Autor Thema: [BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern  (Read 24198 times)

Admin

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 195
  • Karma: +60/-5
[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« am: 04.03.2019 10:48 »
bitte hier die Besoldungsrunde 2019 Bayern diskutieren.

Dude23

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +4/-1
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #1 am: 04.03.2019 10:57 »
Dann hier auch nochmal der Link zu der Verlautbarung von Herrn Füracker:
https://www.stmflh.bayern.de/internet/stmf/aktuelles/pressemitteilungen/23838/index.htm

Das Ergebnis soll "zeitgleich und systemgerecht" auf die Beamten übertragen werden.

Ob darin z. B. das Einfrieren der JSZ enthalten sein wird, steht noch in den Sternen. Ich gehe aber davon aus.

Diplom Verwaltungswirt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: +0/-0
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #2 am: 04.03.2019 11:11 »
Zumindest wurde im Koalitionsvertrag vereinbart, dass Arbeitszeit und Sonderzahlungen unangetastet bleiben.

Siehe https://www.csu.de/common/csu/content/csu/hauptnavigation/dokumente/2018/Koalitionsvertrag__Gesamtfassung_final_2018-11-02.pdf Seite 56.


Dude23

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +4/-1
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #3 am: 04.03.2019 11:18 »
Das klingt ja vielversprechend. Bin gespannt.

Karsten

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
  • Karma: +11/-4
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #4 am: 04.03.2019 11:32 »
Zumindest wurde im Koalitionsvertrag vereinbart, dass Arbeitszeit und Sonderzahlungen unangetastet bleiben.

Siehe https://www.csu.de/common/csu/content/csu/hauptnavigation/dokumente/2018/Koalitionsvertrag__Gesamtfassung_final_2018-11-02.pdf Seite 56.

Ich bin auch gespannt wie Bayern das seinen Angestellten verkaufen wird, dass die Sonderzahlungen der Angestellten 3 Jahre lang eingefroren werden und bei den Beamten um je 3,01%, 3,12% und 1,29% ansteigen werden.

Dude23

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +4/-1
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #5 am: 04.03.2019 11:39 »
Das gibt einen kurzen Wind und dann war's das. Das wird genauso vermittelt wie seinerzeit die 42-Stunden-Woche für Beamte oder diese Einsparmaßnahme, nach der fertige Beamtenanwärter im mittleren Dienst ein Jahr lang nach A5 bezahlt wurden obwohl sie A6 waren.

ChrBY

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
  • Karma: +8/-1
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #6 am: 04.03.2019 12:19 »
Ich bin auch gespannt wie Bayern das seinen Angestellten verkaufen wird, dass die Sonderzahlungen der Angestellten 3 Jahre lang eingefroren werden und bei den Beamten um je 3,01%, 3,12% und 1,29% ansteigen werden.

Dies nennt sich »Bayern-Bonus« und wurde von Herrn Söder auch für diese Tarifrunde wieder versprochen. Heißt: Zum Tarifergebnis kommt für die bayerischen Beamten noch ein wie auch immer gearteter »Bonus« hinzu. Der Bayerische Beamtenbund hat aus diesem Grunde sogar eine eigene Goldmünze für Herrn Söder prägen lassen ...

Beim letztenmal bestand der Bayern-Bonus aus
• einem einmaligen Urlaubsgeld von 500 Euro für alle aktiven Beamten zum 1. Juli 2017 und
• dem Verzicht der Beschränkung des Mindesterhöhungsbetrags von 75 Euro auf Grundgehälter von unter 3200 Euro.

Diesmal wird der Bayern-Bonus wohl den Verzicht auf die Absenkung der Jahressonderzahlung beinhalten.

Unimitarbeiter

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: +4/-3
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #7 am: 04.03.2019 15:01 »
Nicht zu vergessen: Die Streichung der ersten Altersstufe. 60€ brutto mehr für Anfänger.

Muenchner82

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Karma: +3/-10
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #8 am: 04.03.2019 20:19 »
In Bayern kann man sich seit 2013 eig. nicht mehr wirklich beschweren, wenn diesesmal wieder wie angekündigt systemgerecht übernommen wird kann man hoch zufrieden sein. Der Sockelbetrag der ersten zwei Jahre wirkt im Beamtenbereich bis in die 3.QE hinein und die 1,6% für die letzten Monate sind auch nicht übel, da hatten wir schon wesentlich schlechtere Zeiten. Zumal die Erhöhungen auf alle Zulagen wirken. Alles in Allem kann man ganz zufrieden sein als Beamter in Bayern.

SchmidtSchnauze

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Karma: +1/-0
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #9 am: 05.03.2019 08:11 »
Den Nimbus der besten Besoldung muss aber weiter erarbeitet werden. Wenn Rheinland-Pfalz zum Beispiel zwei Prozent in 2019 und 2020 draufpackt, wird hier der Abstand schon geringer.
Ich bin mal gespannt, ob es überhaupt einen Bayern-Bonus geben wird. Wirkliche Boni wären die Einführung eines Urlaubsgeldes oder eine Erhöhung der Jahressonderzahlung. Damit würde der Freistaat die exzellente wirtschaftliche Lage auf die Beamten übertragen. Außerdem sollte sich der Freistaat bei den Tarifbeschäftigten vom Einfrieren der JSZ verabschieden.
Außerdem bin ich der Meinung, dass man als Beamter in Bayern schon zufrieden sein kann. Wohnt man aber in München und wird so besoldet wie Kollegen im Bayerischen Wald, dann ist die Zufriedenheit schon wieder sehr geschrumpft...

Finanzer

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 85
  • Karma: +8/-9
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #10 am: 05.03.2019 09:27 »
Wohnt man aber in München und wird so besoldet wie Kollegen im Bayerischen Wald, dann ist die Zufriedenheit schon wieder sehr geschrumpft...

Völlig korrekt. Eine A11er Stelle im Finanzamt Zwiesel im Bayerischen Wald wäre so mein persönlicher Traum...

Muenchner82

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Karma: +3/-10
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #11 am: 05.03.2019 11:05 »
Wohnt man aber in München und wird so besoldet wie Kollegen im Bayerischen Wald, dann ist die Zufriedenheit schon wieder sehr geschrumpft...

Völlig korrekt. Eine A11er Stelle im Finanzamt Zwiesel im Bayerischen Wald wäre so mein persönlicher Traum...

Leider gibt es in Zwiesel nur keine Ballungsraumzulage (bis A11 Stufe 5) und in Kombination mit Jobticket und der Wohnungsfürsorge hat man da in München schon die besseren Perspektiven (zumal in München noch die Möglichkeit einer Ministerialzulage besteht, was in Zwiesel definitiv nicht der Fall ist.). Wobei man über die Höhe der Ballungsraumzulage natürlich streiten kann, aber immerhin ist man da seit einiger Zeit auf dem richtigen Weg.

Spannend werden die von SchmidSchnauze angesprochenen Punkte. Ein Bayernbonus auch für die Angestellten wäre natürlich wünschenswert!
« Last Edit: 05.03.2019 11:21 von Muenchner82 »

Christian

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-0
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #12 am: 05.03.2019 11:24 »
Allerdings stand beim letzten Mal auch die Landtagswahl vor der Tür, was wohl zu dem 500-Euro-Bonus geführt haben dürfte.
Ich denke, wenn auf das Einfrieren der Sonderzahlung verzichtet wird muss man zufrieden sein.
Eine Erhöhung der SZ wirkt sich längerfristig aus und wird daher kaum kommen.

Weiß jemand, bis wann mit einer Ankündigung zu rechnen ist? Bei der letzten Runde ging das schnell...

Muenchner82

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Karma: +3/-10
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #13 am: 05.03.2019 11:31 »
Da hast Du sicherlich recht Christian, ich denke dass es so kommen wird, dass der Bonus (lediglich) daraus besteht dass die JSZ nicht eingefroren wird.

Es gibt eine PM des StMFH vom 02.03.2019: http://www.stmfh.bayern.de/internet/stmf/aktuelles/pressemitteilungen/23838/index.htm

EDIT: Ich sehe gerade im Internet ist die PM auf 04.03. datiert. Das gleichlautende PDF, das heute über die Verbände des BBB verschickt wurde, ist auf den 02.03. datiert.
« Last Edit: 05.03.2019 11:45 von Muenchner82 »

mxsemax

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #14 am: 05.03.2019 11:55 »
@Admin: bis wann wird denn die Aktualisierung der Rechner voraussichtlich fertig und online gestellt?  :)