Autor Thema: Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis  (Read 107009 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,492
  • Karma: +528/-548
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #180 am: 03.03.2019 16:11 »
Hallo,

Danke für die Info.

Aber ist es nun geregelt oder macht das jedes Bundesland anders bzw. Arbeitgeber?

Wie gesagt, dass wäre sehr, sehr ungerecht....wenn die Laufzeit in der bisherigen Stufe nicht mit angerechnet werden.

Gerechtigkeit ist tariflich unbeachtlich. Da es noch keinen geänderten Tarifvertrag gibt, da - wie in aller Deutlichkeit ausgeführt! - dieser erst das Ergebnis der Redaktionsverhandlungen ist und diese naheliegenderweise erst nach der Tarifeinigung stattfinden können, gibt es noch überhaupt keine Regelungen zu irgendwas was in der Tarifeinigung vereinbart wurde.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,492
  • Karma: +528/-548
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #181 am: 03.03.2019 16:13 »
Es gibt im TV-L keine E9c.
Doch in der Pflege ... tvl kr 9c

Nein, das wäre dann die KR 9c.

Ich arbeite in einer Uni und dort haben wir den TVL und dort bin ich in der E9c als stellv. Leitung ... ich versteh nicht warum du nein sagst ? wir gehören zu TV-L. Oder sag mir was ich nicht verstehe ?! Das Problem ist das ich nichts finde wie wir weiter eingruppiert werden. Im TVÖD sind Leitungen in der P11 oder 12
Wird der Tarif für Pflege da überhaupt so angepasst ?
LG

Es gibt im TV-L keine E9c, es gibt nur eine KR 9c. Da man sich erst auf eine neue JR-Tabelle geeinigt hat, wird es wohl kaum eine P-Tabelle geben.

pombeer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #182 am: 03.03.2019 16:21 »
Hallo

...Na Danke für diese Deutlichkeit.... ;)

Ist den davon auszugehen, dass eine Anrechnung der bisherigen Stufenlaufzeiten stattfindet? Gibt's da Erfahrungswerte?

Gruß
Micha

Hallo,

Danke für die Info.

Aber ist es nun geregelt oder macht das jedes Bundesland anders bzw. Arbeitgeber?

Wie gesagt, dass wäre sehr, sehr ungerecht....wenn die Laufzeit in der bisherigen Stufe nicht mit angerechnet werden.

Gerechtigkeit ist tariflich unbeachtlich. Da es noch keinen geänderten Tarifvertrag gibt, da - wie in aller Deutlichkeit ausgeführt! - dieser erst das Ergebnis der Redaktionsverhandlungen ist und diese naheliegenderweise erst nach der Tarifeinigung stattfinden können, gibt es noch überhaupt keine Regelungen zu irgendwas was in der Tarifeinigung vereinbart wurde.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,492
  • Karma: +528/-548
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #183 am: 03.03.2019 16:24 »
Im TVÖD erfolgte die Überleitung in jene Stufe der E9a, deren Betrag dem Betrag ihrer bisherigen Stufe entspricht. Zudem wurden Stufenlaufzeiten teils angerechnet.

Lemminator

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
  • Karma: +2/-4
  • stellv. Stationsleitung ICU
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #184 am: 03.03.2019 16:26 »


Es gibt im TV-L keine E9c, es gibt nur eine KR 9c. Da man sich erst auf eine neue JR-Tabelle geeinigt hat, wird es wohl kaum eine P-Tabelle geben.
[/quote]

Laut Interview von Bsirske soll es doch eine Anpassung der Entgeldgruppe für die Pflege an den TVÖD geben . Deswegen P.
Also weiß man noch gar nicht wie es genau für uns Pflege aussieht .


Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,492
  • Karma: +528/-548
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #185 am: 03.03.2019 16:52 »
Inwiefern ist eine Tabelle, in der die alphanumerischen Bezeichner der Entgeltgruppen mit „P“ beginnen, eine Angleichung an den TVÖD? Die Buchstaben austauschen wäre ja im Hinblick auf das Entgelt ausgabenneutral - auch wenn ich Bsirske und Verdi durchaus zutraue, dies als großen Wurf zu feiern, ist wohl eher davon auszugehen, daß man sich hinsichtlich der Tabellenentgelte an den TVÖD annähern möchte. Dazu braucht es aber keine P-Tabelle, das geht auch mindestens genauso gut mit der gerade erst in der Tarifeinigung vereinbarten neuen KR-Tabelle.

Steva

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #186 am: 03.03.2019 17:01 »
Hallo, mir erschließt sich das alles auch noch nicht so recht. Bin jetzt seit einem Jahr E9 k Stufe 3 und derzeit liegt der Lohn ja bei ca 3100 Euro, künftig soll es aber die Stufe 4 sein bei der es diesen Lohn gibt. Gehaltsmäßig schlechter stellen dürfen die einen ja vermutlich nicht. Gibt es dann ggf eine Zulage? Dann bekomme ich ja jetzt auch erst mehr Geld wenn ich in 6 Jahren in die Stufe 5 komme. Nicht gerade befriedigend.

Und darf das Gehalt in der E8 Stufe 3 das gleiche sein wie in der E9 a Stufe 2? Wenn jemand aus der E8 Stufe 3 in die E9a Stufe 2 wechselt muss er doch mehr Lohn erhalten oder irre ich mich?

wossen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: +2/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #187 am: 03.03.2019 17:05 »
Das erste Fazit des sächsischen Lehrerverbandes (DBB) liest sich skeptisch an (ganz anders als bei seiner Dachorganisation oder verdi). In Sachsen sind Lehrer über 42 Jahre nicht verbeamtet (die Verbeamtung der jüngeren Lehrer ist gerade im Gange):

https://slv-gewerkschaft.de/verhandlungsergebnis-mit-licht-und-schatten/?fbclid=IwAR1RZLnGfFZQqxp0D96lMrTIEekqCvRzyNBt_DtXJeNe8SBSTPgiMxXWt64

Tja, da kann man annehmen, dass es im DBB 'knirschen' wird...

Lemminator

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
  • Karma: +2/-4
  • stellv. Stationsleitung ICU
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #188 am: 03.03.2019 17:10 »
Inwiefern ist eine Tabelle, in der die alphanumerischen Bezeichner der Entgeltgruppen mit „P“ beginnen, eine Angleichung an den TVÖD? Die Buchstaben austauschen wäre ja im Hinblick auf das Entgelt ausgabenneutral - auch wenn ich Bsirske und Verdi durchaus zutraue, dies als großen Wurf zu feiern, ist wohl eher davon auszugehen, daß man sich hinsichtlich der Tabellenentgelte an den TVÖD annähern möchte. Dazu braucht es aber keine P-Tabelle, das geht auch mindestens genauso gut mit der gerade erst in der Tarifeinigung vereinbarten neuen KR-Tabelle.

Die P Tabelle ist die Tabelle vom TVÖD , welche wir ja als Pflegekräfte angepasst werden sollen . Laut der Tarifeinigung auf Seite 14 ist die Anlage C Pflege mit den Entgeldgruppen: Dort wird nur noch die KR9 angezeigt aber keine Unterteilung mehr. Also was passiert dann mit jemanden der in b, c oder d ist. Das blicke ich nicht !
Kann leider kein Bild hochladen um es dir besser zu zeigen

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,492
  • Karma: +528/-548
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #189 am: 03.03.2019 17:11 »
Hallo, mir erschließt sich das alles auch noch nicht so recht. Bin jetzt seit einem Jahr E9 k Stufe 3 und derzeit liegt der Lohn ja bei ca 3100 Euro, künftig soll es aber die Stufe 4 sein bei der es diesen Lohn gibt. Gehaltsmäßig schlechter stellen dürfen die einen ja vermutlich nicht. Gibt es dann ggf eine Zulage? Dann bekomme ich ja jetzt auch erst mehr Geld wenn ich in 6 Jahren in die Stufe 5 komme. Nicht gerade befriedigend.

Und darf das Gehalt in der E8 Stufe 3 das gleiche sein wie in der E9 a Stufe 2? Wenn jemand aus der E8 Stufe 3 in die E9a Stufe 2 wechselt muss er doch mehr Lohn erhalten oder irre ich mich?

Es gibt keine E9k. Es steht den Tarifvertragsparteien grundsätzlich frei, auch nachteilige Regelungen für einzelne, mehrere, viele oder alle TB zu vereinbaren. Der Modus der Überleitung aus der E9 mit verlängerten Stufenlaufzeiten in die E9a wird erst in den Redaktionsverhandlungen festgelegt. Im TVÖD wurde seinerzeit in die Stufe der E9a übergeleitet, in der das Tabellenentgelt mindestens dem bisherigen Tabellenentgelt entsprach. Zudem wurden teils Stufenlaufzeiten angerechnet.

Es steht den Tarifvertragsparteien auch frei, Tariftabelken zu vereinbaren, bei denen eine Höhergruppierung zu einem niedrigeren Entgelt führte, also spricht auch nichts dagegen, wenn es bei einer Höhergruppierung beim bisherigen Entgelt bliebe. Das ist aber angesichts der Regelungen zum Garantiebetrag nicht der Fall.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,492
  • Karma: +528/-548
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #190 am: 03.03.2019 17:16 »
Inwiefern ist eine Tabelle, in der die alphanumerischen Bezeichner der Entgeltgruppen mit „P“ beginnen, eine Angleichung an den TVÖD? Die Buchstaben austauschen wäre ja im Hinblick auf das Entgelt ausgabenneutral - auch wenn ich Bsirske und Verdi durchaus zutraue, dies als großen Wurf zu feiern, ist wohl eher davon auszugehen, daß man sich hinsichtlich der Tabellenentgelte an den TVÖD annähern möchte. Dazu braucht es aber keine P-Tabelle, das geht auch mindestens genauso gut mit der gerade erst in der Tarifeinigung vereinbarten neuen KR-Tabelle.

Die P Tabelle ist die Tabelle vom TVÖD , welche wir ja als Pflegekräfte angepasst werden sollen . Laut der Tarifeinigung auf Seite 14 ist die Anlage C Pflege mit den Entgeldgruppen: Dort wird nur noch die KR9 angezeigt aber keine Unterteilung mehr. Also was passiert dann mit jemanden der in b, c oder d ist. Das blicke ich nicht !
Kann leider kein Bild hochladen um es dir besser zu zeigen

Mir ist sowohl die P-Tabelle des TVÖD als auch die neue KR-Tabelle bekannt, schließlich habe ich darauf verwiesen. Hinsichtlich des Verbleibs der TB, die bislang in KR9a-d eingruppiert waren, bedarf es erst der redaktionellen Einarbeitung der Verbesserungen der EGO sowie der Überleitungsregelungen.

Lemminator

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
  • Karma: +2/-4
  • stellv. Stationsleitung ICU
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #191 am: 03.03.2019 17:24 »
Inwiefern ist eine Tabelle, in der die alphanumerischen Bezeichner der Entgeltgruppen mit „P“ beginnen, eine Angleichung an den TVÖD? Die Buchstaben austauschen wäre ja im Hinblick auf das Entgelt ausgabenneutral - auch wenn ich Bsirske und Verdi durchaus zutraue, dies als großen Wurf zu feiern, ist wohl eher davon auszugehen, daß man sich hinsichtlich der Tabellenentgelte an den TVÖD annähern möchte. Dazu braucht es aber keine P-Tabelle, das geht auch mindestens genauso gut mit der gerade erst in der Tarifeinigung vereinbarten neuen KR-Tabelle.

Die P Tabelle ist die Tabelle vom TVÖD , welche wir ja als Pflegekräfte angepasst werden sollen . Laut der Tarifeinigung auf Seite 14 ist die Anlage C Pflege mit den Entgeldgruppen: Dort wird nur noch die KR9 angezeigt aber keine Unterteilung mehr. Also was passiert dann mit jemanden der in b, c oder d ist. Das blicke ich nicht !
Kann leider kein Bild hochladen um es dir besser zu zeigen

Mir ist sowohl die P-Tabelle des TVÖD als auch die neue KR-Tabelle bekannt, schließlich habe ich darauf verwiesen. Hinsichtlich des Verbleibs der TB, die bislang in KR9a-d eingruppiert waren, bedarf es erst der redaktionellen Einarbeitung der Verbesserungen der EGO sowie der Überleitungsregelungen.

Einmal was ist TB ; EGO (sorry kenne diese Abkürzung nicht )

Wir haben eben beide aneinander vorbei geredet ... ich wusste es auch ..

Ok also ist das was Herr Bsirske gesagt hat nicht ganz dicht, das wir als Pflege in den Unis besser stehen als TVÖD. Da wenn ich deine Nachricht richtig deute, es weiter noch verhandelt werden muss?!

Amiga

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 235
  • Karma: +110/-230
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #192 am: 03.03.2019 17:41 »
Einmal was ist TB ; EGO (sorry kenne diese Abkürzung nicht )

Ist das eine Frage? Wenn ja, dann fehlt da ein Fragezeichen und nervt beim Lesen.

Ansonsten ist TB = Tarifbeschäftigter und EGO = Entgeltordnung (Kriterien, nach denen ein TB eingruppiert wird/werden sollte).
Kollatz deutete an, dass Landesbeschäftigte nach wie vor weniger Geld erhalten sollen als Arbeitskräfte beim Bund und den Kommunen:

"Für eine unterschiedliche Bezahlung gibt es gute Gründe. Die Länder haben mehr als doppelt so viele Beschäftigte wie Bund und Kommunen zusammen." Guter Mann. SPD!

Lemminator

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
  • Karma: +2/-4
  • stellv. Stationsleitung ICU
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #193 am: 03.03.2019 17:50 »
Einmal was ist TB ; EGO (sorry kenne diese Abkürzung nicht )

Ist das eine Frage? Wenn ja, dann fehlt da ein Fragezeichen und nervt beim Lesen.

Ansonsten ist TB = Tarifbeschäftigter und EGO = Entgeltordnung (Kriterien, nach denen ein TB eingruppiert wird/werden sollte).
Erstmal-> Danke für deine schnelle Antwort. Leider konnte ich mit den Abkürzungen so nichts Anfangen.
2. Deine erste Antwort fand ich dazu  aber unpassend. Leider konnte ich es nicht mehr editieren, sonst hätte ich mein Fragezeichen noch gesetzt , eventuell sollt man mal über Editierungsrechte von der Forensoftware reden, damit man sowas noch bearbeiten kann und Menschen wie es recht zu machen. Oder ich habe es übersehen, dann tut es mir leid, das es dich beim lesen stört. 

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,492
  • Karma: +528/-548
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion (#3) - Tarifergebnis
« Antwort #194 am: 03.03.2019 18:05 »
Inwiefern ist eine Tabelle, in der die alphanumerischen Bezeichner der Entgeltgruppen mit „P“ beginnen, eine Angleichung an den TVÖD? Die Buchstaben austauschen wäre ja im Hinblick auf das Entgelt ausgabenneutral - auch wenn ich Bsirske und Verdi durchaus zutraue, dies als großen Wurf zu feiern, ist wohl eher davon auszugehen, daß man sich hinsichtlich der Tabellenentgelte an den TVÖD annähern möchte. Dazu braucht es aber keine P-Tabelle, das geht auch mindestens genauso gut mit der gerade erst in der Tarifeinigung vereinbarten neuen KR-Tabelle.

Die P Tabelle ist die Tabelle vom TVÖD , welche wir ja als Pflegekräfte angepasst werden sollen . Laut der Tarifeinigung auf Seite 14 ist die Anlage C Pflege mit den Entgeldgruppen: Dort wird nur noch die KR9 angezeigt aber keine Unterteilung mehr. Also was passiert dann mit jemanden der in b, c oder d ist. Das blicke ich nicht !
Kann leider kein Bild hochladen um es dir besser zu zeigen

Mir ist sowohl die P-Tabelle des TVÖD als auch die neue KR-Tabelle bekannt, schließlich habe ich darauf verwiesen. Hinsichtlich des Verbleibs der TB, die bislang in KR9a-d eingruppiert waren, bedarf es erst der redaktionellen Einarbeitung der Verbesserungen der EGO sowie der Überleitungsregelungen.

Einmal was ist TB ; EGO (sorry kenne diese Abkürzung nicht )

Wir haben eben beide aneinander vorbei geredet ... ich wusste es auch ..

Ok also ist das was Herr Bsirske gesagt hat nicht ganz dicht, das wir als Pflege in den Unis besser stehen als TVÖD. Da wenn ich deine Nachricht richtig deute, es weiter noch verhandelt werden muss?!

Die TdL und die Gewerkschaften haben letztes Jahr in mehreren Treffen Verbesserungen in der EGO erörtert. Im Rahmen dieser Gespräche hat die TdL Vorschläge gemacht, die nun angenommen wurden, siehe II.2. des Einigungspapiers. Inhaltlich haben sich die Tarifvertragsparteien noch nicht dazu eingelassen.