Autor Thema: Tarifverhandlungen und die Inflation  (Read 236945 times)

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,113
  • Karma: +259/-932
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1050 am: 04.07.2022 09:51 »
Die jüngsten Äußerungen aus der Politik scheinen Deine Hoffnung nicht zu untermauern.
Aber mal schauen. Die Stahlbranche hat ja mit einem guten Ergebnis vorgelegt.
Ich bin in der Tat sehr gespannt, wie es mit der Konzetirerten Aktion abläuft.
Die eine oder die andere Kröte wird da jeder schlucken müssen. Das wird auch für Lindner ein riesen Spagat zwischen fiskalischer Neutralität und der Einhaltung der Schuldenbremse einerseits und der Möglichkeit für Investitionen und Konsum. Spannend

Herbert Meyer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 145
  • Karma: +52/-44
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1051 am: 04.07.2022 10:07 »
Mal eine dumme, populistische Frage: Warum koppeln die Gewerkschaften ihre Forderungen nicht einfach an die durchschnittliche Diäten-Erhöhung der Parlamentarier? Die fallen ja z. B. in NRW und Hamburg voraussichtlich recht üppig aus. Da würden ja dann eigentlich die Argumente "Angst vor Lohn-Preis-Spirale" und "Gürtel in schlechten Zeiten enger schnallen" sofort ins Leere laufen.

JC83

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 597
  • Karma: +59/-157
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1052 am: 04.07.2022 10:23 »
Mal eine dumme, populistische Frage: Warum koppeln die Gewerkschaften ihre Forderungen nicht einfach an die durchschnittliche Diäten-Erhöhung der Parlamentarier? Die fallen ja z. B. in NRW und Hamburg voraussichtlich recht üppig aus. Da würden ja dann eigentlich die Argumente "Angst vor Lohn-Preis-Spirale" und "Gürtel in schlechten Zeiten enger schnallen" sofort ins Leere laufen.

Diätenerhöhungen betreffen ein paar Tausend Hansels (sofern man BT und Landtage zählt), Tarifverhandlungen knapp 2,3 Millionen...

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,496
  • Karma: +314/-1783
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1053 am: 04.07.2022 10:33 »
Deswegen darf es denen besser gehen, als dem Pöbel?

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,664
  • Karma: +192/-1320
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1054 am: 04.07.2022 10:37 »
Deswegen darf es denen besser gehen, als dem Pöbel?

Arbeitsverträge sind - zumindest beim öD - eher auf Jahrzehnte ausgelegt. Ein Mandat teils nur für vier Jahre sicher. Aufgrund der sicherlich benötigten Abbildung möglichst aller Gruppen in den Parlamenten ist das für mich absolut in Ordnung, dass Diäten recht hoch angesetzt sind.


Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,113
  • Karma: +259/-932
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1055 am: 04.07.2022 10:40 »
Äh, die Abgeordnetenentschädigung (Bundestag) wird wie auch in der vergangenen Legislaturperiode jährlich zum 1. Juli an die Entwicklung des Nominallohnindex angepasst, der vom Statistischen Bundesamt ermittelt wird. Da ist jetzt für mich nichts besonderes dran. Ob dies kam es durch die Corona-Pandemie zu erheblichen Verdiensteinbußen bei den Arbeitnehmern,da sind die Bezüge im vergangenen Jahr sogar gesunken.

Herbert Meyer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 145
  • Karma: +52/-44
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1056 am: 04.07.2022 10:56 »
Äh, die Abgeordnetenentschädigung (Bundestag) wird wie auch in der vergangenen Legislaturperiode jährlich zum 1. Juli an die Entwicklung des Nominallohnindex angepasst, der vom Statistischen Bundesamt ermittelt wird. Da ist jetzt für mich nichts besonderes dran. Ob dies kam es durch die Corona-Pandemie zu erheblichen Verdiensteinbußen bei den Arbeitnehmern,da sind die Bezüge im vergangenen Jahr sogar gesunken.

Das ist richtig. Hinzukommen aber noch weitere Zuwendungen, die über die Entwicklung des Nominallohnindex hinausgehen, wie im Falle NRWs z. B. 500 Euro zusätzlich aus Steuergeldern in das Renten-Versorgungswerk des Landtags sowie höhere Einzahlungen in die Finanzierung der Alters- und Hinterbliebenenversorgung. Summa summarum ergibt sich dann eine prozentuale Erhöhung, die ich in den Tarifverhandlungen mit Kusshand und Freudentränen akzeptieren würde.

Johann

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 377
  • Karma: +48/-171
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1057 am: 04.07.2022 11:27 »
Deswegen darf es denen besser gehen, als dem Pöbel?

Im Grunde war die Idee ja, dass es beiden gleich geht. Die Diäten sollen ja so weit steigen, wie vom Pöbel der Lohn auch steigt. Ist ein bisschen so wie bei den Tarifverhandlungen, wo das Ergebnis meist 1:1 auf die Beamten übertragen wird.

Mit dem Unterschied, dass die Arbeitgeber des Pöbels nicht die Löhne niedrig halten mit dem Argument, dass bei einer großen Lohnerhöhung ja auch noch die Diäten in gleichem Maße mitsteigen.

Britta2

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 280
  • Karma: +37/-560
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1058 am: 04.07.2022 18:50 »
Selbst die 1:1 Übertragung auf die Beamten ist eine Frechheit aus dem letzten Jahrhundert.
Niemand hat die Absicht (oder leitet endlich Aktionen dafür ein!) -- die Beamten auch bei der SV und Pension/Altersrente 1:1 gleich zu behandeln.
Gut, sie haben ja noch ein halbes Jahr Zeit, sich die perfekten Argumente für möglichst geringe Lohnerhöhungen auszudenken. Irgendwie glaubhaft und gemeinsam den Mond anheulend ("Schulterschluss in der Krise") muss es ja sein.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,335
  • Karma: +548/-5224
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1059 am: 04.07.2022 21:28 »
Selbst die 1:1 Übertragung auf die Beamten ist eine Frechheit aus dem letzten Jahrhundert.
Niemand hat die Absicht (oder leitet endlich Aktionen dafür ein!) -- die Beamten auch bei der SV und Pension/Altersrente 1:1 gleich zu behandeln.
Gut, sie haben ja noch ein halbes Jahr Zeit, sich die perfekten Argumente für möglichst geringe Lohnerhöhungen auszudenken. Irgendwie glaubhaft und gemeinsam den Mond anheulend ("Schulterschluss in der Krise") muss es ja sein.
Dein Historisches Wissen ist unterirdisch.
Aber hoffentlich sind deine beiden Freundinnen fitter:
Klara Korn
und Maria Krohn.
Ansonsten solltest du mal ein paar BVerG Dinge dir anschauen, dann trinken wir weiter.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,335
  • Karma: +548/-5224
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1060 am: 05.07.2022 08:09 »
Selbst in Berlin gab es letztes Jahr für ~350 schöne 2-3 Zimmer Wohnungen zu kaufen.
Klar unverschämt 4-5T€ pro m2 aufzurufen für Gebrauchtware.

Deswegen muss ja wieder eine Regionalisierung her für die Bezahlung im öD

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,496
  • Karma: +314/-1783
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1061 am: 05.07.2022 08:25 »
Selbst die 1:1 Übertragung auf die Beamten ist eine Frechheit aus dem letzten Jahrhundert.
Niemand hat die Absicht (oder leitet endlich Aktionen dafür ein!) -- die Beamten auch bei der SV und Pension/Altersrente 1:1 gleich zu behandeln.
Gut, sie haben ja noch ein halbes Jahr Zeit, sich die perfekten Argumente für möglichst geringe Lohnerhöhungen auszudenken. Irgendwie glaubhaft und gemeinsam den Mond anheulend ("Schulterschluss in der Krise") muss es ja sein.
Dein Historisches Wissen ist unterirdisch.
Aber hoffentlich sind deine beiden Freundinnen fitter:
Klara Korn
und Maria Krohn.
Ansonsten solltest du mal ein paar BVerG Dinge dir anschauen, dann trinken wir weiter.

Mittlerweile bekommen die Posts der vermeintlichen Dame immer mehr Unterhaltungswert. Könnte K ersetzen.

Flying

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
  • Karma: +7/-39
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1062 am: 05.07.2022 09:07 »
Selbst die 1:1 Übertragung auf die Beamten ist eine Frechheit aus dem letzten Jahrhundert.
Niemand hat die Absicht (oder leitet endlich Aktionen dafür ein!) -- die Beamten auch bei der SV und Pension/Altersrente 1:1 gleich zu behandeln.
Gut, sie haben ja noch ein halbes Jahr Zeit, sich die perfekten Argumente für möglichst geringe Lohnerhöhungen auszudenken. Irgendwie glaubhaft und gemeinsam den Mond anheulend ("Schulterschluss in der Krise") muss es ja sein.

Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen?

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,113
  • Karma: +259/-932
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1063 am: 05.07.2022 09:10 »

Mittlerweile bekommen die Posts der vermeintlichen Dame immer mehr Unterhaltungswert. Könnte K ersetzen.
Der ist doch mittlerweile als "Swiss" wieder unterwegs

Romsen

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
  • Karma: +11/-38
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1064 am: 05.07.2022 11:20 »

Mittlerweile bekommen die Posts der vermeintlichen Dame immer mehr Unterhaltungswert. Könnte K ersetzen.
Der ist doch mittlerweile als "Swiss" wieder unterwegs
Dachte immer das wäre Isi (oder so)