Autor Thema: [BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern  (Read 118563 times)

InVinoVeritas

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« am: 09.12.2023 15:22 »
In Bayern sichert Füracker bereits eine zeitgleiche und systemgerechte Übertragung auf Beamtenbereich zu.

In einer offiziellen Pressemitteilung des stmfh:

https://www.stmfh.bayern.de/internet/stmf/aktuelles/pressemitteilungen/25367/
« Last Edit: 02.03.2024 13:48 von Admin »

Admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 555
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #1 am: 09.12.2023 19:52 »
Eine Prognose zu den neuen Besoldungstabellen Bayern unter der Annahme einer wirkungsgleichen Übertragung ist nun hier abrufbar:
https://oeffentlicher-dienst.info/beamte/land/tr/2023/

Wir haben für die Erhöhung des Orts- und Familienzuschlags 01.11.2024 +4,28% und 01.02.2025 +5,5% angenommen. Diese Werte leiten wir aus dem Einigungspapier TV-L 2023 Absatz I.4 und des o.g. "Versprechens" des Finanzministeriums ab.

Wir bitten um Kommentare / Diskussion zu dieser Annahme.

Wegen dieser Unklarheit vollständig auf die Prognose zur Tabelle verzichten wollten wir nicht, aber es ist natürlich zum jetzigen Stand noch Kaffeesatzleserei.

LehrerBW

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 377
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #2 am: 09.12.2023 22:31 »
Eine Prognose zu den neuen Besoldungstabellen Bayern unter der Annahme einer wirkungsgleichen Übertragung ist nun hier abrufbar:
https://oeffentlicher-dienst.info/beamte/land/tr/2023/

Wir haben für die Erhöhung des Orts- und Familienzuschlags 01.11.2024 +4,28% und 01.02.2025 +5,5% angenommen. Diese Werte leiten wir aus dem Einigungspapier TV-L 2023 Absatz I.4 und des o.g. "Versprechens" des Finanzministeriums ab.

Wir bitten um Kommentare / Diskussion zu dieser Annahme.

Wegen dieser Unklarheit vollständig auf die Prognose zur Tabelle verzichten wollten wir nicht, aber es ist natürlich zum jetzigen Stand noch Kaffeesatzleserei.

Warum werden die 200€ Sockel als 2,8% dargestellt?

rudihus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #3 am: 09.12.2023 22:38 »
Eine Prognose zu den neuen Besoldungstabellen Bayern unter der Annahme einer wirkungsgleichen Übertragung ist nun hier abrufbar:
https://oeffentlicher-dienst.info/beamte/land/tr/2023/

Wir haben für die Erhöhung des Orts- und Familienzuschlags 01.11.2024 +4,28% und 01.02.2025 +5,5% angenommen. Diese Werte leiten wir aus dem Einigungspapier TV-L 2023 Absatz I.4 und des o.g. "Versprechens" des Finanzministeriums ab.

Wir bitten um Kommentare / Diskussion zu dieser Annahme.

Wegen dieser Unklarheit vollständig auf die Prognose zur Tabelle verzichten wollten wir nicht, aber es ist natürlich zum jetzigen Stand noch Kaffeesatzleserei.

Meine Frage ist dieselbe wie die meines Vorredners. 200 EUR Sockelbetrag sind in den allermeisten Fällen mehr als 2,8%. Warum werden die 200 EUR Sockelbetrag als 2,8% dargestellt?

Stefan35347

  • Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 179
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #4 am: 09.12.2023 22:42 »
Es müsste auch die bisherige Tabelle (Besitzstand, 2023 alt)) einschließlich der Erhöhung dargestellt werden. Bzw. auch der Rechner....

Admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 555
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #5 am: 09.12.2023 23:14 »
Warum werden die 200€ Sockel als 2,8% dargestellt?

War ein Tippfehler bei der Beschriftung.

Grandia

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 265
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #6 am: 09.12.2023 23:28 »
Eine Prognose zu den neuen Besoldungstabellen Bayern unter der Annahme einer wirkungsgleichen Übertragung ist nun hier abrufbar:
https://oeffentlicher-dienst.info/beamte/land/tr/2023/

Wir haben für die Erhöhung des Orts- und Familienzuschlags 01.11.2024 +4,28% und 01.02.2025 +5,5% angenommen. Diese Werte leiten wir aus dem Einigungspapier TV-L 2023 Absatz I.4 und des o.g. "Versprechens" des Finanzministeriums ab.

Wir bitten um Kommentare / Diskussion zu dieser Annahme.

Wegen dieser Unklarheit vollständig auf die Prognose zur Tabelle verzichten wollten wir nicht, aber es ist natürlich zum jetzigen Stand noch Kaffeesatzleserei.

Warum werden die 200€ Sockel als 2,8% dargestellt?
Zum 1. November :
Wieso 4,28% und nicht 4,76%? Vielleicht verstehe ich den Absatz auch falsch.

Admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 555
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #7 am: 09.12.2023 23:58 »
Zum 1. November :
Wieso 4,28% und nicht 4,76%? Vielleicht verstehe ich den Absatz auch falsch.

Du hast recht. 4,76%. Zu viele Tabellen heute.

Gabi1978

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #8 am: 10.12.2023 07:42 »
Wie wird denn die Inflationsausgleichszahlung berechnet? Bin seit 09/23 verbeamtet und war vorher Referendarin, ergo mit einem extrem geringen Gehalt. Jetzt arbeite ich 70%. Erhalte ich dann auch 70% von 3000 oder nur den Abschlag der Referendare?

BerndStromberg

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 96
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #9 am: 10.12.2023 08:34 »
Warum heisst es eigentlich nicht mehr, man werde das Tarifergbnis „zeit- und wirkungsgleich“ bzw „1:1“, sondern „zeitgleich und systemgerecht“ auf die Beamten übertragen? Schwingt da am Ende doch noch das Abstandsgebot mit und man überträgt den Sockelbetrag als lineare Durchschnittserhöhung für alle? Ich meine, das wäre beim Bund in der letzten Runde mal diskutiert worden.

Gabi1978

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #10 am: 10.12.2023 09:55 »
Warum heisst es eigentlich nicht mehr, man werde das Tarifergbnis „zeit- und wirkungsgleich“ bzw „1:1“, sondern „zeitgleich und systemgerecht“ auf die Beamten übertragen? Schwingt da am Ende doch noch das Abstandsgebot mit und man überträgt den Sockelbetrag als lineare Durchschnittserhöhung für alle? Ich meine, das wäre beim Bund in der letzten Runde mal diskutiert worden.

Vermutlich erhalten Beamte einfach weniger…z.b Sockel nur 100 Euro oder nur 4% oder so

BeamteMeUpScotty

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #11 am: 10.12.2023 14:59 »
Warum heisst es eigentlich nicht mehr, man werde das Tarifergbnis „zeit- und wirkungsgleich“ bzw „1:1“, sondern „zeitgleich und systemgerecht“ auf die Beamten übertragen? Schwingt da am Ende doch noch das Abstandsgebot mit und man überträgt den Sockelbetrag als lineare Durchschnittserhöhung für alle? Ich meine, das wäre beim Bund in der letzten Runde mal diskutiert worden.

Ist vermutlich eher eine juristische Spitzfindigkeit, um sich alle Änderungsmöglichkeiten offen halten zu können.

Bei der letzten Runde ist da auch irgendwas unter den Tisch gefallen, was bei den TB berücksichtigt worden war. Bei der Beamtenschaft gab es dann den Hauch einer Interpretationsmöglichkeit und *schwups* - nix wars.
Könnte mir vorstellen, dass man die Erhöhungen von Orts- und Familienzuschlag & Co für 2024 vielleicht somit gekonnt ignoriert, schließlich gibts keine prozentuale Erhöhung und für alles weitere müsste man im Kleingedruckten der Tarifeinigung nachsehen. ;-)

Reisinger850

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 363
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #12 am: 10.12.2023 15:13 »
Warum heisst es eigentlich nicht mehr, man werde das Tarifergbnis „zeit- und wirkungsgleich“ bzw „1:1“, sondern „zeitgleich und systemgerecht“ auf die Beamten übertragen? Schwingt da am Ende doch noch das Abstandsgebot mit und man überträgt den Sockelbetrag als lineare Durchschnittserhöhung für alle? Ich meine, das wäre beim Bund in der letzten Runde mal diskutiert worden.

Vermutlich erhalten Beamte einfach weniger…z.b Sockel nur 100 Euro oder nur 4% oder so

Das wäre ja ein Skandal und schon vorsätzlicher Rechtsbruch

Nachtwache

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #13 am: 10.12.2023 15:21 »
Frage an den Admin!

Wird die Strukturzulage nicht auch im Nov. 24 um 4,76 % und dann im Feb. 25 nochmal um 5,5 % erhöht? Im Prognose-Rechner ist das nicht berücksichtigt.

BeamteMeUpScotty

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2023-2025 Bayern
« Antwort #14 am: 10.12.2023 18:48 »
Frage an den Admin!

Wird die Strukturzulage nicht auch im Nov. 24 um 4,76 % und dann im Feb. 25 nochmal um 5,5 % erhöht? Im Prognose-Rechner ist das nicht berücksichtigt.

Wird der Admin vermutlich erst dann sicher sagen können, wenn Bayern ein entsprechendes Gesetzesvorhaben zur Anpassung der Beamtenbesoldung auf den Weg gebracht hat. Vorher ist (leider) alles nur Kaffeesatzleserei.