Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 323911 times)

kommunalhesse

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
  • Karma: +6/-8
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3930 am: 27.04.2020 09:25 »
Nur hat „betrieblich möglich“ eine gänzlich andere Qualität als bspw. „sofern betriebliche Gründe dem nicht entgegenstehen“.

Da es hierzu noch keinen Gesetzesentwurf gibt, ist es gut möglich, dass das noch spezifiziert wird.

Ich halte den Vorstoß grundsätzlich für eine gute Idee. Bei uns im Haus funktioniert es nicht nur jetzt sehr gut mit Home-Office, es wird auch schon seit Jahren Telearbeit praktiziert. Diese stand zunächst nur Kolleginnen und Kollegen offen, welche sich bspw. um Kinder oder pflegebedürftige Angehörige kümmerten und war auch nur alternierend vorgesehen. Nachdem festgestellt wurde, dass die Arbeit von zuhause hervorragend funktioniert und für Arbeitgeber und Arbeitnehmer Vorteile bringt, wurde es allen zugänglich gemacht, vorausgesetzt, dass keine betrieblichen Gründe dem entgegenstehen.

Was sollte also gegen ein gesetzlich verankertes Recht auf Home-Office sprechen?

Der Umstand, daß man den AN mal wieder als handlungsunfähiges Regelungsobjekt sieht und nicht als das selbstbestimmte Individuum, das mit seinem Vertragspartner auf Augenhöhe agiert.

Das kann man natürlich so betrachten, in der idealen Theorie regelt der Wettbewerb das natürlich selbst. Ein Anspruch auf Home-Office könnte aber auch ein Schub für die Digitalisierung sein. Hier besteht akuter Nachholbedarf. 

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,684
  • Karma: +1275/-1844
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3931 am: 27.04.2020 09:34 »
Könnte. Könnte aber auch die Automobilindustrie massiv schädigen. Oder sonstige unintended consequences. Also konzentrieren wir uns doch auf die intended consequences. Und wenn der öffentliche Sektor - woanders sehe ich keinen Nachholbedarf, der solche Maßnahmen rechtfertigte - einen solchen Nachholbedarf hat, wäre es doch ein leichtes, ihm eine solche Nachholung zu verordnen.

kommunalhesse

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
  • Karma: +6/-8
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3932 am: 27.04.2020 09:45 »
Könnte. Könnte aber auch die Automobilindustrie massiv schädigen. Oder sonstige unintended consequences. Also konzentrieren wir uns doch auf die intended consequences. Und wenn der öffentliche Sektor - woanders sehe ich keinen Nachholbedarf, der solche Maßnahmen rechtfertigte - einen solchen Nachholbedarf hat, wäre es doch ein leichtes, ihm eine solche Nachholung zu verordnen.

Die Automobilindustrie ist am Ende. Aber davon abgesehen ist das der Lauf der Dinge. Möglicherweise hat die Automobilindustrie mit ihrem Aufkommen massiv der Pferdezucht geschadet.

Ein Anspruch auf Home-Office ist ein erster Schritt der gleich mehrere Vorteile mitbringt, die die Nachteile wie von dir beschrieben m. M. n. aufwiegen.

Neben der erwähnten Digitalisierung wären da tatsächlich weniger Autos, weniger Abgase, leerere und sauberere Städte, weniger Spritverbrauch, weniger Unfälle, etc.

Es wird auch nach einem Recht auf Home-Office genügend Berufspendler geben, die Autos kaufen, in Kantinen und Restaurants Mittagspause machen und nach Feierabend noch schnell in der Innenstadt einkaufen.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,684
  • Karma: +1275/-1844
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3933 am: 27.04.2020 09:50 »
Welche "Vorteile" sollten das sein?

Schmitti

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
  • Karma: +16/-22
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3934 am: 27.04.2020 09:51 »
Wenn ich mir anschaue, welche Bandbreite an meinem Internetanschluss erreichbar ist, welche bei meiner Lebensgefährtin (A.d.W., tiefste Eifel), wie oft der Handyempfang verschwindet wenn man in der Landschaft so unterwegs ist...
Vielleicht würde ein Recht auf HomeOffice im öD v.a. zusätzliche Arbeitsplätze in den niedrigeren EG bringen, weil die Papierakten per Bote durch die Landschaft kutschiert werden müssen. Dann leidet die Automobilindustrie auch nicht ganz so viel ;-)
Ansonsten fordert der heile Hubertus hier etwas, was nur am Ende von einigen offenen Baustellen überhaupt flächendeckend greifen kann, und an den offenen Baustellen ist die Politik u.a. seiner Splitterpartei gar nicht so unschuldig. Also könnte man das fordern auch gleich lassen.

kommunalhesse

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
  • Karma: +6/-8
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3935 am: 27.04.2020 09:52 »
Welche "Vorteile" sollten das sein?

Neben der erwähnten Digitalisierung wären da tatsächlich weniger Autos, weniger Abgase, leerere und sauberere Städte, weniger Spritverbrauch, weniger Unfälle, etc.

JC83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 298
  • Karma: +24/-47
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3936 am: 27.04.2020 09:55 »
Die brauchen sich da wenig ausdenken - die Vorvorgängerin des jetzigen Arbeitsminister hat durch typisch sozialdemokratisches Pech beim Denken durch entsprechende Rechtsvorschriften die Einrichtung und Unterhaltung von Telearbeitsplätzen doch so erschwert, daß der Aufwand für entsprechende Compliance selbst Enthusiasten für Telearbeit unter den AG außer in außergewöhnlichen Fällen Abstand nehmen ließ. Ich gehe davon aus, daß die Masse der in der Krise hastig eingerichteten Telearbeitsplätze zu einem Bußgeldverfahren führen könnte.

Hallo Spid,

hast du ein Beispiel bzw. was meinst du damit (das fett gedruckte)?

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,153
  • Karma: +78/-279
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3937 am: 27.04.2020 10:02 »
Da schneiden sich doch Eigentümer in die Hand, erst recht, wenn bereits abbezahlt wurde?
Warum? Wenn man keine Kosten hat, hat man keine Kosten (abgesehen von der Abschreibung).
Da verstehe ich nicht warum der Eigentümer sich schneiden sollt?
Man kann dann ja wenn man Kosten haben will, sich schnell einen neuen Kredit besorgen, steuerlich geltend machen und das Geld gewinnbringend anlegen.

Pepper2012

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
  • Karma: +6/-21
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3938 am: 27.04.2020 10:05 »
Und wo ist der nötige Finanzierungszusammenhang des neuen Kredites mit dem Haus?

Ich rate davon ab, private Ausgaben als Werbungskosten zu erklären.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,684
  • Karma: +1275/-1844
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3939 am: 27.04.2020 10:06 »
Die brauchen sich da wenig ausdenken - die Vorvorgängerin des jetzigen Arbeitsminister hat durch typisch sozialdemokratisches Pech beim Denken durch entsprechende Rechtsvorschriften die Einrichtung und Unterhaltung von Telearbeitsplätzen doch so erschwert, daß der Aufwand für entsprechende Compliance selbst Enthusiasten für Telearbeit unter den AG außer in außergewöhnlichen Fällen Abstand nehmen ließ. Ich gehe davon aus, daß die Masse der in der Krise hastig eingerichteten Telearbeitsplätze zu einem Bußgeldverfahren führen könnte.

Hallo Spid,

hast du ein Beispiel bzw. was meinst du damit (das fett gedruckte)?

Die brauchen sich da wenig ausdenken - die Vorvorgängerin des jetzigen Arbeitsminister hat durch typisch sozialdemokratisches Pech beim Denken durch entsprechende Rechtsvorschriften die Einrichtung und Unterhaltung von Telearbeitsplätzen doch so erschwert, daß der Aufwand für entsprechende Compliance selbst Enthusiasten für Telearbeit unter den AG außer in außergewöhnlichen Fällen Abstand nehmen ließ. Ich gehe davon aus, daß die Masse der in der Krise hastig eingerichteten Telearbeitsplätze zu einem Bußgeldverfahren führen könnte.

Hallo Spid,

hast du ein Beispiel bzw. was meinst du damit (das fett gedruckte)?

Neben dem Arbeitsmittel selbst ist seit der Novelle Mobiliar und BAP-gerechte Beleuchtung sicherzustellen, Gefährdungsbeurteilungen sind zu machen, der AG muß zwar keine Folgebeurteilungen durchführen, aber sehr wohl Maßnahmen treffen, die sicherstellen, daß der AN die anlässlich der Gefährdungsbeurteilung getroffenen Maßnahmen auch dauerhaft und gewissenhaft durchführt.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,153
  • Karma: +78/-279
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3940 am: 27.04.2020 10:06 »
Wenn ich mir anschaue, welche Bandbreite an meinem Internetanschluss erreichbar ist, welche bei meiner Lebensgefährtin (A.d.W., tiefste Eifel), wie oft der Handyempfang verschwindet wenn man in der Landschaft so unterwegs ist...
Genau: Erstmal ein gesetzliches Recht auf "HighSpeed" Intenet überall, dann können die mit so nen Quark wie gesetzlichen HomeOffice Anspruch kommen.

Will der dann da reinschreiben, dass der AG auch für die technische Ausstattung des HomeOffice AP sorgen muss?
Dann bin ich dafür: Schönen höhenverstellbaren Schreibtisch, Ergonomischer Stuhl, alles bezahlt vom AG fein fein...

Aber wie Spid schon sagt:  handlungsunfähiges Regelungsobjekt vs. selbstbestimmte Individuum

Kaiser80

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 463
  • Karma: +35/-79
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3941 am: 27.04.2020 10:08 »

Man kann dann ja wenn man Kosten haben will, sich schnell einen neuen Kredit besorgen, steuerlich geltend machen und das Geld gewinnbringend anlegen.

Hust, hust... Das ist steuerlich nicht so wirklich zulässig...

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,684
  • Karma: +1275/-1844
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3942 am: 27.04.2020 10:08 »
Welche "Vorteile" sollten das sein?

Neben der erwähnten Digitalisierung wären da tatsächlich weniger Autos, weniger Abgase, leerere und sauberere Städte, weniger Spritverbrauch, weniger Unfälle, etc.

Ich habe nach Vorteilen gefragt, nicht nach grünen Masturbationsfantasien.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,153
  • Karma: +78/-279
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3943 am: 27.04.2020 10:09 »
Und wo ist der nötige Finanzierungszusammenhang des neuen Kredites mit dem Haus?

Ich rate davon ab, private Ausgaben als Werbungskosten zu erklären.

War unpräzise von mir.
Es sind natürlich Kosten für das Haus, welche du sonst aus der Portokasse bezahlt hättest, nunmehr es sich aber lohnt einen Kredit dafür aufzunehmen, da ja anteilig dein Arbeitszimmer mit drin ist.

Kaiser80

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 463
  • Karma: +35/-79
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3944 am: 27.04.2020 10:11 »
Wenn ich mir anschaue, welche Bandbreite an meinem Internetanschluss erreichbar ist, welche bei meiner Lebensgefährtin (A.d.W., tiefste Eifel), wie oft der Handyempfang verschwindet wenn man in der Landschaft so unterwegs ist...


Ja, du musst auch direkt mit den extremsten Beispielen um die Ecke kommen... ;D