Autor Thema: Home-Office Pflicht  (Read 9283 times)

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,769
  • Karma: +281/-1163
Antw:Home-Office Pflicht
« Antwort #225 am: 15.05.2021 11:16 »
Laut DVI Register sind knapp 12% unter 50 Jährige wg. Covid auf intensiv.
Wie viele davon einen BMI über 30 haben oder andere schwere Vorerkrankungen ist (noch) nicht erfasst.

Fakt ist auch, dass wir vor einem Jahr knapp 20.000 belegte Intensivbetten hatten und jetzt ebenfalls 20.000 belegt sind. Und sehr wahrscheinlich in einem Jahr ebenfalls 20.000 Intensivbetten belegt sein werden.

Auch bemerkenswert ist, dass die Anzahl der Covid Cases per Million in den Niederlanden und Schweden 50% höher ist als in Indien, welche Situation jedoch in den Medien ist, merkt man ja deutlich.

Alles halt eine Frage der Darstellung und Bewertung von Zahlen.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,769
  • Karma: +281/-1163
Antw:Home-Office Pflicht
« Antwort #226 am: 15.05.2021 11:19 »
Was hätte eine Aussage zur Inzidenz mit meinen Ausführungen zu tun?
Ein Anstieg der Inzidenz in einer Altersgruppe bedeutet doch ein nominaler Anstieg. Und hat in der Tat nichts mit dem Anteil zu tun.
Sagt aber aus, dass mehr aus der Altersgruppe erkranken.
Sagt aber in der Tat nichts darüber aus, wie viele mehr schwer Erkranken.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16,547
  • Karma: +2656/-5377
Antw:Home-Office Pflicht
« Antwort #227 am: 15.05.2021 11:30 »
Der Inzidenzwert sagt überhaupt nichts zu Erkrankungen aus. Er mißt die (erkannten) Infizierten und infiziert != erkrankt

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16,547
  • Karma: +2656/-5377
Antw:Home-Office Pflicht
« Antwort #228 am: 15.05.2021 11:32 »
Laut DVI Register sind knapp 12% unter 50 Jährige wg. Covid auf intensiv.
Wie viele davon einen BMI über 30 haben oder andere schwere Vorerkrankungen ist (noch) nicht erfasst.

Die DIVI IntensivRegister-Verordnung sieht die Erfassung des Alters (oder anderer pbD) noch nicht vor, weshalb das entsprechende Datum auch nicht flächendeckend erfaßt wird.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,728
  • Karma: +99/-888
Antw:Home-Office Pflicht
« Antwort #229 am: 15.05.2021 11:57 »

Genau. Was natürlich keine Sinn macht, weshalb es trotz eindeutiger Rechtslage natürlich vor Ort anders gelöst wurde.

Du hast es nicht so mit der Einhaltung von Gesetzen, oder? Und das als Staatsdiener?



BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,728
  • Karma: +99/-888
Antw:Home-Office Pflicht
« Antwort #230 am: 15.05.2021 12:13 »


Meine Haltung ist äußerst stringent. Sie richtet sich nämlich stets an den Empfehlungen und Appelle des RKI in der Bundesregierung. Gejammer? Ich wundere mich eher über das egoistische Verhalten so mancher Mitbürger. Wo empfiehlt den die seriöse Wissenschaft nicht im Homeoffice zu arbeiten, sondern stattdessen zeitlich getrennt im Betrieb?

Nein, deine Haltung ist kindisch, typisch deutsch und querulantisch. Denn einerseits stellst Du deine Meta-Durchdringung des Problems über die gesetzliche Regelungen und auch über die Ansichten Anderer - "weil es doch völlig logisch ist".

Andererseits forderst du wissenschaftlich Belege oder Ähnliches dafür, daß z. B. die physische Trennung von Menschen durch Zeit Infektionen stoppen könnte.

Merkste, ne? ;)

Dienstbeflissen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 465
  • Karma: +22/-128
Antw:Home-Office Pflicht
« Antwort #231 am: 15.05.2021 13:17 »

Genau. Was natürlich keine Sinn macht, weshalb es trotz eindeutiger Rechtslage natürlich vor Ort anders gelöst wurde.

Du hast es nicht so mit der Einhaltung von Gesetzen, oder? Und das als Staatsdiener?
Der gute Staatsdiener weis, wann er ein Gesetz nicht befolgen muss und Menschenverstand gefragt ist. Das sture, roboterartige befolgen ist etwas für den Pöbel. Zumal das selber der MP in SH im konkreten Helgolandfall so sieht.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16,547
  • Karma: +2656/-5377
Antw:Home-Office Pflicht
« Antwort #232 am: 15.05.2021 13:20 »
Und wann muß er das nicht tun? Und inwiefern wäre das im genannten Fall gegeben? Und welche Relevanz hätte die Sichtweise des MP?

Dienstbeflissen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 465
  • Karma: +22/-128
Antw:Home-Office Pflicht
« Antwort #233 am: 15.05.2021 13:21 »


Meine Haltung ist äußerst stringent. Sie richtet sich nämlich stets an den Empfehlungen und Appelle des RKI in der Bundesregierung. Gejammer? Ich wundere mich eher über das egoistische Verhalten so mancher Mitbürger. Wo empfiehlt den die seriöse Wissenschaft nicht im Homeoffice zu arbeiten, sondern stattdessen zeitlich getrennt im Betrieb?

Nein, deine Haltung ist kindisch, typisch deutsch und querulantisch. Denn einerseits stellst Du deine Meta-Durchdringung des Problems über die gesetzliche Regelungen und auch über die Ansichten Anderer - "weil es doch völlig logisch ist".

Andererseits forderst du wissenschaftlich Belege oder Ähnliches dafür, daß z. B. die physische Trennung von Menschen durch Zeit Infektionen stoppen könnte.

Merkste, ne? ;)

Also will das RKI und die Bundesregierung nun das alle die können zuhause arbeiten, oder nicht?  Oder ist Dir das egal, weil du über mehr Fachwissen verfügst?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16,547
  • Karma: +2656/-5377
Antw:Home-Office Pflicht
« Antwort #234 am: 15.05.2021 13:24 »
Wen interessiert es, was BReg und/oder RKI wollen?

Dienstbeflissen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 465
  • Karma: +22/-128
Antw:Home-Office Pflicht
« Antwort #235 am: 15.05.2021 13:27 »
Und wann muß er das nicht tun? Und inwiefern wäre das im genannten Fall gegeben? Und welche Relevanz hätte die Sichtweise des MP?
Frei nach Kar Friedrich von Preußen: Seine Majestät hat Sie zum Stabsoffizier gemacht, dass Sie wissen, wann Sie nicht zu gehorchen haben.

Innerer Kompass und Haltung.

Die Durchsetzung einer Ausgangssperre auf Helgoland mit null infizierten ist natürlich Quatsch, und ein gutes Beispiel. Das zerstören eine voll besetzten Verkehrsflugzeuges, welches auf ein Atomkraftwerk, Stadion etc. zufliegt ein ähnliches.

Dienstbeflissen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 465
  • Karma: +22/-128
Antw:Home-Office Pflicht
« Antwort #236 am: 15.05.2021 13:28 »
Wen interessiert es, was BReg und/oder RKI wollen?
Mich, weil da das Fachwissen vorhanden ist.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16,547
  • Karma: +2656/-5377
Antw:Home-Office Pflicht
« Antwort #237 am: 15.05.2021 13:30 »
Welches Fachwissen hätte denn bitteschön die BReg zu bieten? Soll der Gesundheitsminister Dir einen Bausparvertrag verkaufen?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16,547
  • Karma: +2656/-5377
Antw:Home-Office Pflicht
« Antwort #238 am: 15.05.2021 13:32 »
Und wann muß er das nicht tun? Und inwiefern wäre das im genannten Fall gegeben? Und welche Relevanz hätte die Sichtweise des MP?
Frei nach Kar Friedrich von Preußen: Seine Majestät hat Sie zum Stabsoffizier gemacht, dass Sie wissen, wann Sie nicht zu gehorchen haben.

Innerer Kompass und Haltung.

Die Durchsetzung einer Ausgangssperre auf Helgoland mit null infizierten ist natürlich Quatsch, und ein gutes Beispiel. Das zerstören eine voll besetzten Verkehrsflugzeuges, welches auf ein Atomkraftwerk, Stadion etc. zufliegt ein ähnliches.

Welche Rechtsgrundlage hätte die Bedeutung von innerem  Kompaß und Haltung? Und ist letzteres nicht das, womit man mit ganz wenig Fakten ganz viel Mist verbreiten darf, weil es „das Richtige“ ist?

Dienstbeflissen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 465
  • Karma: +22/-128
Antw:Home-Office Pflicht
« Antwort #239 am: 15.05.2021 13:32 »
Welches Fachwissen hätte denn bitteschön die BReg zu bieten? Soll der Gesundheitsminister Dir einen Bausparvertrag verkaufen?
Top-Berater und nahezu unendliche Ressourcen. Und noch bin ich der Meinung, dass derartige Einschränkungen nicht aus einer Laune heraus getroffen werden.