Autor Thema: Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k  (Read 195282 times)

PhoenixDea

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
  • Karma: +9/-3
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #390 am: 27.03.2019 11:22 »
hallo ihr Lieben,

ich hätte auch noch mal eine Frage,
bitte seht mir meine Unwissenheit nach...

Welche Vergütungsgruppen wurden vom BAT in den TV-L in die große E9 übergeleitet und welche in die kleine?

ich finde nur einige alte Tabellen, aus denen ich einfach nicht schlau werde. Ich bin seit 7 Jahren im öD und hatte mit dem BAT nie etwas zu tun, daher steige ich da nicht so ganz durch.

vielen Dank
VG
Das waren damals die BAT Stufen BAT Va aufwärts (5a bis 4c) diese Mitarbeiter kamen alle in die TVL E9 mit 6 Stufen. Wobei die Fallgruppen noch entscheident waren bei der Überleitung. Fallgruppe 1 hatte eine Vergütungsgruppenzulage der Anfangsgrundvergügunt. Bei der Vb waren z. B. 7,5 % von 1410,71 (welche dynamisch Verzinst wurde)

Siehe Link BAT https://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/bat/bund/archiv/2004?id=bat-bund-2004&matrix=1

Was ebenfalls Kurios ist, ist die Tatsache das es im TvÖd theoretisch keine Ebene für Meister und Techniker gibt. Laut DQR / EQRhttps://www.dqr.de/media/content/Liste_der_zugeordneten_Qualifikationen_31_03_2014_bf.pdf ist der Meister Techniker auf dem Niveau 6 was einem Bachelor Niveau entspricht. Es ersetzt aber kein Bacherlor Studium. Diese Niveau beispiele dienen der Internationalisierung, weil es im Ausland den Techniker / Meister "nicht" gibt.

Deshalb ist der TvÖD in diesem Teil sehr schwammig. Selbst die Bundesbildungsministerin Johanna Wanka hat im Jahr 2014 gesagt Zitat (https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/meisterbrief-und-bachelor-sind-gleichwertig-397350:

Meisterbrief und Bachelor sind gleichwertig

"Ein Meister muss sich nicht hinter einem Akademiker verstecken", betont Bundesbildungsministerin Johanna Wanka. Meisterbrief und Bachelor sind gleichwertig - und dies ist ab sofort für jedermann sichtbar. Die ersten Meisterbriefe bekommen jetzt das Siegel des Deutschen Qualifikationsrahmens.
_______________________________________________________________

Die Tücken im TvÖD und bei der Einstellung.

Bei der Überleitung zeigt es sich wie Gleichwertig es wirklich ist. Da wird sich dann hinter Tätigkeitsmerkmale versteckt, die ein normaler Angestellter nicht wirklich kennt. Ein falsche Wort in der Tätigkeitsbeschreibung und schon landet man in eine meist schlechtere EG Stufe. Übt man z. B. nachweislich "Ing." Tätigkeiten aus, wird oft argumentiert, das man keine Bachelor / Master Abschluß hat. Es geschweige den eine Stelle gibt. Somit kann man sich in den seltesten Fälle in Position hocharbeiten.

Es ist in den meisten Fällen so, das ein Mechaniker mit 3 Jahre Ausbildung und 51% CNC Tätigkeit in die EG 9k landet wie sein Chef. Welcher 3 Jahre Ausbildung und 2 / 4 Jahre Ausbildung zum Meister / Techniker zusatz Ausbildung hat.

Das sind die TvÖD Stufen.

Entgeltgruppen 13 - 15  Ü
   wissenschaftliches Hochschulstudium oder Master

Entgeltgruppen 9b - 12
   Fachhochschulstudium oder Bachelor

Entgeltgruppen 5 - 9a
   mindestens dreijährige Berufsausbildung

Entgeltgruppen 1 - 4
   An- und Ungelernte


Hallo,

ich würde gerne zu diesem Thema noch einmal nachhaken,
wie gesagt - mit dem BAT kenne ich mich überhaupt nicht aus....

in meinem Bereich gab es zu BAT Zeiten 2 Stellen die Bewertet waren mit
Vc/Vb

bei der Überleitung in den TV-L wurde dann eine dieser Stellen
in E9 Fallgruppe 1 und eine in E9 Fallgruppe 3 übergeleitet.

Kann mir jemand sagen, ob das so überhaupt richtig ist?
Wie können denn 2 gleichbewertete Stellen dann unterschiedlich übergeleitet worden sein?

Vielen Dank.

MrRossi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 262
  • Karma: +10/-18
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #391 am: 27.03.2019 11:26 »



Hallo,

ich würde gerne zu diesem Thema noch einmal nachhaken,
wie gesagt - mit dem BAT kenne ich mich überhaupt nicht aus....

in meinem Bereich gab es zu BAT Zeiten 2 Stellen die Bewertet waren mit
Vc/Vb

bei der Überleitung in den TV-L wurde dann eine dieser Stellen
in E9 Fallgruppe 1 und eine in E9 Fallgruppe 3 übergeleitet.

Kann mir jemand sagen, ob das so überhaupt richtig ist?
Wie können denn 2 gleichbewertete Stellen dann unterschiedlich übergeleitet worden sein?

Vielen Dank.

Vc und Vb sind auch zwei Bewertungen

Alpha1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #392 am: 27.03.2019 13:52 »
Hallo Leute,
ich lese schon eine Weile mit und grüße in die Runde.
Mir stellt sich folgende Frage:
Wenn man z.B. von der 9k/3 in die 9a/4 übergeleitet wird, dann erhält man doch exakt 100€ mehr.
Das entspricht doch dem tariflich zugesicherten Mindestzugewinn für alle.
Warum sollte man jetzt für den Erhalt des Tarifergebnisses Zeiten hergeben? Das steht doch bei allen anderen  Entgeltgruppen auch nicht zur Diskusion?

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 553
  • Karma: +70/-55
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #393 am: 27.03.2019 14:15 »
Warum sollte man jetzt für den Erhalt des Tarifergebnisses Zeiten hergeben? Das steht doch bei allen anderen  Entgeltgruppen auch nicht zur Diskusion?
Bliebe es bei der EG9 mit besonderer Stufenlaufzeit, dann wäre in weiteren 5 Jahren bei der Stufe 4 + Zulage das Ende der Fahnenstange erreicht. Mit der EG9a geht es hingegen nach 4 Jahren in die Stufe 5 und eine Stufe 6 gibt es auch noch. Dafür kannst du doch mal ein bisschen Stufenlaufzeit hergeben  8)
Stell dich mal nicht so an! ;)
Die arme TdL muss doch auch irgendwie klarkommen.

Davon abgesehen, denke ich nicht das es so kommt. Die Stufenlaufzeiten werden mitgenommen und führen ggf. von Stufe 3 auch gleich in Stufe 5 ...

Alpha1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #394 am: 27.03.2019 14:19 »
...zumal der Unterschied 9a/9b ja nun durch das Brutto abgebildet wird!

Oskar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Karma: +3/-2
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #395 am: 27.03.2019 14:25 »
Warum sollte man jetzt für den Erhalt des Tarifergebnisses Zeiten hergeben? Das steht doch bei allen anderen  Entgeltgruppen auch nicht zur Diskusion?
Bliebe es bei der EG9 mit besonderer Stufenlaufzeit, dann wäre in weiteren 5 Jahren bei der Stufe 4 + Zulage das Ende der Fahnenstange erreicht. Mit der EG9a geht es hingegen nach 4 Jahren in die Stufe 5 und eine Stufe 6 gibt es auch noch. Dafür kannst du doch mal ein bisschen Stufenlaufzeit hergeben  8)
Stell dich mal nicht so an! ;)
Die arme TdL muss doch auch irgendwie klarkommen.

Davon abgesehen, denke ich nicht das es so kommt. Die Stufenlaufzeiten werden mitgenommen und führen ggf. von Stufe 3 auch gleich in Stufe 5 ...

Dem kann ich nur zustimmen 8) ;) 8). und das wäre auch endlich mal eine Anerkennung für alle die,die in der "kleinen 9" mit verlängerten Stufenlaufzeiten sind.

Altlast

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #396 am: 27.03.2019 15:12 »
Hallo Zusammen,
Wie aus meinem Namen hervorgeht zähle ich wohl zu den Altlasten des BAT!
Frage :Wo geht die Reise wohl hin ?

Einstellung : 1989 Alter 61 5c
1994 Vb Fallgr.1
2010 Zulage (7,5%)
2012 EG9k Z  Stufe 4
2018 EG9k Z  Stufe 4  mit Brutto 3667,01
2019 Tarifart 41/09Z/4A Brutto 3667,01 Erh.zur indiv.Endstufe 39,77 Bewähr.Zul. FN Vb 137,07

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 553
  • Karma: +70/-55
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #397 am: 27.03.2019 16:06 »
Hallo Zusammen,
Wie aus meinem Namen hervorgeht zähle ich wohl zu den Altlasten des BAT!
Frage :Wo geht die Reise wohl hin ?

Einstellung : 1989 Alter 61 5c
1994 Vb Fallgr.1
2010 Zulage (7,5%)
2012 EG9k Z  Stufe 4
2018 EG9k Z  Stufe 4  mit Brutto 3667,01
2019 Tarifart 41/09Z/4A Brutto 3667,01 Erh.zur indiv.Endstufe 39,77 Bewähr.Zul. FN Vb 137,07
Du bist 1989 im Alter von 61 Jahren eingestellt und in Verg.-Grp. Vc BAT eingruppiert worden?
Seit 1994 (Alter 66) Jahre bist du in Verg.-Grp. Vb BAT?
Die Bewährungszeit bis zur Zahlung der Verg.-Grp.-Zulage betrug 16 Jahre (2010-1994)?
Und jetzt, im Alter von 91 Jahren bist du immer noch unermüdlich dabei?

Wastelandwarrior

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 338
  • Karma: +30/-19
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #398 am: 27.03.2019 16:11 »
Da das Entgelt der alten und neue "Endstufe" gleich ist, stellt sich die Frage nicht wirklich, oder ?

Altlast

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #399 am: 27.03.2019 16:38 »
Warum nicht?Baujahr 1958 wäre wohl richtiger gewesen sorry

Altlast

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #400 am: 28.03.2019 07:13 »
Der Fehlerteufel hat sich eingeschlichen sollte 2000 anstatt 2010 heißen !!!
Bei Einstellung 1989 als Staatl.Gepr.Techniker

Anhand des Bruttogehalts gehe ich davon aus das ich seit 2018 in der Stufe 5 eingruppiert bin ?
Aber die gibt es ja wohl nicht (Aussage der Personalabt.)
Gleichzeitig wurde mir mit Zahlung des Bruttogehalts 3667.01,der Betrag, der Erhb. zur indiv.Endstufe um ca 50 Euro  gekürzt!
Ist das so richtig?

leider kenne ich mich über Haupt nicht aus!
Um eine Antwort würde ich mich freuen!

mfG Altlast

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 553
  • Karma: +70/-55
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #401 am: 28.03.2019 08:10 »
Der Fehlerteufel hat sich eingeschlichen sollte 2000 anstatt 2010 heißen !!!
Ok, jetzt wird ein Schuh draus ...

Gleichzeitig wurde mir mit Zahlung des Bruttogehalts 3667.01,der Betrag, der Erhb. zur indiv.Endstufe um ca 50 Euro  gekürzt!
Ist das so richtig?
Ja, das ist so richtig.

Oskar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Karma: +3/-2
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #402 am: 28.03.2019 08:19 »
Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
Bereich: alle Bundesländer
ohne Hessen
Laufzeit: 01.01.2019-30.09.2021
Beschäftigte:   1.100.000
(Beamte:   1.300.000)
Verhandlungs- 
runden: 1 - 21.1.2019
2 - 6.2./7.2.
3 - 28.2./1.3./2.3.
Einigung: 2.3.2019
 
Erklärungsfrist: 15.4.2019


Oskar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Karma: +3/-2
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #403 am: 28.03.2019 08:20 »
Dem entnehme ich, dass danach alles feststehen sollte.
Wird wohl ein Ostergeschenk ::)oder auch nicht...

MaryPoppins

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #404 am: 28.03.2019 08:22 »
Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
Bereich: alle Bundesländer
ohne Hessen
Laufzeit: 01.01.2019-30.09.2021
Beschäftigte:   1.100.000
(Beamte:   1.300.000)
Verhandlungs- 
runden: 1 - 21.1.2019
2 - 6.2./7.2.
3 - 28.2./1.3./2.3.
Einigung: 2.3.2019
 
Erklärungsfrist: 15.4.2019

1.300.000 Beamte - inklusive der Versorgungsempfänger?