Autor Thema: [TV-H] Höhergruppierung Ingenieure ab 2020: wo bleibt die Hierarchisierung?  (Read 22369 times)

alterschlingel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
  • Karma: +8/-0
Würde für mich Sinn machen. Bin im Dezember 2019 dran mit Stufenaufstieg, also noch vor dem 01.01.2020. Des Weiteren habe ich noch 19 Jahre bis zum Erreichen der Rente (wenn ich diese erlebe)  ::)

alterschlingel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
  • Karma: +8/-0
Es gibt da noch eine Fachkräftezulage nach §18 TV-H. Würde die dann wegfallen bei einer Eingruppierung in EG 13 ? Das wäre der einzige Grund , der mir einfiele, sich gegen eine EG 13 zu entscheiden. Konnte hierzu nicht wirklich was finden...,

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,542
  • Karma: +1481/-2564
Die fällt doch durch die Neuregelung des Abschnitts 21.1 der EGO weg, siehe §18 Satz 2 TV-H.

alterschlingel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
  • Karma: +8/-0
Na wie toll, die habe ich jetzt seit 4 Monaten. Da steigt die Motivation gleich an  >:(

...vielleicht geben sie sie mir dann ja erneut.

Wastelandwarrior

  • Gast
oder sie warten bis zur Rezession und stellen Ingenieure mit EG 10 ein. :-)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,542
  • Karma: +1481/-2564
Na wie toll, die habe ich jetzt seit 4 Monaten. Da steigt die Motivation gleich an  >:(

...vielleicht geben sie sie mir dann ja erneut.

Du mißverstehst mich: die Zulage und die Möglichkeit, sie innerhalb der tariflichen Regelungen zu gewähren, entfällt für alle.

alterschlingel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
  • Karma: +8/-0
Weshalb entfällt diese Möglichkeit ?
Entfällt der § 18 im TV-H ?

Entschuldigt - jetzt komme ich nicht mehr mit.

Das eine "Neuauflage" der EGO den Dienstherrn dazu berechtigt, sämtliche Zulagen außer Kraft zu setzen, dass habe ich gelesen. Aber warum er sie mir nicht wieder zuteilen kann -so er denn möchte- dass weiß ich nicht.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,542
  • Karma: +1481/-2564
TB haben keinen Dienstherrn.

Ich habe doch bereits auf §18 Satz 2 TV-H verwiesen: „Die Zulage ist befristet und tritt mit Inkrafttreten einer Neuregelung der Tätigkeitsmerkmale für Ärztinnen und Ärzte sowie Zahnärztinnen und Zahnärzte nach Teil I oder Abschnitt 2 Unterabschnitt 2 des Teils II der Anlage A oder für Beschäftigte nach Abschnitt 11 Unterabschnitt 1 bis 4 oder Abschnitt 21 Unterabschnitt 1 des Teils II der Anlage A insgesamt ohne Nachwirkung außer Kraft.“

alterschlingel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
  • Karma: +8/-0
….jaja, das habe ich ja gelesen. Bedeutet dieses "ohne Nachwirkung" jedoch, eine §18 Zulage kann nicht erneut (ein zweites mal !) zugeteilt werden ?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,542
  • Karma: +1481/-2564
Die Zulage insgesamt trifft außer Kraft. Das ergibt sich aus „Die Zulage [...] tritt [...] insgesamt [...] außer Kraft.“

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,815
  • Karma: +109/-404
also bekommt man sie auch nicht mehr. Und man sollte sein Mund halten wenn man sie doch bekommt, da der AG sie bis zu 6 Monaten rückwirkend zurückfordern kann?
Oder kann er sie noch länger zurückfordern?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,542
  • Karma: +1481/-2564
Fordern kann er das sicher - durchsetzen aber nicht, da nach 6 Monaten die Ansprüche verfallen sind.

alterschlingel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
  • Karma: +8/-0
Boooaaaahhh Spid, schön, dass Du mir so haargenau die Herleitung des "Außer-Kraft-Tretens" darstellst und mir damit eine Lektion in Sachen Worterkennung zuteilst.   ;D

Das würde aber im Umkehrschluss heißen, ein §18 TV-H findet keine erneute Anwendung. Und das weißt Du schon ?

@WasDennNun: Warum sollte ich meinen Mund halten ? Ich denke nicht daran...

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,542
  • Karma: +1481/-2564
Du doch auch. Abschnitt 21.1 EGO wird ja neu gefaßt, das ist ja die Anlage 4 zur Tarifeinigung, mit der wir uns ja hier intensiv auseinandergesetzt haben. Mithin tritt die Voraussetzung des §18 Satz 2 TV-H ein. Eine Neufassung des §18 ist gem. Einigungspapier nicht vereinbart worden.

alterschlingel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
  • Karma: +8/-0
okay..... ich unterstelle Dir eine wesentlich höhere Sachkompetenz in Sachen Tarifverträge etc....
Ich verstehe Dinge nur gerne, weswegen ich auch nachfrage, wenn mit etwas unklar ist.

Ja, ich habe verstanden, dass wir lange über Eingruppierungen , EGO und Tätigkeitsmerkmale etc. geschrieben haben.
Wenn ich mir das Einigungspapier nochmal betrachte, sind einige Punkte aufgeführt , die geändert oder ergänzt werden. Vom §18ist keine Rede, weswegen ich davon ausgehe, dass dieser weiterhin im TV-H existieren wird.
Bitte korrigiert mich bei Falschdenken.