Autor Thema: Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k  (Read 233242 times)

F1s1

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
  • Karma: +3/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #375 am: 25.03.2019 10:40 »
Hallo liebe Glaskugel-Experten oder besser vielleicht nur TV-L-Experten. Ich hätte da auch einen (ich glaube noch nicht gefragten Fall).

Ich bin ebenfalls 9k. Habe brav 9 Jahre in der Stufe 3 verbracht. Bin dann zum 01.01.2016 in 9k Stufe 4 gekommen. Bin also schon 3 Jahre in der Stufe 4.

Wohin geht wohl die Reise? Sind die 9 Jahre in der Stufe 3 wohl für die Tonne? Oder könnten die evtl. zusammen mit den bereits verbrachten 3 Jahren in Stufe 4 angerechnet werden?
Ich schätze mal das dir die Jahre in der 4 angerechnet werden und die Jahre in der 3 für die Katz sind, da du ja schon von der 3 in die 4 aufgestiegen bist.
Ich schätze mal, dass du zum 1.1.2019 in die Stufe 5 kommst und zum 30.6.2020 in die Stufe 6

Wieso kommt sie dann nach 1,5 Jahren von 5 nach 6 ?


Hab jetzt bei mir auch mal nachgerechnet.
E9k
01.01.2015   Stufe 3. 3171,90
01.01.2022   Stufe 4 3566,56
Stufe 4 nach 7 Jahren =  und Stufe 5 ist dann nur ne weitere Zulage von 107 Euro.

Wenn ich nun wie alle hier überlegen nach E9a komme: (Laut Prognose Tabelle)
01.01.2019  Stufe 4   3272,31
01.01.2023  Stufe 5    3667,36

Die 4 Jahre Stufe 3 verfällt und ich fang wieder bei 0 an und muss dann 4 Jahre 4 bleiben ?

MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,450
  • Karma: +95/-98
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #376 am: 25.03.2019 10:52 »
Hallo liebe Glaskugel-Experten oder besser vielleicht nur TV-L-Experten. Ich hätte da auch einen (ich glaube noch nicht gefragten Fall).

Ich bin ebenfalls 9k. Habe brav 9 Jahre in der Stufe 3 verbracht. Bin dann zum 01.01.2016 in 9k Stufe 4 gekommen. Bin also schon 3 Jahre in der Stufe 4.

Wohin geht wohl die Reise? Sind die 9 Jahre in der Stufe 3 wohl für die Tonne? Oder könnten die evtl. zusammen mit den bereits verbrachten 3 Jahren in Stufe 4 angerechnet werden?
Ich schätze mal das dir die Jahre in der 4 angerechnet werden und die Jahre in der 3 für die Katz sind, da du ja schon von der 3 in die 4 aufgestiegen bist.
Ich schätze mal, dass du zum 1.1.2019 in die Stufe 5 kommst und zum 30.6.2020 in die Stufe 6

Wieso kommt sie dann nach 1,5 Jahren von 5 nach 6 ?
Wieso nicht? ist doch eh ein Glaskugelspiel was hier betrieben wird.

Wastelandwarrior

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 382
  • Karma: +31/-19
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #377 am: 25.03.2019 11:02 »
Hab jetzt bei mir auch mal nachgerechnet.
E9k
01.01.2015   Stufe 3. 3171,90
01.01.2022   Stufe 4 3566,56
Stufe 4 nach 7 Jahren =  und Stufe 5 ist dann nur ne weitere Zulage von 107 Euro.

Wenn ich nun wie alle hier überlegen nach E9a komme: (Laut Prognose Tabelle)
01.01.2019  Stufe 4   3272,31
01.01.2023  Stufe 5    3667,36

Die 4 Jahre Stufe 3 verfällt und ich fang wieder bei 0 an und muss dann 4 Jahre 4 bleiben ?
Da die "Expektanzen", also das, was man in 5 oder 10 Jahren erhalten würde, hochgradig spekulativ sind und meilenweit von einer Art "Zusage" entfernt, interessiert das niemanden. Morgen tot, gekündigt, anderer Job, Elternzeit, Teilzeit... 1.000 Gründe, weshalb die nicht eintreten werden. Jetzt kommt noch einer: Überleitung.

Und bevor das Geheule losgeht: Alle werden stufengleich mit Neubeginn der Stufenlaufzeit übergeleitet und der Bestandsschutz ist im Einigungspapier "vergessen" worden. Da gibt es ein Geheimpapier. :)

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 586
  • Karma: +74/-56
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #378 am: 25.03.2019 11:32 »
Und bevor das Geheule losgeht: Alle werden stufengleich mit Neubeginn der Stufenlaufzeit übergeleitet und der Bestandsschutz ist im Einigungspapier "vergessen" worden. Da gibt es ein Geheimpapier. :)
;) 8)

Oskar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
  • Karma: +3/-2
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #379 am: 25.03.2019 12:42 »


Und bevor das Geheule losgeht: Alle werden stufengleich mit Neubeginn der Stufenlaufzeit übergeleitet und der Bestandsschutz ist im Einigungspapier "vergessen" worden. Da gibt es ein Geheimpapier. :)

 >:( >:( >:(damit wird dann auch noch bei den letzten der Arbeitswille in die Tonne gekickt :o :o

Aüg

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
  • Karma: +7/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #380 am: 25.03.2019 17:58 »

Und bevor das Geheule losgeht: Alle werden stufengleich mit Neubeginn der Stufenlaufzeit übergeleitet und der Bestandsschutz ist im Einigungspapier "vergessen" worden. Da gibt es ein Geheimpapier. :)

Diese Behauptung ist so offensichtlich falsch. Denn dann würde keiner in die Stufe 5 oder 6 übergeleitet. 😉

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 586
  • Karma: +74/-56
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #381 am: 25.03.2019 20:57 »

Und bevor das Geheule losgeht: Alle werden stufengleich mit Neubeginn der Stufenlaufzeit übergeleitet und der Bestandsschutz ist im Einigungspapier "vergessen" worden. Da gibt es ein Geheimpapier. :)

Diese Behauptung ist so offensichtlich falsch. Denn dann würde keiner in die Stufe 5 oder 6 übergeleitet. 😉
Warum sollte das offensichtlich falsch sein?

Steve 69

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
  • Karma: +8/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #382 am: 25.03.2019 21:21 »
Jetzt hört doch mal auf mit diesen Horrorgeschichten. Das viele sich ernsthafte Sorgen und Gedanken machen,  wie die Überleitung gerecht und ohne großen Zeit- und Geldverlust geregelt wird, ist ja wohl klar. In der 9k oder jetzt 9a, gehört man sicher nicht zu den Großverdienern.  Da zählt jeder Euro mehr.Und wenn man bedenkt welch elend lange Laufzeiten in der 9k verbracht werden mussten um mal eine wirklich spürbare Erhöhung zu bekommen....und knapp davor wird einem die vorgehaltene Wurst vielleicht wieder weggezogen?.Da muss man sich nicht auch noch mit sarkastischen Beiträgen drüber lustig machen. Gewissheit wie es läuft werden wir wohl leider frühestens Mai/Juni haben.

Aüg

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
  • Karma: +7/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #383 am: 25.03.2019 21:42 »
natürlich: sicher ist das erst nach Ende der Redaktionsverhandlungen und endgültiger Zustimmung aller Tarifparteien, aber es ist auf jeden Fall mal ein gewichtiger Hinweis, wie es vermutlich laufen wird.
Auch wenn es unter Vorbehalt steht: So war es letztlich zu erwarten.

Warum wechselst du so schnell deine Meinung ?

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 586
  • Karma: +74/-56
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #384 am: 25.03.2019 23:42 »
natürlich: sicher ist das erst nach Ende der Redaktionsverhandlungen und endgültiger Zustimmung aller Tarifparteien, aber es ist auf jeden Fall mal ein gewichtiger Hinweis, wie es vermutlich laufen wird.
Auch wenn es unter Vorbehalt steht: So war es letztlich zu erwarten.

Warum wechselst du so schnell deine Meinung ?
Ich wechsele nicht schnell meine Meinung!

carlos1977

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
  • Karma: +2/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #385 am: 26.03.2019 12:40 »
Hallo,
hier ein Ausschnitt aus dem Verdi Tarifsekretariat für den öffentlichen Dienst Stand 19.03.19:
Absatz IV: Welche Verbesserungen in der Entgeltordnung zum TV-L haben wir erreicht:
Techniker:
Zuordnung des Tätigkeitsmerkmals der Entgeltgruppe 7 zur Entgeltgruppe 8,  Aufhebung der besonderen Stufenlaufzeit für das Tätigkeitsmerkmal der Entgeltgruppe 9 Fallgruppe 1, d.h. Zuordnung von der "kleinen Entgeltgruppe 9" zur "großen Entgeltgruppe 9" unter Wegfall der Entgeltgruppenzulage (z.Z. 95,62 Euro)
.
.
Dann heißt es aber unter Punkt 2:
Die konkreten Einzelheiten der Überleitung sind noch in der Redaktion zu klären, wobei wir eine Anlehnung an die mit dem Bund im TVöD vereinbarten Überleitungsregelungen anstreben.

 ???

Micha1974

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Karma: +3/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #386 am: 26.03.2019 13:29 »
Hallo,
hier ein Ausschnitt aus dem Verdi Tarifsekretariat für den öffentlichen Dienst Stand 19.03.19:
Absatz IV: Welche Verbesserungen in der Entgeltordnung zum TV-L haben wir erreicht:
Techniker:
Zuordnung des Tätigkeitsmerkmals der Entgeltgruppe 7 zur Entgeltgruppe 8,  Aufhebung der besonderen Stufenlaufzeit für das Tätigkeitsmerkmal der Entgeltgruppe 9 Fallgruppe 1, d.h. Zuordnung von der "kleinen Entgeltgruppe 9" zur "großen Entgeltgruppe 9" unter Wegfall der Entgeltgruppenzulage (z.Z. 95,62 Euro)
.
.
Dann heißt es aber unter Punkt 2:
Die konkreten Einzelheiten der Überleitung sind noch in der Redaktion zu klären, wobei wir eine Anlehnung an die mit dem Bund im TVöD vereinbarten Überleitungsregelungen anstreben.

 ???

Hallo zusammen,

erst einmal Danke für die Info.

Vielleicht sollte man gerade zum Punkt 2 seiner Gewerkschaft ein paar "nette" Zeilen schreiben, damit sie sich in den anstehenden Verhandlungen auch mal anstrengen. Denn das Wort "anstreben" bei Ver.di ist schon sehr weich geschrieben. ;D ;). Da wissen wir ja eigentlich was dabei rauskommt. Etwas Druck hilft da bestimmt, wenn er von mehreren Personen kommt.

Oder was meint ihr??

Es grüßt der
Micha



MaryPoppins

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #387 am: 26.03.2019 13:41 »
Aufgrund der Tatsache, dass die Überleitung schon 2017 angedacht war, sind diese schwammigen Aussagen schon fast unverschämt. Die Überleitung hätte mit Abschluss der Verhandlungen feststehen können, wenn man gewollt hätte. Was soll dieses Hinhalten?

Optimist

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #388 am: 26.03.2019 13:56 »
Austreten aus der Gewerkschaft,  nichts Anderes wirkt !

Wastelandwarrior

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 382
  • Karma: +31/-19
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #389 am: 27.03.2019 09:07 »
Austreten aus der Gewerkschaft,  nichts Anderes wirkt !
Da wird der Arbeitgeberverband vor Angst schlotternd das Füllhorn öffnen. Guter Plan.