Autor Thema: Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion  (Read 380685 times)

bgler

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
  • Karma: +1/-31
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1980 am: 04.09.2020 12:33 »
und der unterschiedlichen Besteuerung der Bruttogehälter

Inwiefern werden Bruttogehälter der Beamten pauschal anders besteuert als andere Bruttogehälter?

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 703
  • Karma: +90/-155
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1981 am: 04.09.2020 12:57 »
und der unterschiedlichen Besteuerung der Bruttogehälter

Inwiefern werden Bruttogehälter der Beamten pauschal anders besteuert als andere Bruttogehälter?
Andere Steuertabelle.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,025
  • Karma: +103/-643
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1982 am: 04.09.2020 13:32 »
und der unterschiedlichen Besteuerung der Bruttogehälter

Inwiefern werden Bruttogehälter der Beamten pauschal anders besteuert als andere Bruttogehälter?
Andere Steuertabelle.

????

bgler

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
  • Karma: +1/-31
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1983 am: 04.09.2020 13:39 »
und der unterschiedlichen Besteuerung der Bruttogehälter

Inwiefern werden Bruttogehälter der Beamten pauschal anders besteuert als andere Bruttogehälter?
Andere Steuertabelle.

Tatsächlich. Aber nach meiner Recherche ist die Steuerlast dadurch für Beamte höher als bei "normalen" Angestellten..

Pakart

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
  • Karma: +7/-35
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1984 am: 04.09.2020 14:06 »
und der unterschiedlichen Besteuerung der Bruttogehälter

Inwiefern werden Bruttogehälter der Beamten pauschal anders besteuert als andere Bruttogehälter?
Andere Steuertabelle.

Tatsächlich. Aber nach meiner Recherche ist die Steuerlast dadurch für Beamte höher als bei "normalen" Angestellten..

Die dadurch entsteht, das die Beamten in der Regel weniger abzugsfähige Sozialabgaben haben. Aber die grundsätzliche Steuerlast ist bei gleichen Brutto erstmal gleich hoch.

Unwissender20

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Karma: +6/-19
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1985 am: 04.09.2020 16:22 »
Beamte zahlen nicht weniger sondern gänzlich keine Sozialversicherungsabgaben. Es fallen "lediglich" die Lohnsteuer / der Soli an. Fiktiv wird jedoch etwas für die Versorgung zurück gelegt. (Fiktiv weil diese Beträge nicht in der Bezügemitteilung auftauchen.) Nach Übertragung des Ergebnisses aus den Tarifverhandlungen auf die Beamten, worauf wie oben erwähnt kein gesetzlicher Anspruch besteht, wird ein geringer prozentualer Anteil ebenfalls als Versorgungsrücklage einbehalten. 

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,311
  • Karma: +1976/-3834
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1986 am: 04.09.2020 16:31 »
Und keine Sozialabgaben sind nicht weniger als die üblichen Sozialabgaben abhängig Beschäftigter?

Amtsschimmel

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 78
  • Karma: +17/-69
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1987 am: 04.09.2020 16:40 »
Und keine Sozialabgaben sind nicht weniger als die üblichen Sozialabgaben abhängig Beschäftigter?

Aussagenlogisch schon.

Weiß eigentlich jemand, worauf es beim separaten Sparkassen-Verhandlungstisch hinausläuft? Können die Sparkässler mit besseren oder mit weniger guten Ergebnissen rechnen? Was sind denn hier die Hintergründe?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,311
  • Karma: +1976/-3834
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1988 am: 04.09.2020 16:44 »
Nein, im Gegenteil. Die AG-Seite hat ausgeführt, daß die letzten Tarifrunden in der Niedrigzinsphase zu hoch waren und man da jetzt Entlastung schaffen müsse.

Warumdendas

  • Gast
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1989 am: 04.09.2020 16:53 »
Da kann man der VKA ja nur Lob und Anerkennung dafür aussprechen, sozialistischen Masturbationsfantasien direkt eine Absage erteilt zu haben.

Was die Einmalzahlung angeht gebe ich dir Recht, weitere Ankündigungen für die anstehenden Sondierungsgespräche waren z. B.:  Laufzeit mind. 30 Monate; max. Entgeldanhebung im aktuellen Inflations Bereich; Ausnahmen für Flughäfen, ÖNV, und Sparkassen. Die sollen weniger bekommen oder Einbußen hinnehmen.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,311
  • Karma: +1976/-3834
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1990 am: 04.09.2020 17:41 »
2,9% auf zwei Jahre sind ja gerade mal Inflationsausgleich.

Platten

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
  • Karma: +14/-53
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1991 am: 04.09.2020 21:54 »
Nein, im Gegenteil. Die AG-Seite hat ausgeführt, daß die letzten Tarifrunden in der Niedrigzinsphase zu hoch waren und man da jetzt Entlastung schaffen müsse.

Die bekommen schon jetzt keine Angestellten mehr, oder verlieren 90 Prozent der brauchbaren nach kürzester Zeit an die private Geldhäuser.. im Gegensatz zum Wald und Wiesen Amtsschimmel, sind Bankkaufleute nämlich ziemlich universell auch im Privatsektor zu gebrauchen..

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,311
  • Karma: +1976/-3834
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1992 am: 04.09.2020 22:07 »
Ist das nicht die Branche mit dem massiven Stellenabbau von 120.000 oder gut 18% allein in diesem Jahrzehnt?

Novus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 250
  • Karma: +33/-99
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1993 am: 04.09.2020 22:12 »
Ist das nicht die Branche mit dem massiven Stellenabbau von 120.000 oder gut 18% allein in diesem Jahrzehnt?

Eben diese :)

Pseudonym

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
  • Karma: +23/-147
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1994 am: 04.09.2020 22:14 »
Die bekommen schon jetzt keine Angestellten mehr, oder verlieren 90 Prozent der brauchbaren nach kürzester Zeit an die private Geldhäuser.. im Gegensatz zum Wald und Wiesen Amtsschimmel, sind Bankkaufleute nämlich ziemlich universell auch im Privatsektor zu gebrauchen..

Von wem sprichst Du da? Von den ehemaligen Sparkassenmitarbeitern, die nun zuhauf für E6 in der Kommunalverwaltung arbeiten?