Autor Thema: Corona: Wie hält es Eure Behörde damit?  (Read 17128 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,844
  • Karma: +1292/-1890
Antw:Corona: Wie hält es Eure Behörde damit?
« Antwort #60 am: 24.03.2020 10:49 »
Auch eine Freistellung steht einer telefonischen Erreichbarkeit grundsätzlich im Wege.

Wasserkopp

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
  • Karma: +3/-3
Antw:Corona und die 115, wie seid Ihr erreichbar?
« Antwort #61 am: 24.03.2020 13:21 »
Erschreckend, dass man selbst zu dieser Zeit nicht bessere Lösungen findet. Selbst wenn man sich bisher mit Händen und Füßen gegen ein bisschen Fortschritt gewehrt hat, müsste man doch jetzt umdenken.

Wir können aktuell quasi ungestört aus dem Heimbüro arbeiten, bis auf einige Kernfunktionen in der Verwaltung (Zentraldrucker, Scanstelle, usw.)

Ansonsten jeder Beschäftigte hat einen Laptop  mit Bluetooth-Headset und kann über "virtuelles Telefon" + Office Paket + digitale Akte ohne Einschränkungen arbeiten.

So. Und weshalb sollte der Dienstherr dann zukünftig teure Miete/Abschreibungen für ein Bürogebäude zahlen ?? Verkaufen und für die 2-wöchentlichen Meetings einen Co-Working-Raum anmieten oder gleich in eine Kneipe mit Hinterzimmer gehen. :-)

Hier wird konsequent mit mehreren Personen auf einem Arbeitsplatz geplant, sodass Verwaltungsgebäude entsprechend klein und günstig ausfallen. Es gibt eine Anzeige im Intranet über freie Arbeitsplätze. Diese sind einheitlich ausgestattet.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 755
  • Karma: +37/-368
Antw:Corona und die 115, wie seid Ihr erreichbar?
« Antwort #62 am: 24.03.2020 13:48 »
Die Sparsamkeit vieler Kommunen bedingt sich wohl dadurch, daß die allermeisten Ausgaben Pflichtaufgaben ohne Einfluss sind. Man kann sich also nur an den kleinen Posten austoben, um wenigsten etwas finanzielles entscheiden zu können.

Bei monatlichen Auszahlungen von Sozialleistungen allein in Höhe von 20.000.000,00 € wird durchaus noch über die Kosten der Fortbildung von 220,00 € oder 280,00 € gestritten ;)

Wastelandwarrior

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 556
  • Karma: +45/-39
Antw:Corona und die 115, wie seid Ihr erreichbar?
« Antwort #63 am: 25.03.2020 13:09 »
Wem gibt man da ein Notebook?

Jedem. Weil beim nächsten PC-Tausch, die PCs gegen vernünftige Notebooks mit Dockingstation ausgetauscht werden. VPN-Tunnel eingerichtet, Netzlaufwerke etc... schwupps kann jeder überall arbeiten, wo Internet ist.


Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 738
  • Karma: +49/-93
Antw:Corona und die 115, wie seid Ihr erreichbar?
« Antwort #64 am: 25.03.2020 14:13 »
Und dazu noch ne halbwegs moderne Telefonanlage over IP, so dass man dann über das Notebook auch noch über seine übliche Telefonnummer erreichbar ist. So spart man sich auch die Handys.

Carnie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 48
  • Karma: +1/-15
Antw:Corona: Wie hält es Eure Behörde damit?
« Antwort #65 am: 26.03.2020 08:21 »
Um dann im Krisenfall wenn alle im Homeoffice sind festzustellen das die Bandbreite nicht ausreicht :)

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 738
  • Karma: +49/-93
Antw:Corona: Wie hält es Eure Behörde damit?
« Antwort #66 am: 26.03.2020 08:26 »
Um dann im Krisenfall wenn alle im Homeoffice sind festzustellen das die Bandbreite nicht ausreicht :)

Ich unterstelle den Kollegen der IT Sachverstand, so dass sie auch die potentiell notwendige Bandbreite beachten. Außerdem ist nur Video-Telefonie der Bandbreitenkiller. Mails, Telefonate und Vorgangsbearbeitung erzeugen nicht viel Last.

wenwirer

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
  • Karma: +3/-5
Antw:Corona: Wie hält es Eure Behörde damit?
« Antwort #67 am: 26.03.2020 09:10 »
Teilweise hört man, dass "Ältere" als Risikogruppe zählen und freigestellt werden.
Gibt es Behörden, die "Ältere" freistellen und falls ja, ab welchem Alter?

heike2106

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
  • Karma: +5/-6
Antw:Corona und die 115, wie seid Ihr erreichbar?
« Antwort #68 am: 26.03.2020 09:50 »
Wem gibt man da ein Notebook?

Jedem. Weil beim nächsten PC-Tausch, die PCs gegen vernünftige Notebooks mit Dockingstation ausgetauscht werden. VPN-Tunnel eingerichtet, Netzlaufwerke etc... schwupps kann jeder überall arbeiten, wo Internet ist.


Bei uns wurden im August grad erst fast alle mit einem 2. Monitor ausgestattet, zwecks der elektronischen Rechnungsbearbeitung. Ich seh nicht, das man hier irgendwann mal alle mit Notebooks ausstattet.

pvenj

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
  • Karma: +5/-27
Antw:Corona: Wie hält es Eure Behörde damit?
« Antwort #69 am: 26.03.2020 10:46 »
Teilweise hört man, dass "Ältere" als Risikogruppe zählen und freigestellt werden.
Gibt es Behörden, die "Ältere" freistellen und falls ja, ab welchem Alter?
Ja, ab 60.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 755
  • Karma: +37/-368
Antw:Corona: Wie hält es Eure Behörde damit?
« Antwort #70 am: 26.03.2020 11:02 »
Wir haben noch Kollegen mit 64 und COPD da ??? :P

Landsknecht

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
  • Karma: +5/-5
Antw:Corona: Wie hält es Eure Behörde damit?
« Antwort #71 am: 26.03.2020 12:11 »
Wir haben noch Kollegen mit 64 und COPD da ??? :P
Versteh ich die Kollegen nicht, ein Anruf beim Arzt...

Unsere Stadtverwaltung (Bayern) befindet sich seit Dienstag im Notfallplan, d. h. Parteiverkehr nur noch in absoluten Ausnahmesituationen, nur für solche Fälle oder aufgrund ihrer Aufgaben benötigte Mitarbeiter, sowie Leitungspersonal sind im Dienst, der Rest muss zu Hause bleiben (auf Abruf).

Viele haben sich krank gemeldet oder haben sich freiwillig beim Gesundheitsamt für den Telefondienst gemeldet. Dazu wird Eltern bis zu 10 Tage bezahlte Freistellung für die Betreuung von unter 12-jährigen gewährt, wenn die Betreuung nicht anderweitig möglich ist.

Dienstbetrieb auf Sparflamme sozusagen, mindestens bis 05.04., man geht intern eher vom 19.04. aus.

Falls der Parteiverkehr nach 4 Wochen wieder anläuft werden wir einen Sicherheitsdienst brauchen, der nur eine bestimmte Anzahl Personen hereinlässt, sonst gibt´s Mord und Totschlag

RsQ

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 484
  • Karma: +29/-35
Antw:Corona: Wie hält es Eure Behörde damit?
« Antwort #72 am: 26.03.2020 12:30 »
Was ist "Parteiverkehr"? Ein Tarnname für (das m.E. gängige) "Publikumsverkehr"?

inter omnes

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 155
  • Karma: +12/-9
Antw:Corona: Wie hält es Eure Behörde damit?
« Antwort #73 am: 26.03.2020 13:03 »
Was ist "Parteiverkehr"? Ein Tarnname für (das m.E. gängige) "Publikumsverkehr"?

Für alle "Preißen":

https://www.youtube.com/watch?v=LTzD2IZvEzg

Landsknecht

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
  • Karma: +5/-5
Antw:Corona: Wie hält es Eure Behörde damit?
« Antwort #74 am: 26.03.2020 13:06 »
In Österreich auch Parteienverkehr genannt ;D