Autor Thema: Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion  (Read 371968 times)

AndreasG

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 244
  • Karma: +44/-177
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1470 am: 26.08.2020 00:33 »
Was mich am meisten ärgert ist, dass Verdi für die Pflege einen extra Verhandlungstisch fordert während für den Rest mit relativ bescheidenen Anfangsforderungen in die Verhandlungen gegangen wird.

Ergo dürfen die Leute in der Verwaltung, den Bauhöfen, den Schulen und so weiter die Forderungen der Pflege erkämpfen während jetzt schon absehbar ist dass für diese Berufsgruppen wenn überhaupt ein besserer Inflationsausgleich rauskommen wird.

Warum nicht für alle Berufsgruppen echte Verbesserungen erkämpfen?

In eine verkappte Pflegegewerkschaft braucht man als Verwaltungsangestelter, Ingenieur, Informatiker, Handwerker oder Lehrkraft definitiv nicht eintreten...

AndreasG

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 244
  • Karma: +44/-177
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1471 am: 26.08.2020 00:55 »
Als Nachtrag:

Besonders ärgert mich Folgendes:

Verdi fordert einen extra Verhandlungstisch für die Pflege.

Wenn man jetzt weis man kann eine Gesamtsumme von X herausschlagen dann macht ein Verhandlungstisch für die Pflege nur dann Sinn wenn die Forderung für alle Beschäftigten weniger als X beträgt.

Die Verbesserungen für die Pflege werden also dadurch erreicht dass in Verwaltung und co bei den Angestellten entsprechend weniger an Verbesserungen hängen bleibt.

Warumdendas

  • Gast
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1472 am: 26.08.2020 06:22 »
Für mich unverständlich warum man zb nicht noch Recht auf Homeoffice mit reingepackt hat und wenn es nur drin gewesen wäre um es als Verhandlungsmasse später aufgeben zu können.

Wie soll Homeoffice beim Müllwerker funktionieren?

Die schreiben dir eine Emal; "Ich befinde mich heute im Homeoffice, ich werde jetzt den Mülleimer an ihrem PC leeren." ;D

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,191
  • Karma: +1959/-3789
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1473 am: 26.08.2020 07:09 »
Es sind 0% angepeilt und zwar seit Mai - wer das nicht glaubt ist selber plöt - in den Gewerkschaften wurden die Sekretäre schon lange auf mögliche Einschnitte bei den Gehältern vorbereitet.

Hier wird nur noch Politik, Populismus und Propaganda betrieben.

Inwiefern wäre der Umstand, daß Gewerkschaften ihr Personal auf etwas vorbereiten, Maßstab für sachgerechte Erwartungen oder gar ein bestimmtes Verhalten?

Kat

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 421
  • Karma: +28/-146
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1474 am: 26.08.2020 07:20 »
Hier die Antwort der Arbeitgeber:

www.vka.de/pressemitteilungen/2020-08-25-vka-weist-gewerkschaftsforderungen-zur-tarifrunde-im-oeffentlichen-dienst-als-voellig-ueberzogen-und-falsches-signal-in-der-corona-krise-zurueck-936

Und so werden die immensen "Immigrationskosten" politisch korrekt "Corona" untergejubelt.

Keine Angst, Thüringen, Berlin und insbesondere die SPD wollen noch mehr dieser Goldstücke nach DE holen. Vielleicht reicht es dann für die 38h Woche.

Das hoffe ich ganz stark, gehört zwar nicht heir her, aber die Lager in Griechenland müssen dringends geräumt werden und die Menschen geholt.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,191
  • Karma: +1959/-3789
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1475 am: 26.08.2020 07:29 »
Nein.

Egon12

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
  • Karma: +17/-136
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1476 am: 26.08.2020 07:36 »
Wenn kein Geld da ist, stellt man halt andere Forderungen.
35 Stundenwochen wurde ja schon genannt, 35 Tage Urlaub.

Oder man baut mal einen kreativen Tarifabschluss der von der wirtschaftlichen Entwicklung nach der Pandemie profitiert. Jetzt Nullrunde, je ein Prozent Wirtschaftswachstum, gerechnet ab Mai 2020, ein Prozent Lohnzuwachs im öffentlichen Dienst.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,034
  • Karma: +111/-448
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1477 am: 26.08.2020 07:38 »
Die Arbeitgeber sahen dringenden Handlungsbedarf bei den oberen Entgeltgruppen.



Quelle?
Wenn es um die Tarifrunde 2018 gehen sollte: u.a. auf dieser Seite, beim BMI usw. Die Steigerung in oberen EG sowie die Steigerungen der Entgelttabellen in den Eingangsstufen waren AG-Wunsch!

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 995
  • Karma: +101/-624
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1478 am: 26.08.2020 07:38 »

aber die Lager in Griechenland müssen dringends geräumt werden und die Menschen geholt.

Sehe ich auch so. Die Leute gehören aber nicht geholt, sondern in Ihre Heimat gebracht.

Gerade mal die Forderungen von den 2018er Verhandlungen angeschaut... Damals wurde ja auch ein Sockelbetragt und 6% gefordert. Im Ergebnis gab es überdurchschnittliche Erhöhungen in den ersten Stufen der EGs >9b. Eventuell passiert das ja wieder...

Arno-Nühm

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
  • Karma: +16/-59
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1479 am: 26.08.2020 07:44 »
Warum regt ihr euch alle so auf? Ich habe nichts anderes von diesem Kasperverein erwartet! Wer JETZT nicht austritt, dem ist nicht zu helfen!

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,034
  • Karma: +111/-448
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1480 am: 26.08.2020 07:53 »
Wenn kein Geld da ist, stellt man halt andere Forderungen.
35 Stundenwochen wurde ja schon genannt, 35 Tage Urlaub.

Oder man baut mal einen kreativen Tarifabschluss der von der wirtschaftlichen Entwicklung nach der Pandemie profitiert. Jetzt Nullrunde, je ein Prozent Wirtschaftswachstum, gerechnet ab Mai 2020, ein Prozent Lohnzuwachs im öffentlichen Dienst.
Zu 1: Bin ich der gleichen Meinung, aber dies kostet ja auch Geld. In der (Kern-) Verwaltung und  halte ich ein -an Stunden oder + Urlaub  absolut für tragfähig und machbar. Probleme gibt es mit Sicherheit aber in Heil- und Pflegeberufen sowie insb. im Kita Bereich. Da sind die Personalschlüssel einfach alles und zusätzliches Personal bereits jetzt schwer zu bekommen.

zu 2: M.M.n. auch kein schlechter Ansatz, grds. aber Sockelprozentsatz 1,x%+Inflation+Regionale Komponente, welche hier schon ausfühlich diskutiert wurde

Warumdendas

  • Gast
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1481 am: 26.08.2020 08:08 »

aber die Lager in Griechenland müssen dringends geräumt werden und die Menschen geholt.

Sehe ich auch so. Die Leute gehören aber nicht geholt, sondern in Ihre Heimat gebracht.

Gerade mal die Forderungen von den 2018er Verhandlungen angeschaut... Damals wurde ja auch ein Sockelbetragt und 6% gefordert. Im Ergebnis gab es überdurchschnittliche Erhöhungen in den ersten Stufen der EGs >9b. Eventuell passiert das ja wieder...

Genau, wenn das regelmäßig wiederholt wird ist EG 5 monetär irgendwann = EG 12

Admin

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 286
  • Karma: +150/-34
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1482 am: 26.08.2020 08:38 »
Um das Forum lesbar zu halten werden wir ab sofort und bis auf weiteres jeden Beitrag löschen und den Schreiberling ein paar Tage bannen, wenn dieser nicht zum Thema beiträgt.
Off-Topic und persönliche Diskussionen haben einfach überhand genommen.

Alfi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 41
  • Karma: +6/-35
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1483 am: 26.08.2020 09:54 »
4,8 % hört sich ja an sich echt nicht verkehrt an, wenn es denn am Ende rauskommen würde und das für ein Jahr.

Aber diese 150 €, am Ende profitieren wieder die niedrigen EG´s viel mehr. Die Führungskräfte werden vertrieben oder später schwer neu zu besetzen sein, weil deren Gehalt Prozentual nicht so steigt wie die der niedrig eingruppierten Kräfte.

Wäre das die Forderung der AG-Seite, dann wäre ich froh. Aber da die AG-Seite Einschnitte fordert, wird es wohl irgendwo bei 1 % oder ggf. sogar Nullrunde auslaufen. Wäre es für 12 Monate dann wäre es zwar schlimm, aber nicht sooooo schlimm. Wenn es natürlich garkein Plus oder ein 1,X gibt und das für mehr als ein Jahr, dann würde ich ggf. wirklich mir langsam eine Stelle in der PW suchen. Ich komme aus der PW und bin seit Jahren im öD. mit dem letzten Tarifabschluss war ich jedoch zufrieden.

Wieso zum Teufel steht da nichts über die Wochenarbeitszeit Reduzierung.

Viel zu wenig Forderungen um zu verhandeln!!!!!!!!

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 995
  • Karma: +101/-624
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1484 am: 26.08.2020 10:04 »

Wieso zum Teufel steht da nichts über die Wochenarbeitszeit Reduzierung.


Vielleicht wird das Thema ja von der VKA aufgegriffen.