Autor Thema: Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion  (Read 370916 times)

armerknecht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 187
  • Karma: +49/-315
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4020 am: 26.10.2020 13:08 »
Kündigungsschutz bis 2028 ?

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 990
  • Karma: +65/-509
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4021 am: 26.10.2020 13:25 »
Kündigungsschutz bis 2028 ?

Kündigungsschutz ist im demographischen Wandel der nächsten 20 Jahre total sinnfrei.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,197
  • Karma: +62/-645
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4022 am: 26.10.2020 13:30 »

Es sind 5,5% von der Einkommensteuer. Also je nach Einkommen rund  1-2% mehr netto.

Und leider nur vom Erwerbseinkommen. Eine Schande, daß man sich so schwer tut, diesen befristeten Zuschlag nicht abzuschaffen.

Emmi87

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
  • Karma: +5/-3
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4023 am: 26.10.2020 14:07 »
Kündigungsschutz bis 2028 ?

Ja, gibt es bei uns. Sind Grundversorger und in der Hand einer kleinen Stadt. 100 prozentige Tochtergesellschaft. Und bei uns gibt es immer 10 Jahre Kündigungsschutz. Trotz öffentlichendienst ist nichts mit sicheren Job.

Emmi87

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
  • Karma: +5/-3
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4024 am: 26.10.2020 14:09 »
Kündigungsschutz bis 2028 ?

Kündigungsschutz ist im demographischen Wandel der nächsten 20 Jahre total sinnfrei.

Sehe ich auch so: Aber bei uns gibt es sowas halt.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,472
  • Karma: +156/-733
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4025 am: 26.10.2020 14:25 »
Wie jetzt? Der AG ist jetzt davor geschützt, dass ich kündige? 8)


 ;D

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 990
  • Karma: +65/-509
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4026 am: 26.10.2020 14:32 »
Vor allem für einen Gehaltsverzicht... da denkt der AN vielleicht sogar noch: oh da bleib ich lieber da, da kann ich wenigstens nicht gekündigt werden...doppelt schlau das so anzubieten. Spart den AG Geld und reduziert die Fluktuation und bindet das know how im Unternehmen.

broker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4027 am: 26.10.2020 14:49 »
Nur das ich das richtig verstehe für den tvöd s
Beispiel EG9b Stufe 4: 3874€
Ab 1.7.2021 +1,4% +650,88 p.a.
Ab 1.7.-30.11.22 +1,0% +191,40 p.a.
Ab 1.12.2022 +0,8% + 31,42€


Macht bis Ende 2022 ein Plus von 873,70€

SSZ 2021 -7% -271,18€ im Vergleich zu 2020
SSZ 2022 -14% - 542,36€ im Vergleich zu 2020

Da hat man dank Verdi 60€ und drei Urlaubtstage mehr für 2021+2022 ?!

Emmi87

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
  • Karma: +5/-3
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4028 am: 26.10.2020 14:54 »
Vor allem für einen Gehaltsverzicht... da denkt der AN vielleicht sogar noch: oh da bleib ich lieber da, da kann ich wenigstens nicht gekündigt werden...doppelt schlau das so anzubieten. Spart den AG Geld und reduziert die Fluktuation und bindet das know how im Unternehmen.
Die Fluktuation wird nur bis EG 8 TVV reduziert.Ab EG 8 ist die Fluktuation im oberen Bereich.

Benjamin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +1/-1
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4029 am: 26.10.2020 16:00 »
Diese sogenannte Einigung ist eine reine Luftnummer. Man sollte sich allen ernstes mal fragen, ob nicht hier ausschließlich die Arbeitgeberseite am Tarifverhandlungstisch saß.

Dafür war es nicht wert zu Streiken. Die Zeit bis zur ersten Erhöhung ist eine Nullrunde, man macht sogar ein Minusgeschäft. Die tatsächliche Erhöhungen fangen nichts auf und verpfuffen wie ein Tropfen auf dem heißen Stein.

Sozialarbeiter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 128
  • Karma: +18/-112
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4030 am: 26.10.2020 16:01 »
was ist mit den Monaten 09/2020 , 10/2020, 11/2020, 12/2020 , 01/2021 , 02/2020, 03/2020,


mal zum Vergleich das Ergebnis für die Deutsche Post DHL

Löhne und Gehälter steigen um 3,0 Prozent ab 1. Januar 2021
und um weitere 2,0 Prozent ab 1. Januar 2022

Verlängerung Kündigungsschutz bis 31.12.2023

Auszubildende erhalten in zwei Stufen insgesamt 90 Euro mehr pro Monat

Postzulage für Beamte bis zum 31.12.2022 verlängert

Also wenn wir schon vergleichen, dann bitte mit der Gewerkschaft mit dem Königsabschluss aller Gewerkschaften :D Die NGG und der Bundesverband für Systemgastronomie haben eine unfassbar lange Laufzeit, aber dafür ca. 5% pro Jahr. Stellt euch mal vor wir hätten 25% auf 5 Jahre Laufzeit bekommen... (Man muss das natürlich in Relation setzen, ich weiß. 25% von 10€ ausgehend ist ein anderer Schnack als 25% von 25€ ausgehend)

    Die Löhne steigen ab 1.7.2020 auf 10,00 Euro
    ab 1.1.2021 auf 10,50 Euro
    ab 1.1.2022 auf 11,00 Euro
    ab 1.1.2023 auf 11,50 Euro
    ab 1.12.2023 auf 12,00 Euro



tonystaks

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +2/-1
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4031 am: 26.10.2020 18:01 »
Nur das ich das richtig verstehe für den tvöd s
Beispiel EG9b Stufe 4: 3874€
Ab 1.7.2021 +1,4% +650,88 p.a.
Ab 1.7.-30.11.22 +1,0% +191,40 p.a.
Ab 1.12.2022 +0,8% + 31,42€


Macht bis Ende 2022 ein Plus von 873,70€

SSZ 2021 -7% -271,18€ im Vergleich zu 2020
SSZ 2022 -14% - 542,36€ im Vergleich zu 2020

Da hat man dank Verdi 60€ und drei Urlaubtstage mehr für 2021+2022 ?!

Wir wollen mal nicht gierig sein. 2 Urlaubstage.

JahrhundertwerkTVÖD

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 213
  • Karma: +26/-343
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4032 am: 26.10.2020 18:29 »
So wie sich Verdi noch selbst feiert für dieses Ergebnis, was m.E. eine absolute Frechheit ist, kann ich nur noch hoffen dass die Mitglieder diesem Ergebnis nicht zustimmen.
Es ist sowohl von AG Seite, wie auch von Verdi ein Schlag ins Gesicht für all die systemrelevanten Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes.
Null Respekt
Null Wertschätzung
Null Bereitschaft die Probleme anzugehen

Zum Schluss auch noch die Mitarbeiter verhöhnen und sich selbst feiern.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,151
  • Karma: +1951/-3776
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4033 am: 26.10.2020 18:37 »
Müssen sie das denn?

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 995
  • Karma: +101/-621
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4034 am: 26.10.2020 18:44 »
So wie sich Verdi noch selbst feiert für dieses Ergebnis, was m.E. eine absolute Frechheit ist, kann ich nur noch hoffen dass die Mitglieder diesem Ergebnis nicht zustimmen.
Es ist sowohl von AG Seite, wie auch von Verdi ein Schlag ins Gesicht für all die systemrelevanten Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes.
Null Respekt
Null Wertschätzung
Null Bereitschaft die Probleme anzugehen

Zum Schluss auch noch die Mitarbeiter verhöhnen und sich selbst feiern.

Ein Blick in die Kommentarspalte bei FB reicht aus. Der Pöbel freut sich, dass die "Schere" zu den oberen EGs kleiner wird.