Autor Thema: [BY] PKV - Beitragsexplosion auch für U-30  (Read 2051 times)

Tagelöhner

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
  • Karma: +17/-70
Antw:(BY) PKV - Beitragsexplosion auch für U-30
« Antwort #15 am: 18.10.2020 16:45 »
Ach herrje, da geht in der Beamtenwelt natürlich die Sonne unter, wenn vom üppigen Nettolohn mal ein paar Kröten mehr für die sonst so unverschämt günstige PKV abgedrückt werden müssen. Dabei hätten sie es selber in der Hand, bei ihren Interessenvertretern mal entsprechend Druck zu machen, dass eine Öffnungsaktion hin zur GKV stattfindet (siehe Hamburger Modell), wenn es ihnen in der PKV nicht mehr passt.

Die allermeisten Beamten, wohlgemerkt im gehobenen und höheren Dienst, juckt diese Erhöhung doch fast gar nicht. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist immer noch mehr als gut.

Euphyll

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Karma: +3/-19
Antw:(BY) PKV - Beitragsexplosion auch für U-30
« Antwort #16 am: 18.10.2020 17:18 »
Ich bin A6 mit 75 %!!! Alternative wäre E9a TV-L in der GKV.

Tagelöhner

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
  • Karma: +17/-70
Antw:(BY) PKV - Beitragsexplosion auch für U-30
« Antwort #17 am: 18.10.2020 17:21 »
Dann darfst Du dich von meinen suffisanten Anmerkungen guten Gewissens ausgenommen fühlen, ich schrieb ja auch explizit "...wohlgemerkt im gehobenen und höheren Dienst..."

LehrerBW

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
  • Karma: +4/-9
Antw:(BY) PKV - Beitragsexplosion auch für U-30
« Antwort #18 am: 18.10.2020 18:40 »
Mich ärgert es tierisch  :-X

Pseudonym

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 296
  • Karma: +17/-107
Antw:(BY) PKV - Beitragsexplosion auch für U-30
« Antwort #19 am: 18.10.2020 18:52 »
Mich ärgert es tierisch  :-X

Lehrer sind hinsichtlich ihrer Lebens-/Arbeitsumstände allgemein empfindlicher, sagt meine Erfahrung. Dürfte also normal sein.

LehrerBW

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
  • Karma: +4/-9
Antw:(BY) PKV - Beitragsexplosion auch für U-30
« Antwort #20 am: 18.10.2020 19:25 »
Mich ärgert es tierisch  :-X

Lehrer sind hinsichtlich ihrer Lebens-/Arbeitsumstände allgemein empfindlicher, sagt meine Erfahrung. Dürfte also normal sein.

Wenn du es normal findest, dass die Gehaltserhöhung komplett für die Beitragssteigerung der KV draufgeht, dann ist dir nicht zu helfen.

Pseudonym

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 296
  • Karma: +17/-107
Antw:(BY) PKV - Beitragsexplosion auch für U-30
« Antwort #21 am: 18.10.2020 19:37 »
Ich zahlte bereits zig Jahre die Beitragsbemessungsgrenze in der GKV. Also was genau soll mich jetzt an Deinen Aussagen (besser: Mimimi) erweichen?

Jammern auf hohem Niveau ist immer noch jammern. Allerdings erheblich unangebrachter.

LehrerBW

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
  • Karma: +4/-9
Antw:(BY) PKV - Beitragsexplosion auch für U-30
« Antwort #22 am: 18.10.2020 19:59 »
Ich zahlte bereits zig Jahre die Beitragsbemessungsgrenze in der GKV. Also was genau soll mich jetzt an Deinen Aussagen (besser: Mimimi) erweichen?

Jammern auf hohem Niveau ist immer noch jammern. Allerdings erheblich unangebrachter.

Ist das jetzt hier das Diskussionsniveau?
Dich muss überhaupt nichts erweichen.
Wenn du es normal findest, dass die jährliche Gehaltserhöhung komplett für die Beitragssteigerung draufgeht dann ist dir nunmal nicht zu helfen.
Das ist kein Jammern auf hohem Niveau...das ist schlichtweg eine Frechheit.

Pseudonym

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 296
  • Karma: +17/-107
Antw:(BY) PKV - Beitragsexplosion auch für U-30
« Antwort #23 am: 18.10.2020 20:15 »
Ich zahlte bereits zig Jahre die Beitragsbemessungsgrenze in der GKV. Also was genau soll mich jetzt an Deinen Aussagen (besser: Mimimi) erweichen?

Jammern auf hohem Niveau ist immer noch jammern. Allerdings erheblich unangebrachter.

Ist das jetzt hier das Diskussionsniveau?
Wer hat denn angefangen?


Überdenke Deinen tatsächlichen Stand in der Gesellschaft. Solltest Du Dich ernsthaft so echauffieren, wie hier dargestellt, hast Du eine bemerkenswerte Wahrnehmung der Tatsachen. Wie alt bist Du? 29?




cyrix42

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: +2/-15
Antw:(BY) PKV - Beitragsexplosion auch für U-30
« Antwort #24 am: 18.10.2020 20:25 »
Für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (versichert bei einer GKV mit durchschnittlichem Zusatzbeitrag) oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze steigt übrigens voraussichtlich der Arbeitnehmer-Anteil zum 01.01.2021 von derzeit 368€ auf dann 384€ pro Monat. Ist auch eine Erhöhung von immerhin 4,5%.

Die Unterscheidung, ob diese Zahlungen aus dem Brutto- oder Netto-Einkommen abgeführt werden, ist nicht zielführend, da Krankenkassenbeiträge als Versorgungsaufwendungen steuerlich geltend gemacht werden können. Es ist also in beiden Fällen auf die Beiträge keine Einkommensteuer zu zahlen...

2strong

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 591
  • Karma: +52/-158
Antw:(BY) PKV - Beitragsexplosion auch für U-30
« Antwort #25 am: 19.10.2020 00:12 »
Nein, damit ist nicht alles gesagt.

Die 337,50 € in der GKV gehen vom BRUTTO ab, die 300+ Euro der Threadstellerin vom NETTO.
Du bist mir ja ein Matheheld  ;) Wo soll denn da der inhaltliche Unterschied liegen? Du zahlst in der GKV doch trotzdem mehr Beitrag für weniger Leistung (Familienversicherungsaspekt ausgeklammert).

EiTee

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
  • Karma: +7/-48
Antw:[BY] PKV - Beitragsexplosion auch für U-30
« Antwort #26 am: 19.10.2020 08:51 »
Wer mit der Erhöhung der Debeka unzufrieden ist, kann sich ja gerne Angebote der anderen Versicherer einholen und einen Wechsel erstrebe.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,161
  • Karma: +89/-268
Antw:[BY] PKV - Beitragsexplosion auch für U-30
« Antwort #27 am: 19.10.2020 09:47 »
Wer mit der Erhöhung der Debeka unzufrieden ist, kann sich ja gerne Angebote der anderen Versicherer einholen und einen Wechsel erstrebe.

Dafür hat der Gesetzgeber zu schlecht gearbeitet. Teil des PKV-Beitrags ist eine Altersrückstellung. Dieser sich ansammelnde Betrag verbleibt bei einem Versicherungswechsel bei der alten Versicherung, so dass mit Zeitablauf der Wechsel zunehmend unattraktiver wird.

2strong

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 591
  • Karma: +52/-158
Antw:[BY] PKV - Beitragsexplosion auch für U-30
« Antwort #28 am: 19.10.2020 09:57 »
Vermutlich bleibt der Wechsel in den meisten Fällen dennoch unattraktiv, aber kann man die Altersrückstellung mittlerweile nicht zumindest teilweise mitnehmen?

Eukalyptus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
  • Karma: +18/-49
Antw:[BY] PKV - Beitragsexplosion auch für U-30
« Antwort #29 am: 19.10.2020 10:36 »
Für seit dem 01.01.2009 abgeschlossene Verträge und für einen Teil der Rückstellungen, ja.