Autor Thema: Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion  (Read 92993 times)

LeKai

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
  • Karma: +4/-18
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #930 am: 16.07.2020 09:50 »
Beim morgigen EU-Gipfel wird doch bereits verhandelt, wo die deutschen Steuergelder mal wieder zweckentfremdet werden.

"Die EU habe zu wenig Geld, um in Krisen stabilisieren zu können, das habe sich in der Coronakrise gezeigt, sagte IfW-Präsident Gabriel Felbermayr im Dlf. Mit dem neuen EU-Haushalt müssten nun die richtigen Weichen für die Zukunft gestellt werden."

Und Deutschland wird, man kennt es nicht anders, mal wieder klein beigeben um marode Staaten mitzufinanzieren.

Kat

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 363
  • Karma: +20/-80
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #931 am: 16.07.2020 10:10 »
Kein Kaufkraftverlust mag stimmen, aber durch die geschlossenen Geschäfte gibt es auch keine Möglichkeit, etwas zu kaufen oder zumindest weniger. So dass die Kaufkraft irrelevant ist.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,552
  • Karma: +1482/-2564
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #932 am: 16.07.2020 10:24 »
Wann hatte Amazon denn geschlossen?

Keeper83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 275
  • Karma: +17/-176
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #933 am: 16.07.2020 10:31 »
Beim morgigen EU-Gipfel wird doch bereits verhandelt, wo die deutschen Steuergelder mal wieder zweckentfremdet werden.

"Die EU habe zu wenig Geld, um in Krisen stabilisieren zu können, das habe sich in der Coronakrise gezeigt, sagte IfW-Präsident Gabriel Felbermayr im Dlf. Mit dem neuen EU-Haushalt müssten nun die richtigen Weichen für die Zukunft gestellt werden."

Und Deutschland wird, man kennt es nicht anders, mal wieder klein beigeben um marode Staaten mitzufinanzieren.

Richtig. Germany First! Und schwupps sind wir wieder in 1914. Was waren das doch für herrliche Jahre als die Länder Europas gegeneinander anstatt miteinander gearbeitet hat.


Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,552
  • Karma: +1482/-2564
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #934 am: 16.07.2020 10:38 »
Inwiefern wäre eine solche reductio ad absurdum ein Argument für eine Transfer- und Schuldenunion? Und warum sollte ein Staat mit unterdurchschnittlichen Privatvermögen solche mit weit höheren Privatvermögen überproprotional stark unterstützen müssen? Sollen doch die Schulden- und Versagerstaaten erstmal ihre eigenen Bürger schröpfen, angefangen mit der Abschöpfung privater Vermögen bis hin zur Erhöhung von Arbeitszeit und Rentenalter auf deutsches Niveau.

BATKFMaui

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
  • Karma: +7/-166
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #935 am: 16.07.2020 10:45 »
Beim morgigen EU-Gipfel wird doch bereits verhandelt, wo die deutschen Steuergelder mal wieder zweckentfremdet werden.

"Die EU habe zu wenig Geld, um in Krisen stabilisieren zu können, das habe sich in der Coronakrise gezeigt, sagte IfW-Präsident Gabriel Felbermayr im Dlf. Mit dem neuen EU-Haushalt müssten nun die richtigen Weichen für die Zukunft gestellt werden."

Und Deutschland wird, man kennt es nicht anders, mal wieder klein beigeben um marode Staaten mitzufinanzieren.

Und die dt. Gesellschaft wird die unterfinanzierte "Bildung" mit knapp 18,3  Mrd. ( https://www.bmbf.de/de/der-haushalt-des-bundesministeriums-fuer-bildung-und-forschung-202.html ) weiter leugnen und die Immigrationskosten ( inkl. " Fluchtursachenbekämpfung in Höhe von 7,9 Mrd. Euro ) von weit mehr als 22 Mrd. nun  völlig in der "Corona-Depression" Diskusion  verschwinden.     https://de.statista.com/statistik/daten/studie/665598/umfrage/kosten-des-bundes-in-deutschland-durch-die-fluechtlingskrise/

Hinzu kommen die Kosten der "Verteidigung"!

BATKFMaui

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
  • Karma: +7/-166
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #936 am: 16.07.2020 10:50 »
Beim morgigen EU-Gipfel wird doch bereits verhandelt, wo die deutschen Steuergelder mal wieder zweckentfremdet werden.

"Die EU habe zu wenig Geld, um in Krisen stabilisieren zu können, das habe sich in der Coronakrise gezeigt, sagte IfW-Präsident Gabriel Felbermayr im Dlf. Mit dem neuen EU-Haushalt müssten nun die richtigen Weichen für die Zukunft gestellt werden."

Und Deutschland wird, man kennt es nicht anders, mal wieder klein beigeben um marode Staaten mitzufinanzieren.

Richtig. Germany First! Und schwupps sind wir wieder in 1914. Was waren das doch für herrliche Jahre als die Länder Europas gegeneinander anstatt miteinander gearbeitet hat.

Europäische Staaten miteinander?
Ich erlebe ein deutliches Gefälle z. B. bei der Steuerhöhe ( Steuerfluchtländer!) ; Eintritt und Höhe der Rente; Sozialversicherungssysteme und "Höhe der Transferleistungen"  ( ZB. Länder, welche das Entgelt eines Arztes, dem Bezug von 4x Kindergeld in Deutschland gleichsetzen. ) Gesellschaftliche Bedeutung von Bildung, usw.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 983
  • Karma: +44/-450
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #937 am: 16.07.2020 10:54 »
Der deutsche Staat ist doch selbst Schuld, er lässt dem Bürger mittlerer Art und Güte zu großen Teilen kein Vermögen aufbauen. Warum? Das liegt an dieser leidigen Miettradition in diesem Land.

Das Vermögen "des kleinen Mannes" ist in den meisten anderen europäischen Ländern höher, weil Wohneigentum der Regelfall ist und diese möglichst nicht auch noch staatlich erschwert wird (Grunderwerbssteuer).

Wir könnten den Sozialstaat mindestens auf die Hälfte des derzeitigen Volumens senken, hätten wir eine anständige Eigentumsquote von weit über 80 Prozent. Dazu gehört sicherlich auch entsprechender Wohnraum und eine übersichtlichere Regelungswut bis in kleinste Bereiche.

Exekutor

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
  • Karma: +3/-18
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #938 am: 16.07.2020 10:55 »
Wann hatte Amazon denn geschlossen?

Er meinte auch ein physisch aufsuchbares Geschäft und keinen Onlinehändler. Nennt man auch regionale Unterstützung der örtlichen Wirtschaft.

Überfordert aber offensichtliche deine Sozialkompetenz. Kommentare kannst du dir schenken. Kommt eh nix gescheites bei raus.

PS. Wie nennt man Personen die an jeder sozialen Struktur und jeden gesellschaftlichen Konventionen zuwider Handeln? 

Exekutor

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
  • Karma: +3/-18
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #939 am: 16.07.2020 10:56 »
Inwiefern wäre eine solche reductio ad absurdum ein Argument für eine Transfer- und Schuldenunion? Und warum sollte ein Staat mit unterdurchschnittlichen Privatvermögen solche mit weit höheren Privatvermögen überproprotional stark unterstützen müssen? Sollen doch die Schulden- und Versagerstaaten erstmal ihre eigenen Bürger schröpfen, angefangen mit der Abschöpfung privater Vermögen bis hin zur Erhöhung von Arbeitszeit und Rentenalter auf deutsches Niveau.


mimimimimimi

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 983
  • Karma: +44/-450
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #940 am: 16.07.2020 11:02 »
Bei uns wurde durchgehend im Einzelhandel gekauft. Durchgehend und ohne Maske bei der niederländischen Konkurrenz.

Auch am Sonntag.


Schreinersepp

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
  • Karma: +5/-11
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #941 am: 16.07.2020 11:09 »
Beim morgigen EU-Gipfel wird doch bereits verhandelt, wo die deutschen Steuergelder mal wieder zweckentfremdet werden.

"Die EU habe zu wenig Geld, um in Krisen stabilisieren zu können, das habe sich in der Coronakrise gezeigt, sagte IfW-Präsident Gabriel Felbermayr im Dlf. Mit dem neuen EU-Haushalt müssten nun die richtigen Weichen für die Zukunft gestellt werden."

Und Deutschland wird, man kennt es nicht anders, mal wieder klein beigeben um marode Staaten mitzufinanzieren.

Richtig. Germany First! Und schwupps sind wir wieder in 1914. Was waren das doch für herrliche Jahre als die Länder Europas gegeneinander anstatt miteinander gearbeitet hat.

Miteinander arbeiten hat nichts mit einer "Schuldenunion" zu tun. Eine Schuldenunion / Transferunion ist erst möglich wenn viele Punkte (wurden einige schon aufgezählt), identisch sind. Miteinander arbeiten ist vorher schon möglich. Wobei wir ja Länder sehen die gerne Geld aus dem Topf der EU nehmen, wenn es aber um Solidarität und Zusammenarbeit geht (z. B. Flüchtlingsverteilung), ein sehr großer Teil auf Deutschland abgewälzt wird.
Also ich habe keine Lust bis 70 zu arbeiten, bei 50% Abzügen, sowie weiteren vielen Steuern und Abgaben, um anderen Ländern Schulden auszugleichen, wobei hier die Bevölkerung weniger Abgaben hat und mit rund 60 Abschlagsfrei in Rente gehen dürfen...
Wer hier so eine soziale Ader hat bzw. ein schlechtes Gewissen hat,  darf dies gerne über Spenden oder ähnliches regeln.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,552
  • Karma: +1482/-2564
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #942 am: 16.07.2020 11:11 »
Wann hatte Amazon denn geschlossen?

Er meinte auch ein physisch aufsuchbares Geschäft und keinen Onlinehändler. Nennt man auch regionale Unterstützung der örtlichen Wirtschaft.

Überfordert aber offensichtliche deine Sozialkompetenz. Kommentare kannst du dir schenken. Kommt eh nix gescheites bei raus.

PS. Wie nennt man Personen die an jeder sozialen Struktur und jeden gesellschaftlichen Konventionen zuwider Handeln?

Exekutor. Davon ab lasse ich mich nicht durch nostalgische Gefühlswallungen zur Nutzung anachronistischer Strukturen animieren.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,552
  • Karma: +1482/-2564
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #943 am: 16.07.2020 11:14 »
Inwiefern wäre eine solche reductio ad absurdum ein Argument für eine Transfer- und Schuldenunion? Und warum sollte ein Staat mit unterdurchschnittlichen Privatvermögen solche mit weit höheren Privatvermögen überproprotional stark unterstützen müssen? Sollen doch die Schulden- und Versagerstaaten erstmal ihre eigenen Bürger schröpfen, angefangen mit der Abschöpfung privater Vermögen bis hin zur Erhöhung von Arbeitszeit und Rentenalter auf deutsches Niveau.


mimimimimimi

Es steht Dir frei, im Sinne der blaubeflaggten Idee als Metöke Frondienste für Deine griechischen Herren zu leisten. Du solltest die Befriedigung Deiner masochistischen Bedürfnisse aber nicht der Allgemeinheit aufbürden.

LeKai

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
  • Karma: +4/-18
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #944 am: 16.07.2020 11:14 »
Beim morgigen EU-Gipfel wird doch bereits verhandelt, wo die deutschen Steuergelder mal wieder zweckentfremdet werden.

"Die EU habe zu wenig Geld, um in Krisen stabilisieren zu können, das habe sich in der Coronakrise gezeigt, sagte IfW-Präsident Gabriel Felbermayr im Dlf. Mit dem neuen EU-Haushalt müssten nun die richtigen Weichen für die Zukunft gestellt werden."

Und Deutschland wird, man kennt es nicht anders, mal wieder klein beigeben um marode Staaten mitzufinanzieren.

Richtig. Germany First! Und schwupps sind wir wieder in 1914. Was waren das doch für herrliche Jahre als die Länder Europas gegeneinander anstatt miteinander gearbeitet hat.

Die Länder haben bereits vor der gemeinsamen Währungsunion miteinander kooperiert.

Die gemeinsame Währungs /Schuldenunion spaltet die Länder, sie verbindet nicht.
Könnte man eigentlich selbst draufkommen, wenn man bisschen nachdenkt.