Autor Thema: Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion  (Read 285626 times)

daseinsvorsorge

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 202
  • Karma: +22/-108
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2790 am: 28.09.2020 12:37 »
Ich lese jetzt laufend Kommentare in den Zeitungen als auch Leserbriefe, die die Forderung von 4,8 Prozent in diesen Zeiten als maßlos ansehen.

Warum haben die Penner nicht mal endlich die Gelegenheit genutzt, eine 38 Stunden - Woche bei einer Forderung von 2,9 Prozent zu fordern? Nur der zweite Teil wird in der Öffentlichkeit diskutiert und man wäre jetzt nicht der Buhmann.

Ich verstehe Ihre Aufregung nicht- Sie als "freier AN" verhandeln doch gerade selber mit Ihrem Arbeitgeber. Mit welchen Forderungen sind Sie in die Verhandlungen gegangen ?

Kryne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 487
  • Karma: +40/-178
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2791 am: 28.09.2020 12:45 »

Es wird doch auch nur die 1,5% p. A. geben. Alles weitere gehört in den "Wunsch" Thread. Es wird schließlich nichts geben was nicht gefordert war.

Naja normal gehören zu Verhandlungen immer zwei Seiten die beide Angebote machen und dann eben "verhandeln".

Das es bei Verdi - VKA immer etwas anders abläuft wissen wir ja. Da macht Verdi ein Angebot bzw. stellt eine Forderung und der VKA zerhackstückelt diese anstatt selbst mit einer Verhandlungsmasse zu kommen.

Es könnten seitens des VKA also Dinge in die Verhandlung kommen, die von Verdi eben nicht gefordert waren.

Yasper

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
  • Karma: +7/-37
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2792 am: 28.09.2020 13:24 »
Am ende ist es um die 4,5 auf 2 Jahre was in den Medien dann trotzdem als 4,5 verkauft wird - das ist dann was zum drüber aufregen :)

Träum weiter, die Laufzeit beträgt mindestens 2,5 Jahre, eher 3 Jahre.

Wurstberg

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
  • Karma: +2/-23
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2793 am: 28.09.2020 14:33 »
Es könnten seitens des VKA also Dinge in die Verhandlung kommen, die von Verdi eben nicht gefordert waren.

Also beten für die 38 Stunden Woche anstatt mehr Gehalt.  :)

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,284
  • Karma: +141/-651
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2794 am: 28.09.2020 14:53 »
Geil Streiken!

Mit Plakaten: Am Wochenende und nach 14:00 gehört die Mama mir!

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 913
  • Karma: +87/-545
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2795 am: 28.09.2020 15:04 »
Es könnten seitens des VKA also Dinge in die Verhandlung kommen, die von Verdi eben nicht gefordert waren.

Also beten für die 38 Stunden Woche anstatt mehr Gehalt.  :)

Wenn ich schon bete, dann für die 35h Woche  ;D

Kryne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 487
  • Karma: +40/-178
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2796 am: 28.09.2020 15:09 »
Kumpel von mir (Vertriebsingenieur in der PW) hat kürzliche eine 32 Stunden Woche bekommen (von ehemals 40) und natürlich bei weiterhin vollem Gehalt.

Aber 35h Woche würde mir auch erstmal reichen.

Yasper

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
  • Karma: +7/-37
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2797 am: 28.09.2020 15:35 »
Kumpel von mir (Vertriebsingenieur in der PW) hat kürzliche eine 32 Stunden Woche bekommen (von ehemals 40) und natürlich bei weiterhin vollem Gehalt.

Aber 35h Woche würde mir auch erstmal reichen.

Ich vermute, dass sein Gehalt aber erfolgsabhängig ist?

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,284
  • Karma: +141/-651
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2798 am: 28.09.2020 16:08 »
Kumpel von mir (Vertriebsingenieur in der PW) hat kürzliche eine 32 Stunden Woche bekommen (von ehemals 40) und natürlich bei weiterhin vollem Gehalt.

Aber 35h Woche würde mir auch erstmal reichen.
Ein Kumpel von mir (Projektmanager in der PW) hat kürzlich eine 40 Stunden (von vorher 44h) bekommen, auch natürlich bei weiterhin vollem Gehalt.

Keeper83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 295
  • Karma: +29/-238
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2799 am: 28.09.2020 16:10 »
Kumpel von mir (Vertriebsingenieur in der PW) hat kürzliche eine 32 Stunden Woche bekommen (von ehemals 40) und natürlich bei weiterhin vollem Gehalt.

Aber 35h Woche würde mir auch erstmal reichen.

Naja. Wenn die Zahlen stimmen ist doch alles tutti. 

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,124
  • Karma: +52/-594
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2800 am: 28.09.2020 17:16 »

Ich verstehe Ihre Aufregung nicht- Sie als "freier AN" verhandeln doch gerade selber mit Ihrem Arbeitgeber. Mit welchen Forderungen sind Sie in die Verhandlungen gegangen ?

???

Ramirez

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
  • Karma: +4/-29
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2801 am: 28.09.2020 18:08 »
1,5% wäre ja ok, wenn dafür das rundum Paket passt... (100% JSZ, 38 WAZ, 40€ VL, +5 Urlaubstage)
Ich frage mich immer was so toll daran sein soll einen Gehaltsbestandteil zu bekommen, der einem Bestimmungszweck unterliegt. Wenn ich Geld sparen will mache ich es, wenn nicht nicht. Die aktuellen 6,67€ kann ich ignorieren, 40€ nicht mehr. Nur warum soll der Tarifvertrag die Finanzwirtschaft päppeln, denn die braucht es ja ,um die VL zu bekommen.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,284
  • Karma: +141/-651
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2802 am: 28.09.2020 18:17 »
Ich frage mich immer was so toll daran sein soll einen Gehaltsbestandteil zu bekommen, der einem Bestimmungszweck unterliegt.
Weil der Staat, diesen steuerlich fördert z.B. und man damit mehr bekommt als wenn man nicht mir diesem Bestimmungszweck bekäme.

Sozialarbeiter

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
  • Karma: +10/-69
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2803 am: 28.09.2020 19:43 »
Ich mag mich irren, aber spart der AG dadurch nicht Lohnnebenkosten, wodurch eine Erhöhung der VL um 10€ den AG günstiger daherkommt als eine reguläre 10€ Brutto Erhöhung? Korrigiert mich gerne

öfföff

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 155
  • Karma: +12/-103
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2804 am: 28.09.2020 22:02 »
Hmm, das denke ich nicht. Dann würden die Arbeitgeber ja jubelnd die 40 EUR anbieten...