Autor Thema: Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k  (Read 157160 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,867
  • Karma: +598/-598
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #420 am: 28.03.2019 13:27 »
Die Entgelttabellen sind Bestandteil des TV-L. Wie schon dargelegt, ist Stufe 4 die Endstufe der E9 mit verlängerten Stufenlaufzeiten.

carlos1977

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
  • Karma: +2/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #421 am: 28.03.2019 13:52 »
Hallo,
Habt Ihr andere Tabellen wie ich ?
Sondertabelle 2018b  Stufe 5  3667,01 Brutto
Wo finde ich mich in der Tabelle 2019 wieder?
Die Tabellen hier auf dieser Seite sind tariflich völlig bedeutungslos.
Maßgeblich sind diese Tabellen: https://www.tdl-online.de/fileadmin/downloads/rechte_Navigation/A._TV-L__2011_/01_Tarifvertrag/Anlage_B.pdf
Man beachte den Hinweis unter der Tabelle:
„In der Entgeltgruppe 9 mit besonderer Stufenlaufzeit von fünf Jahren in Stufe 2 oder von sieben Jahren in Stufe 3 erhöht sich der Tabellenwert nach fünf Jahren in Stufe 4 um 106,81 Euro.

So kommt es zu den erwähnten 3667,01€ (3560,20€ + 106,81€)

In der Tabelle 2019 wirst du dich in der EG9a Stufe 6 wiederfinden. Ggf. mit Zuschlag zur individuellen Endstufe.
Was wird mit den Technikern mit der Zulage in der Fallgruppe 1? Darauf geht hier keiner ein.....weil noch nicht klar ist oder doch? Siehe Beitrag Tarifsekretariat 19.03.2019 weiter oben

TV-Ler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 436
  • Karma: +63/-50
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #422 am: 28.03.2019 14:11 »
Was wird mit den Technikern mit der Zulage in der Fallgruppe 1? Darauf geht hier keiner ein.....weil noch nicht klar ist oder doch? Siehe Beitrag Tarifsekretariat 19.03.2019 weiter oben
Was soll mit denen werden?
Alles was dazu zu sagen ist, wurde hier bzw. in dem speziellen Thread dazu ausführlichst hin und her gewendet.
Du musst das nur lesen ...

BTSV1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
  • Karma: +7/-3
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #423 am: 28.03.2019 15:25 »
Die Redaktionsverhandlungen sind nicht einmal terminiert - man weiß ja noch gar nicht, ob alle Beteiligten dem bisherigen Verhandlungsergebnis zustimmen. Mithin erschließt sich mir nicht, wie Du auf 6 Wochen kommst.

Da die Erklärungsfrist am 15.04. abläuft und das sind 6 Wochen nach der Einigung der Tarifparteien.
Diesen Termin kannst du der Hauptseite oben rechts entnehmen und ich habe ihn auch parallel von unseren Personalern erfahren.
Oskar, du scheinst wirklich auf verschiedenen Eben Verständnisschwierigkeiten zu haben:
Die Tarifeinigung steht erst dann fest, wenn bis zum Ende der Erklärungsfrist keine der Beteiligten Einwände erhebt.
D.h. erst ab dem 16.04.19 gibt es ein feststehendes Verhandlungsergebnis über dessen Details Redaktionsverhandlungen geführt werden können.

Bloß wie soll man für was stimmen, wenn man gar nicht weiß ob es positiv ist oder ich beschissen werde. Super....

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,867
  • Karma: +598/-598
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #424 am: 28.03.2019 15:42 »
Das ist kein tarifliches Problem, sondern ein gewerkschaftliches - gibt bestimmt irgendwo ein Selbsthilfeforum für enttäuschte Gewerkschaftsmitglieder.

TV-Ler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 436
  • Karma: +63/-50
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #425 am: 28.03.2019 16:28 »
Noch eine Frage zu der Tabelle:Dort stehen noch Entwicklungsstufe 5 u.6 wann können den diese erreicht werden?
Auszug aus Teil II der Entgeltordnung zum TV-L, Abschnitt 22.2 (Techniker):

„1. Staatlich geprüfte Techniker sowie sonstige Beschäftigte die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben, in einer Tätigkeit der Fallgruppe 2, die schwierige Aufgaben erfüllen.
(Stufe 3 nach 5 Jahren in Stufe 2, Stufe 4 nach 9 Jahren in Stufe 3, keine Stufen 5 und 6)
(Beschäftigte in dieser Fallgruppe erhalten eine monatliche Entgeltgruppenzulage gemäß Anlage F Abschnitt I Nr. 9.)“


Gemäß der derzeitigen Fassung der EGO können Techniker folglich die Stufen 5 und 6 nicht erreichen.
Aufgrund der Tarifeinigung vom 02.03.19 ist diese Regelung allerdings ab dem 01.01.20 obsolet.

Oskar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
  • Karma: +3/-2
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #426 am: 29.03.2019 07:33 »
die Redaktionsgespräche werden voraussichtlich von Mai an bis in den Sommer hinein gehen. Uns liegen jedoch noch keine genauen Termine vor.

Viele Grüße,
[...]

dbb beamtenbund und tarifunion
Friedrichstraße 169
10117 Berlin
[...]

Das habe ich gestern auf eine Anfrage dazu als Antwort bekommen.

[Beitrag geändert durch Admin - anonymisiert]
« Last Edit: 29.03.2019 09:43 von Admin »

Oskar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
  • Karma: +3/-2
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #427 am: 29.03.2019 07:42 »

Auszug aus Teil II der Entgeltordnung zum TV-L, Abschnitt 22.2 (Techniker):

„1. Staatlich geprüfte Techniker sowie sonstige Beschäftigte die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben, in einer Tätigkeit der Fallgruppe 2, die schwierige Aufgaben erfüllen.
(Stufe 3 nach 5 Jahren in Stufe 2, Stufe 4 nach 9 Jahren in Stufe 3, keine Stufen 5 und 6)
(Beschäftigte in dieser Fallgruppe erhalten eine monatliche Entgeltgruppenzulage gemäß Anlage F Abschnitt I Nr. 9.)“




Ich habe bei mir mal den AV geprüft und demnach gehöre ich zur Fallgruppe 2. Wie kommt man an diese EGZ ran, muss ich diese beantragen oder sollte das eigentlich automatisch funktionieren???
Soweit ich das auf meinen Lohnbescheiden sehen konnte ist dort nichts von einer EGZ zu sehen.

MrRossi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
  • Karma: +9/-12
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #428 am: 29.03.2019 07:51 »
Das ist kein tarifliches Problem, sondern ein gewerkschaftliches - gibt bestimmt irgendwo ein Selbsthilfeforum für enttäuschte Gewerkschaftsmitglieder.
Wieso ist das ein Problem?

sigma5345

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
  • Karma: +1/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #429 am: 29.03.2019 08:05 »

Auszug aus Teil II der Entgeltordnung zum TV-L, Abschnitt 22.2 (Techniker):

„1. Staatlich geprüfte Techniker sowie sonstige Beschäftigte die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben, in einer Tätigkeit der Fallgruppe 2, die schwierige Aufgaben erfüllen.
(Stufe 3 nach 5 Jahren in Stufe 2, Stufe 4 nach 9 Jahren in Stufe 3, keine Stufen 5 und 6)
(Beschäftigte in dieser Fallgruppe erhalten eine monatliche Entgeltgruppenzulage gemäß Anlage F Abschnitt I Nr. 9.)“




Ich habe bei mir mal den AV geprüft und demnach gehöre ich zur Fallgruppe 2. Wie kommt man an diese EGZ ran, muss ich diese beantragen oder sollte das eigentlich automatisch funktionieren???
Soweit ich das auf meinen Lohnbescheiden sehen konnte ist dort nichts von einer EGZ zu sehen.
Gar nicht ... die EGZ bekommt man nur wenn man in Fallgruppe 1 ist ;)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,867
  • Karma: +598/-598
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #430 am: 29.03.2019 08:08 »
Das ist kein tarifliches Problem, sondern ein gewerkschaftliches - gibt bestimmt irgendwo ein Selbsthilfeforum für enttäuschte Gewerkschaftsmitglieder.
Wieso ist das ein Problem?
Nun, ganz offensichtlich halten nicht wenige Gewerkschaftsmitglieder es für problematisch, bei der Mitgliederbefragung über die Tarifeinigung abzustimmen, ohne zu wissen, ob es sich aus individualrationaler Perspektive für sie positiv ist. Es ist natürlich völlig egal, wie sie bei der Mitgliederbefragung stimmen, weil das ohnehin absolut keinen Einfluß hat - aber auch das ist ein gewerkschaftliches Problem.

MaryPoppins

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #431 am: 29.03.2019 08:26 »
die Redaktionsgespräche werden voraussichtlich von Mai an bis in den Sommer hinein gehen. Uns liegen jedoch noch keine genauen Termine vor.


Unfassbar
« Last Edit: 29.03.2019 09:43 von Admin »

MrRossi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
  • Karma: +9/-12
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #432 am: 29.03.2019 08:28 »
Das ist kein tarifliches Problem, sondern ein gewerkschaftliches - gibt bestimmt irgendwo ein Selbsthilfeforum für enttäuschte Gewerkschaftsmitglieder.
Wieso ist das ein Problem?
Nun, ganz offensichtlich halten nicht wenige Gewerkschaftsmitglieder es für problematisch, bei der Mitgliederbefragung über die Tarifeinigung abzustimmen, ohne zu wissen, ob es sich aus individualrationaler Perspektive für sie positiv ist. Es ist natürlich völlig egal, wie sie bei der Mitgliederbefragung stimmen, weil das ohnehin absolut keinen Einfluß hat - aber auch das ist ein gewerkschaftliches Problem.

1. Der Schluß " nicht wenige" ist schon sehr gewagt, von wieviel sprichst Du?
2. Behauptest Du jetzt das die Stimmen nicht gewertet werden, oder einfach ignoriert? Warst du bei den Auswertungen dabei?



Oskar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
  • Karma: +3/-2
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #433 am: 29.03.2019 08:31 »

Auszug aus Teil II der Entgeltordnung zum TV-L, Abschnitt 22.2 (Techniker):

„1. Staatlich geprüfte Techniker sowie sonstige Beschäftigte die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben, in einer Tätigkeit der Fallgruppe 2, die schwierige Aufgaben erfüllen.
(Stufe 3 nach 5 Jahren in Stufe 2, Stufe 4 nach 9 Jahren in Stufe 3, keine Stufen 5 und 6)
(Beschäftigte in dieser Fallgruppe erhalten eine monatliche Entgeltgruppenzulage gemäß Anlage F Abschnitt I Nr. 9.)“




Ich habe bei mir mal den AV geprüft und demnach gehöre ich zur Fallgruppe 2. Wie kommt man an diese EGZ ran, muss ich diese beantragen oder sollte das eigentlich automatisch funktionieren???
Soweit ich das auf meinen Lohnbescheiden sehen konnte ist dort nichts von einer EGZ zu sehen.
Gar nicht ... die EGZ bekommt man nur wenn man in Fallgruppe 1 ist ;)

Habe es mal unterstrichen.
Da steht doch kannst deutlich Fallgruppe 2 und das diese Beschäftigten eine EGZ bekommen.
Also lesen kann ich noch.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,867
  • Karma: +598/-598
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #434 am: 29.03.2019 08:35 »
Das ist kein tarifliches Problem, sondern ein gewerkschaftliches - gibt bestimmt irgendwo ein Selbsthilfeforum für enttäuschte Gewerkschaftsmitglieder.
Wieso ist das ein Problem?
Nun, ganz offensichtlich halten nicht wenige Gewerkschaftsmitglieder es für problematisch, bei der Mitgliederbefragung über die Tarifeinigung abzustimmen, ohne zu wissen, ob es sich aus individualrationaler Perspektive für sie positiv ist. Es ist natürlich völlig egal, wie sie bei der Mitgliederbefragung stimmen, weil das ohnehin absolut keinen Einfluß hat - aber auch das ist ein gewerkschaftliches Problem.

1. Der Schluß " nicht wenige" ist schon sehr gewagt, von wieviel sprichst Du?
2. Behauptest Du jetzt das die Stimmen nicht gewertet werden, oder einfach ignoriert? Warst du bei den Auswertungen dabei?

Ich zähle hier im Forum ohne Mühe 7 - ich gebe Dir natürlich recht, angesichts des Gejammers über den geringen Organisationsgrad könnten das sogar fast alle sein. Ich muß bei Auswertungen nicht dabei sein, um explizit unverbindliche Mitgliederbefragungen als das zu erkennen, was sie sind: unverbindlich.