Autor Thema: Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion  (Read 184863 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,434
  • Karma: +1663/-3137
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2010 am: 05.09.2020 10:06 »
Das sehe ich genauso, „Gegenargument“ sind dann stets - wie bei der Bedienungspauschale bei der Bahn, die man ganz schnell wieder abgeschafft hat, alte Leute. Anstatt darüber nachzudenken, daß Menschen, die ihren Alltag nicht mehr meistern können, ins Heim gehören, richtet man sich an deren dysfunktionaler Lebensweise aus.

Novus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Karma: +15/-51
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2011 am: 05.09.2020 10:28 »
Da bin ich sogar mal gleicher Meinung.
Als Person über 60 beziehe ich "Alte Leute" auch auf mich, und ich bin absolut in der Lage meine Bankgeschäfte Online zu erledigen :)  Hier stehen oft Gewohnheiten im Vordergrund, nicht "unvermögen".

Und Bankautomaten brauchen keine ständig besetzte Geschäftsstelle - seit es Debit-Kreditkarten gibt verstehe ich dieses übermäßige Angebot an Filialen eh nicht mehr.

Platten

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: +1/-22
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2012 am: 05.09.2020 10:32 »
Der Service war ja okay, solange die Banken Zinsen scheffeln konnten und sowieso nicht wussten wohin mit dem ganzen Geld. Aber wegen ein paar nahtoter Kunden kann man aus den Belegschaften jetzt keine Niedriglohnhorden machen. Weg, was nicht mehr gebraucht wird, den Rest ordentlich entlohnen. Sonst wird aus schlecht bezahlt ganz schnell Zwangsfusion.

2strong

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 505
  • Karma: +49/-89
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2013 am: 05.09.2020 13:56 »
Ob ne Sparkasse weiterbetrieben wird oder nicht entscheidet sie im Zweifel ganz alleine und ich sehe auch nicht, dass durch die Schließung einer Kasse zu einer Budgeterhöhung im Übrigen AG-Lager führt. Die Kassen haben schließlich separate Tarifregelungen. Gekniffen sind allein die Mitarbeiter. Die Institution selbst ist eher überflüssig.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,434
  • Karma: +1663/-3137
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2014 am: 05.09.2020 14:03 »
Die Verwaltungen haben auch separate Tarifregelungen. Oder Pflegeeinrichtungen. Oder Krankenhäuser. Oder Flughäfen.

Platten

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: +1/-22
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2015 am: 05.09.2020 15:48 »
Grundsätzlich überflüssig würde ich jetzt nicht sagen. Sind mir jedenfalls lieber als die großen Zockerbanden. Aus den Sparkassen wandert eine ganze Menge Kohle an wohltätige Zwecke oder Sponsoring in die Landkreise. Oder an kleine regionale Gründer, die bei anderen zwecks fehlender Sicherheiten gar nicht erst anfragen brauchen.. Bei den großen Geldverzockern geht alles an gieriges Managergesindel und Großaktionäre.

JahrhundertwerkTVÖD

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 173
  • Karma: +12/-316
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2016 am: 05.09.2020 15:58 »
Und es wird nicht besser.

Schlechte Verträge in wirtschaftlich guten Zeiten, noch schlechtere bei Corona.
Hat es in guten Zeiten jemand interessiert dass die Abstände zur freien Wirtschaft und auch zu den Beamten immer größer wurde? NEIN
Immer wieder wird mit Arbeitssicherheit argumentiert.
Rechtfertigt dies mittlerweile ca 25% Gehaltsunterschiede?
Hat es während Corona jemand interessiert,  dass der öffentliche Dienst mit seinen Sparten wie Wasserversorgung, Entsorgung, Strom, aber auch den etlichen Pflegekräfte rund um die Uhr im Einsatz war?
Nichts mit faul daheim rumsitzen, bei voller Bezahlung.

Alles egal. Immerhin gab es Balkonklatschen.

Nun geht es genau so weiter, wie gewohnt.
Jammern, Verschlechterungen und keine marktgerechte Vergütung.

Ich bleibe dabei:
Trotz Corona.
Abkopplung der technischen Bereiche vom TVÖD.
Angleichung an den TV-V
100% JSZ

Der Verwaltunfsbereich ist marktgerecht vergütet. Hier wäre ein Inflationsausgleich ausreichend.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 793
  • Karma: +41/-429
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2017 am: 05.09.2020 19:26 »
Ich frage mich auch wie man nun die 5.500 neuen Stellen im Bereich des öffentlichen Gesundheitsdienst zzgl. der bereits offenen Stellen besetzen will. In unserem Landkreis sind seit Jahren zwei Ärztestellen (E14) und eine Facharztstelle (E15) ausgeschrieben. Denken die nun, dass alle Schlange stehen?

Ramirez

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
  • Karma: +2/-22
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2018 am: 05.09.2020 19:40 »
2,9% auf zwei Jahre sind ja gerade mal Inflationsausgleich.

Für Eigenheimbesitzer die viele Fernseher kaufen kommt es hin, für Mieter die anteilig mehr für Nahrung ausgeben ist es ein dicker Reallohnverlust.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 793
  • Karma: +41/-429
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2019 am: 05.09.2020 19:57 »
2,9% auf zwei Jahre sind ja gerade mal Inflationsausgleich.

Für Eigenheimbesitzer die viele Fernseher kaufen kommt es hin, für Mieter die anteilig mehr für Nahrung ausgeben ist es ein dicker Reallohnverlust.

Haben Ihre Eltern nicht bereits als Eizelle für Sie einen Bausparvertrag abgeschlossen? :-)

Wenn nicht auch nicht schlimm, denn Sie können ja einfach über die Vermögenswirksamenleistungen ein entsprechendes Vermögen aufbauen!

Novus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Karma: +15/-51
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2020 am: 05.09.2020 21:02 »
2,9% auf zwei Jahre sind ja gerade mal Inflationsausgleich.

Für Eigenheimbesitzer die viele Fernseher kaufen kommt es hin, für Mieter die anteilig mehr für Nahrung ausgeben ist es ein dicker Reallohnverlust.

Haben Ihre Eltern nicht bereits als Eizelle für Sie einen Bausparvertrag abgeschlossen? :-)

Wenn nicht auch nicht schlimm, denn Sie können ja einfach über die Vermögenswirksamenleistungen ein entsprechendes Vermögen aufbauen!

Sehr schön, sehr schön :D

Pseudonym

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 273
  • Karma: +17/-74
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2021 am: 05.09.2020 21:13 »

Haben Ihre Eltern nicht bereits als Eizelle für Sie einen Bausparvertrag abgeschlossen? :-)

Wenn nicht auch nicht schlimm, denn Sie können ja einfach über die Vermögenswirksamenleistungen ein entsprechendes Vermögen aufbauen!

Sehr schön, sehr schön :D

Allerdings. Habe das zum Anlass genommen und mal nachgerechnet, da ich mir über die Summe nie Gedanken gemacht habe.  Wer 48 Jahre lang VWL bezieht, hat am Ende 3830,40 erhalten. Natürlich nicht inflationsbereinigt. Na wenn das nicht fürs Eigenheim langt...  8)


Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 793
  • Karma: +41/-429
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2022 am: 05.09.2020 21:46 »

Haben Ihre Eltern nicht bereits als Eizelle für Sie einen Bausparvertrag abgeschlossen? :-)

Wenn nicht auch nicht schlimm, denn Sie können ja einfach über die Vermögenswirksamenleistungen ein entsprechendes Vermögen aufbauen!

Sehr schön, sehr schön :D

Allerdings. Habe das zum Anlass genommen und mal nachgerechnet, da ich mir über die Summe nie Gedanken gemacht habe.  Wer 48 Jahre lang VWL bezieht, hat am Ende 3830,40 erhalten. Natürlich nicht inflationsbereinigt. Na wenn das nicht fürs Eigenheim langt...  8)

Den Zinseszins hast du sicher vergessen.  ;)

Pakart

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
  • Karma: +3/-15
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2023 am: 05.09.2020 21:48 »

Haben Ihre Eltern nicht bereits als Eizelle für Sie einen Bausparvertrag abgeschlossen? :-)

Wenn nicht auch nicht schlimm, denn Sie können ja einfach über die Vermögenswirksamenleistungen ein entsprechendes Vermögen aufbauen!

Sehr schön, sehr schön :D

Allerdings. Habe das zum Anlass genommen und mal nachgerechnet, da ich mir über die Summe nie Gedanken gemacht habe.  Wer 48 Jahre lang VWL bezieht, hat am Ende 3830,40 erhalten. Natürlich nicht inflationsbereinigt. Na wenn das nicht fürs Eigenheim langt...  8)

Den Zinseszins hast du sicher vergessen.  ;)

Aber auch nur, wenn du eine Anlage hast, du auch Zinsen bringt;-)

Kryne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 447
  • Karma: +33/-143
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2024 am: 05.09.2020 21:49 »
2,9% auf zwei Jahre sind ja gerade mal Inflationsausgleich.

Für Eigenheimbesitzer die viele Fernseher kaufen kommt es hin, für Mieter die anteilig mehr für Nahrung ausgeben ist es ein dicker Reallohnverlust.

Haben Ihre Eltern nicht bereits als Eizelle für Sie einen Bausparvertrag abgeschlossen? :-)

Wenn nicht auch nicht schlimm, denn Sie können ja einfach über die Vermögenswirksamenleistungen ein entsprechendes Vermögen aufbauen!

Also bei Grundstückspreisen hier bei mir in der Stadt von ca. 1100€/m² (und da steht noch ein baufälliges Haus drauf, was abgerissen werden muss erstmal) hätten schon meine Großeltern für mich einen Bausparvertrag abschließen müssen als meine Eltern noch Eizellen waren ;)