Autor Thema: Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion  (Read 377830 times)

Pakart

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
  • Karma: +7/-35
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3570 am: 22.10.2020 16:38 »
Inwiefern sollte das eine Frechheit sein?

Weil die Steuern und (Sozial-)Abgaben auch auf die JSZ gezahlt werden müssen. Insofern ist es schon "frech" das diese Beträge bei der Berechnung von Leistungen nicht herangezogen werden.

Angesichts des Umstands, daß das Bruttoentgelt des Bemessungszeitraums für die Berechnung herangezogen wird, ist das eine ziemlich dumme Vorbringung.

Ist die JSZ jetzt kein Bruttoendgelt oder wird diese zur Berechnung des Elterngeldes herangezogen?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,266
  • Karma: +1975/-3812
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3571 am: 22.10.2020 16:50 »
Inwiefern ginge es um die Berechnung des Elterngeldes? Es geht um die JSZ.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 990
  • Karma: +65/-512
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3572 am: 22.10.2020 17:06 »
100% JSZ sind mehr als knapp 50%. Da macht eine niedrigere JSZ nie Sinn.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,266
  • Karma: +1975/-3812
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3573 am: 22.10.2020 17:08 »
Wie meinen?

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 990
  • Karma: +65/-512
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3574 am: 22.10.2020 17:15 »
Das war auf etwas anderes bezogen.

Bzgl. der Elterngeldzahlung ist es günstiger wenn die JSZ in 12 gleichen Teilen je Monat ausgezahlt werden würde, da die JSZ an den November gebunden ist.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,266
  • Karma: +1975/-3812
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3575 am: 22.10.2020 17:21 »
Sicher. Nutzer @Tri monierte jedoch den Umstand, daß die JSZ nicht aus dem Jahres-Brutto errechnet würde.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 990
  • Karma: +65/-512
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3576 am: 22.10.2020 17:31 »
Das habe ich überlesen, aber es Istaufkommen irrelevant, da wohl tendenziell eher gekürzt wird...

Tri

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-4
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3577 am: 22.10.2020 17:43 »
Nein Otto1 hat genau verstanden was ich meinte, das man lieber keine JSZ macht und dafür das Geld zu je 1/12 auf die Monatszahlungen packt!... und in klammern war dann Offtopic das ich generell die Brechung des Elterngeldes falsch finde, das man das durch Steuerklassenwechseln anpassen kann (muss) usw.
Hätte wohl besser in den Klammern nochmal angeben sollen auf was ich das bezog ;)

Pakart

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
  • Karma: +7/-35
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3578 am: 22.10.2020 18:22 »
Inwiefern ginge es um die Berechnung des Elterngeldes? Es geht um die JSZ.

Die Frechheit war auf das Elterngeld bezogen.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,266
  • Karma: +1975/-3812
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3579 am: 22.10.2020 18:43 »
Gedanklich war das wohl so, wie @Tri ja selbst dargelegt hat. Sprachlich hingegen nicht.

schnitzelesser

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
  • Karma: +6/-109
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3580 am: 22.10.2020 18:55 »
300,-- Einmalzahlung und Erhöhung zum 01.01.21/22 um je 2 % mit Laufzeit bis 31.08.22 wären für mich okay.

Pakart

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
  • Karma: +7/-35
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3581 am: 22.10.2020 19:07 »
Gedanklich war das wohl so, wie @Tri ja selbst dargelegt hat. Sprachlich hingegen nicht.

Sprachlich waren verschiedene Auslegungen möglich, soweit gehe ich mit.

Platten

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
  • Karma: +14/-53
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3582 am: 22.10.2020 19:15 »
300,-- Einmalzahlung und Erhöhung zum 01.01.21/22 um je 2 % mit Laufzeit bis 31.08.22 wären für mich okay.

Nix da. Mindestens drölf Jahre Laufzeit. Damit die Lehnsherren von der VKA wenigstens was zu lachen haben wenn das Fußvolk im Eiltempo von der Inflation aufgefressen wird.

Gickgack

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3583 am: 22.10.2020 19:25 »
300,-- Einmalzahlung und Erhöhung zum 01.01.21/22 um je 2 % mit Laufzeit bis 31.08.22 wären für mich okay.

Nix da. Mindestens drölf Jahre Laufzeit. Damit die Lehnsherren von der VKA wenigstens was zu lachen haben wenn das Fußvolk im Eiltempo von der Inflation aufgefressen wird.

Der war gut! ;D
Danke für den abendlichen Lacher!

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,012
  • Karma: +103/-633
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3584 am: 22.10.2020 20:20 »
300,-- Einmalzahlung und Erhöhung zum 01.01.21/22 um je 2 % mit Laufzeit bis 31.08.22 wären für mich okay.

Was soll ich mit der Einmalzahlung? Ich will etwas Tabellenwirksames. Mit den Einmalzahlungen hat man sich schon in den 00er Jahren abhängen lassen.