Autor Thema: [BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern  (Read 25774 times)

Christian

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-0
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #15 am: 05.03.2019 12:30 »
Das ist ja sozusagen die erste Ankündigung, bald dürfte aber auch die konkrete Umsetzung folgen.
Vorher wird auch ein Rechner wenig Sinn machen (Stichwort JSZ). Man kann aber das voraussichtliche Netto auch mit dem bisherigen Rechner ermitteln können, wenn man die prozentuale Steigerung als Zulage eingibt.

HansPetersen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: +1/-0
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #16 am: 05.03.2019 12:36 »
Entschuldigt Leute,
was genau bedeutet das "Einfrieren" der Sonderzahlung. Gibt es kein Weihnachtsgeld mehr für die näcsten 3 Jahre? Ich verstehe Beamtendeutsch sehr schlecht.

Herzliche Grüße

Hans

mxsemax

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #17 am: 05.03.2019 12:46 »
Entschuldigt Leute,
was genau bedeutet das "Einfrieren" der Sonderzahlung. Gibt es kein Weihnachtsgeld mehr für die näcsten 3 Jahre? Ich verstehe Beamtendeutsch sehr schlecht.

Herzliche Grüße

Hans

Das ist derzeit nur für die Angestellten vorgesehen. Ob das auf die Besoldungsempfänger ausgedehnt wird, ist noch nicht bekannt.

HansPetersen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: +1/-0
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #18 am: 05.03.2019 12:51 »
Also Einfrieren bedeutet es gibt keine Sonderzahlung mehr? Für die TV-L zumindest? verstehe ich das richtig?

SchmidtSchnauze

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Karma: +1/-0
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #19 am: 05.03.2019 14:01 »
Nein, die Sonderzahlung bleibt auf dem Stand von 2018 und nimmt an den Erhöhungen nicht teil.
Zum Thema Sonderzahlung bleibt festzuhalten: die IG Metall hat es geschafft, sich eine neue Sonderzahlung mit 27,5 Prozent eines Monatsgehalts zu erkämpfen. Beim öD wird die eine bestehende sogar gekürzt. Das hängt in meinen Augen auch mit der mangelnden Streikmacht in den Ländern zusammen.
Die angesprochenen Vorzüge von München kann ich nicht nachvollziehen. Das Jobticket ist etwas billiger, eine Wohnung muss man erst einmal bekommen und die Ministerialzulage gibt es, wie der Name schon sagt, nur im Ministerium. Richtig ist der Weg die Ballungsraumzulage zu erhöhen, aber gleichzeitig müssten die Grenzen dafür stark angehoben werden. Der Personalmangel bei Polizei, Schulen und der Stadtverwaltung ist Legion. Vor allem an den Grund- und Mittelschulen gibt es Riesenprobleme und die fangen in A12 an. Deshalb muss dringend weiter gehandelt werden...

ChrBY

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
  • Karma: +10/-1
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #20 am: 05.03.2019 20:00 »
Baden-Württemberg erhöht tatsächlich zweimal um volle 3,2 % und einmal 1,4 %, wie es in den (falschen) Verlautbarungen von dbb, ver.di usw. zu finden ist.

Söder wird es sich schon allein aus Prestigegründen nicht erlauben können, hier nicht mitzuziehen.

Mein derzeitiger Tip für Bayern:

• lineare Erhöhung analog zu Baden-Württemberg (also mehr als tatsächlich beim TV-L),
• Verzicht auf das Einfrieren der Jahressonderzahlung (da so im Koalitionsvertrag vereinbart) sowie
• Vertagen des Streichens der Eingangsstufe auf die nächste Besoldungsrunde (da dann die nächste Landtagswahl in Sichtweite sein wird).

Dude23

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +4/-1
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #21 am: 06.03.2019 10:49 »
Also Einfrieren bedeutet es gibt keine Sonderzahlung mehr? Für die TV-L zumindest? verstehe ich das richtig?

Die JSZ wird von dem Betrag errechnet, den du 2018 verdient hast oder hättest.

ITBayern

  • Gast
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #22 am: 09.03.2019 22:49 »
 Klagen auf hohem Niveau? wer 3. QE ist, sollte mit mindestens 3k (bei A11) + 3,2% on top aus den Verhandlungen rausgehen, ist doch i. O?

Kingrakadabra

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
  • Karma: +2/-9
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #23 am: 11.03.2019 09:03 »
Welche Klagen denn?

BudSpencer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #24 am: 11.03.2019 15:17 »
Bis wann kann man den mit konkreten Zahlen von der Bayerischen Staatsregierung rechnen?

Dude23

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +4/-1
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #25 am: 11.03.2019 15:23 »
Letztes Mal vergingen zwischen Abschluss und Gesetzentwurf etwa 5 Wochen. Verabschiedet wurde es aber erst drei Monate später. Ein Unterschied ist, dass beim letzten Mal schon in der kurz auf den Abschluss folgenden Pressemitteilung konkrete Zahlen genannt wurden, diesmal nicht.

Stefan35347

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-0
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #26 am: 11.03.2019 16:46 »
Ich wette, dass das Weihnachtsgeld eingefroren wird. Außerdem gibt es keine 3,2-Erhöhung sondern 3,01 bei den ganzen Wahlversprechen, die einzuhalten sind.

ChrBY

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
  • Karma: +10/-1
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #27 am: 11.03.2019 19:31 »
Ich wette, dass das Weihnachtsgeld eingefroren wird.

Nein.

Zitat
Im Januar 2019 beginnen die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes der Länder. Wie zwischen 2013 und 2018 streben wir auch diesmal eine zeitgleiche und systemgerechte Übertragung des Tarifergebnisses auf die bayerischen Beamten, Anwärter und Versorgungsempfänger an. Arbeitszeit und Sonderzahlungen bleiben unangetastet.
Quelle: Koalitionsvertrag zwischen CSU und FW, S. 56.

Zitat
Außerdem gibt es keine 3,2-Erhöhung sondern 3,01 bei den ganzen Wahlversprechen, die einzuhalten sind.

Möglich, aber sehr unwahrscheinlich, nachdem Thüringen und Baden-Württemberg um 3,2 % erhöhen.

Kingrakadabra

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
  • Karma: +2/-9
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #28 am: 12.03.2019 07:20 »
Bei 3,01  greift eben dann der Mindesterhöhungsbetrag von 100,00 €. Auch okay.

mxsemax

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #29 am: 12.03.2019 21:39 »
Laut StMF erfolgt die Auszahlung vssl. zum Zahltag Juni (31.05.19).