält es sich mit den Beschäftigten in der E9klein mit Entgeltgruppenzulage? Werden diese nun ebenfalls wie im TVÖD der regulären E9 zugeordnet? Hat hierüber schon jemand etwas gelesen?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,752
  • Karma: +438/-502
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #80 am: 03.03.2019 11:30 »
Also bisher 9 TV-L Fallgruppe 3, wird zu 9 A, ohne Gehaltserhöhung, jedoch mit 6 Stufen und gleicher Laufzeit für Stufenerhöhung oder gibt es da noch einen Unterschied von Fallgruppe 3 und e9k davor...Sorry für mein Unverständnis

All jene Fallgruppen mit verlängerten Stufenlaufzeiten werden zur E9a mit den dafür im Einigungspapier angegebenen Tabellenentgelten, die Fallgruppen der E9 mit regulären Stufenlaufzeiten werden zur E9b mit den Tabellenentgelten der E9.

Das habe ich auch gelesen, allerdings gibt es nun einen Unterschied in Zahlen von a zu b? Auf Seite 9 ist Anlage B mit den Stufen, gilt diese für alle Eingruppierungen in 9 bzw. falls nicht, wo sehe ich für 9A. Ich hoffe 9a sind nicht die Beträge, welche in Ausgangswerten zu sehen sind?

Was ist so verdammt schwierig, die auf Seite 5 explizit für E9a angegebenen Tabellenentgelte als solche zu verstehen?

Dann stimmt es, dass es keine Erhöhung gibt. Es ist auch mal sinnvoll einfach auf Fragen einzugehen oder diese zu ignorieren, wenn man einfach copy paste macht.....

Es geht hier nur um die Ausgangsentgelt vor der Erhöhung...
Und die sind Mist für alle die sich gerade noch in der Stufe 2 befinden.
Es wurde einfach eine minderwertige Stufe "3" eingeschoben...
Wahrscheinlich, weil sich die meisten Arbeitnehmer in der 2 befinden.

E 9k   2749.89   3029.67   3172.55   3560.20   3667.01
E 9a 2749.89   3029.67   3077.31   3172.55   3560.20   3667.01

Heißt kurzum noch länger warten auf die richtige Erhöhung zur neuen Stufe 4.

Selten so einen Bullshit gelesen. Bei der E9 mit verlängerten Stufenlaufzeiten erreicht man Stufe 3 nach 5 Jahren in Stufe 2 - nun erreicht man Stufe 3 nach 2 Jahren in Stufe 2 und Stufe 4 nach 3 Jahren in Stufe 3, was zusammen - Überraschung, Überraschung - 5 Jahre sind.

Kaspar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-2
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #81 am: 03.03.2019 11:33 »
Na toll, nächstes Jahr soll ich von E8 in E9 Höhergruppiert  werden, dann werde ich von Stufe 4 auf Stufe 3 runter gestuft was bitte bringt mir hier die Tarifverhandlung?

DaKira

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #82 am: 03.03.2019 11:34 »
Ich fasse mal für die neue E9a zusammen:

Stufe 1 Tabellenentgelt: 2749,89 € ( bleibt gleich)
Stufe 2 Tabellenentgelt: 3029,67 € ( bleibt gleich)
Stufe 3 Tabellenentgelt: 3077,31 € (neu, vorher 3172,55 €)
Stufe 4 Tabellenentgelt: 3172,55 € (neu, vorher Stufe 3, jetzt Stufe 4)
Stufe 5 Tabellenentgelt: 3560,20 € (neu, vorher Stufe 4, jetzt Stufe 5)
Stufe 6 Tabellenentgelt: 3667,01 € (neu, gab es für die kleine E9 vorher nicht)

Die verlängerten Stufenlaufzeiten gibt es nicht mehr, aber es gibt einen deutlichen monetären Unterschied zwischen der 9a und 9b.

Offen bleibt für alle Betroffenen der kleinen E9 (jetzt 9a) wie mit der bereits geleisteten  Stufenlaufzeit verfahen wird...

Danke für die Übersicht.
Ja, da bin ich auch mal gespannt. Ich bin dann in der E9a mit 4 Jahren in Stufe 2.
Im Optimalfall:
Stufe 2        Stufe 3        Stufe 4       Stufe 5        Stufe 6
03/2015 -> 03/2017 -> 03/2020 -> 03/2024 -> 03/2029

Wie wurde denn in vorangegangen Änderungen in der Entgeltordnung verfahren?

DaKira

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #83 am: 03.03.2019 11:35 »
Also bisher 9 TV-L Fallgruppe 3, wird zu 9 A, ohne Gehaltserhöhung, jedoch mit 6 Stufen und gleicher Laufzeit für Stufenerhöhung oder gibt es da noch einen Unterschied von Fallgruppe 3 und e9k davor...Sorry für mein Unverständnis

All jene Fallgruppen mit verlängerten Stufenlaufzeiten werden zur E9a mit den dafür im Einigungspapier angegebenen Tabellenentgelten, die Fallgruppen der E9 mit regulären Stufenlaufzeiten werden zur E9b mit den Tabellenentgelten der E9.

Das habe ich auch gelesen, allerdings gibt es nun einen Unterschied in Zahlen von a zu b? Auf Seite 9 ist Anlage B mit den Stufen, gilt diese für alle Eingruppierungen in 9 bzw. falls nicht, wo sehe ich für 9A. Ich hoffe 9a sind nicht die Beträge, welche in Ausgangswerten zu sehen sind?

Was ist so verdammt schwierig, die auf Seite 5 explizit für E9a angegebenen Tabellenentgelte als solche zu verstehen?

Dann stimmt es, dass es keine Erhöhung gibt. Es ist auch mal sinnvoll einfach auf Fragen einzugehen oder diese zu ignorieren, wenn man einfach copy paste macht.....

Es geht hier nur um die Ausgangsentgelt vor der Erhöhung...
Und die sind Mist für alle die sich gerade noch in der Stufe 2 befinden.
Es wurde einfach eine minderwertige Stufe "3" eingeschoben...
Wahrscheinlich, weil sich die meisten Arbeitnehmer in der 2 befinden.

E 9k   2749.89   3029.67   3172.55   3560.20   3667.01
E 9a 2749.89   3029.67   3077.31   3172.55   3560.20   3667.01

Heißt kurzum noch länger warten auf die richtige Erhöhung zur neuen Stufe 4.

Selten so einen Bullshit gelesen. Bei der E9 mit verlängerten Stufenlaufzeiten erreicht man Stufe 3 nach 5 Jahren in Stufe 2 - nun erreicht man Stufe 3 nach 2 Jahren in Stufe 2 und Stufe 4 nach 3 Jahren in Stufe 3, was zusammen - Überraschung, Überraschung - 5 Jahre sind.

Ja, hatte den Wegfall der erhöhten Stufenlaufzeit überlesen. Daher hatte ich meinen Post auch gelöscht.

seberus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: +1/-2
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #84 am: 03.03.2019 11:36 »
Wir scheinen uns ja relativ einig zu sein, dass das Einigungspapier furchtbar ist und in keinster Weise irgendeine Errungenschaft darstellt.

In Deutschland wird sich viel beschwert und aufgeregt, aber nichts gemacht. Darum die wichtiger Frage: Wie können wir die Annahme des Einigungspapiers verhindern? Wie kann unsere Meinung den Gewerkschaften klar gemacht werden?

Hat jemand eine Idee? Selbst bin ich nicht in einer Gewerkschaft genau aus den Gründen, die das Einigungspapier zeigt. Kennt sich jemand mit Petitionen aus? Wie kann diese verbreitet werden unter den 3 Millionen Angestellten?

Alles in die Gewerkschaft eintreten. Gegen das Ergebnis stimmen. Und dann müssen bei einem Erzwingungsstreik auch alle 3 Millionen Angestellten auch auf der Straße stehen!

Tschosef

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #85 am: 03.03.2019 11:43 »
Zitat
Ich fasse mal für die neue E9a zusammen:

Stufe 1 Tabellenentgelt: 2749,89 € ( bleibt gleich)
Stufe 2 Tabellenentgelt: 3029,67 € ( bleibt gleich)
Stufe 3 Tabellenentgelt: 3077,31 € (neu, vorher 3172,55 €)
Stufe 4 Tabellenentgelt: 3172,55 € (neu, vorher Stufe 3, jetzt Stufe 4)
Stufe 5 Tabellenentgelt: 3560,20 € (neu, vorher Stufe 4, jetzt Stufe 5)
Stufe 6 Tabellenentgelt: 3667,01 € (neu, gab es für die kleine E9 vorher nicht)

in dem PDF "190302_Tarifeinigung_Endfassung.pdf" steht dazu, dass  diese Beträge als "Ausgangswert" gelten...
heist das, darauf kommen dann die Tariflichen Erhöhungen... hoffe ich doch !?!?

Gruß
Erich

Gina

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #86 am: 03.03.2019 11:45 »
Zitat
Ich fasse mal für die neue E9a zusammen:

Stufe 1 Tabellenentgelt: 2749,89 € ( bleibt gleich)
Stufe 2 Tabellenentgelt: 3029,67 € ( bleibt gleich)
Stufe 3 Tabellenentgelt: 3077,31 € (neu, vorher 3172,55 €)
Stufe 4 Tabellenentgelt: 3172,55 € (neu, vorher Stufe 3, jetzt Stufe 4)
Stufe 5 Tabellenentgelt: 3560,20 € (neu, vorher Stufe 4, jetzt Stufe 5)
Stufe 6 Tabellenentgelt: 3667,01 € (neu, gab es für die kleine E9 vorher nicht)

in dem PDF "190302_Tarifeinigung_Endfassung.pdf" steht dazu, dass  diese Beträge als "Ausgangswert" gelten...
heist das, darauf kommen dann die Tariflichen Erhöhungen... hoffe ich doch !?!?

Gruß
Erich


ja, die Zusammenfassung bezieht sich auf die Ausgangstabelle, die lineare Tariferhöhung kommtt natürlich dazu

Tschosef

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #87 am: 03.03.2019 11:46 »
hmm.....
oben genanntes PDF ... Seite 6... Punkt 5.  Jahressonderzahlung:

wird für die Jahre 2019.2020.2021 und 2020  auf das materielle Niveau von 2018 eingefrohren
==> heist also, diese Zahlung wird nicht erhöht!!!?? 

hmmmmm

Pan Tau

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Karma: +21/-2
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #88 am: 03.03.2019 11:46 »
Derweil feiert sich Frank Bsirske ob des fulminanten Tarifabschlusses selbst:

„Wer von uns hat das schon mal erlebt, dass eine Kollegin oder ein Kollege mit einer dreijährigen Ausbildung 380 Euro auf einen Schlag im Monat mehr erhält. Das ist spektakulär.“

sagte der Verdi-Vorsitzende zum Verhandlungsergebnis. Die Rethorik erinnert mich irgendwie an die Moderatoren auf diversen Teleshoppingsendern, die ihren billigen Tand dort als das Nonplusultra anpreisen!

marco.berlin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Karma: +34/-30
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #89 am: 03.03.2019 11:47 »
Die ersten vorläufigen neuen Tabellen sind nun online:
  http://oeffentlicher-dienst.info/tv-l/tr/2019/

Redaktionelle Anpassung vielleicht auch gleich mit „richtigen“ Bezeichnungen 9a und 9b?