Autor Thema: Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k  (Read 172883 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,363
  • Karma: +669/-652
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #60 am: 04.03.2019 13:20 »
Was soll daran komisch sein?

balou1964

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +1/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #61 am: 04.03.2019 13:26 »
Was soll daran komisch sein?

Da es die "kleinen E 9" als offizielle Entgeltgruppe nie gab.

Chrilleger

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
  • Karma: +49/-26
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #62 am: 04.03.2019 13:42 »

Da es die "kleinen E 9" als offizielle Entgeltgruppe nie gab.
[/quote]

Gerade deshalb müsste bei folgenden bsp. die Lösung heißen:

Bis jetzt EG9k Stufe 2, MA befindet sich seit 3 Jahren in der Stufe 2, 3029.67€

NEU heißt EG9b, Anrechnung der Stufenlaufzeit 3 Jahre, müsste jetzt die EG9b Stufe 3 sein! 3272.55€

Alles andere wären eine Sauerei!!!!!!

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,363
  • Karma: +669/-652
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #63 am: 04.03.2019 13:45 »
Was soll daran komisch sein?

Da es die "kleinen E 9" als offizielle Entgeltgruppe nie gab.

Ja. Was soll daran komisch sein?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,363
  • Karma: +669/-652
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #64 am: 04.03.2019 13:46 »

Da es die "kleinen E 9" als offizielle Entgeltgruppe nie gab.

Gerade deshalb müsste bei folgenden bsp. die Lösung heißen:

Bis jetzt EG9k Stufe 2, MA befindet sich seit 3 Jahren in der Stufe 2, 3029.67€

NEU heißt EG9b, Anrechnung der Stufenlaufzeit 3 Jahre, müsste jetzt die EG9b Stufe 3 sein! 3272.55€

Alles andere wären eine Sauerei!!!!!!
[/quote]

TB werden aus der E9 mit verlängerten Stufenlaufzeiten in E9a übergeleitet und nicht in E9b.

Dummkopf

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #65 am: 04.03.2019 15:02 »
http://oeffentlicher-dienst.info/tv-l/west/a/2019/a/vergleich.tv-l-2018i.html

In der Vergleichstabelle taucht die 9a gar nicht erst auf.

Chrilleger

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
  • Karma: +49/-26
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #66 am: 04.03.2019 15:02 »
@Spid,

natürlich hast Du Recht :)
Ein kleiner Schreibfehler. Aber im Grunde müsste so gehandelt werden oder?

DaKira

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #67 am: 04.03.2019 15:10 »
"TVler":
"Der dbb hat jetzt die neuen Entgelttabellen online gestellt (vorbehaltlich der Redaktionsverhandlungen):
https://www.dbb.de/politik-positionen/einkommensrunde/einkommensrunde-2019/ergebnisse.html"

"Hinweis zu EG 9a: Überleitung aus "kleiner" EG 9 in bisherigen Stufen 3, 4 und 4 mit Erhöhungsbetrag > Stufen 4, 5 und 6"
Schade, dass Sie nichts zur Stufe 2 geschrieben haben, das ist nämlich die Präkere.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,363
  • Karma: +669/-652
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #68 am: 04.03.2019 15:12 »
@Spid,

natürlich hast Du Recht :)
Ein kleiner Schreibfehler. Aber im Grunde müsste so gehandelt werden oder?

Nein. Man könnte auch stufengleich ohne Berücksichtigung der Stufenlaufzeit überleiten. Die Tarifvertragsparteien können auch benachteiligende Regelungen vereinbaren. Dies ist indes nicht zu erwarten. Vielmehr wird man sich wohl an der TVÖD-Regelung orientieren.

Padre

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
  • Karma: +3/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #69 am: 04.03.2019 15:15 »
Also nur mal als Bespiel im Jahr 2018 hatte ich ein Jahresbrutto von 47.430 €
Einstellung als Technischer Angestellter (Techniker)

Meine Eingruppierung ist EG 9k Stufe 4 mit 9 Jahre in Stufe 3 = 3560,20 €
Dazu kommt eine BZ. Vergütungsgruppenzulage (dynamisch) = 137,07 € (BAT Besitzstand)
Erschwerniszulage von (ohne Dynamik) = 12,78 €
Sowie Vermbg. Zulage = 6,65 €

(Zulagen sind 149,85 €)

Netto 3716,70 €
--------------------------------
Nach der neuen Tabelle

EG 9a Stufe 4 würde ich ca. 3272,55 € was weniger fast 300 €wäre.
EG 9a Stufe 5 würde ich ca. 3667,36 € was nur knapp 12 € mehr

sind aber immernoch wenige wäre (weil keine 3,2 % oder 100 € ist)
somit müßte ich dann in die

EG 9a Stufe 6 kommen 3777,39 € was aber dann fast 110 € mehr wären. Mit Zulagen von 149 € wäre es dann fast 3930 €

Für den Fall das die Zulagen alle entfallen wäre es dann 3777,39 € und immer noch weniger als die 3,01 % oder 100 €.

Ich kann mir kaum bis garnicht vorstellen das ich solch ein Sprung auf fast 4000 € machen werde!

Wenn ich den Rechner verwende und alle gedanken Spiele reinhämmer, dann ergibt sich ein Jahresbrutto bei
EG 9k/5 mit Zulage = 49069 €
EG 9a/5 mit Zulage = 48716 €
EG 9a/6 mit Zulage = 50122 €

Ohne Zulage
EG 9a/5 = 46856 €
EG 9a/6 = 48262 €

Ich kann es drehen und wenden im Jahr 2018 waren 47430 € und für dieses Jahr müßten es grob 1270 € PLUS sein. Mit keiner Stufe in EG 9a schaffe ich das! Erst wenn ich in der 9b wäre schaffe ich das!


Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,363
  • Karma: +669/-652
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #70 am: 04.03.2019 15:21 »
Von 3560,20€ auf 3667,36€ sind es doch gut 100€ mehr.

Admin

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 204
  • Karma: +65/-5
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #71 am: 04.03.2019 15:35 »
http://oeffentlicher-dienst.info/tv-l/west/a/2019/a/vergleich.tv-l-2018i.html

In der Vergleichstabelle taucht die 9a gar nicht erst auf.

nicht mehr. Das war nur ca. 2 Stunden aktiv und hat zu viele Leser verwirrt, weil sie im Vergleich mit der "E9k" dann annahmen, nun weniger zu verdienen.

Admin

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 204
  • Karma: +65/-5
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #72 am: 04.03.2019 15:46 »
Nachdem sich der DBB nun "unter Redaktionsvorbehalt" zur Überleitung in die E9a geäußert habe, haben wir die Hinweisseite entsprechend ergänzt:
"Update 04.03.2019: Der DBB schreibt mit Redaktionsvorbehalt:
Überleitung aus "kleiner" EG 9 in den bisherigen Stufen 3, 4 und 4 mit Erhöhungsbetrag in die Stufen 4, 5 und 6 der neuen E 9a."
http://oeffentlicher-dienst.info/tv-l/tr/2019/ueberleitung.9a.html

Quelle:
https://www.dbb.de/fileadmin/pdfs/2019/190034_TV-L_AT.pdf

natürlich: sicher ist das erst nach Ende der Redaktionsverhandlungen und endgültiger Zustimmung aller Tarifparteien, aber es ist auf jeden Fall mal ein gewichtiger Hinweis, wie es vermutlich laufen wird.

TV-Ler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 497
  • Karma: +66/-53
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #73 am: 04.03.2019 15:52 »
natürlich: sicher ist das erst nach Ende der Redaktionsverhandlungen und endgültiger Zustimmung aller Tarifparteien, aber es ist auf jeden Fall mal ein gewichtiger Hinweis, wie es vermutlich laufen wird.
Auch wenn es unter Vorbehalt steht: So war es letztlich zu erwarten.

carlos1977

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
  • Karma: +2/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #74 am: 04.03.2019 16:07 »
natürlich: sicher ist das erst nach Ende der Redaktionsverhandlungen und endgültiger Zustimmung aller Tarifparteien, aber es ist auf jeden Fall mal ein gewichtiger Hinweis, wie es vermutlich laufen wird.
Auch wenn es unter Vorbehalt steht: So war es letztlich zu erwarten.

Was ist jetzt mit der restlichen Laufzeit (jetzt im sechsten Jahr) die ich in der alten Stufe drei schon verbracht habe?
Komme ich also in die neue Stufe vier E9a und brauche dort nur noch zwei Jahre drin bleiben um in die Stufe 5 zu kommen?
Und nochmal meine Frage von oben. Was passiert mit der Zulage gemäß Anlage F Abschnitt I Nr. 9? Die zwei Fallgruppen,mit und ohne Zulage, gibt es in Zukunft nicht mehr, oder?