Autor Thema: Tarifverhandlungen und die Inflation  (Read 236931 times)

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,664
  • Karma: +192/-1320
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1035 am: 01.07.2022 10:37 »

Gott, haben wir Luxusprobleme ;D  Ich bin da ähnlich gestrickt und lass mir ob des eigenen "Geiz" sowas immer zu Geburtstag und Weihnachten schenken.


Ja, die Geschenke habe ich noch rumstehen, eine Flasche Glen Allachie sowie eine Glenfiddich mit Gläsern und persönlicher Gravur. Und in der Küche habe ich Plastiktüten, die ich seit 20 Jahren wiederkehrend benutze. Weiterer Geiz Sparsamkeit ist mir da schon zu peinlich...

Talisker - Besichtigung war gut? Bei Glenfiddich hatten wir kaum was im Glas. Dafür ist aber in Bezug auf Bier in Dublin Guinnes zu empfehlen...

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,113
  • Karma: +259/-932
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1036 am: 01.07.2022 10:53 »
Talisker - Besichtigung war gut? Bei Glenfiddich hatten wir kaum was im Glas. Dafür ist aber in Bezug auf Bier in Dublin Guinnes zu empfehlen...
Allein die Lage am "Fjord" is wundervoll. Ja, wir haben da schön einen genascht:).
Skye ist eh eine sehr reizende Insel mit hervorragenden Lokalen/Restaurants. In Portree hat ich Cullen Skink, sowas gutes hab ich selten wieder gegessen. Brauchst noch paar Tipps? Dann gerne PN
 
Das mit Glenfiddich kann ich nicht bestätigen, da wurden wir ebenso bestens versorgt, aber das war schon recht "Touri".

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,335
  • Karma: +548/-5224
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1037 am: 01.07.2022 11:10 »
Talisker - Besichtigung war gut? Bei Glenfiddich hatten wir kaum was im Glas. Dafür ist aber in Bezug auf Bier in Dublin Guinnes zu empfehlen...
Allein die Lage am "Fjord" is wundervoll. Ja, wir haben da schön einen genascht:).
Skye ist eh eine sehr reizende Insel mit hervorragenden Lokalen/Restaurants. In Portree hat ich Cullen Skink, sowas gutes hab ich selten wieder gegessen. Brauchst noch paar Tipps? Dann gerne PN
 
Das mit Glenfiddich kann ich nicht bestätigen, da wurden wir ebenso bestens versorgt, aber das war schon recht "Touri".
Ach der Kaiser, der spricht mir aus der Seele....
Glenfiddich fand ich eher gruselig.

Aus dem Bauch heraus: Oban und Dalwhinnie hatten wir die besten Führerinnen
Die meistens Drums hatten wir in Aberlour, das war aber eine Zufalls Privattour...

Ansonsten müsste ich mal tiefer graben im Reisearchiv

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,664
  • Karma: +192/-1320
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1038 am: 01.07.2022 12:21 »
Wir haben UK auch auf dem Schirm gehabt, aber irgendwie dort nie das richtige Ferienhaus gefunden. 2017 waren wir in Dorset gewesen.

Aber es wird wohl oT. Individualreisen in Richtung Norden waren immer schon relativ teuer.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,335
  • Karma: +548/-5224
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1039 am: 01.07.2022 13:41 »
Wir haben UK auch auf dem Schirm gehabt, aber irgendwie dort nie das richtige Ferienhaus gefunden. 2017 waren wir in Dorset gewesen.

Aber es wird wohl oT. Individualreisen in Richtung Norden waren immer schon relativ teuer.
Ich fand Schottland immer recht angenehm, günstige Barmeals, easy spontane B&B suchen und abends nicht so teure Pubs, wo man durchaus mal von Fremden nen Bier ausgegeben bekommt.

Wird Zeit, dass die zurück in die EU kommen 8)

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,664
  • Karma: +192/-1320
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1040 am: 01.07.2022 16:29 »
Natürlich müssen die wieder rein, zuletzt aber aus Urlaubsgründen. Die EZB braucht mehr Druck aus "Nordländern", wobei wir wieder bei der Inflation sind.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,335
  • Karma: +548/-5224
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1041 am: 01.07.2022 16:32 »
Natürlich müssen die wieder rein, zuletzt aber aus Urlaubsgründen. Die EZB braucht mehr Druck aus "Nordländern", wobei wir wieder bei der Inflation sind.
Also ich meinte die Schotten, nicht die südbriten :P

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,664
  • Karma: +192/-1320
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1042 am: 02.07.2022 10:23 »
Mönsch, jetzt machste mir meine schöne Argumentationskette kaputt. :(

Ich haue jetzt erstmal meine 12 € mehr Netto vom Grundfreibetrag raus.

Silentgalaxy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
  • Karma: +23/-75
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1043 am: 03.07.2022 13:40 »
Also die BA hat schonmal die Anpassung verschlafen. Kam nix mit dem Juni Gehalt. Dabei wollte ich doch meinen Mallorca Urlaub verlängern. Mist.

Aleksandra

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
  • Karma: +1/-11
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1044 am: 03.07.2022 14:46 »
Um nochmal auf die Einmalzahlung zurück zu kommen. Hier mal ein ganz grobes und vereinfachtes Rechenbeispiel.

Nehmen wir an:
Alter: 42 Jahre - ergo noch 25 Jahre bis Renteneintritt
Lebensdauer in Rentenalter: weitere 20 Jahre (also bis 87). Wegen Rentenlücke teilen wir die 20 Jahre durch 2, also zur Kalkulation nur noch 10 Jahre.
--> ergibt dann 35 Jahre in denen die Nichterhöhung des Gehaltes zu Buche schlagen würde
Gehalt: TVÖD 12/6 als Beispiel. Das sind pro Jahr 42.700 EUR netto

So. 1% Lohnsteigerung bedeuten demnach (42.700 EUR X 35 Jahre X 1%) 14.945 EUR netto mehr. Bei 2% sind dann entsprechend 29.890 EUR.

Ist natürlich nur ne ganz grobe Rechnung. Aber eines is klar. Wenn man bei den Verhandlungen auf z.B. 2% Gehaltserhöhung zugunsten einer Einmalzahlung verzichtet, dann ist diese sicher sehr sehr weit weg von den 30.000 EUR...

Aber einfach nur mal zur Verdeutlichung von welchen Dimensionen / Unterschieden wir hier reden.

Was man daraus auch ableiten kann: Je älter man ist, desto weniger nachteilig ist diese Einmalzahlung. Wer z.B. 66 Jahre ist und das Jahr dana eh in Rente geht, der wird sich über diese Einmalzahlung freuen. Der 23-Jährige, der seine ganze Karriere im ÖD noch vor sich hat, wird darunter am meisten zu leiden haben.

Allein schon durch diese Ungleichheit zwischen den Altersgruppen ist diese Idee der Einmalzahlung in meinen Augen nicht haltbar.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,664
  • Karma: +192/-1320
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1045 am: 03.07.2022 15:14 »
Das muss man natürlich auch um die persönlichen Steuersätze- bzw SV- Beiträge ergänzen. Insofern bin ich einer Einmalzahlung, solange sie steuer- und abgabenfrei ist, gar nicht sooo abgeneigt.

Und man kann vielleicht noch unter der Heil` schen Grenze für das Klimageld bleiben... ;)

Aleksandra

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
  • Karma: +1/-11
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1046 am: 03.07.2022 15:17 »
Das muss man natürlich auch um die persönlichen Steuersätze- bzw SV- Beiträge ergänzen.
Deswegen hab ich für die Vergleichbarkeit EG 12/6 zur Grundlage genommen. Da hat man sowohl die Beitragsbemessungsgrenze für KV/PV erreicht als auch den Spitzensteuersatz als Grenzsteuersatz

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,664
  • Karma: +192/-1320
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1047 am: 03.07.2022 15:28 »
Da bin ich gar nicht soweit weg, aber halt auf Teilzeit. Wie gesagt, persönlich, auch wie du schon mit dem Alter gesagt hast, muss man das für sich einkalkulieren.

Sonst hast Du sicherlich recht.

Pham Nuwen

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
  • Karma: +13/-68
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1048 am: 04.07.2022 08:07 »
Jetzt werden die Konzertanten hoffentlich feststellen, dass die Inflation primär im Energiesektor zu verorten ist – und damit die Luft aus der ominösen Preisspirale und ihren kolportierten Folgen für Tarifverhandlungen lassen ...

Aleksandra

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
  • Karma: +1/-11
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1049 am: 04.07.2022 09:03 »
Die jüngsten Äußerungen aus der Politik scheinen Deine Hoffnung nicht zu untermauern.
Aber mal schauen. Die Stahlbranche hat ja mit einem guten Ergebnis vorgelegt.