Autor Thema: Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k  (Read 139718 times)

Biene

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +1/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1020 am: 03.08.2019 18:12 »
Hallo Spid, Danke. Die 9a und ihre "Minderwertigkeit". Ha, ha, ha.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,488
  • Karma: +528/-548
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1021 am: 03.08.2019 18:15 »
Hi!
Ich bin mir unsicher, wie ich diese Tabelle zu verstehen habe. Ich wurde zum 1.1.2015 eingestellt, war dementsprechend vom 1.1.2018-31.12.2018 in "2. Stufe, 3. Jahr" und wäre zum 1.1.2019 in "2. Stufe, 4. Jahr" gekommen. Werde ich jetzt zum 1.1.2019 in "3. Stufe, 1. Jahr" oder in "3. Stufe, 2. Jahr" eingestuft? Oder anders gefragt: Verliere ich jetzt ein Jahr?  ???
MfG
Chris

Es steht zu erwarten, daß die Tarifvertragsparteien nicht nur Überleitungstabellen - minderwertiger Mist, der die geistig Schwachen teilhaben lassen soll, aber nur zu Mißverständnissen führen; ein Rätsel, warum die Gewerkschaften darauf bestanden haben - sondern auch eindeutige Regelungen vereinbart haben, die sich - so die Ankündigung - an denen des TVÖD orientieren sollen. Da die Tabelle nur von „x. Jahr“ spricht, ist von einer Mitnahme der unterjährigen Stufenlaufzeit auszugehen, was ja auch der TVÖD- Regelung entspricht.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,488
  • Karma: +528/-548
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1022 am: 03.08.2019 18:18 »
Hallo Spid, Danke. Die 9a und ihre "Minderwertigkeit". Ha, ha, ha.

Diese wird durch die geringeren Tabellenentgelte ab Stufe 3 gegenüber der E9b durch die Tarifvertragsparteien doch deutlich zum Ausdruck gebracht.

Chris

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1023 am: 03.08.2019 18:20 »
Hi!
Ich bin mir unsicher, wie ich diese Tabelle zu verstehen habe. Ich wurde zum 1.1.2015 eingestellt, war dementsprechend vom 1.1.2018-31.12.2018 in "2. Stufe, 3. Jahr" und wäre zum 1.1.2019 in "2. Stufe, 4. Jahr" gekommen. Werde ich jetzt zum 1.1.2019 in "3. Stufe, 1. Jahr" oder in "3. Stufe, 2. Jahr" eingestuft? Oder anders gefragt: Verliere ich jetzt ein Jahr?  ???
MfG
Chris

Es steht zu erwarten, daß die Tarifvertragsparteien nicht nur Überleitungstabellen - minderwertiger Mist, der die geistig Schwachen teilhaben lassen soll, aber nur zu Mißverständnissen führen; ein Rätsel, warum die Gewerkschaften darauf bestanden haben - sondern auch eindeutige Regelungen vereinbart haben, die sich - so die Ankündigung - an denen des TVÖD orientieren sollen. Da die Tabelle nur von „x. Jahr“ spricht, ist von einer Mitnahme der unterjährigen Stufenlaufzeit auszugehen, was ja auch der TVÖD- Regelung entspricht.

Ok, damit kann ich was anfangen. Vielen Dank für die schnelle Antwort  ;)

WasDennNun

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 307
  • Karma: +13/-14
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1024 am: 03.08.2019 18:23 »
Hallo WasdennNun, Du gehörst nicht zu den Tarifbeschäftigten, denen die verlängerte Stufenlaufzeit zu Hemmnissen hins.des Eintreffens der 9k/ 3 und des Eintreffens der 9k/4  geführt hat. Das ist der Grund, weshalb Du micht verstehst; ohne verlängerte Stufenlaufzeiten wäre in der Vergangenheit  früher die neuen Stufen herangezogen worden. Das versteht jeder, den es betrifft.
Erstens: Ich kann abstrahieren und muss deswegen nicht in der Eg9x sein um zu verstehen, was da abgeht!
Zweitens: Ich verstehe, dasd man sauer ist, dass man in einer EG arbeitet, die nicht den gleichen Regeln unterliegt wie die anderen EGs. Diese Verwirrtheit wird abgeschafft und du hast dadurch als e9kler NULL, NULL komma NIX an Nachteile zu erleiden, gegenüber der Situation die jetzt da wäre, wenn es schon immer die 9a und 9b gegeben hätte.

!!!Das verstehst du leider nicht!!!

bist mir immer noch schuldig zu beschreiben, an welcher Stelle du benachteiligst wirst!

Das soll laut Paragraph 16 ab 01 01.19 egalisiert worden sein; die verlängerte Stufenlaufzeit fällt weg. Ist es nicht im komplexen Zusammenhang. Es wurde teilweise berücksichtigt/ teilweise  nicht.
Wo an welcher Stelle wird die Stufenlaufzeit nicht nachgezeichnet???

Die Laufbahn eines 9ks wird zu 100.00% berücksichtigt.
Nenne mir eine E9k Karriere die jetzt schlechter da steht!
Ich kann sie nicht finden, aber du scheinst es ja zu wissen aber rückst nicht mit der Sprache raus.


Biene

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +1/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1025 am: 03.08.2019 18:41 »
Hallo WasDennNun, angenommen ich möchte es Dir nicht mitteilen, weil von Spid nicht nur 1x unter der Gürtellinie in diesem Forum argumentiert worden ist, hätteste  dafür Verständnis?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,488
  • Karma: +528/-548
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1026 am: 03.08.2019 18:48 »
Comedy vom Feinsten

Mahlzeit

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
  • Karma: +10/-6
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1027 am: 03.08.2019 19:21 »
Völlig gaga. Es steht eine gerechte Regelung.

WasDennNun

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 307
  • Karma: +13/-14
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1028 am: 03.08.2019 19:51 »
Hallo WasDennNun, angenommen ich möchte es Dir nicht mitteilen, weil von Spid nicht nur 1x unter der Gürtellinie in diesem Forum argumentiert worden ist, hätteste  dafür Verständnis?
Wofür Verständnis, dass du mir nicht mitteilen willst wo mein Denkfehler ist?

Erstens:  Es gibt auch die Möglichkeit der PNs, sprich du kannst nur mir eine persönliche Nachricht mitteilen.
Zweitens: Du behauptest falsche Dinge und willst uns nicht mitteilen wo unser fehlerhaftes Denken ist?
Drittens: Wenn du es so stehen lässt, dann klingt es so:
ok ich habe mich geirrt will es aber nicht zugeben.
oder ich bin zu blöd es zu kapieren bzw. zu belegen was ich behaupte...

Also bitte PN an mich, damit ich nicht doof sterben muss.
Ansonsten muss ich dich als Heulsusige-bin-zu-blöd-es-zu-kapieren-Querulant abheften.

Wastelandwarrior

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 239
  • Karma: +19/-19
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1029 am: 03.08.2019 20:51 »
boah... Wochenende. ich war mit den Kindern am See... und ihr so ??  ;)

Pseudonym

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
  • Karma: +6/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1030 am: 03.08.2019 22:32 »
und ihr so ??  ;)

Ich so: zum Glück nicht in E9 eingruppiert.  8)

Rattgeber

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
  • Karma: +2/-29
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1031 am: 03.08.2019 23:13 »
Wahre Worte :)

Biene

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +1/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1032 am: 04.08.2019 06:05 »
Hallo WasDennNun, angenommen ich möchte es Dir nicht mitteilen, weil von Spid nicht nur 1x unter der Gürtellinie in diesem Forum argumentiert worden ist, hätteste  dafür Verständnis?
Wofür Verständnis, dass du mir nicht mitteilen willst wo mein Denkfehler ist?

Erstens:  Es gibt auch die Möglichkeit der PNs, sprich du kannst nur mir eine persönliche Nachricht mitteilen.
Zweitens: Du behauptest falsche Dinge und willst uns nicht mitteilen wo unser fehlerhaftes Denken ist?
Drittens: Wenn du es so stehen lässt, dann klingt es so:
ok ich habe mich geirrt will es aber nicht zugeben.
oder ich bin zu blöd es zu kapieren bzw. zu belegen was ich behaupte...

Also bitte PN an mich, damit ich nicht doof sterben muss.
Ansonsten muss ich dich als Heulsusige-bin-zu-blöd-es-zu-kapieren-Querulant abheften.

Hallo WasDennNun,

kapiere die Systematik. Punkt. Ich bin nachdem ich 5 Jahre in der 9k/ 2 war in der 9k3 bis 31.12.18 gewesen. Hätte man die 3 Jahre der verlängerten Sufenlaufzeit der 9k/ 2 jetzt nicht mitnehmen können? Da wäre ich ab 2019 in der 9a/ 5. Das ist mein Ansatz zur Überleitung.

Mahlzeit

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
  • Karma: +10/-6
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1033 am: 04.08.2019 07:14 »
Du bekommst 4 Jahre früher das höhere Gehalt. Also Jahre geschenkt. Es gibt absolut keinen Grund sich aufzuregen.

Biene

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +1/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1034 am: 04.08.2019 07:23 »
Okay. Verstehe ich. Das ist richtig. "Höheres" Gehalt nach einer erfolgreichen Lösung im Tarifabschluss für die ehemalige 9k beginnt mit der Stufe 5 der 9a. Aber egal- ist nur eine Sichtweise.