Autor Thema: Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k  (Read 264898 times)

HeinMueck

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Karma: +1/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1755 am: 05.12.2019 14:13 »
Ok. Danke für den Hinweis.
Die Synergie liegt nur in den Terminen beim Anwalt.

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 624
  • Karma: +76/-59
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1756 am: 06.12.2019 07:32 »
11.09.2019 Unterschrift

Woher stammt diese Information?
Stammt direkt aus dem Reich des Bösen  8)
Der Außenstehende hätte diese Informationen erlangen können, wenn er täglich die Seite der TdL aufgesucht und auf neueingespielte Dokumente abgegrast hätte ...
... oder hier im Forum Zeit verschwendet und den Thread unablässig verfolgt hätte.

Oskar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
  • Karma: +3/-2
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1757 am: 06.12.2019 10:06 »
Zur Info für alle aus M-V

Aussage des LAF war heute, dass sie die Durchführungshinweise erst diese Woche erhalten haben vom FM und jetzt alles einzeln prüfen müssen. Deshalb ist mit Zahlungen erst im 1. Quartal 2020 zu rechnen. >:( >:( >:(
Somit wird es eine Sonderzahlung die anders versteuert wird und man erst 2021 mit der Steuererklärung seine letzten noch offenen Euro erhält.
In meinen Augen ist es nur eine Hinhaltetaktik und ein verschieben der Zahlungen weil der Haushalt die finanziellen Mittel nicht mehr hat.


Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6,200
  • Karma: +893/-944
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1758 am: 06.12.2019 10:21 »
Wer es mit sich machen läßt...

HeinMueck

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Karma: +1/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1759 am: 06.12.2019 10:37 »
11.09.2019 Unterschrift

Woher stammt diese Information?
Stammt direkt aus dem Reich des Bösen  8)
Der Außenstehende hätte diese Informationen erlangen können, wenn er täglich die Seite der TdL aufgesucht und auf neueingespielte Dokumente abgegrast hätte ...
... oder hier im Forum Zeit verschwendet und den Thread unablässig verfolgt hätte.

Meine Frage bezog sich auf eine Quelle von belastbaren Fakten, die für jedermann überprüfbar ist.

Oskar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
  • Karma: +3/-2
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1760 am: 06.12.2019 11:05 »
Wer es mit sich machen läßt...

Nächste Woche gleich zum Anwalt und die nötigen Schritte einleiten.

Minime

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1761 am: 06.12.2019 11:36 »
In RLP wird derzeit nachberechnet und diesen Monat ausgezahlt werden.

carlos1977

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
  • Karma: +2/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1762 am: 06.12.2019 12:16 »
In RLP wird derzeit nachberechnet und diesen Monat ausgezahlt werden.
Auch der fehlende Anteil der Jahressonderzahlung?

Mahlzeit

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 119
  • Karma: +12/-6
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1763 am: 06.12.2019 13:15 »
In RLP wird derzeit nachberechnet und diesen Monat ausgezahlt werden.
Auch der fehlende Anteil der Jahressonderzahlung?

Ich tippe bei der JSZ wird es generell Probleme geben :-)

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 624
  • Karma: +76/-59
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1764 am: 06.12.2019 14:27 »
11.09.2019 Unterschrift

Woher stammt diese Information?
Stammt direkt aus dem Reich des Bösen  8)
Der Außenstehende hätte diese Informationen erlangen können, wenn er täglich die Seite der TdL aufgesucht und auf neueingespielte Dokumente abgegrast hätte ...
... oder hier im Forum Zeit verschwendet und den Thread unablässig verfolgt hätte.

Meine Frage bezog sich auf eine Quelle von belastbaren Fakten, die für jedermann überprüfbar ist.
Den Wunsch nach einer „Quelle von belastbaren Fakten“ hast du jetzt nachgeschoben.
Für „Jedermann“ wird sich eine solche Quelle möglicherweise nicht ohne Weiteres auftun.
Ein Verdi-Mitglied (oder ein „Jedermann“ der sich unwahrscheinlicherweise  mit einem solchen angefreundet hat) hätte im Verdi-Migliedernetz unter dem Datum vom 25.09.19 folgendes finden können:

“Nachdem die Redaktionsgespräche mit der TdL zur Umsetzung der Tarifeinigung vom 2. März 2019 am 31. Juli 2019 abgeschlossen werden konnten (TS-berichtet Nr. 6/2019 vom 01.08.2019), ist am 3. September 2019 das Unterschriftsverfahren eingeleitet und mittlerweile abgeschlossen worden.“

Somit wäre das Inkrafttreten der Tarifverträge auf den Zeitraum vom 04.09. - 24.09. eingegrenzt ...

HeinMueck

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Karma: +1/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1765 am: 07.12.2019 10:30 »
Großes Dankeschön an TV-Ler, und selbstredend auch an die vielen anderen Kollegen,
die mit ihrem Einsatz und Wissen zur Aufklärung manch abstruser Sachverhalte beitragen.
Irgend so eine Binsenweissheit sagt, dass Wissen das einzige sei, dass sich mehrt, wenn man es teilt.

Ich habe die Botschaft mit dem Mitgliedernetz schon vernommen.
Ob es uns TB als aktives Mitglied, passives Mitglied oder Non-Mitglied gefällt oder nicht,
wir alle werden nach diesen Tarifverträg eingestellt.
So manch ein Gewerkschaftsmitglied ist der Meinung, dass Non-Mitglieder sich Leistungen erschleichen, die ihnen nicht zustünden.
Die andere Sicht wäre, ohne Tarifvertrag wären wir besser dran. I.d.R. von sogenannten Leistungsträgern vertreten.
Stellt sich in der Konsequenz auch die Frage, ob sich verdi noch Gewerkschaft nennen darf.
Rein hypothetisch. Bitte nicht als Anlass zu Reaktion nehmen. Anderes Thema. Gehört hier nicht hin.
Die "Wahrheit" liegt wahrscheinlich irgendwo in der Schnittmenge.

Ich persönlich wurde mir ein Vertragswerk wünschen, dass sich jeder mit durchschnittlicher Bildung, und mit etwas Unterstützung in den etwas kniffeligeren Angelegenheiten, zu eigen machen könnte.
Permanentes Nachvertragen und Überleiten ist da kontraproduktiv. Aber, was soll ein "Verwaltungsmensch" sonst machen, wenn nicht verwalten? Ja,ja, die Vielfalt in ÖD. Entflechten.

Abschluss: wen es interessiert: Studie zum TV-L der Antidiskriminierungsstelle des Bundes
https://www.antidiskriminierungsstelle.de/SharedDocs/Aktuelles/DE/2018/Equal_Pay_Day_2018.html


Ich wünsche allen Netzwerkern  (w/m/d) einen schönen 2. Advent

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6,200
  • Karma: +893/-944
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1766 am: 07.12.2019 10:46 »
In erster Linie zeigt das verlinkte Machwerk die geringe Güte der beiden Autorinnen. Vielleicht hätte man jemand damit beauftragen sollen, der sich damit auskennt oder zumindest über die intellektuellen Fähigkeiten verfügt, sich zumindest die Grundzüge des Untersuchungsgegenstandes zu erarbeiten.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,211
  • Karma: +49/-60
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1767 am: 07.12.2019 13:18 »
Ich persönlich wurde mir ein Vertragswerk wünschen, dass sich jeder mit durchschnittlicher Bildung, und mit etwas Unterstützung in den etwas kniffeligeren Angelegenheiten, zu eigen machen könnte.
Ja, wenn man z.B. rein nach Ausbildungsstand und nicht nach Tätigkeiten die Zahlungen verteilt, würde das sicher gehen.
Möchte man doch nach Tätigkeiten bezahlt werden, dann gäbe es ja die Möglichkeit auf eine EGO zu verzichten und nur Entgeltgruppen zu haben und der AG/AN bestimmen eigenständig welche EG sie in den Vertrag schreiben.
Da wäre ich voll dabei!

Da aber die Gewerkschaften ja gleiche Arbeit/gleiches Entgelt fordern braucht man eine EGO. Und wenn man so eine EGO differenziert für unterschiedliche Berufsgruppen (da ja die Wertigkeit der Arbeit ggfls. unterschiedlich ist), na da wird es dann halt komplizierter.

Also wie hättest du es gerne? Fehlen dir verständliche Beispiele bzgl. der Eingruppierungsmerkmale?

HeinMueck

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Karma: +1/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1768 am: 07.12.2019 14:04 »
Hoppla, macht ihr denn nie Feierabend bzw. Wochenende. ;)
Positiv bemerken möchte ich, dass so eine Randbemerkung in diesen Thread Platz findet.

@Spid: interessant finde ich nur, dass sich die Antidiskriminierungsstelle des Bundes mit dem TV-L, dem Vertragswerk der kleineren Schwestern, Sprich Länder, beschäftigt und diesen als mehr oder weniger überarbeitungswürdig einstuft.
Ich selbst würde mich aber auch zu dem vor dir beschriebenen Personenkreis mit den fehlenden Attributen zählen.
Insofern kann ich inhaltlich nicht sonderlich dazu beitragen.

@WasDennNun: in den vier Jahrzehnten meines Berufszirkus habe ich schon den einen oder anderen Tarifvertrag anderer AG/Gewerkschaften in den Händen gehalten. Damals noch auf Papier.
Der passte auf zwei DIN A4-Blätter, also 8 DIN A5-Seiten.
Es wird ja bekanntlich nix einfacher.
Als Beispiel hätte ich nur den der IG Metall.
Dort hat man gerade eine Überarbeitung nach Arbeitskriterien vollzogen.
Wie mir ein Betriebsratsvorsitzender berichtete, wohl eine gute Sache, die für mehr Gerechtigkeit und Transparenz sorgt.
Selbstverständlich nicht ganz ohne die üblichen Querelen.
Aber nobody is perfect.

Und wie ich aus der Studie herausgedeutet haben will, sollte genau das der zubeschreitende Weg sein.
Transparenz und Gerechtigkeit. equity then obscurity

Minime

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1769 am: 09.12.2019 06:47 »
In RLP wird derzeit nachberechnet und diesen Monat ausgezahlt werden.
Auch der fehlende Anteil der Jahressonderzahlung?

Soweit ich informiert bin: Ja.