offene Foren > TV-L und TV-H

Ballungsraumzulage/ÖPNV-Ticket in Berlin

<< < (2/43) > >>

BerlinBerlin1:
Das mit der neuen Ballungsraumzulage in Berlin ist schon mehr als sonderbar. Man kann gar nicht glauben das in Berlin Rot Rot Grün regiert. Für die direkt beim Land Beschäftigten greift man einfach in die Steuerkasse und den Mitarbeitern in den Landesbetrieben sagt man, wenn ihr es Euch leisten könnt, dann zahlt es, ansonsten nicht. Wohl wissend das es sich einige ganz große eigentlich  nicht leisten können. Ich denke da mal an die Charite, Vivantes, die BVG oder die Bäderbetriebe. Laut letztem Geschäftsbericht allesamt nur knapp im Plus oder bei +- Null. Mehr als 40.000 Mitarbeiter. Aber vielleicht wird ja hier noch mal der ein oder andere Personalrat aktiv. Die wollen ja schließlich wiedergewählt werden.

Spid:
Mir erschließt sich nicht, was da jetzt sonderbar sein soll.

marco.berlin:
@BerlinBerlin1

Was genau sollen die PR machen, um das für die Landesbetriebe zu erzwingen oder es für unmittelbar Landesbeschäftigte zu verhindern? Der PR hat beim Haushalt nun wahrlich kein Mitbestimmungsrecht.

BerlinBerlin1:

--- Zitat von: Spid am 28.06.2019 18:37 ---Mir erschließt sich nicht, was da jetzt sonderbar sein soll.

--- End quote ---

Für mich ist das aber sonderbar, wir beide haben da halt unterschiedliche Ansichten.

BerlinBerlin1:

--- Zitat von: marco.berlin am 28.06.2019 18:46 ---@BerlinBerlin1

Was genau sollen die PR machen, um das für die Landesbetriebe zu erzwingen oder es für unmittelbar Landesbeschäftigte zu verhindern? Der PR hat beim Haushalt nun wahrlich kein Mitbestimmungsrecht.

--- End quote ---

Die PR könnten sich ja mal einen Termin in der Abendschau geben lassen oder ein paar Zeitungsinterviews führen, sind schließlich eine Menge Wählerinnen und Wähler.

Navigation

[0] Message Index

[#] Next page

[*] Previous page

Go to full version