Autor Thema: Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k  (Read 431207 times)

Isie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 668
  • Karma: +88/-143
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #2070 am: 02.05.2020 07:53 »
Nicht nötig. Ich fand die Information interessant und verständlich. Ob sie nun exakt formuliert war oder nicht. Das hat Spid ja nun nachgebessert.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,198
  • Karma: +1796/-3440
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #2071 am: 02.05.2020 08:14 »
Es ist nunmal ein himmelweiter Unterschied, ob die Überleitung noch aussteht oder der AG monatelang bei der Umsetzung versagt und somit seiner Hauptpflicht aus dem Arbeitsverhältnis unzureichend nachkommt. Ich bin immer noch überrascht, daß das landläufig von den AN schulterzuckend hingenommen wird - und die damit signalisieren, daß man es mit ihnen machen kann.

Waldi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #2072 am: 14.05.2020 08:46 »
Hallo zusammen,
aus dem was ich bisher gefunden habe werde ich leider nicht wirklich schlau, wie sich das bei mir verhält.

Ich befand mich eine ganze Weile in der "kleinen" EG 9 und zum ersten 01.01.2019 wechselte ich dann aufgrund einer anderen Tätigkeit in die "große" EG 9 bzw. wurde diese direkt zur EG 9b.

Da ja die "kleine EG 9" nicht so wirklich existierte und ich mich daher an sich die ganze Zeit in der EG 9 bewegt habe, stellt sich mir nun die Frage ob mir die in der "kleinen" EG 9 verbrachten Stufenlaufzeiten auf die Zeiten in der EG 9b angerechnet werden müssten?

Schon mal vielen Dank!

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,198
  • Karma: +1796/-3440
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #2073 am: 14.05.2020 13:05 »
Nein. Am 01.01.2019 gab es bereits E9a und E9b. Es handelte sich mithin um eine Höhergruppierung.

Waldi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #2074 am: 18.05.2020 16:40 »
Vielen dank für die Rückmeldung.

Allerdings gibt es die EG 9b ja erst seit 01.01.2019 und bis zum 31.12.2018 befand ich mich in der "kleinen" 9... was sich jedoch in der bis zum 31.12.2018 existierenden EG 9 bewegte.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,198
  • Karma: +1796/-3440
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #2075 am: 18.05.2020 16:49 »
Maßgeblich sind die Umstände am 01.01.19. Du warst zu diesem Zeitpunkt bereits in E9a übergeleitet. Die Tätigkeitsänderung führte mithin zu einer Höhergruppierung in E9b. Damit verbunden war der Neubeginn der Stufenlaufzeit.

SabineK

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #2076 am: 11.06.2020 13:40 »
Hallo !

Ich bin seit 2008 beim Land Niedersachsen angestellt. Die Stelle war ausgeschrieben für eine technische Assistentin damals und ich bin über E8,dann E9 mit verlängerter Stufenlaufzeit S3 7Jahre und jetzt automatisch in E9a Stufe 5 eingruppiert worden. Da bin ich ja schon mal froh drüber.
Aber eigendlich habe ich eine Ausbildung als staatl. gepr. Technikerin Chemietechnik (baut auf der ersten Ausbildung chemisch technische Assistentin auf). Nun hab ich mal nachgefragt ob ich einen Antrag stellen könnte das ich als Techniker in E9b eingruppiert werde. Die Antwort war dass das nicht geht weil die Stelle nicht als Techniker Stelle definiert ist. Meint ihr das ich meinen Vorgesetzten fragen sollte ob er das ändern könnte ? und was unterscheidet eine chemisch techn Assistenten Stelle von einer Techniker Chemie Stelle ? Ich arbeite schon die ganze Zeit selbstständig ohne Rückmeldung beim Chef und entscheide selbst bei der Betreuung von Analysengeräten und den Messungen daran. Geht es bei der Stellen beschreibung um die Selbständigkeit oder um Schwierigkeit ? Die Tätigkeit selbst ist für beides möglich denke ich.

Eleggua

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-4
Bekam Montag folgende Antwort aus dem Niedersächsischen Landesamt für Bezüge:
„ Sehr geehrter Herr xxx,
 
die Umsetzung in die S-Tabelle erfolgt in den Zahlmonaten Juli und August 2020.
 
Aktuell erhalten wir von den Personalstellen die „Überleitungsbögen“, um diese dann zu verarbeiten.
 
Wann der Überleitungsbogen für Sie eintrifft, kann ich natürlich nicht sagen.
 
Ich bitte Sie daher, sich noch ein wenig zu gedulden.“

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,198
  • Karma: +1796/-3440
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #2078 am: 25.06.2020 09:33 »
Welchen Bezug hat das zum Thema?

Eleggua

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #2079 am: 25.06.2020 10:07 »
Welchen Bezug hat das zum Thema?
Tut mir leid, ist wohl im falschen Thread gelandet.

TVLLSB

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-2
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #2080 am: 26.06.2020 10:59 »
Ich bins wieder,

zum Stand meiner EG9a, wo ab dem 01.01.2020 die Zulage gestrichen wurde.
Mit Lohn vom 01.06.20 ist die Zulage wieder drauf. Mit Nachzahlung der restlichen Monate.
Bezügestelle sagt durch Auftrag des Dienstherren. Dienstherr sagt es gibt ein schreiben vom Ministerium Land Brandenburg.
Das habe ich noch nicht..... Bin aber jetzt der Hofnung das die Gewerkschaft recht hat und behält.
Das nach dem Antrag auf die EG9b die 180 + die Zulage erscheinen.