Autor Thema: Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k  (Read 200009 times)

Tvl2019

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #270 am: 13.03.2019 10:53 »
Ich bin schon die ganze Zeit daran mir die ganzen Kommentare hier durchzulesen... eine Antwort zu meinem Anliegen konnte ich jedoch nicht finden!

Im September 2018 wurde ich rückwirkend zum März 2018 aus 9k Stufe 3 in 10 Stufe 2 eingruppiert. Ich war seit 2014 in der 9k Stufe 3! D.h. 4 Jahre...

Würde auch in meinem Fall die Stufenlaufzeit von 4 Jahren in 9k Stufe 3 berücksichtigt werden?

Bzw. wer könnte mir denn da konkret eine Antwort darauf geben?


MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,450
  • Karma: +95/-98
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #271 am: 13.03.2019 10:53 »
Kann ich dir an meinem Beispiel ganz einfach erklären.  Bin seit 7
Jahren in der 9k Stufe drei.  Würde in 2 Jahren in die alte 4, neue 5 kommen. Sollten alle ex 3er in die neue Stufe 4 übergeleitet werden, ohne Laufzeiten anzurechnen,hätte man zwar die100 Euro der Tariferhöhung mehr,müsste dann aber 4 Jahre warten um auf den Betrag zu kommen,  den ich in 2 Jahren erreicht hätte. 
OK verstanden(da würden dir 2 Jahre Gehaltsdiff ~390€ genommen,korrekt?), wielange währest du denn dann in der alten 9k4 um dann in die alte 9k5 zu kommen?
In der neuen 9a5 bist du dann ja nach 5 Jahren in der 9aS6

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,996
  • Karma: +732/-703
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #272 am: 13.03.2019 10:56 »
Ich bin schon die ganze Zeit daran mir die ganzen Kommentare hier durchzulesen... eine Antwort zu meinem Anliegen konnte ich jedoch nicht finden!

Im September 2018 wurde ich rückwirkend zum März 2018 aus 9k Stufe 3 in 10 Stufe 2 eingruppiert. Ich war seit 2014 in der 9k Stufe 3! D.h. 4 Jahre...

Würde auch in meinem Fall die Stufenlaufzeit von 4 Jahren in 9k Stufe 3 berücksichtigt werden?

Bzw. wer könnte mir denn da konkret eine Antwort darauf geben?

Wo genau siehst Du den zusammenhang zur aktuellen Tarifrunde?

MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,450
  • Karma: +95/-98
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #273 am: 13.03.2019 10:56 »
Ich bin schon die ganze Zeit daran mir die ganzen Kommentare hier durchzulesen... eine Antwort zu meinem Anliegen konnte ich jedoch nicht finden!

Im September 2018 wurde ich rückwirkend zum März 2018 aus 9k Stufe 3 in 10 Stufe 2 eingruppiert. Ich war seit 2014 in der 9k Stufe 3! D.h. 4 Jahre...

Würde auch in meinem Fall die Stufenlaufzeit von 4 Jahren in 9k Stufe 3 berücksichtigt werden?

Bzw. wer könnte mir denn da konkret eine Antwort darauf geben?
Wenn du zum März 2018 in die EG10 höhergruppiert wurdest, dann stellt sich diese Frage nicht, denn dann bist du seit dem in dieser EG und deine Stufenlaufzeit läuft ab da. Sprich E10S3 kommt März 2020

Wastelandwarrior

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 346
  • Karma: +30/-19
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #274 am: 13.03.2019 10:57 »
 Tvl2019: Die Höhergruppierung ist doch kein dynamischer Akt zum Ausgleich von "Ungerechtigkeiten". Die passiert zu einem Zeitpunkt X mit der Rechtslage X. Fall abgeschlossen. Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen.

Tvl2019

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #275 am: 13.03.2019 10:59 »
Danke für deine rasche Antwort! Mir war das um ehrlich zu sein nicht wirklich klar! Denn die verlängerten Stufenaufstiege haben auch mich betroffen...

Steve 69

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
  • Karma: +8/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #276 am: 13.03.2019 11:09 »
@ Moin Moin. Ebenfalls 5 Jahre

Steve 69

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
  • Karma: +8/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #277 am: 13.03.2019 11:18 »
Man kann sich diesen Tarifabschluss im Vergleich zum TVöD nicht schön reden.  Da kann Verdi sich selbst abfeiern wie sie wollen.  Angebliche 8% . Gibt nicht viele die auf diese Erhöhung kommen.  Ewig lange Laufzeit.  JSZ eingefroren. Keine Stufengleiche Höhergruppierung,  keine Einführung einer 9c, dafür womöglich eine Schlechterstellung in der 9a, zumindest für die Kollegen,  die schon länger dabei sind. Usw.usw. Ganz großes Kino.

Steve 69

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
  • Karma: +8/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #278 am: 13.03.2019 11:33 »
Hauptsache meine Kollegen, die ich leite,  verdienen in der E6 Endstufe alle annähernd so viel wie ich.  ;D. Die Relation passt doch prima.  Man(n) muss auch gönnen können.  ;D

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,996
  • Karma: +732/-703
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #279 am: 13.03.2019 11:48 »
Die natürliche Wirkung der von den Gewerkschaften stets geforderten Sozialismuskomponenten.

MrRossi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 264
  • Karma: +10/-18
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #280 am: 13.03.2019 12:27 »
Die natürliche Wirkung der von den Gewerkschaften stets geforderten Sozialismuskomponenten.
Wohl eher des blöden Stufensystems.......

MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,450
  • Karma: +95/-98
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #281 am: 13.03.2019 12:56 »
@ Moin Moin. Ebenfalls 5 Jahre
Dann wäre ja mindestens eine Überleitungsregelung sinnvoll, die Restlaufzeit nach der alten Reglung als maximal Stufenverbleib nimmt (Sprich du würdest dann halt auch in 2 Jahren in die nächste EG Stufe kommen).

Und ja, 8% ,die gemessen am Jahresgehalt einfach eine Lüge sind, nerven am meisten.

Wastelandwarrior

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 346
  • Karma: +30/-19
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #282 am: 13.03.2019 13:05 »
Nerven 240€ für alle (bzw. knapp 8% für weiter oben ) mehr über die Laufzeit oder besser 190€ oder 6,22 % in 366 (31.12.2018-01.01.2020) Tagen  wirklich ? Zumal vor Mai/Juni nicht mit Nachzahlungen ab 01.01.2019 zu rechnen ist. Kann man drüber nörgeln, muss man aber nicht.

MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,450
  • Karma: +95/-98
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #283 am: 13.03.2019 13:21 »
Ja, wenn von 3,2% in diesem Jahr gesprochen wird, es aber nur 2,89% in Wirklichkeit sind. Und wenn von 8% gesprochen wird, es aber nur 7,29% sind.
Die Individuen, die tatsächlich über diese Laufzeit eine 8% Erhöhung haben sind doch die absolute Minorität.

Ich gebe jedoch zu, dass das Ergebnis höher ist, als von mir erwartet und erfreulich, dass ich meinen IT Kollegen hier und da eine EG Verbesserung geben kann.

MaryPoppins

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #284 am: 13.03.2019 13:23 »
Wir sind hier in der Diskussion um die EG 9er.
Wenn die Tabelle so bleibt, wie sie auf der Startseite hier eingestellt ist, bekomme ich ganze 164 € mehr bis zum Ende der Vertragslaufzeit, weil (ich wiederhole mich) die Stufenlaufzeiten nicht klar sind.